Bitstamp Test & Erfahrungen 2020 – Überragende Krypto Exchange?

Bitstamp LogoDie Krypto-Börse Bitstamp hat ihren Sitz in Luxemburg, ist bereits seit einiger Zeit fest am Markt etabliert und zählt zu den bekanntesten Krypto-Anbietern. In diesem Bitstamp Test informieren wir Sie über unsere ehrlichen Bitstamp Erfahrungen.

In diesem Bitstamp Review erfahren Sie, ob der Anbieter in den Punkten Sicherheit, Seriosität, Angebot und Kundenservice überzeugen kann und wie der Broker im Vergleich zu unserem Testsieger eToro abgeschnitten hat.

Ob sich eine Registrierung bei Bitstamp lohnt oder ob gar Bitstamp Betrug zu befürchten ist, wie hoch die Bitstamp Gebühren sind und welche Bitstamp Erfahrungen man genau machen kann, erläutern wir jetzt.

Bevor wir allerdings mit unserem ausführlichen Bitstamp Test beginnen, möchten wir bereits jetzt anmerken, dass Bitstamp zwar in vielen Aspekten überzeugen kann, unser aktueller Testsieger im Kryptobörsen Vergleich aber eToro lautet.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Bitstamp – Geschichte der Kryptobörse

Bitstamp Header

Bitstamp wurde bereits im Jahr 2011 von zwei den Freunden Nejc Kodric und Damijan Merlak in Slowenien gegründet. Damals war Bitstamp eine der ersten Plattformen, die mit dem Berg (Mt. Gox) konkurrierte.

In den frühen Tagen des Kryptohandels war Mt. Gox die größte Börse im Geschäft. Es gab aber auch Sicherheitsprobleme. Mt. Gox wurde im Juni 2011 gehackt, was schließlich zur Bankrotterklärung im Jahr 2014 führte.

Dadurch haben Kodric und Merlak die Bedeutung von Sicherheit und Zuverlässigkeit bereits früh verstanden. Sie wussten, dass Benutzer einen Anbieter wollen, dem sie vertrauen konnten.

Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie, auf der sie basieren, sind sehr sicher. Die Börsen, an denen sie gehandelt werden, jedoch nicht immer. Die Gründer von Bitstamp wollten dies korrigieren.

Im Jahr 2013 verlegte Bitstamp einen Teil seiner Aktivitäten nach London. Kodric und Merlak wollten, dass ihr Austausch im Zentrum des europäischen Bankwesens steht. Leider führte dies zu einigen Problemen, da das Vereinigte Königreich noch über keine Vorschriften für den Verkauf von Kryptowährung verfügte.

Das Paar war der Meinung, dass eines der großen Probleme beim Krypto-Handel darin bestand, dass er nicht ausreichend reguliert war. Dies bedeutet, dass nicht genügend Regeln für den Krypto-Austausch vorhanden waren. Kunden vertrauen Unternehmen, die die Regeln befolgen. Also suchte Bitstamp nach einem Land mit Regeln!

Der frühere Präsident von PayPal, David Marcus, sagte Bitstamp, er solle es mit Luxemburg versuchen. Anfang 2016 hatten Merlak und Kodric Treffen mit der luxemburgischen Regierung.

Dadurch etablierte sich Bitstamp als die erste weltweit national lizenzierte Krypto-Börse. Dies bedeutete, dass Bitstamp den luxemburgischen Finanzgesetzen folgen würde. Dies bedeutete auch, dass Bitstamp nun in 28 Ländern der Europäischen Union lizenziert war. Dies war ein großer Sieg für Bitstamp und für die Kryptowährung.

Seitdem hat sich Bitstamp mit Finanzinstituten auf der ganzen Welt zusammengeschlossen. Zu diesen Institutionen gehören Swissquote, Crédit Agricole und die Chicago Mercantile Exchange. Es hat sich zu einer der angesehensten und beliebtesten Börsen auf dem Markt entwickelt.

Bitstamp Test: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Mindesteinlage ist nicht erforderlich
  • Es gelten hohe Sicherheitsstandards
  • EU-Lizenz vorhanden
  • Es fallen keine hohen Bitstamp Gebühren an
  • Gebührenmodell ist transparent
  • Mit der Bitstamp App bleibt man flexibel

Nachteile

  • Die Plattform ist nur auf Englisch verfügbar
  • Nur 10 verschiedene Kryptowährungen handelbar
  • Es gibt keinen deutschsprachigen Bitstamp Support

In 4 Schritten zum Bitstamp Log-in

In unserem Bitstamp Test hat sich gezeigt, dass es sehr einfach ist, bei Bitstamp mit Bitcoin und andere Kryptowährungen zu handeln. In wenigen Minuten hat man ein Handelskonto eröffnet, mit dem eingezahlten Guthaben kann man sofort Kryptowährungen kaufen.

Im Folgenden erklären wir die Bitstamp Anmeldung Schritt für Schritt.

Schritt 1: Konto Registrieren

Für eine Registrierung beim Bitstamp Broker klickt man auf der rechten oberen Seite der Website auf den Menüpunkt Register Button Bitstamp.

Welcome to Bitstamp - AnmeldungDanach öffnen sich ein Fenster, bei dem Sie entscheiden müssen, ob sie einen persönlichen Account oder einen Account für eine Organisation eröffnen.

Wir gehen in diesem Test von einem persönlichen Account aus.

Es öffnet sich ein Fenster, das die Eingabe der persönlichen Daten (Vorname und Nachname) und einer E-Mail-Adresse erfordert.

Jetzt müssen Sie nur noch die AGBs und Datenschutzbestimmungen für eine Bitstamp Anmeldung akzeptieren.

Bitstamp E-MailIm Anschluss erhält man eine E-Mail mit seinen persönlichen Bitstamp Log-in Daten und dem automatisch erstellten Passwort.

Dieses Passwort muss man nach dem ersten Bitstamp Log-in ändern.

Hat man das Passwort geändert, muss man sich erneut mit seinem neuen Bitstamp Passwort einloggen und erhält zudem einen Hinweis per E-Mail, dass das Passwort geändert wurde.

Es wird empfohlen, sich nach dem Bitstamp Log-in zu verifizieren. Indem man eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2 FA) nutzt. Dies erhöht die Sicherheit des eigenen Bitstamp Benutzerkontos erheblich.

Die 2 FA wird mit dem Google Authenticator oder mit DUO angeboten. Den Authentifizierungsschlüssel schreibt man sich am besten separat auf.

Schritt 2: Verifizierung

Bitstamp Review Verifizieren Nach der Bitstamp Anmeldung und vor der ersten Einzahlung ist eine Verifizierung erforderlich.

Eine Verifizierung hilft dabei, Geldwäsche zu verhindern, und ist aufgrund der Know-Your-Customer-Regelung (KYC) notwendig. Diese, ermöglichen Bitstamp als regulierte Börse zu agieren.

Um zur Benutzerkonto-Verifikation zu gelangen, klickt man auf den Menüpunkt „Verify Account“.

Hier müssen Sie ihre persönlichen Daten eingeben und außerdem eine Kopie der Vorder- und Rückseite Ihres Lichtbildausweises hochladen. Zusätzlich müssen bestimmte Ausweisdaten manuell eingegeben werden.

Um die Verifizierung abzuschließen, ist noch ein Aufenthaltsnachweis (z. B. durch eine Stromrechnung) zu erbringen, mit welcher man seine Adresse bestätigt.

Die Überprüfung der Daten durch den Bitstamp Support sollte im Normalfall 24 bis 48 Stunden in Anspruch nehmen.

Schritt 3: Geld Einzahlen


Nachdem die Überprüfung und Verifikation abgeschlossen ist, können Sie beginnen, Geld auf Ihr Konto einzuzahlen, um damit dann Kryptowährung zu handeln.

Hierfür klicken Sie einfach auf den Menüpunkt „Deposit“ und wählen die gewünschte Einzahlungsmethode aus.

Einzahlungen können entweder via SEPA-Überweisung, Kreditkartenzahlung oder mit einer Kryptowährung getätigt werden. Wobei natürlich nicht alle Kryptowährungen akzeptiert werden.

Unsere Bitstamp Erfahrung zeigt, dass es ein bis zu drei Tage dauern kann, bis Ihr Geld bei Bitstamp gutgeschrieben wird. Das ist leider etwas länger als bei vielen Konkurrenten.

Schritt 4: Der Handel bei Bitstamp und Auszahlungen

Wurde der eingezahlte Betrag gutgeschrieben, kann man bei Bitstamp damit beginnen, Bitcoin und Co. zu kaufen.

Hierfür wählt man zum Beispiel Euro-Bitcoin-Paar aus. Über den Menüpunkt „Buy/Sell“ stehen einem mehrere Kaufoptionen zur Verfügung. Hat man die gewünschte Währung gekauft, ist es empfehlenswert, diese auf sein eigenes Wallet einzuzahlen.

Bitstamp Krypto Kaufen

Krypto-Börsen sind in Vergangenheit bereits vermehrt Hackerangriffen zum Opfer gefallen. Auch wenn Bitstamp sich bei der Sicherheit größtmögliche Mühe gibt, so kann ein Hackerangriff auf die Börse niemals mit 100-prozentiger Sicherheit ausgeschlossen werden. Weshalb wir Ihnen unbedingt dazu raten, die sichere Aufbewahrung Ihrer Coins sehr ernst zu nehmen.

Möchten Sie die Kryptowährungen in Ihrem eigenen Privaten Wallet speichern, müssen Sie sich diese natürlich auszahlen lassen. Kryptowährungen kann man sich auszahlen lassen, indem man auf den Menüpunkt „Withdrawal“ klickt.

Das Kaufen, Verkaufen und auch das Auszahlen von Kryptowährung ist bei Bitstamp sehr einfach und sollte in wenigen Minuten erledigt sein. Lediglich bei unserem Testsieger eToro geht es noch einfacher.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitstamp Review - Das Angebot

Bitstamp - Angebot ÜbersichtBei der Auswahl einer Krypto-Börse wie Bitstamp sollten Anleger vor allem auf das Angebot an Kryptowährungen sowie die Höhe der Gebühren und Kosten und die Benutzerfreundlichkeit der Plattform achten. Dies sind auch für unser Bitstamp Test die wichtigsten Kriterien.

Auch wenn Bitstamp mit seiner jahrelangen Jahre Marktpräsenz zu den ersten und bekanntesten Krypto-Exchanges der Welt zählt, ist das Angebot an Kryptowährungen mit einem Bitstamp Trade Konto relativ gering.

Es stehen aktuell lediglich 10 Kryptowährungen zur Auswahl.

Kryptowährung
BTC Bitcoin
XRP Ripple
ETH Ethereum
LINK Chainlink
LTC Litecoin
OMG OMG Network
BCH Bitcoin Cash
XLM Stellar Lumens
USDC USD Coin
PAX Paxos Standard

Die Kryptowährungen lassen sich dabei mit GBP, EUR und USD handeln und teilweise untereinander. BTC kann selbstverständlich mit jedem anderem Coin gehandelt werden.

Umso größer das Handelsvolumen der Kryptowährung,  desto geringer die für eine Transaktion verrechneten Gebühren  – demnach fallen für Bitcoin und Ethereum natürlich die niedrigsten Gebühren an.

Bitstamp Gebühren: Was kostet der Handel

Wie bei allen Krypto-Exchanges finanziert sich auch Bitstamp durch das Erheben von Transaktionsgebühren, die mit jedem Kauf bzw. Verkauf von Kryptowährungen anfallen.

Bitstamp Transaktionsgebühren

Transaktionsgebühren bei Bitstamp

Das Preismodell des Bitstamp Brokers ist dabei sehr einfach und übersichtlich gestaltet, wie unser Bitstamp Test zeigt.

Für Trader fällt stets eine fixe Provision für die Erstellung von Orders an.

Dass ein Orderentgelt anfällt, ist auch bei anderen Krypto-Börsen und allgemein beim Handel mit Finanzinstrumenten die Regel.

Auf der Plattform wird klar kommuniziert, dass eine Grundgebühr von 0,25 Prozent der Ordersumme anfällt, die alle Kosten abdeckt.

Versteckte Kosten braucht man nicht zu befürchten. Bitstamp Betrug kann also ausgeschlossen werden.

Wickelt man beispielsweise eine Transaktion über 10.000 Euro ab, fallen Bitstamp Gebühren in Höhe von 25 Euro an.

Wer besonders häufig tradet, kommt in den Genuss eines Rabattes, der wohlgemerkt jedoch nicht so leicht zu erreichen ist.

Wenn man im Monat mindestens 20.000 Euro umsetzt, zahlt man nur noch eine Gebühr in Höhe von 0,24 Prozent. Erzielt man einen Umsatz in Höhe von 20 Mio. Euro pro Monat, werden die Bitstamp Fees auf 0,10 Prozent reduziert.

Gebührenart Kosten
Transaktionsgebühren 0,25 % des Handelsvolumens

Sonstige Bitstamp Gebühren

Außer einer Kreditkarten Einzahlungsgebühr von 5 % werden keine sonstigen Gebühren bei Bitstamp erhoben. Also die bei anderen Exchanges üblichen Gebühren für Auszahlung, Kontoerstellung, Kontowartung oder bei Inaktivität fallen bei Bitstamp nicht an.

Zahlungsmethoden bei Bitstamp

Bitstamp unterstützt leider nur eine eingeschränkte Anzahl von Zahlungsmethoden. Es stehen lediglich Kreditkarte, Banküberweisung (SEPA) und die Einzahlug via Kryptowährungen zur Verfügung.

Einen Mindestbetrag für die erste Einzahlung gibt es nicht.

Als Sicherheitstipp raten wir Ihnen allerdings, immer nur so viel Geld einzuzahlen, wie Sie auch aktiv zum Handeln benötigen. Coins mit den Sie nicht aktiv handeln möchten, sollten Sie am besten auf einem privaten Wallet speichern und nicht auf dem Bitstamp Konto liegen lassen.

Dies ist der beste Weg, sich vor fremden Zugriffen zu schützen, auch wenn sich der überwiegende Teil des Bitstamp Krypto-Vermögens in Cold Wallets befindet, die nicht mit dem Internet verbunden sind.

Erst wenn man eine vollständige Verifizierung durchlaufen hat, erhält man den kompletten Zugriff auf die Handelsplattform mit ihren Funktionen und kann Ein- und Auszahlungen tätigen, um Handel zu betreiben.

Hinweis: Für Kreditkartenzahlungen fällt eine Gebühr in Höhe von 5 Prozent des eingezahlten Guthabens an.

Zahlungsmethode
Kreditkarten Ja
Paypal Nein
Sofortüberweisung Nein
Skrill Nein
Neteller Nein
Paysafecard Nein
Banküberweisung Ja
Kryptowährungen Ja

Übrigens: Unser Testsieger eToro bietet eine angenehme Bitstamp Alternative zum direkten Krypto-Handel und ermöglicht, im Rahmen des CFD-Handels Guthaben mit verschiedenen benutzerfreundlichen Zahlungsdienstleistern aufzuladen, wie unter anderem via PayPal und eWallets wie Skrill und Neteller.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Gibt es eine Bitstamp Wallet?

Nachdem Sie eine Kryptowährung gekauft haben, müssen Sie darauf zugreifen können. Die Codes für den Zugriff auf Kryptowährungen werden in Brieftaschen (Wallets) gespeichert.

Brieftaschen können online sein, wo sie als Hot Storage bezeichnet werden. Oder offline, wo sie als Cold Storage bezeichnet werden.

Hinweis: Eine Brieftasche verfügt über öffentliche und private Schlüssel. Sie können Ihren öffentlichen Schlüssel jedem geben und er kann Ihnen Kryptowährung senden. Ihre privaten Schlüssel sollten niemandem gezeigt werden! Stellen Sie sich das als E-Mail-Konto vor. Der öffentliche Schlüssel ist Ihre Adresse und der private Schlüssel ist Ihr Passwort.

Aber ist Bitstamp nun eine eigene Wallet? Die Antwort ist irgendwie, aber nicht wirklich.

Wie Sie bereits in unserem Bitstamp Test erfahren haben, ist Bitstamp eine Krypto Börse, welche als Brieftasche verwendet werden kann (aber nicht sollte!). Bitstamp nutzt sowohl Aufbewahrung für hot als auch für cold Wallets.

Sie sollten niemals Ihre gesamte Kryptowährung online halten. Eine Kombination aus Hot- und Cold Storage ist am besten. Es ist außerdem besser, wenn Sie die Hot und Cold Storage außerhalb von Bitstamp aufbewahren, so minimieren Sie das Risiko, Schaden durch einen Hackerangriff zu nehmen.

Gibt es eine Bitstamp App

Bitstamp AppBitstamp bietet auch eine Smartphone App für iOS und Android. Diese ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet.

Der Bitstamp Test zeigt, dass sich die Bitstamp App als sehr praktisch erweist und tolle Bitstamp Erfahrungen ermöglicht, da man mit der Anwendung flexibel bleibt und nicht an seinen Desktop zu Hause gebunden ist, sondern auch von unterwegs Krypto handeln kann.

Der Download und die Nutzung der Bitstamp App sind völlig kostenlos.

Das mobile Angebot ist leicht zu bedienen und bietet eine angenehme Bitstamp Alternative zur Desktopversion. Die Kernfunktionen sind abgedeckt und die App bietet auch die Möglichkeit, mobil Kryptos zu traden.

Die App ermöglicht jedoch keinen Zugriff auf erweiterte Funktionalitäten wie ausführliche Charts.

Hierfür benötigt man einen besseren Krypto-Broker, der eine ausgezeichnete Handelserfahrung bietet.  Bitstamp ist hier der falsche Anbieter  – man bedient nur den Wunsch nach einer einfachen Kaufoption. Wer mit Kryptowährungen profitabel handeln möchte, der sollte sich unseren mehrfachen Testsieger eToro näher anschauen.

Finanz Apps - eToro AppDie eToro App bietet einfachen Zugang zum Kauf und Verkauf von 16 Kryptowährungen, wobei laufend neue Coins hinzukommen. Dabei können entweder echte Kryptowährungen gekauft und in der eToro Wallet (Mobile Wallet) sicher hinterlegt werden, oder aber Nutzer verwenden die für das Krypto-Trading bevorzugten Krypto-CFDs.

Mit Krypto-CFDs kann nämlich mit der Wertentwicklung von Kryptowährungen Geld verdient werden, egal ob diese Kurse steigen oder fallen, es muss bloß die geeignete Kauf- oder Verkaufsposition eingegangen werden. Zudem kann man Krypto-CFDs mit Hebel handeln, was allerdings auch ein höheres Risiko mit sich bringt.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitstamp Bewertung: Lizenz und Sicherheit

Bitstamp Trade your way - SicherheitWer in Kryptowährungen investieren möchte und nach dem richtigen Anbieter sucht, sollte sich ausschließlich an die erfahrensten Broker am Markt wenden, die mit gültiger Lizenz operieren.

Bitstamp verfügt über eine offizielle Lizenz von der Luxemburger Finanzaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier) und kann somit seine seriöse Arbeitsweise belegen. Die

Aber auch der Verifikationsprozess der Kunden in Betracht der KYC - Regulierung ist ein wichtiges Indiz für eine korrekte Arbeitsweise und bietet den Usern ein sicheres Umfeld und schützt diese vor Angriffen.

Die Trader sind mit einer SSL-Verschlüsselung abgesichert. Zudem werden über 98 Prozent des Bitstamp Krypto Vermögens in Cold Wallets aufbewahrt, sodass Hacker keinen Zugriff erhalten können.

Überhaupt ist uns in unserem Bitstamp Test aufgefallen, dass man bei Bitstamp das Thema Sicherheit sehr ernst nimmt. Kaum eine Krypto-Exchange hat dermaßen hohe Sicherheitsmaßnahmen implementiert. Unser Bitstamp Test hat gezeigt, dass Bitstamp seine Kunden und deren Einlagen durch zahlreiche Maßnahmen schützt:

  • Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs mit dem modernen SHA-2 (SHA-256) Verschlüsselungsstandard.
  • Bitstamp ist durch eine Firewall geschützt und mögliche unbefugte Zugriffe werden ständig durch eine Web Application Firewall (WAF) überwacht.
  • Benutzer müssen ein komplexes, sicheres Passwort mit Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben verwenden, um die Wahrscheinlichkeit eines Konto-Hacks zu reduzieren
  • Bitstamp unterstützt die Einrichtung von Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA), bei der sich Benutzer über zwei Geräte (z. B. PC und Smartphone via SMS-Code) authentifizieren müssen, auch Google Authenticator kann hierfür verwendet werden.
  • Es werden Multi-Signature-Wallets für Kryptowährungen verwendet. Zudem werden ein Großteil der Nutzereinlagen in Cold Storage-Wallets, also offline verwahrt. Diese Wallets werden rund um die Uhr überwacht, ein Diebstahl von Einlagen praktisch unmöglich.
  • Hinzu kommt natürlich die Tatsache, dass BitStamp als in Luxemburg regulierter Broker – Aufsicht durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) – alle in der EU vorgegebenen Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) befolgt.
  • Ebenso werden alle AML-/KYC-Vorgaben und die MiFID-II-Richtlinie streng befolgt.

HackerangriffAn dieser Stelle muss jedoch erwähnt werden, dass im Jahr 2015 Bitstamp zum Opfer eines Hackerangriffs wurde, wobei rund 19.000 Bitcoins gestohlen wurden.

Dieser Vorfall zog einen Imageschaden des Bitstamp Brokers und einen Einbruch des Bitcoin-Kurses mit sich.

Wer mit Krypto handelt, sollte sich bewusst sein, dass Krypto-Handelsplattformen solchen Angriffen immer wieder ausgesetzt sind.

Wer sich nicht mit zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen und der Angst um seine Coins rumärgern möchte, sollte unserem Testsieger und Bitstamp Alternative eToro einen Besuch abstatten.

Der Anbieter für Krypto-CFDs vereinfacht den Krypto-Handel-Prozess durch Social Trading, wovon insbesondere unerfahrene Trader profitieren.

eToro ermöglicht Tradern, am Erfolg anderer erfolgreicher Trader teilzuhaben, indem ihre Portfolios und Strategien kopiert werden. Zudem bietet eToro verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Um eine sichere Aufbewahrung seiner Coins muss man sich beim CFD-Handel nicht kümmern, da man die Coins nicht direkt besitzt.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitstamp Test - Kundenservice & Support

Aller Einstieg ist schwierig, – auch beim benutzerfreundlichen Bitstamp Exchange können beim Nutzer immer wieder einmal Fragen entstehen. Egal ob zu Themen wie Zahlungskonditionen, Handelsplattform, Gebühren oder weiterem – die erste Anlaufstelle beim Bitstamp Support sollte der ausführliche FAQ-Bereich sein.

Der Bitstamp Support ist ein wichtiges Merkmal, das von der Qualität des Anbieters zeugt und stellt aus diesem Grund einen wichtigen Aspekt in diesem Bitstamp Review dar. Können die Frage einmal nicht durch den ausführlichen FAQ-Bereich geklärt werden, führt der Weg zum persönlichen Support.

Der Bitstamp Support ist zum einen via E-Mail und zum anderen per Telefon (wochentags von 8 bis 9 Uhr und samstags von 8 bis 11 Uhr) erreichbar. Bitstamp Erfahrungen zeigen, dass man per E-Mail innerhalb einiger Stunden eine Antwort erhält.

Hinweis: Wer sich telefonisch an den Bitstamp Support wenden möchte, sollte sich auf Telefongebühren einstellen, die aufgrund des Auslandsitzes des Brokers anfallen können.

Da der Broker aus Großbritannien kommt, sprechen die Bitstamp Support-Mitarbeiter nur Englisch, was nicht besonders praktisch ist, wenn man die englische Sprache nicht beherrscht.

Kontaktweg
Telefon +44 20 3868 9628
E-Mail info@bitstamp.net
Live Chat Nein
Kontaktformular Ja
FAQs Ja

Insgesamt ist der  Kundenservice von Bitstamp in Ordnung aber nicht bemerkenswert  – viele Konkurrenten haben einen dedizierten Kundensupport, der auch per Live-Chat kontaktiert werden kann.

Bitstamp Test - unser Fazit

Bitstamp FazitBitstamp ist ein etablierte Anbieter am Krypto-Markt und ermöglicht den Handel mit 10 verschiedenen Kryptowährungen. Zwar könnte das Angebot an Kryptowährungen etwas besser ausfallen, für die ersten Erfahrungen sollte es aber definitiv reichen.

Der Anbieter fungiert nicht nur als Krypto Börse, sondern auch als Bitstamp Exchange und ermöglicht den Tausch von Euro gegen USD.

Auch wenn die Auswahl an Kryptos nicht die größte ist, kann der Anbieter mit einem transparenten Gebührenmodell und niedrigen Bitstamp Gebühren punkten.

Die Bitstamp App bietet leider keinen Zugriff auf erweiterte Funktionalitäten wie ausführliche Charts, daher eignet sich das mobile Angebot lediglich für grundlegende Dinge.  Wer also hauptsächlich mobil handeln möchte, sollte sich lieber an einen anderen Anbieter wenden. 

Einen kleinen Punktabzug im Rahmen des Bitstamp Reviews gibt es außerdem bezüglich der Kontaktwege des Bitstamp Supports, da es keinen Live Chat gibt, der eine schnelle Beantwortung von Fragen ermöglicht.

Stattdessen muss man bei Fragen auf den E-Mail-Kontakt oder die Auslandshotline zurückgreifen, welche eventuell Kosten verursacht. Außerdem sprechen die Mitarbeiter nur Englisch und kein Deutsch, was ebenfalls in der Bitstamp Bewertung zu beachten ist.

Wie viele anderen Krypto-Börsen, blieb auch Bitstamp in Vergangenheit nicht von Hackerangriffen verschont. Weshalb sich ein Bitstamp Betrug trotz starker Sicherheitsvorkehrungen niemals zu 100 Prozent ausschließen lässt.

Es ist ratsam, seine Coins auf einer separaten Wallet aufzubewahren.

Wem das ein zu großer Aufwand ist, kann auf unseren Testsieger als Bitstamp Alternative zurückgreifen.

Etoro Logo TransparentHierbei handelt es sich um die preisgekrönte Trading Plattform eToro.

Dieser ist ein renommierter Anbieter für Krypto-CFDs und ermöglicht, Anlegern mit Krypto zu handeln, ohne die Coins dabei tatsächlich besitzen zu müssen. Stattdessen spekuliert man lediglich auf den Kursverlauf der Kryptowährung. Ein zusätzliches Wallet braucht man hier folglich nicht.

  • Niedrigere Gebühren bei insgesamt 16 beliebten Kryptowährungen sind nur einige der Vorzüge bei eToro.
  • Hier kann man zu ausgezeichneten Konditionen und geringen Gebühren Bitcoin kaufen.
  • Zudem kann man mit CFDs auf Aktien, Devisen, ETFS, Indizes und Rohstoffen handeln.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitstamp Test - FAQs

💡 Was ist Bitstamp?

Bitstamp ist ein regulierter Krypto-Exchange mit Sitz in Luxemburg, der durch CSSF lizenziert wird. Die Exchange war die erste voll regulierte Krypto Exchange und bietet den Handel mit 10 führende Kryptowährungen an.

💸 Wie viel Geld sollte ich bei Bitstamp investieren?

Es gibt bei Bitstamp keine Mindesteinzahlung. So kann der Handel auch bereits mit sehr kleinen Summen begonnen werden. Wie viel Geld man investiert, hängt letztendlich von der eigenen finanziellen Situation und Risikobereitschaft ab.

⌚ Wie lange dauert die Auszahlung bei Bitstamp?

Auszahlungen bei Bitstamp werden per SEPA-Überweisung auf ein in der EU befindliches Bankkonto durchgeführt. Die Auszahlung dauern in der Regel zwischen 1-3 Banktage, je nach Bank und Beantragungszeitpunkt.

☑️ Was sind die Voraussetzungen für die Bitstamp Anmeldung?

Nach der Bitstamp Anmeldung muss man seine E-Mail-Adresse bestätigen und anschließend sein Konto verifizieren. Danach wird der Identitäts- und Adressnachweis durchgeführt. Ein Scan des Reisepasses oder Personalausweises sowie der Rechnung eines Versorgungsunternehmens mit Wohnanschrift ist zu übermitteln.

🛒 Kann man bei Bitstamp Bitcoin mit Euro kaufen?

Wer direkt mit Euro Bitcoin kaufen möchte, der ist bei Bitstamp genau richtig. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann man mit wenigen Klicken ins Kaufmenü gelangen. Dort kann man direkt den gewählten EUR-Betrag nach aktuellem Kurs in Bitcoin kaufen kann. Das ist eine einfache und komfortable Möglichkeit, mit der man innerhalb von wenigen Minuten Bitcoin kaufen kann.

💵 Welche Kryptowährungen gibt es bei Bitstamp?

Bitstamp bietet insgesamt den Handel mit 10 verschiedenen Kryptowährungen an. Dabei handelt es sich um: Bitcoin, Ripple, Ethereum, Chainlink, Litecoin, OMG Network, Bitcoin Cash, Stellar Lumens, USD Coin und Paxos Standard.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

KevinB

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.