1inch (1INCH) Kurs-Prognose 2021-2028: Kann 1INCH Uniswap (UNI) und Sushiswap (SUSHI) überholen?

0

DEX-Aggregator 1inch ist aktuell der Top-Trending-Coin auf CoinMarketCap.com – gleich nach Ethereum. 6% konnte die Sammel-Plattform für dezentrale Börsen in den letzten 24 Stunden steigen. Macht sich 1inch bereit für eine Rallye? Mit 2,80 Dollar liegt 1inch aktuell zudem 64% unter seinem Allzeithoch – der Token besitzt bei einer Fortsetzung des Bull-Runs folglich massives Aufwärtspotenzial. Wir stellen den Coin vor und sagen: Was ist 1inch? Warum ist 1inch besonders? Wie hat sich der Kurs entwickelt? Könnte 1inch ähnlich erfolgreich werden wie die Top-Börsen Uniswap (UNI) und Sushiswap (SUSHI)? Und: Wie lauten die 1INCH-Prognosen für 2021 bis 2028?

Jetzt 1INCH bei capital.com kaufen

Was ist 1inch (1INCH)?

1inch ist ein Netzwerk für dezentrale Protokolle auf Ethereum, BSC (Binance Smart Chain) und Polygon. Den Entwicklern zufolge bietet 1inch „die lukrativsten, schnellsten und geschütztesten Operationen“ im gesamten dezentralen Finanzwesen (DeFi). Anders ausgedrückt: 1inch ist ein DEX-Aggregator, der die Preise sämtlicher dezentralen Krypto-Börsen vergleicht und bei einem Trade dann automatisch die günstigste Plattform wählt. Nutzer sparen auf diese Weise Gebühren und erhalten mehr Coins für ihr Geld.

Anzeige

Normalerweise müssten Krypto-Anleger jede einzelne Börse aufsuchen, um den besten Preis für einen Swap zu finden. Mit sogenannten DEX-Aggregatoren wie 1inch gehört das der Vergangenheit an.

Das 1inch-Netzwerk besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter:

  • Das „1inch Aggregation Protocol“. Es ermöglicht kosteneffiziente und sichere Transaktionen. Das gelingt, indem auf eine breite Palette von Protokollen zurückgegriffen wird. Interagiert ein Benutzer mit 1inch, nutzt er das Aggregationsprotokoll.
  • Das 1inch Liquidity Protocol. Hierbei handelt es sich um einen automatischen Market Maker der nächsten Generation: Er schützt die Nutzer vor Front-Running-Angriffen und bietet Liquiditätsanbietern Kapitaleffizienz.
  • Die 1inch DAO. Die dezentrale, autonome Organisation verwaltet das 1inch-Netzwerk. Sie ermöglicht es den 1inch-Stakern, über bedeutende Protokollparameter abzustimmen und an der Verwaltung des Netzwerks teilzunehmen.
  • Die 1inch Labs: eine dezentrale Gruppe von Softwareentwicklern. Sie entwickelt eine Reihe von Open-Source-Protokollen, die von den Benutzern über die 1inch DAO verwaltet werden.

Warum ist 1inch (1INCH) besonders?

1inch vergleicht die Angebote auf dezentralen Krypto-Börsen und greift bei einem Trade bzw. Swap dann automatisch auf das mit den besten Konditionen zurück. Möglich wird das durch 1inchs sogenannte Pathfinder-API. Darin enthalten ist ein Entdeckungs- und Routing-Algorithmus, der die bestmöglichen Pfade für einen Token-Swap findet und einen Swap automatisch über viele dezentrale Börsen (DEX) aufteilt. Die Folge: Die Swap-Rate ist besser als die, die der Nutzer bei einer einzelnen dezentralen Börse erhalten hätte.

Ende April hat 1inch zudem seine eigene iOS-App gestartet: 1inch Wallet. Mit der App können Kunden handyoptimiert Token-Swaps, Trades und andere Transaktionen durchführen. Darüber hinaus bietet die App Funktionen wie Push-Benachrichtigungen, ein verschlüsseltes iCloud-Backup und Unterstützung für sogenannte EIP-681-Zahlungsanfragen. Das bedeutet: Anwender können mit URLs bezahlen. Außerdem geplant sind Staking- und Governance-Funktionen sowie Liquiditätspools. Hier kannst du dir den 1inch-Wallet direkt aus dem Apple-Appstore herunterladen.

Wer hat 1inch (1INCH) erfunden?

1inch wurde 2019 von Sergej Kunz und Anton Bukov gegründet und ging im August 2020 live. Vor 1inch arbeitete Kunz unter anderem als leitender Entwickler beim Produktpreisaggregator „Commerce Connector“ und in den Bereichen DevOps und Cybersicherheit bei Porsche. Außerdem war er Projektleiter bei der Unternehmensberatung Mimacom.

1inch CTO Bukov ist seit 2002 in der Softwareentwicklung tätig und arbeitet seit 2017 im Bereich dezentralisierte Finanzen (unter anderem z.B. am NEAR Protocol).

Die 1inch Foundation hingegen ist eine gemeinnützige Organisation, die den 1INCH-Token ausgegeben hat. Sie widmet sich der Entwicklung des 1inch-Ökosystems. Die 1inch Foundation bietet Anreize für Beiträge durch Zuschüsse und andere Kapitaleinsatzmöglichkeiten.

1inch konnte vor seinem Start in einer Finanzierungsrunde durch Binance Labs, Galaxy Digital, Greenfield One, Libertus Capital, Dragonfly Capital, FTX, IOSG, LAUNCHub Ventures und Divergence Ventures 2,8 Millionen Dollar sammeln. Weitere 12 Millionen Dollar kamen im Dezember 2020 durch eine Serie-A-Finanzierung unter der Leitung von Pantera Capital dazu. Darunter waren ParaFi Capital, Blockchain Capital, Nima Capital und Spartan Group.

Was ist der 1inch-Token?

1inch ist der native Token des 1inch-Ökosystems. Er wurde am ersten Weihnachtsfeiertag 2020 eingeführt und wird zur sogenannten Governance verwendet. Das bedeutet: Inhaber des Coins können darüber abstimmen, wie 1inch betrieben wird. Sie erhalten Mitspracherecht bei Änderungen und können so über die Entwicklung mitentscheiden.

Nutzer können 1inch-Token verdienen, indem sie auf der Plattform Liquidität bereitstellen. Damit gemeint ist: Man staked seine Coins (sie werden sozusagen „gelocked“, man kann für einen gewissen Zeitraum nicht darauf zugreifen), und währenddessen können andere Personen diese Coins für Trades und Swaps verwenden.

1inch Kurs-Prognosen 2021 – 2028

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) befindet sich der 1inch-Kurs in einem leichten Aufwind: Innerhalb der letzten 7 Tage hat sich 1inch laut Coinmarketcap.com fast 25 Prozent nach oben bewegt. Innerhalb von 24 Stunden konnte der DEX-Aggregator zudem fast 5% steigen und notiert nun bei 2,80 Dollar. Der aktuelle 1inch-Kurs liegt damit mehr als 64% unter seinem bisherigen Allzeithoch in Höhe von 7,87 Dollar, das am 8. Maierreicht wurde.

1inch-5-Tage-Kurs. Quelle: Tradingview.com

Der technische Analyst @CryptoTony_ ist bullish auf 1inch. Er schreibt seinen mehr als 88.000 Twitter-Followern: 1inch zählt zu seinen Altcoin-Favoriten.

Guy, der pseudonyme Moderator des Youtube-Kanals Coin Bureau, ist bullish auf 1inch und spekuliert, ob 1inch zum nächsten DeFi-Hit wird:

Auch der beliebte Krypto-Stratege @CryptoWizardd rechnet 1inch dauerhaften Erfolg aus. Kurz- und mittelfristige Kursentwicklung hält er für irrelevant – 1inch sei eines seiner Langzeit-Investments, teilt er seinen 212.000 Followern mit.

  • CoinCodex.com ist bezüglich 1inch allgemein neutral: 16 technische Analyse-Indikatoren signalisieren bullishe Signale, dem gegenüber stehen 9 bearische Signale.
  • Überraschend bearish fällt die 1inch-Prognose von Gov.Capital aus. Die Vorhersage sieht 1inch zunächst innerhalb der nächsten 12 Monate auf 3,26 Dollar steigen. Dann baut der DEX-Aggregator allerdings ab und stürzt in der 5-Jahres-Prognose mit 2,25 Dollar sogar unter seinen aktuellen Preis.
  • WalletInvestor.com bezeichnet 1inch als „akzeptables“ 1-Jahr-Investment. Die Prognose ist dementsprechend verhalten: Die 1inch-1-Jahres-Prognose sagt zunächst einen Anstieg auf 3,01 Dollar voraus. Auch in den folgenden Jahren entwickelt sich der Kurs gemächlich: Bis 2026 wird für 1inch ein Anstieg auf 5,10 Dollar vorhergesagt. Bei einer 5-Jahres-Investition wird ein Ertrag von rund 81,91% erwartet. Eine Investition von 100 Dollar wäre demnach im Jahr 2026 181,91 Dollar wert.
  • DigitalCoinPrice.com sagt bei 1inch folgende Entwicklung voraus: Bis Ende 2021 steigt der Kurs zunächst auf 4,30 Dollar. Erst 2023 wird für 1inch ein interessantes Jahr: Hier durchbricht der Kurs zunächst die 5-Dollar-Marke, dann die 6-Dollar-Marke. Bis Ende 2028 sagt DigitalCoinPrice.com schließlich einen 1inch-Kurs von 12,29 Dollar voraus. Das entspricht, ausgehend von aktuellen Preisen, einem Anstieg von 338%.
1inch Kursentwicklung bis 2028. Quelle: Digitalcoinprice.com

Jetzt 1INCH bei capital.com kaufen

Zuletzt aktualisiert am 10. August 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum-Bestände der Börsen sinken auf 3-Jahres-Tiefststand – was das für den ETH-Kurs bedeutet
Nächster ArtikelBitcoin-Crash-Sorgen: Der „Wal“-Indikator des BTC-Absturzes von 2020 ist zurück

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun − 4 =