Höhle der Löwen und Bitcoin – welche Kryptos wurden gefeatured?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Niedriger Einsatz, wenig Arbeitsaufwand und trotzdem gigantische Rendite – davon träumen viele Menschen. Und natürlich bietet sich dieser Traum wunderbar für Betrugsmaschen an. So auch beim Die Höhle der Löwen Bitcoin Betrug:

Die Höhle der Löwen ist ein beliebtes TV-Format des Fernsehsenders VOX. Dass sie mit der Idee dahinter leicht Geld machen können, haben Online-Betrüger erkannt. Denn bei der Höhle des Löwen Bitcoin-Abzocke handelt es sich um eine Betrugsmasche, die schon seit über einem Jahr immer wieder erfolgreich im Internet kursiert.

Anzeige
Silks

Mit ihrer Abzocke machen sich Betrüger das bekannte TV-Format zunutze. Sie werben mit falschen Anzeigen und führen so die Nutzer hinters Licht. Wie genau das abläuft, was es über den Höhle der Löwen Bitcoin Betrug wichtiges zu wissen gibt und ob andere Kryptowährungen in der Sendung gefeatured wurden erklärt dieser Beitrag.

Was hat Die Höhle der Löwen mit Bitcoin zu tun?

Die Höhle der Löwen ist ein beliebtes TV-Format beim privaten Fernsehsender VOX. In der Sendung präsentieren die Kandidaten ihre Geschäftsidee einem Jury-Team bekannter Investoren. Teil des Jury-Teams sind unter anderem Frank Thelen, Judith Williams und Carsten Maschmeyer. Diese gilt es nun zu überzeugen: Finden diese Gefallen an den innovativen Produkten und Glauben an deren langfristigen Erfolg, so können sie den Gründern eine Finanzierung für das Projekt anbieten.

Doch die Teilnahme an der Show bietet nicht nur finanzielle Anreize. Selbst wenn die Gründer keinen der Jury-Mitglieder überzeugen und auch keine Finanzierung erhalten, so profitieren sie dennoch von der enormen Reichweite der Sendung. Diese wird einem Millionen-Publikum ausgestrahlt, die so von den Produkten aller teilnehmenden Start-Ups erfahren.

Genau diese Bekanntheit der Sendung nutzen Online-Betrüger schamlos aus. Sie erstellen gefälschte Anzeigen, in denen sie mit einem neuen Krypto-Investment aus der Höhle der Löwen werben. Auf den Anzeigen sieht man Fotos des Jury-Teams oder es sind sogar gefakete Videos eingebunden. Mit knalligen Slogans und großen Rendite-Versprechen versuchen sie die Nutzer zu locken.

Bitcoin-Abzocke basiert auf gefälschten Zitaten

Inhaltlich wird in den Anzeigen Werbung für eine angeblich neue Software gemacht, mit der die Nutzer schnell große Gewinne machen können. Zwei Studenten sollen einen automatisierten Bitcoin Trading Bot entwickelt haben, für den sie über die Höhle der Löwen Investoren gefunden haben.

Klickt man auf diese Anzeige, so wird man auf eine Website weitergeleitet, die optisch an eine Zeitung erinnert. Bewusst wurde hier auf ein Layout zurückgegriffen, dass uns an die Bild Zeitung oder die Zeit erinnert. Diese Assoziation soll die Falschaussagen glaubhafter machen.

In diesen gefälschten Anzeigen wird aus unterschiedlichem Blickwinkel berichtet. So soll beispielsweise Judith Williams 250€ investiert haben und dafür innerhalb von 3 Minuten 73€ Gewinn erzielt haben. Ein anderes Video berichtet davon, wie Frank Thelen 500.000 € in diesen Bitcoin Trading Bot investiert haben soll. Auch Carsten Maschmeyer bleibt nicht verschont: „Ich mache ein 2 Millionen € Angebot für 25%“ soll er gesagt haben. Das ist natürlich alles frei erfunden und völliger Humbug.

VOX bestätigt: Höhle der Löwen Bitcoin Deal gibt es nicht!

Von Thelen, Williams und Machmeyer gibt es mittlerweile Statements, in denen sie sich von dieser Abzocke öffentlich distanzieren. Weder das Unternehmen selbst existiert noch haben die Löwen – wie die Jury-Mitglieder auch genannt werden – jemals in dieses investiert.

Auch der Fernsehsender VOX selbst bestätigte mehrfach: Es gibt keinen Bitcoin Trading Deal, diese Geschichte ist erfunden.

An einigen Kleinigkeiten kann man dies auch auf der Website erkennen. So ist beispielsweise das Logo von Die Höhle der Löwen dort nicht eingebunden und die URL lässt erkennen: Hier stimmt etwas nicht!

Die Betrugsmasche läuft bereits seit über einem Jahr.

Klickt man nun innerhalb der gefälschten Anzeige auf den Link zum Produkt, so wird man auf eine professionell-wirkende Landing Page weitergeleitet. Hier gibt es allerlei Informationen zum vermeintlichen Produkt: Es wird über den Bitcoin als Anlageform informiert, auch positive Kundenstimmen werden eingeblendet – also alle Dinge, die man von einem seriösen Produkt erwartet. Auch auf die Risiken wird im Rahmen dessen hingewiesen. Gleichzeitig wird jedoch suggeriert, dass die hohe Wahrscheinlichkeit eines großen Gewinns besteht.

Das Konzept hinter diesem Betrug ist simpel und raffiniert: Durch die Bekanntheit der Show bekommen die Nutzer beim Lesen ein Gefühl von Sicherheit. Der Ruf der Jury-Mitglieder als kompetente Geschäftsmänner überzeugt die Nutzer davon, sich selbst beim vermeintlichen Höhle der Löwen Bitcoin Start-Up anzumelden. Anschließend werden diese telefonisch und per E-Mail dazu gedrängt, ebenfalls Geld in dieses fiktive Start-Up zu investieren.

Dabei werben die Anzeigen um ein Produkt, dass es gar nicht gibt! Stattdessen ist das Ziel dahinter, Nutzerdaten zu sammeln sowie Geld von gutgläubigen Menschen abzugreifen. Dabei werden im Vorfeld attraktive Versprechungen über riesige Renditen gemacht, während man in der Realität einfach nur sein Geld verliert.

Welche Kryptowährungen wurden in der Höhle der Löwen empfohlen?

Weder Bitcoin noch ein Bitcoin Trading Bot wurden in Die Höhle der Löwen empfohlen. Auch sonst wurden im Rahmen der TV-Show keine Kryptowährungen erwähnt oder empfohlen. Stattdessen gab es einige digitale Finanzprodukte. Zu diesen gehören beispielsweise Apps, die bei der Studienfinanzierung helfen, bei der Kontoverwaltung helfen oder das Erstellen der Steuererklärung vereinfachen.

Tamadoge: Spannender Coin, den Investoren und Celebrities im Auge haben

Dieser Coin kann zwar nicht mit der Unterstützung Deutschlands bekanntestem Investoren-Team punkten – dennoch haben ihn aktuell viele Celebrities und Krypto-Kenner im Auge. Es geht um Tamadoge, einen neuen Meme Coin mit angegliedertem Play-to-Earn-Spiel, für den im Moment der Vorverkauf läuft.

Neben einer Positionierung als Meme Coin setzt dieser Token ebenfalls auf ein integrierte Play-to-Earn Spiel. Durch dieses Spiel können die Nutzer echtes Geld verdienen. So steht zusätzlich zum Spielspaß auch der monetäre Faktor im Fokus.

Tamadoge kaufen Innerhalb des Play-to-Earn-Spiels prägen sich die Nutzer ein digitales Haustier. In diesem Fall handelt es sich dabei – wie der Name Tamadoge schon andeutet – um einen Hund. Die Spieler ziehen diesen groß und trainieren ihn. Im Anschluss können diese Hunde in Wettkämpfen gegeneinander antreten. Basierend auf ihrem Spielerfolg erhalten die Spieler Dogepoints. Mit diesen Punkten können sie auf dem Leaderboard aufsteigen und sich so für Rewards qualifizieren.

Außerdem ein Teil des Spiels ist der Tamadoge-Shop, in dem die Hunde mit Accessoires und Spielsachen ausgestattet werden können. So entsteht ein autonomes Ökosystem, in dem die Spieler Anreize verdienen können, die sie dann zum Kauf von Spielmaterial verwenden können.

Der Start des Spiels ist noch für dieses Jahr in einer Web-App vorgesehen. Als dessen Weiterentwicklung ist für die Zukunft eine Augmented Reality App für das Smartphone in Planung. Das Tamadoge Hündchen steht so jedem Nutzer in einer 3D-Ansicht zur Verfügung und soll in seinem Verhalten einem echten Hund so nah wie möglich kommen.

Doch auch über das initiale Spiel hinausgehend haben die Entwickler einiges in petto: Das erste CEX-Listing des TAMA-Token ist noch für diese Jahr geplant. Im kommenden Jahr will das Team verschiedene Metaverse Partnerschaften erreichen. Ihr Ziel dabei ist es, dass das Tamadoge Haustier von Metaverse zu Metaverse übertragen werden kann.

Bisher verläuft der Vorverkauf überaus schnell und dynamisch: Innerhalb weniger Wochen konnte Tamadoge bereits mehr als 8 Millionen US-Dollar für das Projekt einnehmen. Stand heute ist es wahrscheinlich, dass der Vorverkauf aufgrund der hohen Nachfrage früher endet als ursprünglich geplant. Die Chance, den dazugehörigen TAMA-Token besonders günstig erwerben, gibt es also nur noch für begrenzte Zeit.

Mit dem Erreichen von 8,5 Millionen US-Dollar Raising Capital ist die fünfte Phase des Tamadoge General Presales erfolgreich abgeschlossen. Nun bleiben noch weitere 400 Millionen TAMA Token die zum Verkauf bereitstehen. Im Anschluss soll das Raising Capital bei rund 19 Millionen US-Dollar liegen. Dabei gilt es zu beachten, dass der Tamadoge Pre-Sale in verschiedenen Tranchen gestaffelt ist: Der Preis wird im General Presale alle 100 Millionen TAMA Token um 0,0025 USD angehoben.

Jetzt Tamadoge Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 1. September 2022

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

17 − eins =