Libertex Erfahrungen 2021: Bester Broker für CFD und Forex?

Libertex LogoDie Handelsplattform Libertex ist als Sponsor am Trikot von Sevilla FC und Tottenham Hotspur bekannt. Der Anbieter wirbt mit einem großartigen Handelserlebnis und der Chance auf hohe Trading-Gewinne.

Doch was taugt der Broker Libertex wirklich? Handelt es sich um einen seriösen Anbieter? Wie schlägt er sich im Vergleich zu anderen Anbietern? Wie hoch sind die Trading-Gebühren? Wir haben einen ausführlichen Libertex Test durchgeführt, in diesem Beitrag erhältst du alle Infos zu unseren Libertex Erfahrungen.

Libertex Test: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Libertex zählt zu den Platzhirschen unter den Online-Brokern, das Unternehmen wurde  bereits 1997 gegründet Mit Sitz in Limassol ist Libertex ein regulierter Online-Broker (CySEC), der Nutzern eine gesetzliche Einlagensicherung bis 20.000 EUR bietet (Investor Compensation Fund – ICF).

Weitere Vorteile von Libertex sind mehr als 40 Krypto-CFDs auf führende Kryptowährungen, Altcoins und DeFi-Coins sowie die einfache und intuitiv gestaltete Smartphone-App für iOS und Android. Professionelle Trader können mit der Trading-Software MetaTrader 4 traden, Einsteiger können ihre Handelsstrategien im kostenlosen Demokonto erproben.

Anleger können mit CFDs auf Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffe mit einem Hebel von bis zu 1:30 (Privatanleger) oder 1:600 (professionelle Anleger) handeln. Alle Kontentypen bieten Zugang zu den ausführlichen Analysen und Berichten des Marktinstituts Trading Central.

Libertex Review

Als Nachteile der Plattform ist zunächst die geringe Auswahl an deutschen Aktien zu erwähnen, welche bei anderen vergleichbaren Brokern höher ausfällt. Es stehen insgesamt 5 Kontentypen zur Auswahl, wobei sich die meisten davon nur an Einsteiger richten. Gleichzeitig wird Trading-Anfängern jedoch nur ein sehr mageres Angebot an Schulungsunterlagen und Erklärvideos geboten.

Vorteile:

  • Regulierter Broker (CySEC) mit 23 Jahren Erfahrung
  • Große Auswahl an CFDs auf Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptos, Rohstoffe
  • Über 40 Krypto-CFDs und Krypto-Paare im Angebot
  • Einfache und benutzerfreundliche Smartphone-App (iOS/Android)
  • MetaTrader 4 wird unterstützt
  • Kostenloses Demokonto uneingeschränkt nutzbar
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 20.000 EUR (ICF)
  • Marktnachrichten von Trading Central für alle Kontentypen

Nachteile:

  • Geringe Auswahl an deutschen Aktien
  • Beschränkte Arten von Kontentypen
  • Wenig Schulungsmaterial

Das Libertex Angebot

Libertex bietet ein umfangreiches Sortiment an Anlageklassen – Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe – wobei es sich ausnahmslos um Differenzkontrakte (CFDs) handelt. Insgesamt werden aktuell 213 handelbare Vermögenswerte geboten.

AktienWährungenKryptowährungenMetalleIndizesRohstoffeETFs

Aktien

Bei Libertex kann man aktuell mit  126 internationalen Aktien  aus den Bereichen Industrieunternehmen, Finanzwesen, Technologien, Werkstoffe, Konsumgüter, Dienstleistungen für Verbraucher, Luxusgüter, Gesundheitswesen, Telekommunikation, Energie und Automobilindustrie handeln. Aktien können mit einem 1:5 Hebel gehandelt werden.

Dabei finden sich unter den Titeln ausschließlich Konzerne und große Unternehmen mit Marktkapitalisierung jenseits der 1 Milliarden US-Dollar, der Fokus liegt auf die meistgehandelten Aktien wie z.B.:

  • US-Aktien: American Express, Apple, Facebook, Johnson & Johnson, Microsoft, Tesla,…
  • Französische Aktien: Air France-KLM, Airbus, BNP Paribas
  • Deutsche Aktien: BMW, Daimler, Deutsche Bank, Siemens, Volkswagen

Währungen

Auch der Forex-Handel wird bei Libertex geboten, wobei sowohl Majors, Crosses und Exotic Pairs zur Verfügung stehen. Die Höhe der Gebühren, die sogenannten Spreads, sind dabei von der Liquidität der Währungspaare abhängig.

  • 7 Major-Pairs: USD/CAD, USD/CHF, USD/JPY, GBP/USD, NZD/USD, EUR/USD, AUD/USD
  • 24 Crosses
  • 22 Exotic Pairs

Majors können mit bis zu 1:30 Hebel (Privatanleger) oder 1:500 Hebel (professionelle Anleger) gehandelt werden, Exotic Pairs mit bis zu 1:50 Hebel (professionelle Anleger).

Kryptowährungen

Libertex bietet Tradern eine besonders große Auswahl im Bereich Kryptowährungen, mit 40 Krypto-Paaren übertrifft dies das Angebot der meisten vergleichbaren Online-Broker. Darunter finden sich nicht nur die wichtigsten Kryptowährungen und Smart Contract-Plattformen, sondern auch bereits DeFi-Coins wie Ontology. Die beliebtesten Krypto-CFDs sind etwa:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Bitcoin Cash
  • Cardano
  • Tezos
  • Chainlink
  • Ontology

Während Privatanleger auf einen 1:2 Hebel beschränkt sind, können professionelle Anleger mit 1:20 Hebel traden.

Metalle

Zu den Rohstoff-CFDs bei Libertex zählen alle bekannten Metalle wie:

  • Palladium,
  • Kupfer,
  • Silber,
  • Gold und
  • Platin

Während Privatanleger mit einem 1:30 Hebel handeln können, steht professionellen Anleger gar Trading mit 1:100 Hebel offen. Der minimale Handelsbetrag liegt dabei bei 2.500 EUR.

Indizes

Indizes aggregieren die wichtigsten Aktien einer bestimmten Börse oder Branche, um einen besseren und gewichteten Überblick über deren Kursentwicklung zu geben. Bei Libertex werden 20 führende Aktienindizes zum Trading angeboten.

  • Amerikanische Indizes: NASDAQ 100, S&P 500, U.S. Dollar Index Future, Dow Jones, RUSSELL 2000, MEX BOLSA
  • Asiatische Indizes: China A50, Hang Seng Index, Nikkei 225
  • Europäische Indizes: AEX, Russia50, EURO STOXX 50, CAC 40, DAX, FTSE 100, Italy 40, Spain 35

Die Indizes können mit einem 1:20-1:30 Hebel (Privatanleger) und 1:50-1:100 Hebel (professionelle Anleger) gehandelt werden, die minimale Trade-Größe beträgt 2.500 EUR.

Rohstoffe

Leider bietet Libertex keinen Rohstoffhandel mit Landwirtschaft- bzw. Nahrungsmittel-CFDs, hingegen werden Rohöl- und Erdgas-CFDs zum Handel angeboten. Konkret sind dies Henry Hub Natural Gas, WTI Crude Oil, Brent Crude Oil, Light Sweet Crude Oil und Heating Oil.

Der maximale Hebel beträgt 1:10, die minimale Trade-Größe beträgt 2.500 EUR.

ETFs

Bei ETFs handelt es sich um Exchange-Traded Funds, oder auch börsengehandelte Fonds, welche nicht von einem Fonds-Manager verwaltet werden. Diese Anlageklasse hat Libertex erst kürzlich in ihr Handelssortiment aufgenommen, aktuell werden 10 ETFs der bekannten Anbieter iShares, Vanguard und SPDR geboten. Konkret sind dies:

  • iShares Latin America 40 ETF
  • iShares MSCI Mexico ETF
  • Vanguard FTSE Europe ETF
  • iShares MSCI United Kingdom ETF
  • iShares MSCI Brazil ETF
  • SPDR S&P 500 ETF Trust
  • iShares MSCI Germany ETF
  • iShares Core S&P Mid-Cap ETF
  • iShares Core U.S. Aggregate Bond ETF

Libertex Anmeldung und Handel in 3 Schritten

Damit man mit dem Trading beim Online-Broker Libertex beginnen kann, ist ein Handelskonto mit ausreichend Einlagen erforderlich. Der gesamte Registrierungsprozess kann in weniger als 10 Minuten abgeschlossen werden.

Schritt 1: Konto bei Libertex eröffnen

Im ersten Schritt sollte man die Sprache der Webseite auf „Deutsch“ wechseln. Klicke hierfür in der Navigationsleiste ganz rechts oben auf „English“ und wähle dann die Option „Deutsch“ aus.

Libertex Sprache wechseln

Klicke nun in der horizontalen Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand auf die orangefarbene Schaltfläche „Anmelden“. Die Handelsplattform öffnet sich in einem neuen Browser-Fenster.

Klicke noch einmal auf den Button „Anmelden“ am rechten oberen Bildschirmrand und anschließend auf den Button „Registrieren“.

Nun erscheint in der Mitte des Bildschirms das Registrierungsformular. Trage deine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort ein (am besten mit Sonderzeichen), aktiviere das Häkchen um den Nutzungsbedingungen zuzustimmen und klicke auf „Registrieren Sie ein Konto“, um dein Konto zu eröffnen.

Libertex Registrierung

Schritt 2: Auf das Handelskonto einzahlen

Dir erscheint nun die Bestätigung, dass dein Konto erfolgreich eröffnet wurde. Der nächste Schritt besteht in der Einzahlung auf dein Handelskonto bei Libertex.

Klicke auf den Link „eine Einzahlung tätigen“, um den Einzahlungsprozess zu starten. Schon erscheint dir das Einzahlungsmenü, du kannst aus den Einzahlungsmethoden Debit- oder Kreditkarte, Sofortüberweisung, Banküberweisung und zahlreichen weiteren E-Wallets wählen.

Wir empfehlen dir, die Kreditkarte für eine sofortige Überweisung ohne Einzahlungsgebühren. Bereits mit einer Mindesteinzahlung von 100 € kannst du starten. Bei einer Einzahlung von 500 EUR erhältst du einen 15 EUR Willkommensbonus gutgeschrieben.

Einfach den gewünschten Zahlungsbetrag und die Kartendaten eingeben und mit Klick auf „Einzahlen“ die Überweisung durchführen.

Libertex Einzahlung Sofort

Schritt 3: Handel starten

Nachdem der Betrag dem Handelskonto gutgeschrieben wurde, ist es Zeit, deine erste Handelsposition zu eröffnen. Die Handelsplattform hast du im Browser vor dir, klicke auf die Suchleiste ganz oben am Bildschirm und gib deinen gewünschten Vermögenswert ein, wir nehmen hier das Beispiel Bitcoin.

Einfach „Bitcoin“ eingeben und beim erscheinenden Vermögenswert auf die blaue Schaltfläche „Trade eröffnen“ klicken.

Libertex Bitcoin

Linkerhand erscheint nun der aktuelle Kurschart, auf der rechten Seite das Kaufmenü. Bestimme den gewünschten Handelsbetrag, sowie – sofern gewünscht – den Hebel („Multiplikator“). Mit Klick auf die Schaltfläche „Kaufen“ eröffnest du deinen Trade.

Libertex Bitcoin kaufen

Im Portfolio-Menü kannst du alle deine offenen Handelspositionen jederzeit einsehen und auf Wunsch auch wieder schließen bzw. verkaufen.

Libertex Demokonto

Wie bei Online-Brokern verfügt auch Libertex über ein  kostenloses, uneingeschränktes Demokonto mit dem Libertex-Nutzer die Handelsplattform schrittweise und vollkommen ohne finanzielles Risiko näher kennenlernen können.

Dabei lässt sich die gesamte Funktionsvielfalt der Plattform einsetzen.

Libertex Plattformen

Als Libertex-Kunde kann man zwischen der Nutzung der proprietären Libertex-Plattform sowie der weltweit führenden Trading-Software MetaTrader 4 wählen. Während Einsteiger mit der Libertex-Plattform gut beraten sind, werden professionelle Trader hingegen auf die MT4-Plattform setzen.

LibertexMetaTrader 4Libertex App

Libertex

Die Libertex-Handelsplattform ist einfach und intuitiv gestaltet. Auf der linken Seite der horizontalen Navigationsleiste befindet sich eine Dropdown-Liste, mit der man zwischen den einzelnen Anlageklassen wechseln kann.

Libertex HandelsplattformDie einzelnen Handelsinstrumente werden dann linkerhand angezeigt. Handelsinstrumente können zu einer Liste von Favoriten hinzugefügt werden.

In der Mitte des Bildschirms wird der Kurschart des gewählten Instruments angezeigt. Es können 9 Zeitintervalle (1 Minute – 1 Monat) eingestellt werden, 6 unterschiedliche Diagrammarten (Balken, Kerzen, Hohle Kerzen, Linien, Flächen, Heiken-Ashi) stehen zur Auswahl.

Leider können keine Zeichenwerkzeuge oder Indikatoren eingesetzt werden, was eine technische Analyse schwierig gestaltet.

MetaTrader 4

Die Trading-Software MetaTrader 4 wurde ursprünglich bereits 2005 durch die Software-Firma Metaquotes lanciert, hat sich seither als führende Handelsplattform für professionelle Trader behauptet.

MetaTraderDie Software ist insbesondere auch für den MetaTrader-Market beliebt, aus dem Hunderte von Erweiterungen wie automatisierte Handelsroboter, fortschrittliche Analyse-Tools und weitere Plugins als kostenlose oder bezahlte Erweiterungen heruntergeladen werden können.

MetaTrader 4 bietet alle Funktionen, die man als professioneller Trader für technische Analysen benötigt. Mit Charting-Werkzeugen können Balken, Linien und Graphen in Diagramme eingezeichnet werden, mehr als 50 Indikatoren lassen sich ebenfalls im Chart verwenden. Auch Handelssignale können verwendet werden, womit die Trades anderer Händler repliziert werden.

Libertex App

Mobile Trading erfreut sich immer höherer Beliebtheit, schließlich können Anleger damit direkt von ihrem Smartphone aus traden und ihre Handelspositionen überwachen. Auf die Libertex-Plattform kann über eigene mobile Apps für iOS- und Android-Geräte zugegriffen werden. Diese können einfach über den Apple App Store bzw. Google Play Store heruntergeladen werden.

Libertex-AppAlternativ können die Benutzer die App direkt von der Libertex-Website installieren. Sowohl die Android- als auch die iOS-Apps werden aus Sicherheitsgründen und zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit regelmäßig aktualisiert.

Farblich in schwarz-orange gehalten ist die Libertex App einfach und intuitiv zu bedienen. Mit dem oberen horizontalen Navigationsmenü kann man zwischen den einzelnen Märkten wechseln, die Handelsinstrumente werden vertikal aufgelistet. Eine horizontale Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand lässt zwischen Märkten, Handelspositionen, Posteingang, Vermögensübersicht und Einstellungen wechseln. Die Kurscharts können mit unterschiedlichen Diagrammarten und Zeitfenstern visualisiert werden. Zudem sind die Marktberichte von Trading Central auch in der App zugänglich.

Die mobile Libertex App ist bei Nutzern äußerst beliebt. Im Apple App-Store hat Libertex eine Gesamtbewertung von 4,8 von 5 Sternen, im Android-Store eine Gesamtbewertung von 4,1 von 5 Sternen (nach 65.554 Bewertungen).

Libertex Zahlungsmethoden Übersicht

Der Online-Broker unterstützt eine Vielzahl von Einzahlungsmethoden, wobei keinerlei Einzahlungsgebühren verrechnet werden. Als Einzahlungsmethoden kann man als Nutzer sowohl Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, den Zahlungsdienst Sofort oder zahlreiche beliebte E-Wallets wählen.

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • E-Wallets (Trustly, Rapid Transfer, Skrill, Neteller, Jeton, Paysafecard)

Libertex Gebühren und Kosten

Der Online-Broker Libertex bietet eine  klare und transparente Gebührenstruktur wobei der Anbieter entgegen seinen meisten Konkurrenten auf Spreads verzichtet. Libertex finanziert sich hingegen ausschließlich durch eine Provision, also einen in Prozent angegebenen Aufschlag, der mit jeder ausgeführten Order zu bezahlen ist.

Es werden weder Einzahlungs- noch Auszahlungsgebühren oder Inaktivitätsgebühren eingehoben. Bei gehebelten Trades, die über Nacht geöffnet bleiben, werden angemessene Swap-Gebühren verlangt.

GebührenartGebührenhöhe
Mindesteinzahlung100 EUR
Einzahlungsgebühren0,- EUR
Auszahlungsgebühren0,- EUR
Swap-GebührenDevisen: 0,0005 – 0,1 %
Kryptos: 0,03 %
Indizes: 0,008-0,0126 %
ETF: 0,003 – 0,03 %
Rohstoffe: 0,0014 – 0,0042 %
Aktien: 0,03 %
ProvisionDevisen: 0,008 – 0,040 %
Kryptos: 0,47 – 2,5 %
Indizes: 0,02 – 0,04 %
ETF: 0,08 – 0,17 %
Rohstoffe: 0,004 – 0,252 %
Aktien: 0,1-0,2 %
Spreadskeine
Inaktivitätsgebühren0,- EUR

Libertex Gebühren

Libertex Kundenservice und Kontakt

Gerade für Einsteiger können zu Beginn ihrer Trading-Karriere vielerlei Fragen bestehen, weshalb Libertex seinen Kunden einige Schulungsunterlagen und einen ausführlichen FAQ-Bereich mit Informationen zu den Themen Einzahlung, Kontoverifizierung, Handelsbedingungen und Handelsplattformen bereitstellt.

Falls dennoch Fragen offen bleiben, können sich Nutzer direkt an den Libertex Kundenservice wenden. Hierfür stehen gleich drei Möglichkeiten zur Verfügung – auch wenn Libertex versucht, seine Nutzer dazu zu bringen, das Hilfe-Formular auszufüllen, kann man den Support direkt per E-Mail oder Telefon-Hotline (zypriotische Nummer) erreichen.

Libertex Sicherheit

Im Online-Trading will man seine Einlagen und Daten in besten Händen wissen – Libertex befolgt die strengen Sicherheitsvorschriften und -auflagen, die von EU-Richtlinien wie der DSGVO, KYC- und AML-Richtlinie oder MiFID II vorgegeben werden.

Bei Libertex werden Kundeneinlagen auf separaten Konten geführt, getrennt von den Betriebsmitteln des Unternehens. Somit wird sichergestellt, dass die Kundeneinlagen sicher verwahrt werden. Als CySEC-regulierter Broker ist Libertex Mitglied des Investor Compensation Fund (ICF), wodurch eine gesetzliche Einlagensicherung bis 20.000 EUR besteht.

Libertex TestFür seine Webseite implementiert der Anbieter hohe Sicherheitsstandards – alle Transaktionen sind mit moderner 128-Bit-SSL-Verschlüsselung gesichert, sodass Kunden- und Zahlungsdaten nicht von Angreifern oder Hackern abgefangen werden können.

Die Einhaltung aller Sicherheits- und Rechtsvorschriften wird jährlich durch ein Audit der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) überprüft und nachgewiesen. Libertex Ltd. ist eine Marke der Indication Investments Ltd., einem zypriotischen Finanzanlageunternehmen, das mit CID Lizenznummer 164/12 zugelassen ist.

Libertex ist ein seriöser Anbieter, was sich auch in den hohen Bewertungen des Online-Broker widerspiegelt. Beim unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot kann Libertex nach über 100 abgegebenen Bewertungen einen eindrucksvollen Score von 4 von 5 Sternen aufweisen.

Fazit zu unseren Libertex Erfahrungen

Libertex ist ein regulierter Online-Broker, der mit  23 Jahren Marktpräsenz zu den etabliertesten Anbietern der Branche  zählt. Der CFD-Broker bietet Anlegern den CFD-Handel mit Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffen.

Als seriöser Anbieter mit offizieller CySEC-Lizenz hält sich der Broker an EU-Richtlinien wie die DSGVO, AML/KYC-Vorgaben und schützt die Privatsphäre des Anlegers. Moderne Datenverschlüsselung sowie eine gesetzliche Einlagensicherung bis 20.000 EUR sind gegeben.

Dank einfacher Handelsplattform und MT4-Unterstützung eignet sich der Broker für Einsteiger und erfahrene Trader gleichermaßen. Etwas enttäuschend ist die geringe Anzahl an deutschen Aktien sowie die im branchenweiten Vergleich etwas höheren Gebühren.

Wer den CFD-Handel bei Libertex beginnen möchte, der kann entweder mit einer Mindesteinzahlung von 250 EUR starten, oder zunächst das kostenlose Demokonto testen:

Bester CFD-Broker  
Libertex logo
  • Kostenloses Demokonto zum Test ohne Risiken
  • Geringer Mindesteinzahlungsbetrag von 100 Euro
  • Vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung uvm.
  • Über 23 Jahre Erfahrung als CFD-Broker

Zu Libertex

FAQs zu Libertex

💡 Was ist Libertex?

Libertex ist ein Online-Broker mit Sitz in Limassol (Zypern), der von CySEC reguliert wird. Der Broker bietet CFD-Handel mit Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffen.

💸 Wieviel Geld sollte ich bei Libertex investieren?

Der CFD-Handel ist spekulativ und riskant, Anleger können einen Teil oder ihr gesamtes Investment verlieren. Gewinne sind nicht garantiert. Darum empfiehlt sich mit einer kleinen Einlage von 250 EUR zu starten. Anleger sollten nicht mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren.

🔒 Ist Libertex seriös oder ist Libertex Betrug?

Libertex ist ein seriöser Anbieter und regulierter Broker (CySEC), der seit 1997 am Markt ist. Der Online-Broker hat über 2 Millionen Kunden in 110 Ländern und ist offizieller Sponsor von Tottenham Hotspur & Valencia CF.

⌛ Wie lange dauert die Auszahlung bei Libertex?

Eine Auszahlung bei Libertex kann je nach Auszahlungsmethode zwischen 1-2 Werktagen dauern, wobei die Verarbeitung von Auszahlungsanträgen ebenfalls 1-2 Werktage in Anspruch nehmen kann. Für die Auszahlung kann aus rechtlichen Gründen nur die für die Einzahlung verwendete Zahlungsmethode genutzt werden.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 + sechs =