Cardano (ADA) Preisvorhersage 2021 – 2025: Wie hoch kann ADA steigen?

0

Cardano (ADA) ist im aktuellen Krypto-Bull-Run ein weiterer Coin, der sich über exponentielle Gewinne freuen kann. Am 1. Januar war ADA noch 0.18 Dollar wert, aktuell notiert der Ethereum-Konkurrent bei 1.75 Dollar. Gigantische Gewinne, weshalb zahlreiche Trader und Krypto-Neueinsteiger insbesondere eins wissen möchten: Wie hoch kann Cardano noch steigen? Und was sind die ADA-Kurs-Vorhersagen der Analysten?

Kann Cardano wirklich $10 erreichen?

Verschiedene Branchenbeobachter gehen davon aus, dass ADA das Potenzial hat, auf $10 Dollar zu steigen. Vollzeit-Trader Michaël van de Poppe hält im aktuellen Bull-Run sogar einen ADA-Preis von 20 Dollar für möglich:

Anzeige

Doch was ist Cardano überhaupt, und was zeichnet die Kryptowährung aus?

Überblick: Was ist Cardano?

Cardano gilt als „Blockchain der dritten Generation“. Veröffentlicht wurde die Kryptowährung zwar erst 2017, aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) besitzt der Coin aber bereits eine Marktkapitalisierung in Höhe von 56.051.159.709 Dollar. Zudem befindet sich ADA auf Platz 5 der Krypto-Top-10.

Zu den Erfindern von Cardano gehört Charles Hoskinson – einer der Mitbegründer des Ethereum-Netzwerks. Heute ist der gebürtige Hawaiianer „das Gesicht hinter ADA“ und der CEO von IOHK, dem Unternehmen, das die Cardano-Blockchain entwickelt hat.

Das Open-Source-Projekt nutzt eine Proof-of-Stake-Blockchain-Plattform, die es “Innovatoren und Visionären” laut seiner Erfinder ermöglichen soll, einen positiven globalen Wandel herbeizuführen. Außerdem zielt Cardano darauf ab, “die Macht von nicht rechenschaftspflichtigen Strukturen an den Rand zu Individuen umzuverteilen”. So soll eine Gesellschaft geschaffen werden, die sicherer, transparenter und fairer ist.

Hierfür verwendet Cardano eine Programmiersprache, die in der militärischen Infrastruktur und anderen hochkarätigen Industrien beheimatet ist. Dadurch eignet sie sich für den Einsatz in einer Vielzahl verschiedener Sektoren.

So möchte Cardano verschiedene Branchen dezentralisieren, die bislang mit Veränderungen zu kämpfen haben. Darunter beispielsweise das Bildungs- und Gesundheitswesen, Landwirtschaft, Einzelhandel oder Finanzen.

Das Bildungsministerium in Äthopien beabsichtigt etwa, mit der Blockchain die digitalen Identitäten von fünf Millionen Schülern und Lehrern festzuhalten. Hoskinson zufolge würden auch zahlreiche Entwickler einen Wechsel von Ethereum zu Cardano planen.

Ein weiterer oft genannter Anwendungsfall für die Blockchain-Technologie von Cardano sind Lieferketten. Hier bietet man gemeinsam mit der Partner-Firma Scantrust eine entsprechende Lösung, um den Gütertransport lückenlos nachverfolgen zu können. Erste Anfänge sind getan: Der Winzer „Baia’s Wines“ aus Georgien nimmt bereits teil.

Im Jahr 2020 spendete Hoskinsons Unternehmen zudem ADA im Wert von 500.000 Dollar an das Blockchain-Forschungs- und Entwicklungslabor der University of Wyoming.

Tokenomics: Wie viele ADA-Token gibt es eigentlich?

Aktuell sind bereits fast 32 Milliarden in Umlauf (zirkulierendes Angebot), das maximale Angebot (max. Supply) liegt bei 45 Milliarden ADA-Token. Verglichen mit Bitcoins bescheidener Obergrenze von 21 Millionen gibt es bei ADA also eine große Anzahl an Coins.

Ungefähr 2,5 Milliarden davon erhielt IOHK, das Unternehmen hinter der Cardano-Blockchain. Dann wurden weitere 2,1 Milliarden ADA an ein Gründungsmitglied des Cardano-Protokolls vergeben (Emurgo, ein globales Blockchain-Technologie-Unternehmen).

Weitere 648 Millionen ADA gingen als Spende an die gemeinnützige Cardano Foundation. Die hat es sich unter anderem zum Ziel gemacht, ADA zu fördern und zu verbreiten.

16% aller ADA-Token gingen schlussendlich an die Gründer des Projekts, die restlichen 84% hingegen wurden unter den Investoren aufgeteilt.

Über den ADA-Token können Besitzer am Betrieb des Netzwerks teilnehmen. Wer die Kryptowährung gekauft hat und hält, bekommt das Recht, über alle vorgeschlagenen Änderungen an der Software mit abzustimmen. Übrigens: Benannt ist ADA nach Ada Lovelace – der ersten Programmiererin der Welt.

Was zeichnet Cardano aus?

Cardano gilt als eine der größten Blockchains mit Proof-of-Stake-Konsensmechanismus (bei Cardano „Ouroboros“ genannt). Hierbei handelt es sich um einen Algorithmus, der weniger energieintensiv ist als beispielsweise das Proof-of-Work-Modell, das Bitcoin verwendet. Laut dem Team hinter Cardano wird mit Ouroboros lediglich ein Viertel der Energie verbraucht.

Den Cardano-Entwicklern zufolge handelt es sich bei Ouroboros auch um das erste Proof-of-Stake-Protokoll, das nachweislich auf gesicherter Forschung basiert.

„Ouroboros kombiniert einzigartige Technologie und mathematisch verifizierte Mechanismen – die wiederum Verhaltenspsychologie und Wirtschaftsphilosophie kombinieren – um die Sicherheit und Nachhaltigkeit der Blockchains, die davon abhängen, zu gewährleisten.“

Das Ziel von Ouroboros: „nachhaltiges und ethisches Wachstum“ zu erreichen.

Zwar wird auch Ethereum in Version 2.0 auf PoS umsteigen – bis der Übergang abgeschlossen ist, wird allerdings noch einige Zeit vergehen.

Im Jahr 2020 erhielt Cardano schließlich das Shelley-Upgrade, um die Blockchain “50 bis 100 Mal dezentraler” zu machen als andere große Blockchains. Hoskinson zufolge würde dies den Weg ebnen, um zahlreiche andere Assets auf die Cardano-Blockchain zu bringen.

„Ethereum-Killer“ Cardano ist zwar in puncto Marktkapitalisierung noch ein gutes Stück von Ethereum entfernt, holt aber rasant auf. ADAs bemerkenswertes Wachstum: Wie erwähnt notierte der Coin zu Jahresbeginn noch bei 0.18 Dollar, konnte seinen Wert dann in kürzester Zeit auf bis aktuell 1.75 Dollar steigern.

Krypto-Investoren besitzen mittlerweile auch zahlreiche Optionen, um die Top-10-Kryptowährung zu kaufen. Die meisten großen und auch viele kleine Krypto-Exchanges haben Cardano (ADA) im Angebot. Darunter eToro, Binance, Bittrex und viele andere.

Cardano Preisvorhersagen von 2021 – 2025

Die meisten Analysten und Branchenbeobachter sind aktuell bullish gestimmt bei ADA. Sheldon McIntyre von FXStreet beispielsweise hält kurzfristig einen Anstieg auf fast 3 Dollar für möglich:

“Wenn der Cardano-Preis durch den Polygon-Präzedenzfall eines schnellen 100%igen Anstiegs inspiriert wird, sollten aggressive ADA-Spekulanten ein Ziel von 2,968 $ ins Auge fassen.”

Elena R. von Coinpedia schätzt wie Vollzeit-Trader Michaël van de Poppe, dass ADA bis Jahresende auf 10 Dollar ansteigen könnte:

„Cardano wird seinen höchsten Wertanstieg während des gesamten Jahres realisieren und könnte ein neues Allzeithoch erreichen. Bis Ende 2021 könnte ADA 10 Dollar erreichen.”

Bezüglich der Langzeitprognose von Cardano ergibt sich ein gemischtes Bild:

  • CoinCodex ist aktuell bullish bezüglich der ADA-Preisvorhersage: Demnach zeigen 25 technische Analyse-Indikatoren bullishe Signale, lediglich 3 signalisieren bearishe Signale. In den nächsten sechs Monaten wird aktuell ein Anstieg von 1.550% vorhergesagt, in den nächsten 12 Monaten könnte sogar ein Gewinn von 3.300% (ausgehend von aktuellen Preisen) möglich sein.
  • WalletInvestor sieht ADA in einem Jahr bei 2,9 Dollar. Bis Ende 2025 gelingt Cardano der Vorhersage zufolge dann ein Anstieg auf 7,8 Dollar.
  • DigitalCoinPrice sagt eine ähnliche Entwicklung voraus: 2021 wird hier bei ADA ein Anstieg auf 2,57 Dollar vorhergesagt. In den kommenden Jahren gelingt dann ein kontinuierlicher Anstieg: zunächst auf 3,18 Dollar in 2022, dann auf 4,43 Dollar in 2024 und schließlich 5,13 Dollar in 2025.
  • LongForecast.com sieht die meisten Gewinne für Cardano in 2022 kommen: Hier steigt der Coin im Juli zwar auf ein Rekordhoch von 7,24 Dollar, baut dann aber Stück für Stück ab. Zum Jahresende 2023 sagt Longforecast.com einen Preis in Höhe von 3,54 Dollar voraus, und Januar 2025 sind es nur noch 2,17 Dollar.

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel27.000% Gewinn! Top-Analyst sagt beispiellosen Bull-Run bei Altcoins voraus
Nächster ArtikelDie größte Bedrohung für die Dominanz von Big Tech im S&P 500

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − fünfzehn =