Crypto.com Coin kaufen 2022 – Kaufanleitung, wichtige Hinweise und Prognosen

Wie wäre es, in eine Kryptowährung investieren zu können, die schneller als Bitcoin und Ethereum ist und zudem als echtes Zahlungsmittel in verschiedenen Shops eingesetzt werden kann? Mit der crypto.com-Coin ist all das möglich!

Wir wollen deshalb der Frage auf den Grund gehen, ob man die crypto.com-Coin kaufen sollte oder nicht. Dazu sehen wir uns die technischen Eigenschaften, die historische Kursentwicklung und Chancen und Herausforderungen der Kryptowährung an.

Zudem zeigen wir, wo man den neuen Coin kaufen kann und geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf beim Herausgeber Crypto.com. Nach diesem Artikel wissen Anleger alles, was sie über die crptyo.com-Coin wissen müssen.

Direkt Crypo.com Coin kaufen

Crypto.com Coin logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

Aktueller Crypto.com Coin Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 crypto-com-chain = 0.182799 eur 15:40 18.05.2022

Was ist Crypto.com Coin?

Crypto.com Coin ist die hauseigene Kryptowährung von crypto.com, die mittlerweile auch unter dem Namen Cronos bekannt ist. Die Kryptowährung spielt im Ökosystem von crypto.com eine entscheidende Rolle und dient dabei unter anderem als Zahlungsmittel.

Während die Kryptowährung zunächst auf der Ethereum-Blockchain basiert, ist sie inzwischen das native Token der crypto.com-Blockchain. Die Gründer von crypto.com haben es sich zum Ziel gesetzt,  Kryptowährungen einfach zugänglich  zu machen.

Dafür haben sie neben einer Krypto-Börse, einem NFT-Marktplatz und einer Krypto-Kreditkarte auch ein eigenes System zur Zahlungsabwicklung geschaffen. Dieses System ermöglicht Käufern den Einkauf mit Kryptowährungen, während die Händler Euro oder Dollar erhalten. Dadurch können Kryptowährungen tatsächlich als Zahlungsmittel verwendet werden.

Name Crypto.com Coin (CRO)
✔️ Typ PoS-Kryptowährung
👨‍🦰 Gründer Kris Marszalek, Rafael Melo, Gary Or und Bobby Bao
📅 Gründungsjahr 2018
💸 Umlaufversorgung 25.263.013.692 CRO
💰 Gesamtversorgung 30.263.013.692 CRO
⚙️ Technologische Basis Eigene Blockchain

Crypto.com Coin kaufen – Das Wichtigste in Kürze

Coincierge Icon 21 reverse

  • Persönliche Situation analysieren: Anleger sollten sich vor jedem Investment überlegen, wie viel Kapital zur Verfügung steht und ob das Investment zur Anlagestrategie und dem bestehenden Portfolio passt.
  • Crypto.com verstehen: Im besten Fall sollte man verstehen, in welche Projekte man sein Geld investiert. Deswegen ist es empfehlenswert, viele Informationen über crypto.com Coin zu sammeln, um die Kryptowährung wirklich zu verstehen.
  • Risiken der crypto.com-Kryptowährung: Auch ein Investment in die crypto.com-Kryptowährung geht mit Risiken einher. Anleger sollten sich daher vor einem Kauf Gedanken über diese Risiken machen, um eine fundierte Anlageentscheidung treffen zu können.
  • Vertrauenswürdigen Anbieter auswählen: Nach der Entscheidung für ein Investment in CRO muss man einen passenden Anbieter auswählen. Gerade die Vertrauenswürdigkeit sollte hierbei eines der wichtigsten Kriterien darstellen. Ein vertrauenswürdiger Anbieter verfügt über eine langjährige Erfahrung und ist zudem streng reguliert.
  • Passende Anlageform wählen: Je nach Anlagedauer und Risikobereitschaft können Anleger entweder in die echten crypto.com-Coins oder einen CFD investieren. Beide Anlageformen verfügen über Vor- und Nachteile und sind für jeweils unterschiedliche Situationen geeignet.
  • Zahlungsmethode auswählen: Bei der Wahl des passenden Anbieters spielen auch die verfügbaren Zahlungsmethoden eine wichtige Rolle. Ein guter Broker bietet Zahlungen mit verschiedenen Methoden wie beispielsweise Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung und PayPal an.
  • Gebühren beachten: Da zu hohe Gebühren einen negativen Einfluss auf die Rendite haben, sollte man einen Gebührenvergleich durchführen. Wichtig sind hierbei unter anderem Gebühren für die Kontoführung, Ein- und Auszahlungen und Trading-Gebühren. Auch der Spread sollte nicht vernachlässigt werden.
  • Aufbewahrung in einem crypto.com Coin-Wallet: Nach dem Kauf sollten die crypto.com-Coins in einer passenden Wallet aufbewahrt werden. Für diese Kryptowährung kommen Soft- und Hardware-Wallets in Frage.

Die crypto.com-Coin bzw. Cronos ging bereits im Jahr 2018 an den Start und hat sich seitdem hervorragend entwickelt. Inzwischen ist die Kryptowährung nicht mehr aus den Top 100 wegzudenken und einige Analysten rechnen damit, dass sich die Coin auch in Zukunft positiv entwickeln wird.

Warum ist Crypto.com Coin besonders?

Crypto.com Coin kaufen CRO Die crypto.com Coin ist aufgrund mehrerer Eigenschaften eine besondere Kryptowährung. Die Kryptowährung spielt eine zentrale Rolle im Ökosystem von crypto.com und kann unter anderem als Zahlungsmittel in verschiedenen Shops eingesetzt werden.

Eine Besonderheit von Cronos ist, dass diese als Intermediär-Währung dient. Das bedeutet, dass Käufer in Shops mit Kryptowährungen bezahlen können und die Verkäufer Euro oder Dollar erhalten. Diese Umwandlung ist aufgrund der herausragenden Technologie der crypto.com-Blockchain möglich, da sie schnelle und fast gebührenfreie Transaktionen ermöglicht.

Eine weitere Besonderheit der Kryptowährung besteht im sogenannten Staking. Vereinfacht gesagt, stellen Token-Holder beim Staking dem Netzwerk ihre Coins zur Verfügung und erhalten dafür eine Belohnung in Form von CRO. Da CRO gestaket werden kann, können Token-Holder mit den Coins ein passives Einkommen erzielen.

Crypto.com Coin kaufen Anleitung bei crypto.com

Da Crypto.com der Herausgeber der Coin ist, können Anleger selbstverständlich auch hier die crypto.com Coin kaufen. Wer hier Kryptowährungen kaufen will, kann dies in drei einfachen Schritten erledigen:

Schritt 1: Registrierung und Verifizierung bei crypto.com

Um crypto.com nutzen zu können, müssen User zunächst ein Benutzerkonto anlegen. Für die Registrierung per App ist lediglich eine E-Mail-Adresse notwendig. Direkt im Anschluss an die Eingabe der E-Mail-Adresse bekommen Nutzer eine Mail, die einen Bestätigungslink enthält. Nach dem Klick auf diesen Link ist die Registrierung abgeschlossen.

Crypto.com Anmeldung

Um crypto.com vollständig nutzen zu können, müssen User ihre Identität bestätigen. Die Verifizierung kann problemlos innerhalb weniger Minuten in der App abgeschlossen werden. Hierfür ist lediglich ein gültiges Ausweisdokument notwendig.

Crypto.com Verifikation

Hinweis: Selbstverständlich sind die Registrierung und Verifizierung auch über den Browser möglich.

Schritt 2: Einzahlung bei crypto.com

Im Anschluss an die Registrierung müssen Nutzer eine Einzahlung tätigen. Hierfür müssen Anleger zunächst auf „Accounts“ und im Anschluss auf „Fiat Wallet“ klicken. Im „Fiat Wallet“ angekommen, müssen Anleger auf die Schaltfläche „Setup New Currency“ klicken.

Durch einen Klick auf „Set Up“ werden die Kontodaten des crypto.com-Kontos angezeigt. Auf dieses Konto muss der gewünschte Betrag per Banküberweisung überwiesen werden. Einzahlungen können zudem problemlos per Kreditkarte getätigt werden. 

Schritt 3: Crypto.com-Coin kaufen bei crypto.com

Jetzt können Anleger in die crypto.com-Coin investieren. Dafür klicken wir zunächst auf „See All“. Daraufhin erscheinen alle handelbaren Kryptowährungen. Mit einem Klick auf „CRO“ erscheint das Kauf-Fenster. Dort können Nutzer die gewünschte Anlagesumme angeben. Mit einem Klick auf „Buy CRO“ wird der Kauf abgeschlossen.

Cro kaufen bei Crypto.com

Die Crypto.com-Coins befinden sich jetzt im Wallet und können frei verwendet werden.

Crypto.com Coin CFDs kaufen Anleitung bei capital.com

Wer die crypto.com Coin kaufen möchte, kann bei capital.com in deren Kursentwicklung investieren. Dafür stehen sogenannte CFDs zur Verfügung. Ein Investment in einen CFD ist bei capital.com in drei einfachen Schritten möglich:

Schritt 1: Registrierung bei capital.com

Für ein Investment in einen CFD müssen Anleger zunächst ein Nutzerkonto anlegen. Die Registrierung kann bei capital.com einfach mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort erfolgen. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein bestehendes Google-, Facebook- oder Apple-Konto zu verwenden.

Capital.com Anmeldung (1)

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Schritt 2: Einzahlung bei capital.com

Vor einem Investment in einen capital.com Coin-CFD müssen Nutzer eine Einzahlung tätigen. Die Einzahlung erfolgt bei capital.com entweder per Banküberweisung, Kreditkarte, Debitkarte oder ApplePay. 

Capital.com Einzahlung

Schritt 3: Crypto.com Coin kaufen bei capital.com

Im Anschluss an die Einzahlung können User in die Kursentwicklung der crypto.com-Coin investieren. Es gilt hierbei zu beachten, dass man bei capital.com nicht die echten Coins, sondern CFDs kaufen kann. Mit CFDs investiert man lediglich in die Kursentwicklung der Kryptowährung.

Um einen CFD kaufen zu können, müssen Anleger „crypto.com Coin“ oder „CRO“ in das Suchfeld eingeben. Daraufhin erscheinen alle verfügbaren Währungspaare. Anleger können sich hier für das Paar CRO/USD entscheiden und in der entsprechenden Zeile auf „Kaufen“ klicken.

Cro kaufen bei Capital.com

Daraufhin erscheint das Order-Fenster auf der rechten Seite. Dort können unter anderem der Anlagebetrag und verschiedene Order-Typen ausgewählt werden. Durch einen Klick auf „Kaufen“ wird das Investment abgeschlossen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Wie funktioniert Crypto.com Coin und welche Technologie steckt dahinter?

Die crypto.com-Coin bzw. Cronos ist das native Token der crypto.com-Blockchain. Während die Kryptowährung ursprünglich auf der Ethereum-Blockchain basierte, existiert die crypto.com-Coin inzwischen auf einer eigenen Blockchain.

Da die Kryptowährung als Zahlungsmittel und Intermediär-Währung eingesetzt werden soll, haben die Entwickler großen Wert auf schnelle und günstige Transaktionen gelegt. Den Entwicklern ist es dabei gelungen, eine Blockchain zu entwickeln, auf der knapp 50.000 Transaktionen pro Sekunde zu minimalen Gebühren abgewickelt werden können. Dadurch sind Transaktionen mit der crypto.com-Coin deutlich schneller und günstiger als mit Bitcoin.

Die Dezentralität der Blockchain bringt zudem den Vorteil mit sich, dass der  Gefahr eines Hackerangriffs deutlich minimiert  werden kann, da es keinen zentralen Angriffspunkt gibt. Somit ist das Netzwerk von crypto.com wahrscheinlich sicherere als Netzwerke anderer Zahlungsdienstleister.

Crypto.com Coin kaufen

Eine weitere technische Besonderheit ist der Proof-of-Stake-Mechanismus. Bei diesem Mechanismus werden Transaktionen durch sogenannte Validatoren innerhalb des Netzwerks bestätigt. Dieser erhält für die Bestätigung der Transaktionen eine Belohnung in Form von CRO. Token-Holder können den Validatoren Coins zur Verfügung stellen und erhalten dafür einen Teil der Belohnung.

Bisherige Crypto.com Coin Kursentwicklung

  • Dezember 2018: Die ersten verfügbaren Kurse der crypto.com-Coin stammen aus dem Jahr 2018. Im Dezember 2018 lag der CRO-Kurs bei einem Wert von knapp 0,01 US-Dollar.
  • März 2019: Nach dem Launch entwickelte sich die Kryptowährung hervorragend und konnte innerhalb weniger Monate starke Gewinne verzeichnen. Im März 2019 notierte CRO bereits zu einem Kurs von 0,08 US-Dollar.
  •  März 2020: Im weiteren Verlauf des Jahres 2019 bewegte sich der crypto.com Coin-Preis größtenteils seitwärts. Im Zuge des „Corona-Crashs“ fiel der crypto.com Coin-Kurs kurzzeitig auf einen Wert von 0,03 US-Dollar.
  • August 2020: Nach dem Crash erholte sich die Kryptowährung wieder und konnte eine herausragende Entwicklung nehmen. Bis August 2020 stieg der crypto.com Coin-Preis auf 0,18 US-Dollar bewegte sich damit im Einklang mit den Märkten.
  • Januar 2021:  Im Anschluss an die positive Entwicklung musste die crypto.com-Kryptowährung jedoch wieder starke Verluste hinnehmen. Im Januar 2021 lag der crypto.com Coin-Kurs bei knapp 0,05 US-Dollar.
  • November 2021: Nach einer wellenförmigen Bewegung mit Höhen und Tiefen begab sich die crypto.com-Coin auf einen Wachstumspfad und stieg im Einklang mit dem Gesamtmarkt stark an. Am 24. November 2021 erreichte die Kryptowährung ihr bisheriges Allzeithoch bei einem Wert von 0,97 US-Dollar.
  • Februar 2022: Nach der Kurs-Rallye musste die Kryptowährung jedoch wieder starke Verluste hinnehmen. Im Februar 2022 stand die crypto.com-Coin bei einem Wert von knapp 0,40 US-Dollar.

CRO-Kursentwicklung im Q1 des Jahres 2022

Für CRO wurden zu Beginn des Jahres die Belohnungen für das Staking um teilweise bis zu 3 % reduziert. Weiterhin sind für die unteren Stufen auch Limitierungen von 25 bis 50 $ eingeführt worden. Nach den 180 Tagen gibt es für die Investoren dann auch keine Vergütungen mehr für das Staking. Dies alles macht den CRO-Coin weniger attraktiv für Investoren, wobei einige sogar verärgert darüber sind.

Dennoch wird es weiterhin die Möglichkeit geben 14 % Rendite über die Verdienstfunktion zu erhalten. Die Lügen des CEOs Kris Marszalek im Zusammenhang mit dem Hack im Januar sorgen auch nicht für eine Steigerung des Vertrauens. Seit dem Jahreshoch im Januar befindet sich CRO in einem bärischen Dreieck, wobei noch einmal die Jahrestiefs vom 21. Januar unterboten wurden. Dabei notiert der aktuelle Kurs, mit Stand vom 06.05.2022, bei 0,267 Euro.

Crypto.com Coin Prognose: Hat Crypto.com Coin noch Potenzial?

Cronos ist eine Kryptowährung mit einem großen Potenzial. Da es neben all den positiven Aspekten auch einige Unsicherheitsfaktoren gibt, ist eine crypto.com-Coin Prognose ein schwieriges Unterfangen. Grundsätzlich sind bei dieser Kryptowährung unterschiedlichste Szenarien denkbar.

Cro Wallet Im besten Fall kann crypto.com das eigene Ökosystem weiter ausbauen und damit für eine erhöhte Nachfrage nach CRO sorgen. Diese Nachfrage würde bei ansonsten gleichbleibenden Faktoren zu einer Kurssteigerung führen. Damit dieser Fall eintritt, muss crypto.com  immer mehr Nutzer und Anleger für sich gewinnen

Aktuell befindet sich crypto.com dabei auf einem guten Weg, weil es unter anderem eine hervorragende Krypto-Börse, Krypto-Kreditkarten und einen NFT-Marktplatz anbietet. In all diesen Bereichen spielt die crypto.com-Kryptowährung eine entscheidende Rolle.

Da die Kryptomärkte sehr dynamisch sind, kann es auch jederzeit zu einer negativen Entwicklung kommen. Als Risikofaktoren sind hierbei besonders das Aufkommen neuer Konkurrenten oder Einbrüche am gesamten Kryptomarkt erwähnenswert. Im schlechtesten Fall könnte es hierbei zu extrem hohen Verlusten kommen. Aufgrund dieser Unsicherheiten handelt es sich bei crypto.com um ein Projekt, das eher für risikofreudige Anleger geeignet ist.

Wahrscheinlich liegt die Wahrheit über die zukünftige Entwicklung der crypto.com-Kryptowährung an einem anderen Ort in der Mitte zwischen dem Best- und Worst-Case-Szenario.

Besser echte Crypto.com Coins oder CRO CFDs kaufen?

Bei einem Investment in crypto.com Coin haben Anleger immer die Wahl zwischen dem Kauf der echten Coins und einem Investment über einen CFD. Die unterschiedlichen Anlageformen bringen jeweils einige Vor- und Nachteile mit sich, die wir uns in diesem Abschnitt genauer ansehen wollen.

Echte Crypto.com Coin kaufen

Coincierge Icon 9 Beim Kauf der echten crypto.com-Kryptowährung erhalten Anleger die Coins und können diese daraufhin frei verwenden. Die crypto.com Coin kann beispielsweise als Zahlungsmittel in verschiedenen Shops verwendet werden. Zudem kann die Kryptowährung gestaked werden, so dass Anleger hiermit ein passives Einkommen erzielen können.

Für diese Anwendungsfälle ist der Kauf der echten Kryptowährung zwingend notwendig. Der Kauf der echten Coins kann sich zudem für langfristig-orientierte Anleger lohnen, da die Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf der crypto.com Coin nach einer Haltedauer von über einem Jahr steuerfrei sind.

Die echten crypto.com Coins sind daher vor allem für folgende Anlegertypen geeignet:

  • Anleger mit einem langen Anlagehorizont
  • Anleger, die die crypto.com Coins tatsächlich verwenden wollen (Zahlungsmittel, Staking)

Crypto.com Coin-CFD kaufen

Coincierge Icon 20 Mit einem crypto.com Coin-CFD können Investoren auf den Kurs der Kryptowährung spekulieren, ohne diese wirklich kaufen zu müssen. CFDs (dt. Differenzkontrakte) sind Verträge zwischen einem CFD-Broker und einem Anleger, die den Wert eines Basiswerts widerspiegeln. Bei einem crypto.com-CFD ist der Kurs der Coin der Basiswert.

Die CFDs bringen folgende Vorteile mit sich:

  • Spekulation auf steigende und fallende Kurse
  • Einsatz von Hebeln
  • Keine technischen Besonderheiten wie Krypto-Wallets notwendig
  • Möglicherweise steuerliche Vorteile, da Gewinne der Kapitalertragsteuer unterliegen

Anhand dieser Vorteile wird deutlich, dass CFDs primär für kurzfristig orientierte und risikofreudige Anleger interessant sein können. Für die reine Kursspekulation sind diese Verträge wahrscheinlich besser geeignet als die echten Coins.

Gibt es ein Crypto.com Coin Mining?

Für die crypto.com-Coin steht kein Mining zur Verfügung. Für Anleger existiert dennoch eine Möglichkeit, um crypto.com-Coins zu erhalten, ohne diese kaufen zu müssen. Bei dieser Möglichkeit handelt es sich um das sogenannte Staking.

Beim Staking stellen Token-Holder dem Netzwerk ihre Coins für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung und erhalten dafür eine Belohnung. Die crypto.com-Coin kann gestaked werden und bietet Anlegern daher eine Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen.

In der Vergangenheit konnten Token-Holder mit dem Staking der Kryptowährung  Belohnungen in Höhe von knapp 12 %  erzielen. Anleger sollten hier jedoch beachten, dass die Staking-Rewards variieren und in CRO ausbezahlt werden. Sollte es zu Preisschwankungen kommen, könnten sich die Staking-Rewards in ihrem Wert verringern.

Gerade für Token-Holder mit einem langfristigen Anlagehorizont stellt das Staking eine interessante Möglichkeit dar, um zusätzlich CRO zu erhalten.

Crypto.com Coin-Wallet – Wie kann man Crypto.com Coin aufbewahren?

Die crypto.com-Coins können in Soft- und Hardware-Wallets aufbewahrt werden. Beide Wallet-Typen verfügen immer einige Vor- und Nachteile und sind für unterschiedliche Anwendungszwecke geeignet.

Software Wallet

Virtual - Real - Geldtransfer - Icon Bei Software-Wallets werden die privaten Schlüssel für den Zugriff auf die crypto.com-Coins innerhalb einer Software aufbewahrt. Die Software-Wallets haben die Vorteile, dass sie einfach einzurichten, kostenlos und sehr flexibel sind. Für die Aufbewahrung der crypto.com Coin kommt unter anderem das Wallet von crypto.com selbst in Frage.

Das hauseigene Wallet kann problemlos in den App-Stores oder auf crypto.com heruntergeladen werden. Software-Wallets eignen sich vor allem für die kurzfristige Aufbewahrung der Coins sehr gut, da die Kryptos hierbei jederzeit verfügbar sind. Auch für das Trading sind Software-Wallets oftmals die bessere Wahl.

Hardware Wallet

Smartphone Mobile Broker Icon Neben der Aufbewahrung in einem Software Wallet, können die crypto.com-Coins auch in einem Hardware-Wallet verwahrt werden. Bei Hardware-Wallets handelt es sich um spezielle Geräte, auf denen die privaten Schlüssel offline gespeichert werden.

Grundsätzlich gelten Hardware-Wallets als sicherstes Aufbewahrungsmedium, da sie nur im Bedarfsfall mit dem Internet verbunden werden und damit das Risiko von Hackerangriffen minimiert werden kann.

Hardware-Wallets gehen aber auch mit einigen Nachteilen einher. Die größten Minuspunkte sind dabei die Kosten und die geringere Flexibilität. Für die Aufbewahrung von crypto.com Coins sind unter anderem die Geräte von Ledger empfehlenswert. Diese beginnen ab einem Preis von knapp 50 Euro. Gerade für die langfristige Aufbewahrung könnte sich ein Investment in ein Hardware-Wallet jedoch lohnen.

Sollte man in Crypto.com Coin investieren oder nicht?

Ob man in crypto.com Coin investieren sollte oder nicht, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Ein Investment in Kryptowährungen sollte grundsätzlich von jedem Anleger selbst unter Berücksichtigung seiner individuellen Eigenschaften getroffen werden.

Obwohl es  keine pauschale Empfehlung für oder gegen  ein Investment in crypto.com-Coin gibt, lohnt es sich, verschiedene Aspekte zu betrachten, die für bzw. gegen ein Investment sprechen.

Für crypto.com-Coin spricht, dass die Kryptowährung im Ökosystem von crypto.com eine zentrale Rolle spielt. Die Kryptowährung kann beispielsweise für schnell und günstige Transaktionen eingesetzt werden. Auf crypto.com können Anleger verschiedene Kryptowährungen handeln, NFTs kaufen oder Kryptowährungen staken. Zudem akzeptieren immer mehr Shops crypto.com Coin als Zahlungsmittel. Diese wachsende Beliebtheit könnte dazu führen, dass immer mehr Anleger in die Kryptowährung investieren und damit den CRO-Kurs in die Höhe treiben.

Es gibt jedoch auch Argumente gegen ein Investment in CRO. Die beiden wichtigsten Contra-Argumente sind hierbei die starken Kursschwankungen und die geringe Umlaufversorgung. Anleger müssen daher auch jederzeit mit Verlusten rechnen.

Crypto.com Coin kaufen – Darauf muss man achten:

Coincierge Icon 21 reverse Wer crypto.com-Coin kaufen möchte, sollte verschiedene Aspekte beachten, damit der Kauf reibungslos funktioniert. Wichtige Aspekte sind hierbei:

  • Eigene finanzielle Situation bewerten
  • Anlagedauer festlegen
  • Kauf der echten Coins vs. Investment in einen CFD
  • Auswahl eines vertrauenswürdigen Anbieters
  • Gebühren der Anbieter vergleichen
  • Passende Zahlungsmethode auswählen
  • CRO in einem Wallet aufbewahren

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Crypto.com Coin zu kaufen?

Der passende Kaufzeitpunkt spielt auch bei einem Investment in crypto.com Coin eine zentrale Rolle. Grundsätzlich gibt es aufgrund der individuellen Eigenschaften eines jeden Anlegers jedoch nicht den einen optimalen, sondern viele verschiedene passende Kaufzeitpunkte.

Im Allgemeinen gibt es verschiedene Wege, um gute Einstiegszeitpunkte zu identifizieren. Gerade aktive Trader greifen oftmals auf die Tools der technischen Analyse zurück, um Einblicke in die Kursbewegungen zu erhalten. Die Tools können dabei helfen, Trends bzw. Umkehrpunkte zu identifizieren. Hierbei ist es wichtig, dass jeder Anleger eine eigene Methodik entwickelt, die  zu seiner individuellen Anlagestrategie  passt.

Für langfristig orientierte Anleger spielt das richtige Timing eine weniger wichtige Rolle als für aktive Trader. Anleger mit einem langen Anlagehorizont könnten überlegen, die Anlagesumme in mehreren kleinen Teilen zu investieren. Dadurch könnte das Kursrisiko im Vergleich zu einem einmaligen Investment minimiert werden. Durch die Methode des „Dollar-Cost-Averaging“ können Anleger somit das Risiko minimieren, genau bei einem Höchststand investiert zu haben.

Vor- und Nachteile von Crypto.com Coin

Vorteile crypto.com-Coin

  • Zentrale Rolle im Ökosystem
  • Schnelle & günstige Transaktionen
  • In vielen Shops als Zahlungsmittel akzeptiert
  • Staking möglich
  • Cashback in CRO bei Kreditkarten
  • Investition in NFTs möglich

Nachteile crypto.com-Coin

  • Starke Kursschwankungen
  • Relativ niedrige Umlaufversorgung
  • Bisher nur im eigenen Ökosystem relevant

Fazit: Sollte man Crypto.com Coin kaufen oder nicht?

CRO kaufen Crypto.com In diesem Artikel haben wir uns der Frage gewidmet, ob man crypto.com-Coin kaufen sollte oder nicht. Bei unserer Analyse konnten wir herausarbeiten, dass es sich bei dieser Kryptowährung um das native Token der crypto.com-Blockchain handelt.

Die Kryptowährung kann in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden und dient hauptsächlich als  Zahlungsmittel innerhalb des crypto.com-Ökosystems.  Über dieses Ökosystem sind unter anderem Krypto-Zahlungen bei verschiedenen Händlern möglich. Dank der crypto.com-Coin können Käufer mit Kryptowährungen bezahlen, während die Verkäufer Euro oder Dollar erhalten.

Dass die crypto.com-Coin überhaupt als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann, liegt vor allem an den beeindruckenden technischen Eigenschaften. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde stellt die crypto.com-Coin viele andere Kryptowährungen in den Schatten.

Einige Analysten gehen aufgrund dieser Eigenschaften davon aus, dass sich die Kryptowährung auch in Zukunft positiv entwickeln wird. Diese Entwicklung ist jedoch nicht garantiert, da die Kryptomärkte sehr dynamisch sind und es jederzeit zu Veränderungen kommen kann.

Die crypto.com-Coin ist deswegen eher für risikofreudige Anleger geeignet. Grundsätzlich handelt es sich bei dieser Kryptowährung um ein seriöses und ausgereiftes Projekt, das für viele Anleger interessant sein könnte.

Crypto.com Logo Transparent Für den Handel von CRO empfehlen wir Crypto.com. Nutzer können hier problemlos eine Vielzahl an Kryptowährungen oder NFTs, mit diversen Zahlungsmethoden kaufen.

  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Staatl. reguliert und lizenziert
  • Vielzahl an Kryptos & NFTs

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Crypto.com Coin

Was ist Crypto.com Coin?

Crypto.com-Coin ist die hauseigene Kryptowährung des Anbieters crypto.com. Die Kryptowährung spielt eine wichtige Rolle im Ökosystem von crypto.com und wird unter anderem als Zahlungsmittel und Intermediär-Währung eingesetzt. Crypto.com verfügt inzwischen über eine Krypto-Börse, Krypto-Kreditkarten, einen NFT-Marktplatz und ein eigenes Zahlungsabwicklungssystem. Die crypto.com-Coin wird in all diesen Bereichen eingesetzt und treibt die crypto.com-Blockchain an.

Warum ist Crypto.com Coin einzigartig?

Die crypto.com-Coin ist einzigartig, weil sie extrem schnelle und günstige Transaktionen ermöglicht. Dank der herausragenden technischen Eigenschaften kann die Kryptowährung als Zahlungsmittel eingesetzt werden und stellt damit eine echte Alternative zu Fiat-Währungen dar. Dank des umfangreichen Ökosystems von crypto.com können Token-Holder unter anderem mit Kryptowährungen in Online-Shops bezahlen oder NFTs kaufen.

Kann man mit Crypto.com Coin Geld verdienen?

Generell ist es möglich, mit der crypto.com-Coin Geld zu verdienen. In der Vergangenheit hat sich der CRO-Kurs teilweise sehr positiv entwickelt, wodurch Anleger mit einem guten Timing Gewinne erzielen konnten. Hier gilt jedoch, dass es auch jederzeit zu Verlusten kommen kann, da Kryptowährungen hoch-riskante Anlagen sind. Durch das CRO-Staking können Token-Holder mit ihren crypto.com-Coins zudem ein passives Einkommen erzielen. In der Vergangenheit war so eine jährliche Rendite von über 10 % möglich.

Wo kann man Crypto.com Coin kaufen?

Interessierte Anleger können die crypto.com-Coin bei verschiedenen Anbietern kaufen. Für den Kauf der echten Coins ist der Anbieter crypto.com empfehlenswert, da das Projekt auch der Herausgeber der Coins ist. Für ein Investment in einen CFD ist beispielsweise der Anbieter capital.com empfehlenswert. Hier können Anleger auf steigende und fallende CRO-Kurse setzen.

Zuletzt aktualisiert am 6. Mai 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.

Zeige alle Posts von Kevin Benckendorf