Bitcoin kaufen? Twitter CEO kauft BTC im Wert von $10.000 pro Woche

0

Gestern sagte Jack Dorsey, CEO von Twitter und Technologie-Milliardär, dass er immer noch Bitcoin im Wert von 10.000 Dollar pro Woche kauft. Er gab an, dass er immer noch das Maximum seiner Bitcoin-Käufe über Cash App – eine Tochtergesellschaft von Dorseys eigenem Zahlungsanbieter Square – mit einem wöchentlichen Limit von 10.000 Dollar nutzt.

Das bedeutet, dass er bei dem derzeitigen Kurs-Niveau pro Woche über einen Bitcoin kauft. Vor etwas mehr als einem Jahr sagte Dorsey in “Tales from the Crypt”, einem von Marty Bent gehosteten Podcast, dass er Bitcoin über die Cash App kauft – und dabei sein wöchentliches Limit ausreizt. Das Limit der Cash App liegt bei 10.000 Dollar. Dorsey erwähnte zum damaligen Zeitpunkt nicht, wie oft er Bitcoin über Cash App gekauft hat, sondern nur, dass er das Limit in der letzten Woche ausgeschöpft hatte.

Als er außerdem über “Stacking Sats” sprach – eine Bewegung, um winzige Mengen Bitcoin über lange Zeiträume hinweg zu kaufen – bemerkte Dorsey, dass er “das auf Twitter gesehen” habe und “das fantastisch fand”.

“Ich hätte teilgenommen, aber ich habe bereits mein Limit der Cash App überschritten, so dass ich nicht mehr kaufen kann”, sagte Dorsey am 4. März 2019 in Tales from the Crypt.

Als Bitcoin Munger Jack Dorsey heute früh fragte:

“Haben Sie immer noch das Limit Ihrer Bitcoin-Käufe überschritten?”, knüpfte er an Dorseys frühere Kommentare an.

Dorsey antwortete einfach: “Ja”.

Der Twitter-CEO ist schon seit einiger Zeit für seine Pro-Bitcoin-Haltung bekannt. Er verglich sogar das Bitcoin-Whitepaper mit “Poesie” während seines Auftritts im Artificial Intelligence Podcast mit dem MIT-Forscher Lex Fridman am 24. April.

Obwohl er es zuvor abgelehnt hatte, Einzelheiten über seine Gesamtbeteiligung an Bitcoin mitzuteilen, ist Dorsey seit langem ein Verfechter der Kryptowährung in seinem persönlichen und beruflichen Leben. Doch nun, da die Halbierung von Bitcoin erfolgt ist – wird es für Dorsey noch weniger Bitcoin geben, die er in die Hände bekommen kann.

Textnachweis: Decrypt, Liam Frost

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelLibra wird ihr Hauptziel erst in 10 Jahren erreichen können
      Nächster ArtikelDer Hype um die Halbierung von Bitcoin ist vorbei. Was nun?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.