Dogecoin News: Dieser Krypto-Experte sieht DOGE-ETF noch in diesem Zyklus

Führende Meme-Münzen Dogecoin (DOGE) und Shiba Inu (SHIB) explodieren; diese aufstrebende P2E-Memecoin birgt mehr Potenzial

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Arthur Hayes ist eine der bekanntesten Stimmen in der Krpyto-Welt, denn der Mitgründer von BitMEX und ehemalige CEO der Kryptobörse ist nicht nur einer der jüngsten Milliardäre des Krypto-Bereichs, sondern auch heute noch ein Investor und Unternehmer, der sich auf Kryptowährungen spezialisiert hat. So veröffentlicht er auf seinem Blog regelmäßig seine Meinungen und Gedanken zu verschiedenen Themengebieten der Krypto-Branche und erklärt außerdem regelmäßig, wie und warum er in verschiedene Kryptowährungen investiert.

In einem erst vor kurzem geführten Interview äußerte sich Hayes zum aktuellen Hype rund um die Meme-Coin-Sparte und erklärte in diesem Zusammenhang, dass er fest davon ausgehe, dass noch in dem aktuell laufenden Zyklus ein Krypto-ETF für Dogecoin (DOGE) auf den Markt kommen werde.

Dogecoin ist zu beliebt, um ignoriert zu werden

Erst vor wenigen Tagen erklärte Brad Garlinghouse, CEO von Ripple Labs (XRP), dass die Einführung von XRP-ETFs unausweichlich sei. Hayes bewegt sich mit seinen Gedanken in eine ähnliche Richtung, hält es jedoch für wesentlich wahrscheinlicher, dass der Meme-Coin-Markt als Nächstes in den Fokus der Finanzunternehmen wie BlackRock, Fidelity und Co rücken könnte.

So führte der Krypto-Experte in dem Interview, an dem auch Real Vision CEO Raoul Pal teilgenommen hatte, aus, dass seiner Meinung nach die Meme-Coin-Sparte noch lange nicht ihr volles Potenzial ausgereizt hätte. Der Hauptgrund dafür: Meme-Coins seien die am einfachsten zu verstehenden Kryptowährungen. Eine Investition in diese Token erfordere kein umfassendes Wissen zu Blockchain-Netzwerken, Kryptographie oder künstliche Intelligenz (KI).

Bereits letzte Woche veröffentlichte Hayes einen Artikel, in dem er seinen Lesern dazu riet, Long-Positionen in Bitcoin abzuschließen und solche Investitionen auch für “Shitcoins” zu tätigen. Dies sei seiner Meinung nach die beste Reaktion auf die Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank sowie der Bank of Canada. So zeigen historische Daten, dass niedrige Zinssätze ideal sind, um in Bitcoin und Aktien zu investieren, wodurch vor allem risikofreudigere Anleger immer häufiger auch in den Meme-Coin-Markt schauen.

In dem oben verlinkten Interview erklärten sowohl Hayes als auch Pal, dass sie beide in verschiedene Hunde-Meme-Coins wie Dogecoin, Dogwifhat (WIF) und BONK investiert haben. Vor allem Dogecoin sei als größter und ältester Meme-Coin mit einer Marktkapitalisierung von über 20,4 Milliarden US-Dollar einer der wichtigsten Kandidaten für kommende Krypto-ETFs.

Dogecoin mit starker Jahresperformance

Derzeit scheint vieles darauf hinzudeuten, dass Dogecoin in den kommenden Monaten tatsächlich noch weiter an Wert gewinnen könnte und sogar ein neues Allzeithoch erreichen wird. Bisher liegt dieses bei 0,7316 US-Dollar, was zuletzt im Mai 2021 im letzten großen Bullenmarkt erreicht wurde. So erklärte erst gestern der unter dem Pseudonym “Trader Tardigrade” bekannte Krypto-Analyst, dass sich Dogecoin derzeit kurz davor befindet, ein höheres Preisniveau zu erreichen. So erklärte der Krypto-Experte auf der Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter), dass der Dogecoin Kurs einem klaren Muster folgt, das seit seiner Einführung 2013 regelmäßig auftritt.

Sollten sowohl Hayes als auch Trader Tardigrade mit ihren Einschätzungen recht behalten, dann dürfte dies Dogecoin sogar über die Marke von 1 US-Dollar wachsen lassen. Schließlich zeigte die Einführung von Krypto-Spot-ETFs für Bitcoin und Ethereum am US-amerikanischen Markt, dass die Nachfrage nach solchen Anlagemöglichkeiten groß ist und Milliarden an US-Dollar in den Dogecoin-Markt fließen könnten. Wie realistisch ein Dogecoin-Spot-ETF allerdings ist, ist recht schwierig einzuschätzen – gerade im Hinblick darauf, dass der DOGE-Token keinen tatsächlichen Zweck verfolgt und als reine “Spaßwährung” konzipiert wurde.

Allerdings ist der Meme-Coin-Markt derzeit laut CoinGecko die Sparte mit den höchsten Renditen, weshalb auch mehr und mehr Anleger nicht nur in die etablierten Coins investieren, sondern auch nach neuen Krypto-Projekten suchen. Gerade Meme-Coins, die einen tatsächlichen Mehrwert bieten, könnten in naher Zukunft starke Renditen ermöglichen.

WienerAI kurz vor Preiserhöhung: Nächste Presale-Phase steht kurz bevor

Wie ein guter Mix aus Meme-Coin-Ideen und tatsächlicher technischer Weiterentwicklung aussehen könnte, zeigt WienerAI (WAI). So setzt die junge Kryptowährung durchaus Wert auf eine witzig-unterhaltsame Hintergrundgeschichte: Der namensgebende Dackel (englisch: Wiener) wurde von einem verrückten Wissenschaftler geschaffen, der nur als “Der Architekt” bekannt ist. Bei dem Versuch, einen Hundewelpen mit einer KI zu kombinieren, fiel ihm ein Stück seines Mittagessens – einer Wiener Wurst – in den DNS-Splicer, wodurch das verrückte WienerAI-Maskottchen entstanden ist.

Doch auch aus technischer Sicht kann sich WienerAI klar von der Konkurrenz abheben, denn die dahinterstehende Plattform hat bereits im laufenden Vorverkauf den KI-gestützten Trading-Bot implementiert. Hier können Nutzer einfach über ein benutzerfreundliches KI-Interface ihre Fragen rund um die Krypto-Welt stellen, woraufhin der Bot das World Wide Web nach den passenden Informationen durchsucht. Danach verarbeitet er diese Informationen, bietet eine durchdachte Analyse und erklärt zudem alles Wissenswerte ausführlich.

Ein weiterer Vorteil: Das WienerAI-Projekt ist modular aufgebaut und kann in Zukunft einfach erweitert werden. Damit besteht nicht nur die Möglichkeit, dass noch weitere Features folgen, sondern die Plattform kann auch auf etwaige Veränderungen am Krypto-Markt einfach reagieren und zukünftige Technologien direkt implementieren. Dies soll eine langfristige Nutzung ermöglichen und die Community langfristig binden.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 + vierzehn =