Warum ein Top-Analyst glaubt, dass der Preis von Ripples XRP ab jetzt nur noch höher steigen wird

0

Es ist kein Geheimnis, dass Altcoins wie Ripples XRP im Jahr 2019 nicht allzu gut abgeschnitten haben. Während Bitcoin (BTC) um über 90% gestiegen ist, das Jahr in den $3.000 begonnen hat und nun bei $7.200 getradet wird, haben einige führende Kryptowährungen hingegen Verluste verzeichnet.

Obwohl fast alle Anlageklassen – von Edelmetallen bis hin zu Aktien – im Jahr 2019 Rekordgewinne verzeichnen konnten, hat Ethereum 18% verloren, und Ripples XRP ist um 47% eingebrochen, so Bitcoin-Advokat Jimmy Song.

Abgesehen von dem erschütternden Trend glauben einige Analysten, dass Altcoins kurz davor sind, höher zu steigen.

Ripples XRP zeigt Anzeichen für einen bevorstehenden Ausbruch

Dave the Wave, ein prominenter technischer Analyst, der vor Monaten den Rückgang des Bitcoin-Preises in die 6.000er-Region vorhergesagt hat, zeigt auf Twitter ein Diagramm, nach dem XRP/USD Anzeichen einer Bodenbildung aufweist.

Anzeige

In dem Chart ist XRPs gesamte Kurshistorie dargestellt – und die Kursentwicklung der letzten zwei Jahre ist bemerkenswert. Dave weist darauf hin, dass sich XRP in einem deutlich fallenden Keilmuster befindet, das sich selbst in einem größeren absteigenden Dreieck befindet. Dave zufolge sieht die „Moving Average Convergence Divergence“ (MACD) so aus wie vor dem XRP-Preisanstieg im Jahr 2017 um Tausende von Prozent.

Die Implikation des Charts: Ripples XRP steht kurz davor, aus den oben genannten Dreiecken in einer heftigen Bewegung nach oben auszubrechen.

Nicht nur Dave hat positive Anzeichen auf dem XRP/USD-Chart beobachtet.

Auch Analyst Michael Van De Poppe, ein Trader an der Amsterdamer Börse, glaubt: XRP wird im Jahr 2020 um 175% nach oben brechen.

Im Gegensatz zu Dave ignorierte Van De Poppe die technischen Daten und schaute stattdessen auf die Preisaktionstrends, um nach Fraktalen oder sich wiederholenden Mustern zu suchen. Er fand heraus, dass die Preisaktion von Ripples XRP in den letzten Monaten auf unheimliche Weise an ein Muster der Bodenbildung erinnert, das die Kryptowährung Ende 2015 und Anfang 2016 eingesetzt hat – gefolgt von einem starken 125%igen Aufprall auf Vor-Crash-Level.

Diese auf den aktuellen Charts sichtbare Preisaktion bedeutet, dass XRP bis Mitte 2020 für $0,473 getradet werden könnte – also 175% höher als die aktuellen Preise.

Viele positive Nachrichten für Ripples XRP

Dave the Waves Beobachtung einer XRP-Bodenbildung folgt auf eine Flut von positiven Entwicklungen für Ripple Labs, das in San Francisco ansässige Fintech-Unternehmen, das eng mit der Kryptowährung verbunden ist.

So sicherte sich das Unternehmen beispielsweise Anfang des Monats eine große Investition von einer Reihe von Firmen. Der japanische Finanzgigant SBI Group und zwei weitere Firmen trugen gemeinsam 200 Millionen Dollar zu Ripples „Serie C“-Runde bei, die den Fintech-Neuling mit 10 Milliarden Dollar höher bewertete als die 8 Milliarden Dollar von WeWork.

Ripple wird diese Gelder wahrscheinlich dazu verwenden, die Aktivitäten zu erweitern und die Einführung seiner Dienstleistungen, von denen einige XRP nutzen, zu fördern.

Textnachweis: newsbtc

 

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin-Trader verlassen ihre bullischen Positionen en Masse, wie Daten zeigen
      Nächster ArtikelSteigt der Bitcoin-Preis bald parabolisch? Analysten sagen, dass es möglich ist

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.