Tom Lee würde „frisches Geld“ in Bitcoin und nicht in Bitcoin Cash stecken

Tom Lee: Bitcoin statt Bitcoin Cash

Das Datum für den Bitcoin Cash Hard-Fork rückt näher. Wall Streets beliebter Krypto-Analyst Tom Lee setzt aber auf Bitcoin und nicht auf Bitcoin Cash.

Lee: Bitcoin statt Bitcoin Cash

Tom Lee war erneut bei der Show Fast Money von CNBC zu Gast, um über Bitcoin und Bitcoin Cash zu sprechen. Lee, der regelmäßig in solchen Sendungen zu sehen ist, sagte, dass er ‚frisches Geld‘ nutzen würde, um Bitcoin und nicht Bitcoin Cash zu kaufen.

Anzeige
riobet

Bitcoin Cash sieht er als überkauft an. Er denkt, dass – obwohl Bitcoin derzeit hinterherhinkt – mehr Geld in Bitcoin fließen wird.

In the battle between bitcoin and bitcoin cash, Tom Lee says buy bitcoin from CNBC.

Der 15. Mai ist dafür verantwortlich, dass Bitcoin Cash ansteigt, aber auch dafür, dass Bitcoin Cash überkauft ist. Nach dem Hard-Fork, der unter anderem die Blockgröße bei Bitcoin Cash (BCH) von 8 auf 32 MB erhöhen wird, ist ein Preis-Einbruch wahrscheinlich.

Relevant: Was ist Bitcoin Cash?

Lee: Bitcoin steigt auf 91.000 US Dollar

Wie viel wird Bitcoin Ende des Jahres oder bis 2020 / 2025 wert sein? Viele ‚Experten‘ äußerten sich zu diesem Thema und eine Million US Dollar bis 2020 steht im Raum. Tom Lee denkt, dass Bitcoin 91.000 US Dollar bis 2020 erreichen wird.

Für diesen Preisanstieg gibt es mehrere Gründe:

Jede Woche bringt weitere Fortschritte und mehr Klarheit. Ich denke, dass Investoren anfangen, ernsthaft darüber nachzudenken, wie sie dieses Thema angehen sollen. Wir führen immer mehr Gesprächen mit Leuten, von denen man nie erwarten würden, dass sie tatsächlich an [Kryptowährungen] interessiert sind.

Auch die Tatsache, dass Goldman Sachs einen Krypto-Trader einstellt, oder dass Soros und Rockefeller in Kryptowährungen investieren möchten, zeigt, dass institutionelle Investoren in den Krypto-Markt einsteigen. Auch die vielen Regulierungen sind für Investoren wichtig. Die Krypto-Szene kann langsam von der breiten Masse in einem regulierten Rahmen genutzt werden.

Quelle: newsbtc, Photo by Niels Steeman on Unsplash, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Na klar, macht Sinn! Bitcoin (BTC): Starke Zensur in den Kommunikationskanälen; abnehmende Adaptation; teure, langsame und unzuverlässige Transaktionen; ein Entwicklerteam, welches durch eine Firma (Blockstream) finanziert wird, die unbedingt ihre (sehr schlecht funktionierende) LN-Technologie aufzwingen möchte; Rhetorik: Bitcoin ist nicht für alle und nichts für die 3. Welt;

    Bitcoin Cash (BCH): Unzensierte Kommunikationskanäle; zunehmende Adaptation; schnelle und günstige Transaktionen (unter 1 cent); Agenda und Vision zur weltweiten Verbreitung und Nutzung als GELD und als Wertaufbewahrungsmittel für alle – auch den armen Teil der Bevölkerung; Täglich neue Innovationen und andere Nutzungsmöglichkeiten; die Möglichkeit und die Vision zur Skalierung für die ganze Welt on-chain; mehrere Entwicklerteams; (und weiteres)

    In was sollte man nur investieren????

    themadscientistt

  • Frage

    Na, in Bitcoin, das steht doch da ganz klar ! Man wettet auf die Zukunft, nicht auf den Ist Zustand. Und da alles per Merheitsentscheid bei Kryptowährungen erreicht wird,wird sich bei Bitcoin noch so einiges tun. Und da der Bitcoin deutlich länger da ist und der Cash ein Abklatsch ist der nur ein paar temporäre Vorteile hat, die noch nichtmal relevant sind weil zur Zeit eh noch wenig an Waren mit Cryptos gekauft werden, ist die Wahl ja wohl eindeutig.

    Axel

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

11 + 9 =