Cardano-Preis (ADA) steigt auf 2-Monats-Hoch – Smart-Contract-Update rückt immer näher

0

Der ADA-Kurs stieg innerhalb von 24 Stunden um 12%. Zuvor hatte Gründer Charles Hoskinson das Ankunftsdatum für Smart Contracts angekündigt.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Selbst ein 600-Millionen-Dollar-Protokoll-Hack, der Vorstoß eines bearishen Krypto-Gesetzes im Kongress und ein 100-Millionen-Dollar-Regulierungsvergleich von BitMEX konnten die derzeitige Begeisterung der Kryptowährungskäufer nicht dämpfen.

Anzeige

Ein typisches Beispiel: Cardano.

Der Ethereum-Konkurrent, der mit der Einführung von Smart Contracts liebäugelt, hat gerade erlebt, wie sein nativer Coin, ADA, innerhalb von 24 Stunden um mehr als 12% gestiegen ist. ADA tradet jetzt bei 1,78 Dollar. Solche Höhen hat der Coin seit der ersten Juniwoche nicht mehr erlebt.

Exaktes Datum noch nicht bekannt

In einer „Ankündigung der Ankündigung” erklärte Cardano-Gründer Charles Hoskinson gerade: Er werde bald das Datum verraten, an dem Smart Contracts auf dem Cardano-Mainnet veröffentlicht werden.

Hoskinson zu den Zuschauern auf Periscope:

„Wir werden in der Lage sein, anzukündigen, wann der Alonzo-Hardfork stattfinden wird, und zu diesem Zeitpunkt werden Sie in der Lage sein, Smart Contracts auf Cardano auszuführen.“

Hoskinson zufolge wird der Hard Fork vor dem „Cardano Summit“ stattfinden, der derzeit für nächsten Monat geplant ist.

Cardano hat seit seinem Start im Jahr 2017 nach und nach Funktionen hinzugefügt. Wie zum Beispiel Ethereum erlaubt Cardano nicht-fungible Token (NFTs) – Blockchain-basierte Token, die eine Art Besitzurkunde für einen digitalen Vermögenswert darstellen.

Der Alonzo-Hardfork wird eine der folgenreichsten Aktualisierungen für das Proof-of-Stake-Netzwerk sein. Denn sie wird die Einführung dezentraler Finanzprotokolle (DeFi) erleichtern. Die sollen es Menschen ermöglichen, ohne Vermittler zu leihen, zu verleihen und zu traden. Anstelle von Kreditsachbearbeitern und Underwritern stützt sich DeFi auf sogenannte Smart Contracts. Das sind Programme, die ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Während ADA in den letzten 24 Stunden die größte Bewegung aller Vermögenswerte in den Top 10 hatte, hatten die meisten Coins einen anständigen, wenn auch unspektakulären Tag. Ethereum lag mit fast 4% leicht im Plus, Binance Coin verzeichnete einen Anstieg von 11%, und Uniswap legte um 2,5% zu. Bitcoin hingegen, die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung, sah nur eine leichte Aufwärtsbewegung und ist um 2% gestiegen.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin-Crash-Sorgen: Der „Wal“-Indikator des BTC-Absturzes von 2020 ist zurück
Nächster ArtikelPolyNetwork – der größte DeFi-Hack ever: Angreifer stehlen Assets im Wert von mehr als 600 Millionen Dollar

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 − 11 =