Bogart: Nach Goldman Sachs werden weitere Banken folgen

0
Goldman Sachs

Goldman Sachs Bekanntmachung einen Bitcoin Trading Desk zu eröffnen löste einen regelrechten Hype aus, dass natürlich auch Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs hatte.

Goldman’s Bitcoin Trading Desk

Der Hype um Goldmans Einzug in die Kryptowährung war diese Woche überwältigend. Die ehrwürdige Wall Street Institution hat den ersten zaghaften Schritt unternommen, um institutionelle Investoren und Bitcoin durch ein Futures-Produkt zusammenzubringen. Die Firma wird ihr eigenes Geld verwenden, um die Bitcoin-Futures im Namen ihrer Kunden zu kaufen.

Anzeige
krypto signale

Der Handel mit Bitcoin-Futures ermöglicht es Goldman, auf der zugrunde liegenden Kryptowährung Bitcoin zu handeln, ohne direkt dem ausgesetzt zu sein, was die Bank als Volatilität des Krypto – Marktes bezeichnet. Futures-Kontrakte sind eine Möglichkeit, einen Vermögenswert zu einem festgelegten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu kaufen und zu verkaufen.

Justin Schmidt, den Goldman Sachs als ersten Digital Asset Trader und Leiter des Bitcoin Futures Desk mit ins Boot holte, sagte der New York Times, dass er und sein Team sich darauf freuen würden, endlich mit Bitcoin zu handeln, sobald “Goldman die behördliche Zulassung erhalten und die mit dem Umgang mit Kryptowährungen verbundenen Risiken mindern kann”.

 

Spencer Bogar – Weitere Banken werden folgen

Bogart, der auf CNBC’s Fast Money erschien, um über Goldmans Umzug zu sprechen, sagte in dem Interview:

“Absolut, es ist definitiv ein großer Schritt. Ich denke nicht, dass es eine perfekte Lösung ist, die die institutionellen Schleusen für Bitcoin öffnet…. Ich erwarte, dass auch andere Banken folgen.”

Banken müssen folgen um wettbewerbsfähig zu bleiben

Er sagte zur Gastgeberin Melissa Lee, dass erst die Futures-Kontrakte kamen, jetzt eine große Bank, die einen Trading Desk eröffnet, und dass er erwarten würde, dass andere große Banken folgen würden, da der Krypto – Markt so groß ist, dass es sich große Institutionen nicht mehr leisten können, diesen zu ignorieren. Seiner Meinung nach müssen die Risiken, die heute mit der zugrunde liegenden Technologie verbunden sind, gelöst werden, damit die großen Institutionen in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen können.

 

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

 

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple – Analyse 04.05.2018
      Nächster ArtikelBitcoin Core vs. Bitcoin Cash | Sammelklage findet nicht statt

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      4 × vier =