Cardano kaufen: 3 einfache Methoden, um ADA zu kaufen

Cardano kaufen: 3 einfache Methoden, um ADA zu kaufen
4.8 (96%) 5 vote[s]
Cardano (ADA) wurde erst im September 2017 veröffentlicht. Kurze Zeit später gelang die Kryptowährung unter die Top10 der digitalen Währungen und behauptet seither seine Platzierung.

Die Marktkapitalisierung der Kryptowährung ADA liegt aktuell bei knapp 2 Milliarden USD, womit ADA auf Rang 10 der größten und wichtigsten Kryptowährungen landet.

ADA ist dabei die Kryptowährung der Plattform Cardano. Cardano ist eine sicherheitsorientierte Plattform für dezentrale Applikationen und smarte Verträge. Es ist das erste Projekte, das aus einer wissenschaftlichen Philosophie heraus entstand und akademische Forschung zur Grundlage hat.

Falls Du Dich für das Projekt und die Kryptowährung interessierst, kannst Du auf den Kurs setzen oder ADA mit Euro kaufen, um von der möglichen Entwicklung profitieren zu können. In dieser Anleitung zeige ich Dir, wie das geht und auf was Du achten musst.

Du hast es eilig? ADA kaufen in drei Schritten

Schritt 1: Konto bei eToro eröffnenSchritt 2: Konto aktivieren und AufladenSchritt 3: Kauf

Der erste Schritt für den Kauf von Cardano ist die Einrichtung eines Kontos bei einem Broker.

Unser klarer Tipp ist hier eToro. Du kannst dir hier sehr schnell ein Konto einrichten. Was eToro auszeichnet ist, dass du hier sowohl echte ADA als auch ADA CFDs im Angebot hat. eToro wird vom Staat reguliert, der auch die beim Broker befindlichen Einlagen schützt. Du kannst aus einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden wählen.

Um dir gleich jetzt ein Konto bei eToro zu eröffnen, klicke auf den nachfolgenden Button. Du kommst zu einem Registrierungsformular, in das du einfach deine Dateien einfüllen kannst.

Bei eToro Geld einzahlenDamit du dein nun eröffnetes Konto gleich zum Kauf von Cardano nützen kannst, setze nun folgende 2 Schritte:

  1. Als erstes musst du dein Konto offiziell bestätigen. Für Trades von bis zu 2.000 Euro kannst du dies einfach per E-Mail machen. Für Trades mit höheren Summen sind noch zusätzliche Informationen anzugeben.
  2. 2. Jetzt ist Geld auf das Konto einzuzahlen.

Der Vorgang hierzu ist ganz leicht. Klicke einfach auf den Button „Geld einzahlen“. Jetzt wird dir ein Fenster eingeblendet, wo du aufgefordert wirst anzugeben, wie viel Geld du einzahlen willst. Außerdem musst du dich für deine bevorzugte Einzahlungsmethode entscheiden. In der Regel wirst du dies mit den Optionen PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung machen.

Sobald Du erfolgreich Geld eingezahlt hast, kannst du unten den aktualisierten Kontostand ablesen.

Mit diesem kannst du nun entweder ADA CFDs oder echte ADA kaufen.

Egal, welche der beiden du kaufen willst, mache jetzt folgendes. Wähle in Deinem Startbildschirm ganz einfach “Märkte” und dann “Krypto” aus.

Gib in das Suchfeld rechts oben „Cardano“ ein und wähle das erste Ergebnis (ADA) aus. Okay, du willst also echte ADA kaufen? Dann kläre für dich: Wie viel Euro willst du in ADA investieren? Aufgepasst! Vergewissere dich unbedingt, dass der Hebel „x1“ ausgewählt ist und dir „Sie kaufen die zugrundeliegende Anlage“ angezeigt wird.

Womöglich hast du dich jedoch entschieden, die riskanteren ADA CFDs als Investition zu wählen. Hier wirst du nun mit einem Hebel handeln, also wähle den Hebel „x2“ aus. Du kannst ihn alternativ auch höher einstellen, was natürlich mehr Risiko bedeutet. So, das ist auch schon alles.

Gratulation! So schnell hast du dir deine ersten Cardano gekauft.

Zur Kontoeröffnung bei eToro geht es hier.

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ist eine Investition in Cardano ratsam?

Natürlich wirst du dich fragen, ob du dein Geld auch wirklich in Cardano stecken solltest. Überlege dir zunächst allerdings etwas anderes. Bevor du für dich zu einem Schluss kommst, ob die Investition in Cardano das richtige ist oder nicht, kläre für dich folgendes. Was bzw. welches Ziel willst du mit deiner Investition erreichen. Natürlich ist der Wunsch nach Reichtum und Wohlstand verständlich, doch die Motivation schnell reich werden zu wollen ist alleine kein guter Grund, dass du Cardano kaufen solltest.

Außerdem solltest du dir im Klaren sein, dass es nicht mehr leicht möglich ist, mit Cardano in kürzester Zeit großes Geld zu scheffeln. Aber kein Grund zu Verzagen! Jeder gut informierte und erfahrene Händler kann mit Cardano weiterhin attraktive Rendite erzielen. Du siehst dich nicht als Trader, sondern willst lieber langfristig in Cardano investieren? Auch dann kann eine Definition sehr sinnvoll sein. Denn gerade für die lange Frist sehen viele Analysten voraus, dass die Kurse wieder klar anziehen werden. Auf eines allerdings solltest du dann eingestellt sein. Nach wie vor sind Kryptowährungen wie Cardano mit einer hohen Kursvolatilität verbunden. Tagesschwankungen im zweistelligen Bereich sind zwar seltener geworden, aber kommen immer wieder mal vor. Wenn das passiert, bleibe ruhig und gerate nicht in Panik.

Bevor du dich zu einer Investition in Cardano verleiten lässt, mache zunächst unbedingt noch folgendes. Geh tief in dich und frage dich, warum du in Cardano investieren willst. Stelle auch sicher, dass du für dich geklärt hast, wie viel du bereit bist für deine Investitionen abzustellen. Die eiserne Regel jeder Investition gilt natürlich auch hier:

sei dir deiner Risikobereitschaft und der Ziele deiner Anlage bewusst. Bist du an diesem Punkt angelangt, dann kannst du dich an die verantwortungsvolle Arbeit jedes Investors und Traders machen. Behalte ein Auge darauf, wie es um deine Investition und den Markt steht. Mit anderen Worten, beobachte den Markt, am besten in dem du dich etwa mit unseren Neuigkeiten) immer up-to-date hältst. Es könnte laufend spannende oder wichtige neue Entwicklungen und Trends geben, die auch deine Investition in Cardano betreffen. Der klügere Investor liest nach und trifft gut informiert die besten Anlageentscheidungen.

Wie lautet der aktuelle Kurs?

 


So kaufst du Cardano einfach und sicher in wenigen Minuten

Immer mehr Anbieter und Auswahlmöglichkeiten drängen sich im Kryptomarkt. Was prinzipiell gut für Anleger ist, heißt aber auch Verwirrung und weniger Überblick, was die wirklich besten Auswahlmöglichkeiten betrifft. Für den Kauf von Cardano kannst du aus einer Fülle von Optionen wählen. Dennoch empfehlen wir dir für einen komfortablen und einfachen Kauf von Cardano, dass du Broker und Börsen bevorzugen solltest.

Das hat mehrere Gründe, auf die wir gleich eingehen werden. Doch Broker und Börsen haben ihre eigenen Vorzüge und Funktionen, anhand derer wir sie nun differenzieren werden. Lies dir diesen Abschnitt bitte aufmerksam durch und vergewissere dich, dass du die Eigenschaften verstanden hast, bevor du in Cardano investieren wirst. Kommen wir also zu diesen Unterschieden.

Unterschiede zwischen Cardano CFD Brokern und Cardano Börsen

Cardano CFD Broker

  • Staat reguliert Broker und übernimmt Sicherung von Einlagen
  • Wallet beim Broker, darum kein eigenes ADA-Wallet notwendig
  • Trading mit Hebeleffekt möglich
  • Unterschiedliche Optionen für Ein- und Auszahlung
  • Mobile Trading dank Android & iOS Apps
  • Nutzung mit Demokonto möglich
  • Anleger erwirbt bloß Zertifikat, keinen echten Besitz von Cardano
  • Eventuell besteht eine Nachschusspflicht
  • Investition mit signifikantem Risiko verbunden

Bei Brokern werden sogenannte Differenzkontrakte, bzw. Contracts for Difference (CFDs) angeboten, die du als Anleger erwerben kannst. Du solltest dir im Klaren sein, dass du bei CFDs mit äußerst riskanten Derivaten spekulierst. Bevor du dich also für den Kauf eines solchen Instruments (Zertifikat) entscheidest, musst du dich also umfangreich und bestens über die Investition informieren.

Beachte zudem auch derenFunktionsweise: Als Anleger erwirbst du bei einem CFD Broker keine echten ADA. Hingegen erwirbst du ein Zertifikat (CFD) vom CFD Broker. Wenn du als Käufer beim Broker einen CFD erwerben willst, dann vereinbart ihr den Tausch eines Underlying – eines Basiswertes – in diesem Falle eben Cardano. Du hast dabei die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Arten von CFDs zu erwerben: einen „Long“-CFD und einen „Short“-CFD. Im Trading-Jargon bezeichnet „Long“ immer eine Kaufoption, „Short“ hingegen eine Verkaufsoption. Wenn du als Käufer also einen „Long“-CFD kaufst, erwirbst du zu diesem Zeitpunkt ein Cardano CFD, der Anbieter (also der Broker) bekommt im Gegenzug einen vereinbarten Geldbetrag, der ihm als Sicherheit dient. Zum Verfallszeitpunkt des Cardano CFD (oder zum Zeitpunkt des Verkaufs, falls du dich für einen solchen entscheidest) wird der CFD vom Käufer quasi an den Anbieter „zurück verkauft“. Dabei ermittelt man die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis. Je nach Kursverlauf im betreffenden Zeitraum kannst du hier einen Gewinn (oder Verlust) erzielt haben. Kam es zwischen Ankaufs- und Verkaufszeitpunkt zu einem Kursanstieg, hast du als Anleger profitabel investiert. Bei einem „Short“-CFD ist dementsprechend alles genau umgekehrt. Hattest du dich für den Erwerb eines „Short“-CFD entschieden, hast du dann einen Gewinn erwirtschaftet, falls es im betreffenden Zeitraum zu einem Verfall im CFD Kurs gekommen ist.

Zudem gibt es noch ein weiteres wichtiges Detail zu beachten, nämlich eine möglicheNachschusspflicht: Die zuständige deutsche Aufsichtsbehörde, die BaFin hat 2017 zwar per Beschluss ausgeschlossen, dass es für Privatkunden eine Nachschusspflicht geben könnte. ABER: leider heißt dies nicht, dass keinesfalls eine solche entstehen kann. Tatsächlich könnte es sein, dass für dich unter bestimmten Umständen schon Nachschusspflichten gegeben sind. Um dies definitiv ausschließen zu können und keine unnötigen Risiken einzugehen, musst du die Bestimmungen deines gewählten CFD-Brokers unbedingt auf Herz und Nieren prüfen. Setze keinen weiteren Schritt zum Kauf eines Cardano CFD, bevor du nicht klar festgestellt hast, dass du KEINE Nachschusspflicht im Verlustfall hast.

ADA Börsen

  • Anleger gelangt wirklich in den Besitz von Cardano
  • Anleger kann erste Erfahrungen mit Kryptowährungen machen
  • Großes Angebot von unterschiedlichen Kryptowährungen
  • (zum Teil) können Trades mit Hebeleffekt getätigt werden
  • (zum Teil) ermöglichen Apps für Android & iOS auch von Smartphone oder Tablet aus zu traden
  • Verlust kann initialen Investitionsbetrag nicht übersteigen auf Einkauf begrenzt (Nachschusspflicht nicht gegeben)
  • Börse wird nicht staatlich überprüft
  • Einlagen bei Börse sind nicht durch Staat gedeckt
  • Häufiges und beliebtes Ziel von Cyberattacken
  • Spekulative, risikoreiche Investition

Bei Cardano Börsen kannst du Cardano direkt als Basiswert erwerben. Du hast also kein Finanzinstrument zwischengeschalten, sondern kannst ADA direkt kaufen und dann verwahren. Das bürdet dir allerdings auch die Verantwortung auf, selbst für die sichere Aufbewahrung von Cardano zu sorgen. Wie du das am besten machen kannst? Du brauchst unbedingt eine sichere Cardano Wallet! Fangen wir damit an, was keine sichere Wallet ist: du solltest deine ADA auf keinen Fall auf einem Exchange aufbewahren. Das hat einen ganz simplen Grund: Hacker aus aller Welt arbeiten ständig daran, Krypto-Börsen zu hacken. Zwar gelingt das nur sehr selten, aber falls es das tut, ist die Beute oft enorm.

Berichten zufolge sind alleine in 2018 mehr als 800 Millionen US-Dollar aus den Wallets von gehackten Krypto-Exchanges geklaut worden. Die traurige Wahrheit ist also, dass du selbst durch das Aufbewahren deiner ADAs bei einer Cardano Börse unter Umständen einen Totalverlust erleiden könntest! Sicher kannst du deine ADAs nur dann verstauen, wenn Dir die Wallet gehört, in der Du sie hältst. Informiere dich hier, wie du ein Cardano Wallet erstellst und absicherst.

Risiko: Kryptowährungen sind Vermögenswerte, die mit markantem Risiko verbunden sind. Du kannst die volle Höhe deiner Investition verlieren. Ein Kursverfall gegen Null ist möglich. Beim direkten Kauf von ADA ist das Verlustrisiko auf die Höhe deines Einsatzes limitiert – wennn du also echte ADA handelst, und keine ADA CFDs (sprich Zeritifikate)..

Im Verlustfall ist keine Pflicht zum Nachschuss gegeben.

Die Ausnahme: eToro – Broker und Börse in einem

Anbieter am Markt sind normalerweise entweder Börsen oder Broker. Ein Anbieter allerdings ragt als Ausnahme hervor: eToro. Hier kann man CFDs und ebenso echte ADA kaufen. Auch für die Aufbewahrung deiner ADA ist alles notwendige vorhanden: es gibt sowohl ein Online-, als auch ein mobiles Wallet.

  • Wenn du einen schrittweisen Leitfaden für den Kauf von ADA ansehen willst, dann klicke hier.
  • Direkt zu eToro kommst du hier.

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

So unterscheiden sich echte ADA und ADA CFDs

Aus den Unterschieden von Börsen und Brokern folgt natürlich auch, dass sich daraus zwei unterschiedliche Optionen zur Investition in ADA ergeben:

  • Wenn du  „echte” ADA  traden willst, dann machst du das bei ADA Börsen
  • Wenn du hingegen  ADA CFDs , also Finanzinstrumenten, die an den ADA-Kurs gekoppelt sind, traden willst, dann machst du das bei ADA Brokern

Nur bei eToro ist das eben anders, weil du hier beides machen kannst  eToro ist nämlich Broker und Börse . Hast du also noch nicht entschieden, welche Form von Investition in Cardano du tätigen willst, dann registriere dich einfach einmal bei eToro. Du kannst kurzfristig traden, langfristig halten, oder sowohl echte ADA und einen ADA-CFD kaufen.

Es ist nützlich sich die Vor- und Nachteile der beiden Investitionsmöglichkeiten noch einmal gegenüberzustellen, um einen guten Überblick zu erhalten:

ADA CFD

  • Trading zu niedrigeren Gebühren
  • staatliche Aufsicht und Sicherung von Einlagen bietet Schutz im Falle von Hacks
  • umständliches Konfigurieren eines Wallets kann unterbleiben
  • Handeln mit Leverage (=Hebeleffekt)
  • man besitzt nicht wirklich ADA
  • bei langfristigem Halten sind Gebühren verhältnismäßig hoch
  • Hohes Risiko: bei Handel mit Hebeleffekt muss man im Falle von Verlusten nachschießen

Echte ADA

  • Erworbene reale ADA können in der eigenen Wallet verwahrt werden
  • Anleger wird bald zum erfahrenen Krypto-Trader
  • Langfristige Anleger profitieren hier von im Vergleich geringeren Gebühren
  • häufiges Angriffsziel von Hackern
  • Anleger muss die Keys des Wallets selbst verwalten. Bei deren Verlust kann dies bedeuten, dass die in der Wallet befindlichen Kryptowährungen für immer verloren sind.
  • Nur die Nutzunv von Papier- oder Hardware Wallets ist eine sichere Möglichkeit.

Schritt für Schritt Anleitung für den ADA Kauf bei eToro

Weil du dich bei eToro auf einen anerkannten ADA CFD Broker verlassen kannst, der durch staatliche Aufsicht regelmäßig überprüft wird, und dessen Einlagen staatlich gesichert sind, ist eToro die perfekte Wahl für den Kauf eines ADA CFDs.

Zur eToro und Konto eröffnen

1. Schritt: Konto einrichten bei eToro

Klicke einen der nachfolgenden Buttons um zu eToro weitergeleitet zu werden. Womöglich musst du die Sprache der Webseite rechts oben zunächst auf „Deutsch“ einstellen. Wähle anschließend die Schaltfläche „Jetzt anmelden“ um zur Registrierung zu gelangen. Trage in das erscheinende Formular nun deine Daten ein und entscheide dich für ein sicheres Passwort, am besten mit Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichens. Kreuze die Häckchen an um deine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen zu geben. Ein finaler Klick und dein Konto bei eToro ist registriert.

Zu eToro und ADA kaufen

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto bei eToro eröffnen

2. Schritt: Geld einzahlen und Konto aufladen

Nach Registrierung kommst du auf den folgenden Startbildschirm, wo du die große Auswahl an bei eToro handelbaren Assets dargestellt bekommst. Verlier dich aber nicht in der Übersicht, klicke einfach links unten auf die blaue Schaltfläche „Geld einzahlen“. In der Regel kannst du einen Betrag von maximal 2.000€ auch einzahlen, ohne dich verifizieren zu müssen. Unter Umständen ist es doch erforderlich, folge hierfür einfach den Instruktionen. Allgemein würden wir ohnehin zur Verifizierung raten, weil sie dir viele neue Möglichkeiten bietet – du kannst sie allerdings natürlich auch zu späterem Zeitpunkt vornehmen.

Nach der erfolgreichen Kontoeröffnung bei eToro kannst Du verschiedene Zahlungsmethoden nutzen, um Geld bei dem Broker einzuzahlen. Der Broker ist auch deshalb sehr beliebt, weil Nutzer Geld mit PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung einzahlen können.

Entscheide dich und klicke in der Auswahlliste auf deine bevorzugte Einzahlungsmethode. Nachdem du alles eingegeben hast, klicke einfach auf „Senden“. Das Geld wird nun innerhalb weniger Minuten überwiesen. Einstweilen kannst du zum Beispiel gleich die Verifizierung deines Kontos vornehmen.

Per Überweisung bei eToro Geld einzahlen

3. Schritt: Echte ADA oder ADA CFD kaufen

Innerhalb kürzester Zeit sollte das Geld auf deinem Konto eingehen. Mit dem dann angezeigten Kontoguthaben kannst du nun entweder einen ADA CFD oder auch echte ADA bei eToro kaufen. Gehe hierfür in der linken Navigationsleiste auf „Märkte“. Dann links oben auf „Krypto“. Du kannst auch direkt zu Cardano gelangen, indem du in das Suchfeld oben einfach Cardano eintippst und das angezeigte Ergebnis wählst.

ADA CFD kaufen mit eToro

Du siehst ein Kästchen mit der Aufschrift “ADA Cardano”, in dem aktuelle Kursentwicklung und Preise angezeigt werden. Klicke darin auf das Kästchen “Kaufen” um zu den Kaufoptionen zu gelangen. Welche der beiden Optionen willst du nun nützen?

  • Willst du echte ADA kaufen, dann stelle den Hebel auf x1 (also ohne Hebeleffekt). Die Meldung “Sie kaufen die zugrundeliegende Anlage” bestätigt dir, dass du echte ADA erwirbst und keinen ADA CFD.
  • Willst du einen ADA CFD kaufen, dann stelle den Hebel auf x2. Die Meldung “CFD-Trade” vergewissert, dass du richtig gewählt hast. Du kannst nun mit “Trade eröffnen” fortfahren

Herzlichen Glückwunsch, Du hast nun ADA (Cardano) – direkt oder eben per CFD – erfolgreich eingekauft!

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt für Schritt Anleitung für den CFD Kauf bei AvaTrade

Ein weiterer sehr bekannter Broker ist AvaTrade. Dieser Anbieter ist bereits seit 2006 auf dem Markt und verfügt dementsprechend über viel Trading-Erfahrung.Nutzer können hier CFDs aus sämtlichen Bereichen handeln.

Hinweis: Momentan befindet sich Cardano nicht in der AvaTrade Produktauswahl. Da die Währung aber durchaus in naher Zukunft aufgenommen werden könnte, zeigen wir hier exemplarisch den Kauf von Bitcoin CFDs über den Broker.

Zu AvaTrade und Konto eröffnen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 1: Die Eröffnung des Kontos

Zu Beginn müssen Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer in der Anmeldemaske auf der Startseite von AvaTrade angegeben werden. Im nächsten Fenster folgen dann Fragen zur bisherigen Trading-Erfahrung und weitere Angaben zur Person.

Zu AvaTrade und Bitcoin kaufen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 2: Die erste Einzahlung & Verifizierung

Ist das Konto angelegt, kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. Hierbei liegt der Mindesteinzahlungsbetrag bei 100€ bzw. 500€, je nach Zahlungsmethode. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung.

Außerdem muss das Konto verifiziert werden. Dazu kann man den Personalausweis und einen Adressnachweis per E-Mail an AvaTrade schicken oder die beiden Dokumente einfach im persönlichen Account Bereich hochladen.

Schritt 3: Der CFD Handel

Jetzt kann der Handel erfolgen. Wer den beliebten MetaTrader 4 als Trading-Plattform gewählt hat, muss dafür als erstes im Menü auf “Symbole” klicken und dort unter “CFD-Crypto” die gewünschte Währung auswählen.

Nun wählt man im Menü den Punkt “Neue Order” aus und legt hier fest, für wie viel Euro man die gewünschten CFDs kaufen möchte.

Herzlichen Glückwunsch! Damit ist der Kauf getätigt.

Jetzt zu AvaTrade und Konto eröffnen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nach dem Kauf

Die Anschaffung von ADA ist natürlich erst der Beginn. Nun solltest du dich mit zwei wichtigen Themen auseinandersetzen: wie kannst du die ADA sicher halten? und wie kannst du die ADA (idealerweise mit Gewinn) wieder verkaufen?.

ADA sicher aufbewahren

ADA WalletZur Aufbewahrung von Cardano musst du dir ein sogenanntes Wallet anschaffen. Bei einer Börse bekommst du dieses automatisch mit deiner Kontoregistrierung. Damit kannst du also mit dem Kauf von ADA gleich loslegen. Für die längere Aufbewahrung von ADA taugen Börsen-Wallets allerdings nicht!

Sie haben nämlich einen gewichtigen Nachteil: nicht du, sondern die Börse, verwaltet und kontrolliert den Private Key deines Wallets. Und wer den Private Key hat, der hat die Macht über ein Wallet. Reputable und angesehene Exchanges setzen freilich alle möglichen Maßnahmen zum Schutz dieser Keys. Dennoch, das muss klar gesagt werden, kann ein Minimalrisiko niemals völlig ausgeschlossen werden. Ist dein Key bei der Börse gespeichert und verwaltet, könnte er entwendet werden. Wer den Key hat, könnte die Coins in deiner Wallet klauen.

ADA verkaufen

Es mag der Zeitpunkt kommen, an dem du deine ADA verkaufen möchtest. In diesem Falle musst du die Schritte des Kaufprozesses in verkehrter Reihenfolge durchlaufen. Für den suboptimalen Fall, dass du deine ADA noch immer im Wallet beim Exchange hast (davon raten wir dir dringend ab!, siehe Hinweis zur sicheren Aufbewahrung von ADA), hast du die Möglichkeit sie gleich hier wieder zu veräußern.

Wenn du unserem Rat gefolgt bist und die ADA in deiner eigenen Wallet hältst, musst du einen Schritt mehr tun. Übertrage die ADA zunächst an jenen Exchange, wo du sie verkaufen möchtest. Aber keine Angst:Du kannst deine ADA über einen anderen Exchange verkaufen, als jenen, bei dem du sie gekauft hast. Entscheide dich frei für deinen bevorzugten Anbieter – ein Gebührenvergleich macht schlau, wo du bestmöglich verkaufen kannst..

Häufig gestellte Fragen zum ADA Kauf

Was ist Cardano? Was sind ADA?

Was ist Cardano? Was sind ADA?

Cardano ist eine Ende 2017 vom Team von IOHK rund um Charles Hoskinson lancierte Blockchain. ADA ist die interne Kryptowährung der Cardano Blockchain. Zwar ist Cardano damit im Vergleich zu anderen Blockchains noch sehr jung, doch aufgrund ihrer wissenschaftlichen Vorarbeit hat die digitale Währung in kürzester Zeit viel Anerkennung bekommen und Fans gewonnen. Darum ist sie auch innerhalb weniger Wochen unter die Top 10 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung aufgestiegen. Cardano wird entgegen anderer Kryptowährungen wie Bitcoin aktuell noch nicht von einem breiten Pool an Rechnern gemint, wobei sich dies in naher Zukunft ändern soll. Cardano wird vor allem für sein fortschrittliches Protokoll, das die Fähigkeit zur Ausführung von Smart Contracts und dezentralen Apps – dApps – bietet, geschätzt.

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt um ADA zu kaufen?

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt um ADA zu kaufen?

Als angehender Investor und Trader fragt man sich natürlich, ob jetzt ein günstiger Zeitpunkt ist, um ADA zu kaufen. Gleichzeitig ist festzuhalten, dass man per se nicht sagen kann ob der Zeitpunkt der richtige oder der falsche ist. Kryptowährungen sind mit hoher Volatilität verbunden und der Markt ist nicht unbedingt leicht vorherzusehen.

Das schöne ist allerdings, dass die meisten Analysten vor allem für die lange Frist steigende Kurs vorhersehen. Letztendlich ist die Frage weniger, ob du jetzt kaufen solltest, sondern eine andere noch viel wichtiger. Du solltest deine Motivation und Gründe kennen, aus denen du ADA kaufen willst. Mit anderen Worten: Warum willst du in ADA investieren? Tätige keine Investition, bist du nicht für dich innere Klarheit darüber hast, weshalb du kaufen willst, wie viel du bereit bist zu investieren und verbunden damit natürlich die Frage, wie viel Risiko du bereit bist zu nehmen. Was ist deine Risikopräferenz? Falls diese eher niedriger liegt, solltest du zunächst nur mit kleineren Beträgen starten. Erst wenn du deine Ziele kennst, dann kannst du guten Gewissens eine Entscheidung für eine Investition in ADA treffen. Auf Wunsch kannst du diese natürlich auch jederzeit anpassen.

Kann man ADA mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, Skrillex oder SEPA-Überweisung kaufen?

Kann man ADA auch mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, Skrillex oder SEPA-Überweisung kaufen?

Ja. Wenn du dich unserer Empfehlung anschließt, und ein Konto bei eToro einrichtest, dann kannst du all diese Einzahlungsmethoden nutzen. Du kannst aus den genannten und weiteren Optionen wählen, Geld in dein Konto einzahlen un anschließend echte ADA oder ADA CFDs kaufen. Möchtest du hingegen einen anderen Broker wählen, musst du dich zunächst darüber informieren, welche Methoden dir hier zur Verfügung stehen.

Jeder Broker hat eine unterschiedlich große Auswahl an akzeptierten Einzahlungsmöglichkeiten. Eine Recherche zahlt sich also aus, um sicherzustellen, dass du deine bevorzugte Einzahlungsmethode auch wirklich verwenden kannst.

Wie kann man ADA ohne Registrierung kaufen?

Wie kann man ADA ohne Registrierung kaufen?

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass du bei jedem Broker und jeder Börse ein Konto registrieren musst, bevor du kaufen kannst. Insofern lässt sich eine Registrierung nicht verhindern. Doch auch hier ist eToro wieder eine spannende Lösung. Denn du kannst bis zu 2.000 € einzahlen ohne mehr Infos als deine E-Mail-Adresse angeben zu müssen. Normalerweise musst du bei anderen Anbietern hingegen weitere Angaben tätigen und einen Verifikationsprozess durchlaufen.

Kann man ADA anonym kaufen?

Kann man ADA anonym kaufen?

Nein, das geht nicht. Bei ADA steht dir auch die Option des Minings aktuell nicht so wie bei anderen Kryptowährungen zur Verfügung. Wenn du möglichst wenige Angaben tätigen willst, um dennoch an ADA zu kommen, dann können wir dir einmal mehr bloß eToro ans Herz legen. Gleichzeitig ist aber festzuhalten, dass der Transfer und Kauf von ADA an sich anonym ist, weil man nur Wallet-Adressen sieht, die nicht öffentlich an Personen zugewiesen werden können..

Wer die Adressen allerdings sehrwohl ihrem Besitzer zuordnen kann ist der Betreiber der Börse bzw. des Brokers, bei dem du die ADA gekauft hast. Und ohne einen solchen geht es nunmal nicht. Selbstverständlich teilen Broker die Kontodaten natürlich nicht mit der Öffentlichkeit, weshalb die Zuordnung also keine Folgen hat. Jedoch ist es im Ausnahmefall möglich, dass der Gesetzgeber den Broker zur Herausgabe dieser Informationen im Einzelfall zwingt. . Darum ist eine vollkommen anonyme Beschaffung bzw. Investition in ADA nicht möglich.

Die beste Lösung hierfür bietet eToro. Hier reichen wenige persönliche Daten um ADA zu erwerben. Denn die Bestätigung deiner E-Mail-Adresse ist ausreichend um Investitionen in Höhe von bis zu 2.000€ zu tätigen. Beachte allerdings, dass die Verknüpfung des Kontos deiner gewählten Zahlungsoption natürlich nicht entbleiben kann – egal, ob du dich für dein Bankkonto, PayPal, Netteller, oder andere Zahlungsmöglichkeiten entscheidest.

ADA in Deutschland kaufen - wie geht das?

ADA in Deutschland kaufen – wie geht das?

Die komfortablste und einfachste Möglichkeit zum Kauf von ADA sind ein Exchange oder eine Börse. Wir raten dir zu eToro, da du rasch ein Konto eröffnen kannst, von gesetzlicher Einlagensicherung und angemessenen Transaktionsgebühren profitierst. Zudem hast du bei eToro eine exzellente Auswahl: entscheide dich für den direkten Kauf von ADA oder ADA CFDs.

Klicke hier um die Kontoeröffnung bei eToro zu starten.

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

ADA in der Schweiz kaufen - wie geht das?

ADA in der Schweiz kaufen – wie geht das?

Hierfür kannst du all jene Möglichkeiten verwenden, die auch in Deutschland genutzt werden können.

Hier geht es zur Kontoeröffnung.

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Letztes Update:

About the Author:

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwölf − fünf =