Winklevoss Bitcoin ETF abgelehnt – Bitcoin Kurs stürzt

Winklevoss BTC ETF abgelehnt - Bitcoin Kurs stürzt - Coincierge

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) hat einen von den Winklevoss Zwillingen eingereichten Antrag auf einen Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) abgelehnt. Die Ankündigung könnte für alle anderen ETF-Anträge, die in den letzten Monaten bei der Regulierungsbehörde eingereicht wurden, schädlich sein.

SEC nennt potenzielle Marktmanipulation, mangelnden Anlegerschutz und Sicherheit als Grund für die Ablehnung

Die Bitcoin Kurse haben sich in letzter Zeit recht gut entwickelt. Diese Woche stieg das Digital Asset auf ein Monatshoch von über 8.300 $. Viele innerhalb der Krypto-Community vermuten, dass die Preiserhöhungen durch Spekulationen verursacht wurden, dass einer von mehreren ETF-Vorschlägen, die in den letzten Monaten bei der SEC eingereicht wurden, angenommen wird.

Anzeige
Fairspin Banner

Allerdings könnte die heutige Ankündigung den Bull-Run dämpfen, bevor er überhaupt richtig begonnen hat. Die US-Finanzaufsicht hat den ETF-Vorschlag von Cameron und Tyler Winklevoss – den Eigentümern der Gemini Exchange-Plattform – abgelehnt.

Im Juni reichten die beiden Zwillinge eine vorgeschlagene Regeländerung ein. In einer Mitteilung von CNBC erklärte die SEC jedoch, dass sie mit dem Argument nicht einverstanden sei, dass die Bitcoin-Märkte „einzigartig resistent gegen Manipulationen“ seien. Neben diesen Bedenken wurden auch Fragen des Betrugs und des Anlegerschutzes angesprochen.

Aufgrund der Ablehnung des Bitcoin ETF der Winklevoss Brüder machen sich viele in der Community sorgen, ob der wichtige ETF Antrag von VanEck- und SolidX ebenfalls aus ähnlichen Gründen abgelehnt werden kann. Nach den Regeln der SEC hat die Aufsichtsbehörde bis zum 16. August Zeit, auf diesen konkreten Antrag einzugehen.

Winklevoss wurden nicht das erste Mal abgelehnt

An anderer Stelle hat die SEC kürzlich die Diskussionen über fünf weitere Bitcoin ETFs auf September verschoben. Diese wurden von der NYSE Arca, Inc. eingereicht. Es ist nicht das erste Mal, dass die Zwillinge von der SEC abgelehnt wurden. Im vergangenen Jahr war man sehr optimistisch, dass ein „Winklevoss Bitcoin Trust“ angenommen wird. Viele innerhalb des Krypto-Community glauben, dass ein ETF nur steigende Preise bedeuten kann, da ein solcher Fonds im Gegensatz zu Bitcoin Futures physische Bitcoin benötigt. Die Märkte haben auf die Nachrichten negativ reagiert, da der Bitcoin Kurs auf $7.930 gesunken ist.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2018

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

4 × drei =