Bitcoin-Futures haben das höchste Volumen seit dem Schwarzen Donnerstag

Der Bitcoin-Terminmarkt hatte am Mittwoch seinen geschäftigsten Tag seit dem historischen Marktabsturz am Schwarzen Donnerstag Mitte März. Laut Daten der Krypto-Marktanalysefirma Skew stieg der Handel mit Terminkontrakten am 29. April auf knapp über 30 Milliarden Dollar. Das sind etwa 40 % weniger als das Volumen von 50 Milliarden Dollar, das der Terminmarkt von Bitcoin am 12. März verzeichnete, als der Preis von Bitcoin parallel zu einem Ausverkauf des Makromarktes einbrach.

Natürlich geht der Preis bei dieser Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung. Der Anstieg des Futures-Volumens ist auf die steile Kerze zurückzuführen, die den Bitcoin Kurs von $7.600 auf einen Tagesabschluss auf $8.750 ansteigen ließ. Bitcoin erreichte gestern einen Höchststand von über 9.400 $ pro Coin.

Anzeige

Die Krypto-Börsen Bitfinex, Binance und Huobi erfreuten sich des größten Volumens und erzielten zusammen 23,2 Milliarden US Dollar. Bitmex, einst unangefochtener Marktführer auf dem Futures Markt, verzeichnete nur noch ein Volumen von 5,3 Milliarden Dollar, da seine Dominanz nach dem Schwarzen Donnerstag und der damit einhergehenden Kritik, da die Plattform aufgrund von „Hardware-Problemen“ nicht mehr online war, weiter abnimmt.

Das gesamte Open Interest am Bitcoin-Futures-Markt (d.h. wie viele Positionen noch offen sind) ist wieder auf über 2 Milliarden Dollar gestiegen. Der Terminkontraktmarkt erreichte am 12. Februar ein Allzeithoch von 5 Milliarden Dollar an Open Interest, nur um einen Monat später einen Krater von 1,8 Milliarden Dollar zu hinterlassen.

Diese beeindruckende Rallye fiel mit positiven Preisaktionen für Öl, wichtige Aktienindizes und andere wichtige Vermögenswerte zusammen. In der Zwischenzeit meldeten sich in der vergangenen Woche 3,8 Millionen weitere Amerikaner arbeitslos.

Nach den neuesten Erkenntnissen im Krypto-Markt wurde die gestrige Rally allein von Spot-Märkten, das bedeutet von Privatanleger, ausgelöst. Nach Messari, einem Blockchain-Analyse-Unternehmen hat das gesamte Kassa-Volumen von Bitcoin in den letzten zwei Tagen fast sieben Milliarden Dollar erreicht. Auch wenn der Pump des Bitcoin Kurses kurzfristig zu Ende ist, scheinen die Daten darauf hinzuweisen, dass das Interesse an der dezentralen Kryptowährung extrem hoch ist.

Textnachweis: Decrypt, Colin Harper

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2021

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.