Bitcoin Kursanalyse – Rückläufige Trendlinie im Weg

0
BTC

Bitcoin Preis Highlights

  • Der Bitcoin Kurs scheint sich nahe der ehemaligen Support-Zone bei $6.500 zu bewegen
  • Auf dem Chart ist eine rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $6.500 zu befinden
  • Außerdem bewegt sich der Preis in Richtung eines Dreiecks, sodass ein Ausbruch unmittelbar bevorsteht

Technische Indikatoren Signale

Der Bitcoin Preis bewegt sich nahe der $6.500-Marke und konnte bis dato nicht an Fahrt gewinnen. Auf dem Chart (Daten von Bitfinex) ist eine rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $6.500 zu erkennen. Derzeit befindet sich BTC bei $6.400 und muss, um einen Trendwechsel einzuleiten, die wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $6.500 durchbrechen. Außerdem verläuft der Preis innerhalb eines Kontrahierungsdreiecks mit Support bei $6.305. Der 100 SMA liegt oberhalb des 200 SMA, um zu signalisieren, dass der Weg des geringsten Widerstands nach oben ist. Es gab auch einen Cross-Over, da der 100 SMA den 200 SMA von unten nach oben durchkreuzt, um zu signalisieren, dass der Bitcoin Preis in naher Zukunft das Widerstands-Niveau erneut testen könnte. Wenn Bitcoin in nächster Zeit die $6.500 nicht durchbricht, könnte dieser in Richtung $5.800 fallen. Der RSI befindet sich derzeit bei der 30er Marke und zeigt den bestehenden Verkaufsdruck und die Oberhand der Verkäufer. Dennoch sieht es so aus, als würde der RSI überverkaufte Bedingungen erreichen, sodass eine Erschöpfung der Verkäufer signalisiert wird. Der MACD zeigt ein ähnliches Bild und befindet sich in der rückläufigen Zone. Das größte Support-Niveau findet sich bei $6.305, während der Widerstand bei $6.500 liegt.

Bitcoin Chart von TradingView

Anzeige
1xBit

Marktfaktoren

In der letzten Woche gab es einige Schlagzeilen. Nachdem der Bitcoin die wichtige Support-Zone bei $6.500 durchbrochen hat, kam noch zeitgleich die Meldung, dass es Indizen gibt, dass Tether in Verbindung mit einer Marktmanipulation steht. Man vermutet eine Kursbeeinflussung von nahezu 50 Prozent im Jahr 2017.

Anzeige

Es gab aber auch positive Meldungen zu verzeichnen, denn die SEC verkündete offiziell, dass Bitcoin und Ethereum aufgrund deren dezentralen Charakter nicht als Wertpapiere klassifiziert werden. Im Moment steht der Bitcoin Kurs noch auf wackeligen Beinen, da sehr viel Unsicherheiten im Markt präsent sind. Tim Draper ist dennoch optimistisch und denkt, dass Bitcoin langfristig die $250.000 durchaus erreichen kann.


Image: pixabay, CC0, Tradingview

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelIOTA TangleID – Digitaler Identitätsnachweis wird 2018 eingesetzt
Nächster ArtikelHedge Fonds CEO: Bitcoin Kurs von $60.000 in 2018 möglich
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × zwei =