Horowitz plant die Auflegung eines $1-Mrd.-Krypto-Venture-Fonds

0

Andreessen Horowitz, eine der größten Venture-Capitalists plant einen $ 1 Milliarde Krypto-VC-Fund aufzuerlegen, der in verschiedene Kryptowährungen und wachsende Krypto-Startups investiert. Die Entscheidung kommt nach der erfolgreichen Krypto-Investition von Coinbase, der 85 Milliarden Dollar Krypto-Börse, die ihr Debüt vor ein paar Wochen an der Nasdaq machte.

Der geplante $1 Milliarde Krypto-VC-Fonds wäre das dritte Krypto-Venture des Unternehmens nach seinen Investitionen in Coinbase und in Ripple. Vor fast genau einem Jahr, kündigte das Unternehmen den zweiten, 515 Millionen Dollar schweren Krypto-Fonds für den 30. April 2020 an. Im Gegensatz zum ersten wurde er nicht nur geschaffen, um kryptobezogene Startups zu unterstützen, sondern auch, um einen Teil seines Kapitals direkt in digitale Vermögenswerte zu investieren.

Anzeige
krypto signale

Bis heute umfasst das Investitionsportfolio von a16z zahlreiche sehr erfolgreiche Projekte wie Ava Labs, Dfinity, Facebooks Diem (ehemals Libra), Filecoin, MakerDAO, Near Protocol und Uniswap.

Allein Coinbase, die größte Krypto-Börse in den USA, erwies sich für a16z als eine äußerst profitable Investition. Am 14. April ging die Plattform über eine direkte Notierung an der Nasdaq an die Börse und erreichte eine Bewertung von bis zu 86 Milliarden Dollar. An diesem Tag stieg der Wert der Beteiligung von Andreessen Horowitz an Coinbase entsprechend in die Höhe und erreichte 11,2 Mrd. $.

Das institutionelle Interesse an Krypto steigt weiter an

Der Bullenlauf von 2017 wurde größtenteils von Privatanlegern getragen, während Wall Street-Investoren nur an der Seitenlinie beobachteten und die Volatilität als Problem anführten, aber in der aktuellen Bullensaison hat sich das geändert, und einige der größten Kritiker und Wall Street-Giganten haben sich dazu entschieden, eine Beteiligung im Krypto-Markt zu erzielen. Sei es die älteste Depotbank in den USA BNY Mellon oder die ehemaligen Kritiker JP Morgan und Goldman Sachs.

In Ermangelung eines regulierten Krypto-Investmentvehikels in den USA haben sich die Wall-Street-Giganten an private Fonds und VC-Fonds gewandt, die in Kryptowährungen investieren. Der größte Krypto-Fonds von Grayscale wird auf einen Wert von 45 Milliarden Dollar geschätzt. Viele Institutionen warten sehnsüchtig auf die Zulassung des ersten Bitcoin ETF in den USA, um in einen konformen Krypto-Index investieren zu können.

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin beschleunigt in Richtung $60k – Wie nah ist die $100k Phase?
Nächster ArtikelAmazon Aktiensplit um in den Dow zu gelangen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.