Geleaktes GitHub-Bild zeigt: Cardano geht in weniger als drei Monaten zu einem dezentralen Netzwerk über

0
Anzeige

Durchgesickerte Bilder aus dem Cardano-GitHub zeigen den Protokollübergang von zentralen Knoten zu einem dezentraleren Netzwerk mit Ada-Staking in weniger als drei Monaten.

Von „föderierten“ zu dezentralen Nodes

Cardano ist eine „Blockchain-Plattform der dritten Generation“ mit Schwerpunkt auf Forschung und Peer Review. Die erste Cardano-Entwicklungsstufe war die „Byron-Ära“, gekennzeichnet durch den Start des Netzwerks im September 2017. Byron konzentrierte sich auf die Kernbedürfnisse des Netzwerks, wie Wallets und die erste Inkarnation des „Ouroboros“-Konsens der Blockchain.

Zeitgleich mit Byron kommt die „Bootstrap-Ära“, in der eine Gruppe von „vertrauenswürdigen Nodes“ das Netzwerk pflegt. Diese Nodes werden wahrscheinlich von IOHK orchestriert – dem Technologie-Startup, das von Charles Hoskinson und Jeremy Wood gegründet wurde und das für den Bau der ersten Cardano-Iteration verantwortlich ist.

Nach Byron folgt die „Shelley-Ära“. Diese markiert den Wandel zu einem dezentraleren, community-geführten Netzwerk. Dadurch wird das Netzwerk von der Bootstrap- in die „Belohnungszeit“ überführt, sodass Nutzer ihre Ada einsetzen können, um Belohnungen über den dezentralen Community-Node zu erhalten.

Anzeige

„Sobald die meisten Nodes von Netzwerkteilnehmern betrieben werden, wird Cardano dezentraler sein und dadurch mehr Sicherheit und Robustheit genießen“, so die Cardano-Roadmap.

Hoskinson selbst erwartet, dass das Proof-of-Stake-System nach Shelley „100-mal dezentraler als Bitcoin“ sein, dabei aber nur einen Bruchteil der Energie verbrauchen wird.

Bedeutet das geleakte GitHub-Bild, dass die Entwicklung vor dem Zeitplan liegt?

Bilder aus dem Open-Source Daedalus-Wallet-GitHub, dem primären Wallet für Cardano, das ebenfalls von IOHK unterstützt wird, zeigen einen Dezentralisierungs-Countdown. Und der ist in zwei Monaten und sieben Tagen abgeschlossen.

Die Shelley-Ära soll bis Ende 2020 beendet sein. Wenn der Timer stimmt und ab heute misst, dann scheint die Entwicklung weit vor dem Zeitplan zu liegen. Wenn ja, würde die Bestätigung der Nachrichten wahrscheinlich einen wesentlichen Einfluss auf den Preis von Ada haben.

Das Bild ist allerdings überaus spekulativ und deutet hauptsächlich darauf hin, dass Cardano weitere Fortschritte bei der Fertigstellung von Shelley und der Dezentralisierung seines Netzwerks macht. Wer den Fortschritt der Kryptowährung genau beobachtet, sollte auf eine zusätzliche Bestätigung von einer zuverlässigeren Quelle bei IOHK, Emurgo oder der Cardano Foundation warten.

Cardano, nach Marktkapitalisierung derzeit auf Platz 12, ist in den letzten 24 Stunden um 8,17% gesunken. ADA hat eine Marktkapitalisierung von 1,41 Mrd. $ bei einem 24-Stunden-Volumen von 61,49 Mio. $.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelAnalysten glauben, dass Bitcoin auf dem Weg zu 7.600 $ ist, da sich 2018 das Bärenmarktfraktal weiter entfaltet
Nächster ArtikelDiese 3 Bitcoin Netzwerkstatistiken sind auf einem Allzeithoch

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.