Wegen MetaMask: SEC mit neuer Klage gegen Consensys

Richter-Hammer

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Es ist gerade einmal eine Woche her, dass Consensys eine Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC abwenden konnte, schon flattert eine neue ins Haus. Nachdem die Behörde die Untersuchungen, ob Ethereum ein Wertpapier ist, eingestellt hat, hatte auch das Unternehmen, das eng mit Ethereum verbunden ist, für kurze Zeit nichts mehr zu befürchten. Das hat sich inzwischen aber schon wieder geändert. Eine neue Klage wurde von der SEC gegen Consensys eingereicht. Diesmal geht es darum, dass MetaMask ein unregistrierter Wertpapier-Broker sein soll.

SEC setzt Kampf fort

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat in ihrem Kampf, Kryptowährungen strenger zu regulieren, bereits einige Niederlagen einstecken müssen. Bisher hat noch kein Gericht die Ansichten des Vorsitzenden Gary Gensler geteilt, sodass am Ende immer wieder entschieden wurde, dass Kryptowährungen keine illegal gehandelten Wertpapiere sind. Lediglich die direkten Verkäufe von XRP durch das Unternehmen Ripple an institutionelle Anleger wurden bisher als problematisch eingestuft. Dabei ist XRP ein Sonderfall, weil der Coin zentral von einer Partei – Ripple – ausgegeben und verwaltet wird. Das hindert die Behörde aber nicht daran, weitere Anklagen zu erheben. Diesmal erneut gegen Consensys.

Die Idee, dass MetaMask ein unregistrierter Broker ist, wäre ja auch nicht ganz aus der Luft gegriffen, wenn Kryptowährungen Wertpapiere wären. Allerdings hat die SEC erst kürzlich überraschend Ethereum ETFs zugelassen und damit bestätigt, dass Ethereum nun doch nicht als Wertpapier eingestuft wird. ETH hat eine Staking-Funktion und unterliegt dem Proof of Stake Mechanismus zur Konsensfindung – wie sehr viele Altcoins auch. Damit wird die Argumentationsgrundlage der Behörde immer dünner.

Consensys zeigt sich kampfbereit

Bei Consensys zeigt man sich wenig überrascht über die neue Klage. Schon im damaligen Tweet über den Sieg bezüglich Ethereum hat das Unternehmen betont, dass es weiter kämpfen werde, bis auch klar ist, dass die von Consensys entwickelte Wallet MetaMask unproblematisch ist. Auch gestern hat das Unternehmen gleich mit einem Tweet reagiert und betont, dass die neue Klage keine große Überraschung ist.

Ob und wie lange die SEC ihren Kurs noch fortsetzen kann, ist unklar. Spätestens nach der TV-Debatte zwischen Trump und Biden, den Kandidaten für die US-Präsidentschaftswahl, wird erwartet, dass Trump die Wahl gewinnt. Dieser zeigt sich als Krypto-freundlicher Präsident, sodass es unter seiner Führung wohl auch bei der SEC einen Machtwechsel geben dürfte und ein anderer Kurs eingeschlagen werden würde.

Bis es soweit ist, muss Consensys sich wohl noch mit Anwälten und der SEC herumschlagen. Der Kryptomarkt hat nicht ganz so dramatisch auf die Klage reagiert. Zwar haben Bitcoin und Co. gestern leicht nachgegeben, inzwischen steuert BTC aber erneut auf die 61.000 Dollar Marke zu. Es kann sich also lohnen, sich über die aktuellen Geschehnisse am Kryptomarkt zu informieren, um sich so einen gewissen Vorteil am Markt zu verschaffen und von derartigen Ereignissen nicht überrascht zu werden. Eine Plattform, die Nutzer fürs Lernen rund um den Kryptomarkt sogar bezahlt, ist 99Bitcoins. Inzwischen wurde auch der Launch einer eigenen Kryptowährung $99BTC angekündigt.

Jetzt mehr über 99Bitcoins erfahren.

99Bitcoins launcht Coin mit Learn to Earn Konzept

99Bitcoins kann inzwischen über 2 Millionen Newsletter- und über 700.000 Youtube-Abonnenten vorweisen. Das liegt daran, dass die Plattform seit Jahren Wissen rund um Bitcoin und Co. vermittelt. Nun wurde mit $99BTC auch eine eigene Kryptowährung angekündigt, die Analysten zufolge enormes Potenzial hat. Die $99BTC-Token sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich, wobei Investoren bereits Token im Wert von über 2,3 Millionen Dollar gekauft haben.

99BTC
($99BTC Token-Vorverkauf – Quelle:
99Bitcoins Website)

Schon während des Vorverkaufs wird der Tokenpreis mehrfach angehoben, wodurch frühe Käufer einen Buchgewinn bis zum Handelsstart an den Börsen mitnehmen können. Wer auf der Plattform verschiedene Module durcharbeitet, wird dafür schon bald mit $99BTC-Token belohnt. Außerdem erhalten Tokenbesitzer Zugang zu exklusiven Inhalten der Plattform und zur Staking-Funktion, die ein passives Einkommen in Form von zusätzlichen Token ermöglicht, wie man das von anderen Proof of Stake Coins kennt. Aufgrund der hohen Nachfrage und der Bekanntheit von 99Bitcoins erwarten Experten, dass sich der $99BTC-Kurs nach dem Listing an den Börsen schnell vervielfachen könnte.

Jetzt $99BTC im Presale kaufen.



Zuletzt aktualisiert am 29. Juni 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

elf + zwei =