Kurz vorm BTC-Allzeithoch: Bitcoin-Wale stoßen ihre Coins ab – Rallye in Gefahr?

0

Der Bitcoin-Preis wird jetzt rund 15 % weniger getradet als noch vor wenigen Tagen und liegt damit nur wenige hundert Dollar unter einem neuen Allzeithoch.

Der neue Rekord war so nahe, dass die Bullen den Sieg zwar schmecken konnten – aber die Errungenschaft wurde durch massive Wale blockiert, die die zentralisierten Krypto-Börsen mit einer Flut von BTC wieder auffüllten, um sie zu dumpen. Dadurch wurde die Rallye in ihrem Lauf gestoppt.

Anzeige
krypto signale

Was könnte das in den nächsten Wochen für den Kryptomarkt bedeuten?

BTC-Wale überschwemmen Krypto-Börsen mit 93K BTC

Bitcoin war nur Augenblicke davon entfernt, Geschichte zu schreiben, ein neues Allzeithoch im Preis zu erreichen und den Krypto-Bubble-Rekord von 2017 zu brechen. Neue BTC-Adressen sind auf Rekordhöhe, ebenso wie die Hash-Rate und sogar die Marktkapitalisierung der Kryptowährung.

Aber bisher konnte der Preis nicht folgen.

Ein neues Allzeithoch des Bitcoin-Preises könnte eine FOMO-Welle auslösen – und die wollten die Wale möglicherweise verhindern, kurz bevor der Rekord gebrochen wurde.

Laut On-Chain-Analysen begannen die Wale in den Tagen und Stunden vor dem fast rekordverdächtigen Ende der jüngsten Rallye, BTC massenweise zu zentralisierten Krypto-Börsen wie Coinbase zu bewegen.

Es wurde von Verkaufswänden auf Coinbase berichtet, und verschiedene Wal-Beobachter sahen kurz vor Beginn des Ausverkaufs Anzeichen für diese Aktivität.

Über 15 Milliarden Dollar Gewinn seit dem Höchststand

Die Wale haben nun seit dem Höchststand bis zu 93K BTC verkauft, was einem Gewinn von etwa 1,5 Milliarden Dollar entspricht, selbst bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 17.000 Dollar pro Coin.

Die Stelle, an der die Rallye gestoppt wurde, ist bemerkenswert. Double-Tops sind dafür berüchtigt, ungebrochenen Widerstand zu verursachen – und die aktuelle Kursentwicklung ist ein Kandidat für eine solche Spitzenformation.

Könnte es ausreichen, um eine bärische Welle von Zweifeln an der Krypto-Währung auszulösen, wenn einige negative Nachrichten in Bezug auf die Selbstverwahrungsregulierung in den USA auf den Markt drängen?

Die These über das Double-Top, das durch Gewinnmitnahmen der Wale während eines extrem profitablen Jahres verursacht wird, könnte die Stimmung schaffen, die für die endgültige Marktbereinigung notwendig ist, bevor die Kryptowährung voll parabolisch wird und auf ihren nächsten Höhepunkt rast.

All das beginnt mit einem Bruch des bisherigen Allzeithochs. Werden die Wale weiterhin den neuen Rekord blockieren – oder wird das unaufhaltsame bullishe Momentum des Krypto-Gelds die Wale hinter sich lassen?

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWarum Bitcoins jüngste Korrektur in Höhe von 3.000 $ eigentlich ein bullishes Zeichen ist
Nächster ArtikelEntscheidung bis 2021: Wird der Digitale Euro bald zur Bargeld-Alternative?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.