CureVac Aktie kaufen 2021: Kursentwicklung, Charts & Prognosen

CureVac ist ein deutsches biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Messenger-RNA-Forschung (mRNA) konzentriert. Dies gilt als eine der vielversprechenderen Impflösungen für Erkrankungen wie SARS-CoV-2 (Covid-19), erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS), Pocken, MERS-CoV, Polio, Tollwut, Ebola und vielen weiteren komplizierten Virusinfektionen.

Das Unternehmen beeilte sich, nach dem Ausbruch von Covid-19 die erforderlichen Unterlagen für die Zulassung seines mRNA-basierten Impfstoffs für klinische Studien einzureichen. Die klinischen Studien im Frühstadium begannen im Juni 2020 und testen die Wirksamkeit bei einer viel geringeren Mikrodosis (2 bis 6 Mikrogramm) als bei Wettbewerbern. Darüber hinaus hat CureVac experimentelle mRNA-Behandlungen für Lungenkrebs, adenoides zystisches Karzinom, fortgeschrittenes Melanom und weitere Erkrankungen in der Entwicklung. Lohnt sich die CureVac Aktie kaufen also?

CureVac Aktien kaufen Mehr zur CureVac Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

CureVac Logo CureVac Aktie Basisdaten

WKN A2P71U
ISIN NL0015436031
Symbol CVAC‎
Land Deutschland
Branche Biopharmazie (Biotech)
Unternehmen CureVac N.V.

Was muss man über CureVac wissen?

CureVac Logo

CureVac NV ist ein biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das eine neue Klasse transformativer Arzneimittel auf der Basis von Boten-Ribonukleinsäure entwickelt (mRNA).

Das Unternehmen Curevac wurde an der Universität Tübingen von CEO Ingmar Hoerr, CSO Steve Pascolo, COO Florian von der Muelbe, Hans-Georg Rammensee und Günther Jung gegründet.

In seiner Dissertation beschrieb CEO Ingmar Hoerr bereits im Jahr 1999 die Grundlagen der direkten Anwendung des Botenmoleküls mRNA als Impfstoff. Im Jahr 2003 wurde weltweit zum ersten Mal ein Krebspatient direkt mit mRNA behandelt.

Allerdings scheiterte 2017 die Entwicklung des mRNA-basierten Prostatakrebs Impfstoffs CV9104 in Phase IIb der klinischen Studien, nachdem keine Verlängerung der Überlebenszeit gegenüber der Placebo Gruppe festgestellt wurde.

Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst klinische und präklinische Kandidaten für verschiedene Krankheitsindikationen in den Bereichen Onkologie, prophylaktische Impfstoffe und Proteintherapie.

Die klinischen Programme sind CV8102, das in einer klinischen Phase-1-Studie zur Behandlung von vier Arten von soliden Tumoren evaluiert wird, und CV7202, das in einer klinischen Phase-1-Studie auf mögliche Tollwutimpfungen untersucht wird. Das mRNA-Impfprogramm gegen das Coronavirus SARS-CoV-2, für das das Unternehmen eine klinische Phase-1-Studie initiiert hat, wird ebenfalls rasch weiterentwickelt.

Covid-19 Impfstoff von CureVac

Coronavirus Impfung Weniger als ein Jahr nach dem Auftreten des neuartigen Coronavirus wurden weltweit die ersten COVID-19-Impfstoffe mit mehr als 216 Millionen Dosen verabreicht. Impfstoffe haben sich zusammen mit Masken und physischer Distanzierung als das wirksamste Mittel gegen das Virus erwiesen.

  • CureVac hofft, dass sein Covid Impfstoff im zweiten Quartal 2021 die europäische Zulassung erhalten wird.
  • Der Impfstoff befindet sich derzeit in der letzten Phase klinischer Studien.
  • Der CureVac Impfstoff benötigt bei jedem Schuss weitaus weniger mRNA als andere derzeit zugelassene mRNA-Impfstoffe
  • Der CureVac Covid-19 Impfstoff verwendet unmodifizierte, natürliche mRNA

Entscheidend ist, dass der Impfstoff bei jedem Schuss weitaus weniger mRNA benötigt als andere derzeit zugelassene mRNA-Impfstoffe. Während zum Beispiel der Moderna Impfstoff 100 Mikrogramm mRNA pro Schuss in zwei Impfungen im Abstand von etwa drei bis vier Wochen verwendet, verwendet der BioNTech Impfstoff 30 Mikrogramm pro Schuss in zwei Impfungen im Abstand von etwa vier Wochen. Der CureVac-Impfstoff verwendet dagegen nur 12 Mikrogramm pro Schuss in zwei Impfungen im Abstand von vier Wochen.

Covid-19 ImpfungAm 12. Februar 2021 leitete CureVac bei der in Amsterdam ansässigen Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die fortlaufende Überprüfung seines COVID-19-Impfstoffkandidaten ein. Der Impfstoff wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Pharmagiganten Bayer und der Coalition for Epidemic Preparedness Innovation (CEPI) entwickelt.

Ein weiteres wichtiges Merkmal des Impfstoffs ist seine einfache Lagerung. Der CureVac-Impfstoff ist den Impfstoffen Moderna und BioNTech sehr ähnlich, da das S-Antigen und dieselbe mRNA-Sequenz verwendet werden.

Laut CureVac bleibt der Impfstoff bei Lagerung bei einer Standardkühlschranktemperatur von fünf Grad Celsius mindestens drei Monate lang stabil und innerhalb definierter Spezifikationen und bei Raumtemperatur bis zu 24 Stunden. Teilnehmer aus mehreren Ländern wurden im Rahmen der dritten Phase klinischer Studien des Impfstoffs geimpft, darunter unter anderem Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Mexiko. Nach den Berechnungen von CureVac erwartet das Unternehmen, das es gegen Ende April oder Anfang Mai 2021 über die endgültigen Daten aus der klinischen Studie verfügt.

Die CureVac Geschichte

CureVac Geschichte

Wie bereits erwähnt, wurde Curevac im Jahr 2000 an der Universität Tübingen von Ingmar Hoerr, Steve Pascolo, Florian von der Muelbe, Hans-Georg Rammensee und Günther Jung gegründet.

Der Name CureVac setzt sich aus den Wörtern “Cure” und “Vac (cine)” zusammen. In den frühen 2000er Jahren wurde die Idee der Heilung durch RNA-basierte Impfung in wissenschaftlichen Kreisen zunächst mit großer Skepsis betrachtet.

Die damals vorherrschende Doktrin war, dass RNA als Träger für einen Impfstoff nicht stabil genug war und sich zu schnell abbauen würde, um die Aufgabe eines Impfstoffträgers erfüllen zu können. Die Gründer und Forscher Ingmar Hoerr und Florian von der Mülbe waren jedoch der Idee und dem Ziel verpflichtet, das Potenzial von RNA voll auszuschöpfen und so indikationsübergreifende neue therapeutische Möglichkeiten zu eröffnen.

Über die ersten Jahre entwickelte das Team weitere wichtige Erkenntnisse und eine große Wissensbasis über die Funktion und die mögliche Verwendung von RNA. Das ursprüngliche Ziel war es dabei nicht, an einem Produkt zu arbeiten, sondern (nur) eine neuartige Technologieplattform aufzubauen, mit der in Zukunft prophylaktische Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie HIV, Tollwut, Rotavirus und Tuberkulose sowie Therapien gegen eine Vielzahl an Krebsarten entwickelt werden können.

CureVac erzielte die ersten Erfolge mit mRNA-basierten Impfstoffen

Curevac CEOIm Jahr 2006 erhielt CureVac die Genehmigung, die weltweit erste GMP-zertifizierte Produktionsstätte für mRNA zu eröffnen. Seit dem Jahr 2013 veranstaltet CureVac jährlich die International mRNA Health Conference in Tübingen (Deutschland).

Allerdings scheiterte der erste Hoffnungsträger “CV9104” im Jahr 2017 in Phase IIB der klinischen Studie. Der mRNA-basierte Prostatakrebs-Impfstoff von CureVac konnte keine Verlängerung der Überlebenszeit gegenüber der Placebo Gruppe erzielen.

Im Mai des Jahres 2018 wechselte Gründer und CEO Ingmar Hoerr in den Vorsitz des Aufsichtsrats. Daniel L. Menichella, welcher zuvor Chief Business Officer und Chief Executive Officer der US-amerikanischen Curevac-Tochter war, wurde daraufhin zum neuen CEO ernannt.

Im Februar 2019 gaben CureVac und die internationale Impfstoffallianz CEPI eine Vereinbarung in Höhe von 34 Millionen US-Dollar zur Entwicklung von Curevac’s Vakzinierungsplattform bekannt. Die Vakzinierungsplattform soll eine schnelle Versorgung mit RNA-Impfstoffen gegen bekannte Erkrankungen wie Gelbfieber, Lassafieber und Tollwut ermöglichen.

Der SARS-CoV-2 (Coronavirus) Impfstoff Kandidat von CureVac “CVnCoV” wird seit Januar 2020 entwickelte und befindet sich seit dem 14. Dezember 2020 in einer kombinierten Phase-2b/3-Studie. Mit den ersten Ergebnissen rechnet CureVac gegen Ende des ersten Quartals 2021. Am 7. Januar 2021 vereinbarte CureVac außerdem eine Allianz mit dem Pharmariesen Bayer, welche vor allem auf eine Zusammenarbeit bei Zulassungsfragen und den Vertrieb des Impfstoffs abzielt, ähnlich wie Pfizer und BioNtech.

CureVac Aktie kaufen – die besten Anbieter

Growth - Wachstum - gewinn - IconWenn man am Kauf von CureVac Aktien interessiert ist, dann benötigt man dafür einen vertrauenswürdigen und sicheren Online Broker. Hierbei stellt sich allerdings die Frage: Wo kann man am besten CureVac Aktien kaufen? Wir haben daher die besten Anbieter und Online Broker von CureVac Aktien getestet. Aus den Ergebnissen dieser Erfahrungen haben wir eine Übersicht über die besten Online Broker erstellt, über welche man die CureVac Aktie handeln kann:

BörsengangInvestorenKonkurrenz von CureVacCureVac PartnerschaftenCureVac QuartalszahlenCureVac Trump Vorfall

CureVac IPO (Börsengang)

Coincierge Icon 22

CureVac vollendete am 18. August 202 den Abschluss seines Börsengangs von 15.333.332 Stammaktien. Eine Registrierungserklärung zu diesen Wertpapieren wurde zuvor am 13. August 2020 von der Securities and Exchange Commission („SEC“) für wirksam erklärt.

Der CureVac IPO beinhaltete die vollständige Ausübung der Option zum Kauf von 1.999.999 Stammaktien zu einem Börsengangspreis von 16,00 US-Dollar je Stammaktie für einen Bruttoerlös von insgesamt rund 245,3 Millionen US-Dollar. Die Aktie stieg vom Ausgabepreis von 16 US-Dollar rapide an und erlange eine Erstnotiz von 44 US-Dollar. Einige Tage später erreichte die Aktie zeitweise einen Preis von mehr als 80 US-Dollar. Allerdings setzten daraufhin schnell Gewinnmitnahmen ein und die Aktie von Curevac verlor jeweils zweistellig an Wert und fiel zeitweise wieder unter 60 US-Dollar.

Gleichzeitig mit dem Börsengang erwarb Dietmar Hopp (Mitbegründer von SAP) im Rahmen einer Privatplatzierung Stammaktien im Wert von 100 Millionen Euro. Die Stammaktien wurden am 14. August 2020 unter dem Tickersymbol „CVAC“ am Nasdaq Global Market gehandelt.

Mit einer Marktkapitalisierung von 2,8 Milliarden US-Dollar vor dem Börsengang war CureVac das sechstgrößte Biotechnologie Unternehmen, welches in den letzten Jahren an der Nasdaq gestartet ist. Was folgt war ein Anstieg von 249 % am ersten Handelstag. Das machte CureVac zum leistungsstärksten Börsengang von Biopharma in den letzten fünf Jahren. Dieser Aktiensprung sorgte dafür, dass sich die Bewertung von CureVac innerhalb von Tagen fast verfünffacht hat und auf über 13 Milliarden US-Dollar gestiegen ist.

Investoren von CureVac

Coincierge Icon 9

Ob CureVac die hohe Marktkapitalisierung wert ist, ist weiterhin die große Frage, und selbst Unterstützter der mRNA-Technologie finden es zunehmend schwieriger, die Zahlen zu rechtfertigen.

Obwohl es bemerkenswert ist, dass die Marktkapitalisierung und die aktuelle Bewertung von CureVac weiterhin unter den zwei anderen bekannten mRNA-Unternehmen Moderna und BioNTech liegt.

Curevac kommt allerdings neben einer hohen Marktkapitalisierung mit einer weiteren Warnung: Einem relativ kleinen Streubesitz mit einem langfristigen Aktionär, Dietmer Hopp, der 49 % des börsennotierten Unternehmens besitzt. Dietmer Hopp hat Aktien im Wert von 100 Millionen US-Dollar im Rahmen einer Privatplatzierung gekauft.

Dietmer Hopp ist einer der reichsten Software-Tycoons Deutschlands und der größte Anteilseigner von CureVac. Der deutsche Milliardär hat sein Vermögen als Mitbegründer des Unternehmenssoftwareunternehmens SAP gemacht. Hopp, dessen Wert Forbes auf 13,4 Milliarden US-Dollar schätzt, ist zu einem bedeutenden Biotech Investor geworden. In einem Interview mit dem deutschen Handelsblatt sagte er, er habe über 1,5 Milliarden US-Dollar in Biotech-Unternehmen investiert.

Neben dem reichsten Unternehmer Deutschlands zählt CureVac mexikanische Tycoons von Einkaufszentren und die Bill and Melinda Gates Foundation zu seinen Investoren. Bill Gates, dessen gemeinnützige Stiftung bereits 2013 mit CureVac zusammengearbeitet hat, um Impfstoffe gegen Malaria und universelle Influenza zu entwickeln, ist von ihrem Ansatz überzeugt. Die Bill and Melinda Gates Foundation finanzierte CureVac mit 44,2 Millionen US-Dollar, einschließlich Zuschüssen für die Arbeit an Malaria- und Influenza-Impfstoffen. CureVac bestätigte, dass die Gates Foundation der zweitgrößte Anteilseigner des Unternehmens ist.

Konkurrenz von CureVac

Icon 2

Es gibt einen guten Grund, warum CureVac im Bereich der Impfstoffe gegen Covid-19 etwas zurückliegt.

Franz-Werner Haas, CEO von CureVac, gibt ohne Weiteres zu, dass sein deutsches Biotech Unternehmen beim Covid-19-Impfstoffrennen „etwas zurück“ ist, obwohl es dieselbe Spitzentechnologie wie die Konkurrenten Moderna und BioNTech einsetzt.

Haas ist jedoch zuversichtlich, dass CureVac eine Erfolgsformel gefunden hat und dass weitere medizinische Durchbrüche unmittelbar bevorstehen. Alle drei Impfstoffe basieren auf experimentellen Technologien, bei denen synthetische Versionen von Molekülen, die als Messenger-RNA (mRNA) bezeichnet werden, verwendet werden, um den Körperzellen Anweisungen zur Erzeugung eines Proteins aus dem Virus zu geben.

Ein wesentlicher Unterschied vom CureVac Impfstoff besteht darin, dass er natürliche, nicht modifizierte mRNA verwendet, um eine Immunantwort „so naturnah wie möglich“ auszulösen. Dies hat zu einem Impfstoffkandidaten geführt, der bei normalen Kühlschranktemperaturen mindestens drei Monate lang stabil bleiben kann.

Der Impfstoff von BioNTech muss dagegen bei -70 Grad Celsius (-94 Grad Fahrenheit) gelagert werden, was superkalte Gefrierschränke erfordert. Auch der Impfstoff von Moderna muss bei -20 Grad Celsius gelagert werden.

Das Produkt von CureVac erfordert außerdem eine weitaus niedrigere Dosierung von nur 12 Mikrogramm im Vergleich zu 30 Mikrogramm für BioNTech und 100 Mikrogramm für Moderna, was eine schnellere Massenfertigung ermöglicht. CureVac’s Impfstoff kann daher besonders in ärmeren oder wärmeren Ländern einen Vorteil haben.

CureVac Partnerschaften
Umsatz & Profit - Zahlen & Gewinn

CureVac besitzt einige Partnerschaften mit anderen Biotechnologieunternehmen und gemeinnützigen Organisationen, um die Reichweite des Unternehmens zu vergrößern, um mehr Menschen weltweit zu erreichen.

Bayer: CureVac und Bayer haben einen Kooperations- und Servicevertrag unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist die Weiterentwicklung und Lieferung des COVID-19-Impfstoffkandidaten CVnCoV. Bayer unterstützt CureVac bei der Durchführung operativer Studien, regulatorischen Aufgaben, Pharmakovigilanz-Aktivitäten, medizinischen Informationen und Lieferkettendiensten.

Boehringer Ingelheim: Boehringer Ingelheim und CureVac arbeiten zusammen, um eine Lungenkrebs-Immuntherapie der nächsten Generation mit CV9202 von CureVac in verschiedenen klinischen Umgebungen zu entwickeln. Diese Partnerschaft erweitert das Lungenkrebs-Portfolio von Boehringer Ingelheim um einen hochinnovativen neuen Ansatz.

CRISPR Therapeutics: CureVac arbeitet mit CRISPR Therapeutics zusammen, einem Unternehmen zur Bearbeitung von Genomen, das sich auf die Entwicklung transformativer genbasierter Medikamente für schwere Krankheiten konzentriert, um CRISPR-basierte Therapeutika in ausgewählten Krankheitsbereichen zu entwickeln. Im Rahmen der Vereinbarung wird CureVac neuartige Cas9-mRNA-Konstrukte mit verbesserten Eigenschaften für Geneditierungsanwendungen entwickeln, wie beispielsweise einer erhöhten Wirksamkeit, einer verringerten Expressionsdauer und einem verringerten Potenzial für Immunogenität.

Patnerschaften mit Universitäten und gemeinnützige Organisationen

Bill Gates FoundationBill & Melinda Gates Foundation: Das gemeinsame Ziel der Partnerschaft zwischen CureVac und der Bill & Melinda Gates Foundation ist die Entwicklung von mRNA-basierten Impfstoffen gegen verschiedene Infektionskrankheiten, die einen enormen Einfluss auf die globale Gesundheit haben.

Koalition für Innovationen zur Vorbereitung auf Epidemien (CEPI): CureVac hat sich mit CEPI zusammengetan, um den RNA PrinterTM-Prototyp weiterzuentwickeln, eine transportable, verkleinerte, automatisierte mRNA-Druckanlage, die schnell Impfstoffkandidaten auf mRNA-Basis für bekannte Krankheitserreger bereitstellen kann. Im Rahmen der Partnerschaft wird CureVac die präklinische (und eventuelle klinische Phase 1) Entwicklung solcher Impfstoffkandidaten durchführen, wobei Lassa-Fieber, Tollwut, Gelbfieber und insbesondere COVID-19 Vorrang haben.

Harvard Medical School logoHarvard Medical School: CureVac hat sich mit dem Schepens Eye Research Institute des Massachusetts Eye and Ear, einem Lehrkrankenhaus der Harvard Medical School, zusammengetan, um neuartige mRNA-basierte Kandidaten für unbekannte Augenindikationen zu entdecken und zu entwickeln.

Yale Universität: CureVac hat mit der Yale University ein Collaborative Research Agreement („CRA“) zur Entdeckung von mRNA-basierten pulmonalen Therapiekandidaten geschlossen. Die exklusive CRA befasst sich mit der Entwicklung einer unbekannten Anzahl neuartiger mRNA-basierter Kandidaten für Lungenerkrankungen.

Genomab LogoGenmab: Im Dezember 2019 haben Genmab und CureVac AG eine Forschungskooperation und Lizenzvereinbarung für die Entwicklung von Antikörpertherapeutika auf mRNA-Basis geschlossen. Die Unternehmen werden bei der Forschung zusammenarbeiten, um einen ersten Produktkandidaten zu identifizieren, gefolgt von drei weiteren Programmen, die die mRNA-Technologie und das Know-how von CureVac mit den firmeneigenen Antikörpertechnologien und dem Know-how von Genmab kombinieren.

GlaxoSmithKline: Die strategische Zusammenarbeit zwischen GSK und CureVac im Bereich der mRNA-Technologie umfasst die Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von bis zu fünf Impfstoffen auf mRNA-Basis und monoklonalen Antikörpern (mAbs) gegen Krankheitserreger von Infektionskrankheiten.

CureVac Quartalszahlen

Coincierge Icon 25

CureVac berichtet am 15. April 2021 das erste Mal seit IPO über die Finanzergebnisse und Geschäftsaktualisierungen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020.

CureVac wird das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 am Donnerstag, den 15. April 2021 melden. Das Unternehmen wird am selben Tag um 16:00 Uhr (MEZ) eine Telefonkonferenz und einen Webcast abhalten.

CureVac Trump Vorfall

Krypto Petro

CureVac landete 2020 aufgrund eines eher heiklen Vorfalls in den Medien der Welt. Damals habe die US-Regierung unter Donald Trump versucht, CureVac davon zu überzeugen, seine Forschungsarbeiten in die USA zu verlagern.

Deutsche Beamte befürchteten damals, der ehmalige Präsident Trump versuche sicherzustellen, dass eine Impfung zuerst und möglicherweise ausschließlich in den Vereinigten Staaten verfügbar sei.

Dieser Vorfall ergab sich aus einem Treffen am 2. März im Weißen Haus, an dem der Geschäftsführer der deutschen Firma CureVac, Daniel Menichella, teilnahm. CureVac gab kurz darauf eine offizielle Erklärung zu dem Vorfall ab: “CureVac verzichtet darauf, aktuelle Medienspekulationen zu kommentieren, und lehnt Behauptungen über den Verkauf des Unternehmens oder seiner Technologie eindeutig ab”.

Beamte des Weißen Hauses reagierten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren. Zwei hochrangige amerikanische Beamte sagten jedoch, dass einige der deutschen Nachrichtenberichte übertrieben seien, insbesondere im Hinblick auf die Bemühungen der Vereinigten Staaten, den ausschließlichen Zugang zu einem Impfstoff zu gewährleisten.

Nachdem er Anfang März Präsident Donald Trump getroffen hatte, verließ CureVac’s CEO Daniel Menichella abrupt das Unternehmen. Möglicher Grund war das Treffen mit Trump und der Versuch von Donald Trump, die Arbeit von den Wissenschaftlern zu kaufen. Ist Menichella wirklich deshalb gegangen? Wir wissen es nicht.

Informationen zur CureVac Aktie, Kurs, Kennzahlen und Dividende

Soll man also die CureVac Aktien kaufen oder sich vielleicht doch lieber anderswo umschauen? Sind die Konkurrenten doch besser als CureVac? Schließlich haben diese bereits einen erfolgreichen Covid-19 Impfstoff. Wie wirkt sich die harte Konkurrenz auf den CureVac Aktienkurs aus?

CureVac Chart von TradingView


Wichtige Momente im CureVac Kurs

IconNach dem Börsengang von CureVac stieg der Aktienkurs von CureVac zunächst rasant an. Statt den geplanten 16 US-Dollar war die Aktie innerhalb weniger Tage mehr als 80 US-Dollar wert.  

Coincierge Icon 5Danach konnte allerdings beobachtet werden, dass viele Aktieninhaber die schnellen Gewinne einfahren wollten und die CureVac Aktie verkauft haben. Der Kurs fiel innerhalb relativ kurzer Zeit auf etwas über 40 US-Dollar.

Coincierge Icon 18Ab November 2020 stieg der CureVac Kurs wieder rasant an und erreichte zwischenzeitlich Werte von über 130 US-Dollar. Seit November 2020 befindet sich der CureVac Aktienkurs allerdings in einem Seitwärtschannel mit einem leichten Downtrend. Seit einigen Wochen liegt der Kurs bei circa 90 US-Dollar und Anleger warten auf Neuigkeiten zum CureVac Impfstoff.

CureVac Kennzahlen

Wer noch mehr wissen möchte, sollte auch einen Blick auf die CureVac Kennzahlen werfen. Da das Unternehmen allerding erst vor Kurzem einen Börsengang vollzogen hat, sind die CureVac Kennzahlen noch relativ limitiert. Die Marktkapitalisierung von CureVac liegt derzeit bei 16,43 Milliarden US-Dollar.

CureVac Dividende

Auch wenn CureVac Aktie derzeit eine der begehrtesten und möglicherweise vielversprechendsten Aktien ist, welche es auf dem Markt gibt, so gibt es leider keine CureVac Dividende. Das liegt daran, dass CureVac noch nicht wirklich langfristig profitabel ist. Eine Dividende von CureVac ist daher vorerst ausgeschlossen.

CureVac Kursziel

Das durchschnittliche Kursziel der CureVac Aktie liegt derzeit bei 75,67 US-Dollar und liegt damit nahe dem Median Kursziel der CureVac Aktie von 78,87 US-Dollar. Das höchste Kursziel der CureVac Aktie von einem Analysten liegt bei 103,39 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel der CureVac Aktie liegt bei 41,57 US-Dollar.

5 Tipps zum Kauf von CureVac Aktien

Statistik -Tipps - Hilfreich - ComputerAlle Anleger, welche an CureVac Aktien interessiert sind, sollten sich vor dem Kauf die allgemeinen Prinzipien von erfolgreichen Investments als auch ihre eigene Risikobereitschaft in Erinnerung rufen.

Mit den folgenden 5 Tipps wollen wir dabei helfen, profitabel in CureVac Aktien zu investieren.

Der Markt von Biotech-Unternehmen ist äußerst volatil und auch ein Investment in CureVac  ist ein relativ riskantes Investment. Trotzdem zeigt CureVac seit Börsengang einen sehr starken Aufwärtstrend. Die anhaltende Coronaviruskrise stärkt die Nachfrage nach Biotech Unternehmen und sorgt dafür, dass sich viele Anleger für CureVac Aktien interessieren. Jedoch zeigt sich dies in der hohen Marktkapitalisierung des Unternehmens. Derzeit gelten die CureVac Aktien als sehr teuer und überbewertet.

Die erste Frage lautet daher wahrscheinlich: CureVac Aktie jetzt kaufen oder lieber warten? Wir empfehlen bei langfristig orientieren Anlagen vom Durchschnittskosteneffekt gebrauch zu machen. Dafür werden in regelmäßigen Abständen feste Summen in die CureVac Aktie investiert. Dadurch ist der Einstiegspunkt weniger entscheidend als bei einer einzelnen großen Investition.

Trotz der aktuellen heißen Phase des Pharmaziesektors zeigt sich, wenn man die CureVac Aktie betrachtet, ein charttechnisch sehr attraktiver Verlauf der Aktie.

 Glaubt man an die mRNA Technologie von CureVac, dann eignet sich das Unternehmen hervorragend für eine “Buy and Hold” Strategie. Wenn man also die CureVac Aktie langfristig halten möchte, dann ist bei einem Erfolg der mRNA Technologie die Aktien Prognose von CureVac sehr gut. Ein Kurssturz kann jedoch immer vorkommen.

Coincierge-Icon-26Es empfiehlt sich die CureVac Aktie über einen regulierten und lizenzierten Broker wie beispielsweise eToro zu kaufen. Der Anbieter eToro überzeugt nicht nur dadurch, dass er reguliert ist, sondern der Online Broker besitzt auch sehr niedrige Gebühren und viele weitere nützliche Features wie das “Social Trading”.
 
Coincierge Icon 16
Dabei empfiehlt sich die Funktionen von einem Online Broker zunächst kennenzulernen, indem man das Demokonto ausgiebig nutzt, bevor man echtes Geld für ein Aktien Investment in die Hand nimmt.

Buchgewinne können durch ein Anpassen des Stop-Loss abgesichert werden. Bei einem langfristigen Investment könnte es sich aber auch empfehlen, die CureVac Aktie durch kurze oder längere Korrekturen weiter zu halten. Gewiefte Anleger sollten jedoch die aktuelle Situation des Aktienmarktes und von CureVac von Zeit zu Zeit analysieren und eventuell Korrekturen im eigenen Portfolio durchführen.

Icon 2Für das erfolgreiche Handeln von Aktien ist es absolut essenziell, sich mit der eigenen Risikobereitschaft zu befassen und sich dieser bewusst zu sein. Dies gilt insbesondere für riskante Investments wie die CureVac Aktie. Erfolgreiche Anleger sind über alle wichtigen Risiken aufgeklärt und wissen, dass man niemals Geld investieren sollte, welches man nicht auch bereit ist, zu verlieren. Ein Totalverlust der eigenen Anlage kann bei einer Aktien Anlage niemals ausgeschlossen werden. Dabei ist es auch empfehlenswert, auf Guides und Trading Academys zurückzugreifen. Einen hilfreichen Service stellt zum Beispiel die Trading Academy von eToro da. 

Hier nochmals alle CureVac Tipps zusammengefasst:

  • Den optimalen Einstiegspunkt gibt es nicht: Viele Anleger suchen händeringend nach dem besten Einstiegszeitpunkt für CureVac Aktien. Besser ist es allerdings, die Tatsache zu akzeptieren, dass man bei der CureVac Aktie nicht den optimalen Zeitpunkt feststellen kann. Glaubt man jedoch an das Wachstum und den Erfolg des Unternehmens, dann investiert man am besten regelmäßig mit kleineren Beträgen, um so dank dem Durchschnittskosteneffekt insgesamt günstig zu investieren.
  • Anlagestrategie bestimmen: Jeder Anleger besitzt eine andere Anlagestrategie. Aktien von CureVac können langfristig gekauft oder aber zur Spekulation genutzt werden. Daher sollten sich Anleger vor dem Kauf von CureVac Aktien darüber im Klaren sein, mit welchem Zeithorizont und mit welcher Renditeerwartung sie investieren.
  • Brokerauswahl: CureVac Aktien kann man bei vielen verschiedenen Online Brokern handeln. Diese können sich bei Kosten und Gebühren teilweise stark unterscheiden. Es empfiehlt sich daher, die CureVac Aktie bei einem günstigen, aber dennoch sicheren Broker wie beispielsweise eToro zu kaufen.
  • Wissen erhöht die eigene Rendite: Die besten Anleger informieren sich über das Unternehmen. Dazu gehören neben Quartalsbericht auch Blog-Beiträge im „Investor Relations“-Bereich auf der CureVac Homepage. Außerdem kennen gute Anleger alle Funktionsweisen von Online Brokern und haben diese vorher ausgiebig im Demokonto getestet.
  • Marktkorrekturen sind normal: Bei einem langfristigen Investment sollten sich Anleger nicht von kurzfristigen Marktkorrekturen abschrecken lassen. Besonders wenn eine Buy & Hold Strategie verfolgt wird, ist es wichtig, die Aktie von CureVac auch in Bärenmärkten weiter zu halten. Oft sind Markt-Korrekturphasen der beste Zeitpunkt, um seinen Einsatz in einzelnen Aktien zu eröhen.

CureVac Aktie kaufen in 4 Schritten

Etoro Logo TransparentWer Wertpapiere wie CureVac oder auch andere Aktien kaufen möchte, muss sich dafür im ersten Schritt über die Wahl des richtigen Online Brokers informieren.

Wir empfehlen, wenn es um Anlagen in Aktien, CFDs oder Kryptowährungen geht, unseren Online Broker Testsieger eToro. Der Anbieter eToro überzeugt mit günstigsten Preisen und einem reichhaltigen Portfolio mit vielen unterschiedlichen Finanzinstrumenten. Außerdem ist eToro reguliert und lizenziert.

  • Keine Depotführungskosten
  • 0 % Gebühren auf Aktien
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Lizenziert und Reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Schritt 1: Anmeldung & Kontoeröffnung

Etoro

Bei eToro ist die Eröffnung von einem Depot sehr einfach und unkompliziert. Alles, was man interessierte Kunden dafür zunächst tun müssen, ist, das Anmeldeformular auf der Homepage von eToro auszufüllen.

In diesem Anmeldeformular müssen Anleger neben Vornamen und Nachnamen nur noch E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben und ein starkes Passwort wählen, welches im Idealfall aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen besteht. Alternativ ist auch die Anmeldung auch über ein bestehendes Facebook Konto oder Google Konto möglich.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Konto verifizieren

Coincierge Icon 14Nach der Anmeldung kann man das kostenlose eToro Depot zunächst im Demomodus ausgiebig testen. Irgendwann wird es natürlich dann Zeit, das eToro Konto in ein Echtgeld Konto umzuwandeln. Dies ist ebenfalls vollkommen kostenlos und sehr einfach möglich. Hierzu muss man lediglich die Verifizierung des eToro Kontos durchführen.

Für die Verifizierung bei eToro müssen Anleger einige weitere persönliche Daten angegeben und eine überschaubare Anzahl von Fragen zum wirtschaftlichen Profil (Erfahrungen, gewünschte Investitionshöhe) beantworten. Zudem müssen die Investoren noch den Haftungsausschluss von eToro akzeptieren, mit dem sie bestätigen, die bestehenden Risiken des Handels zu kennen und zu akzeptieren.

Schritt 3: Geld bei eToro einzahlen

Möchte man nun die CureVac Aktie über eToro kaufen, dann benötigt man dafür natürlich Geld auf dem eigenen Trading Depot. Die Mindesteinzahlung bei eToro beträgt für deutsche Kunden 250 Euro. Für die Einzahlung selbst gibt es bei eToro eine große Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Alle gängige Kreditkarten & Debitkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

Schritt 4: CureVac Aktie Kaufen

Ist der passende Broker gefunden und das Depot erfolgreich eröffnet, geht der eigentliche Spaß los! Nun können Anleger mit echtem Geld handeln und in CureVac Aktien investieren. Um bei eToro zu handeln, muss man lediglich in seinem Kundenkonto über das “Suchfeld” nach der gewünschten Aktie suchen (CureVac). Anschließend klickt man auf die Aktie und auf “Traden“, wonach sich ein kleines Fenster öffnet, indem man weitere Einstellungen vornehmen kann.CureVac Aktie suchen

Die weiteren Einstellungen können bei eToro nach den eigenen Präferenzen und sehr individuell vorgenommen werden. Zunächst kann der Preis festgelegt werden, zu dem man bereit ist, die CureVac Aktie zu kaufen. Alternativ kann man die CureVac Aktie auch zum Marktpreis kaufen. Danach kann noch der entsprechende Betrag gewählt werden, den man in CureVac investieren möchte.CureVac Aktie kaufen

Bei eToro ist auch der Handel mit CFDs möglich. Wählt man einen “Hebel” über 1x handelt es sich automatisch um einen CFD Handel. Hierüber wird man bei eToro durch einen Warnhinweis informiert: “Höhere Hebelwirkung führt zu einem höheren Risiko”. Allerdings verfügt nicht jeder Vermögenswert über die gleichen Hebeloptionen. Als Letztes kann man noch eine Stop-Loss-Grenze und ein Limit Order (bei eToro “Take Profit”) wählen.

Wenn man mit den Einstellungen zufrieden ist, muss man einfach abschließend auf Order platzieren klicken. Danach ist der Kauf erfolgreich abgeschlossen und das Wertpapier ist im eToro Depot zu finden.

CureVac Aktie kaufen –  warum sollte man Investieren?

CureVac Büro

Es gibt einige gute Gründe zum Kauf von CureVac Aktien. Der wohl beste Grund? Sollte Curevac in der Lage sein, seine Versprechen zum Covid-19 Impfstoff einzuhalten, so würde sich dies mit Sicherheit positiv auf die CureVac Aktie auswirken.

Insbesondere, dass der Impfstoff von CureVac in normalen Kühlschränken bis zu 3 Monate haltbar ist, spricht für die CureVac Aktie, da dies im Vergleich zu BioNTech ein großer Vorteil wäre. Denn der Impfstoff von BioNTech muss bei -70 Grad Celsius gelagert und transportiert werden. Dies stellt sich immer mehr als ein logistischer Albtraum heraus.

CureVac hinkt zwar derzeit beim Cornoavirus Impfstoff hinterher, könnte sich über einen langfristigen Zeitraum aber als klarer Gewinner herauskristallisieren. Besonders, weil sich der CuraVec Covid-19 Impfstoff besonders gut für warme Länder in Südostasien, Lateinamerika oder auch Afrika eignet. In diesen Ländern soll die Coronavirus Impfung nicht vor 2024 abgeschlossen sein. CureVac ist daher mit einer Impfstoffzulassung im Frühjahr 2021 definitiv nicht zu spät.

CureVac konnte auch durch kürzlich durch den sehr erfolgreichen Börsengang weitere Gelder sammeln. Dieser Erlös soll für folgende Projekte verwendet werden:

  • Eine vollständige klinische Phase-2-Studie für CV8102, das führende Onkologieprogramm von CureVac
  • Eine vollständige klinische Phase-2-Studie für das Leitimpfstoffprogramm von CureVac, CV7202
  • Finanzierung der klinischen Entwicklung des mRNA-Impfstoffprogramms für COVID-19 mit Abschluss der klinischen Phase-2-Studie
  • Fortgeschrittene Entwicklung anderer klinischer Programme
  • Investition in die Weiterentwicklung der mRNA-Technologieplattform
  • Finanzierung der Erweiterung der Fertigungskapazitäten von CureVac
  • Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke.

CureVac hat damit auch für die Zeit nach Covid-19 noch genug Hoffnungsträger in der Pipeline, um langfristig erfolgreich zu bleiben.

Was spricht gegen CureVac?

mRNA Impfstoff - CureVacNatürlich gibt es auch Argumente die gegen den Kauf von CureVac Aktien spreche. Zunächst einmal ist da die Konkurrenz. Insbesondere in Zeiten der Coronavirus Pandemie arbeiten einige Pharmakonzerne bereits erfolgreich an der Entwicklung eines Covid-19 Impfstoff.

BioNTech und auch Moderna nutzen dieselbe Technologie wie CureVac und haben damit bereits seit einiger Zeit einen zugelassenen mRNA-Impfstoff. Außerdem besitzen die BioNTech als auch Moderna Impfstoffe eine Wirksamkeit von 95 %. Bisher gibt es noch keine Garantie dafür, dass der Impfstoff von CureVac zugelassen wird und selbst wenn er zugelassen wird, hat er möglicherweise nicht dieselbe Wirksamkeit wie BioNTech oder Moderna. Auch könnten starke Nebenwirkungen wie bei AstraZeneca zu einem Wertverlust der Aktie führen. Die Wahrheit ist also, dass CureVac im Wettbewerb um die Vermarktung eines Impfstoffs für COVID-19 wesentlich hinter anderen mRNA-Unternehmen zurückbleibt.

Das zweite Argument gegen CureVac ist die sehr hohe Marktkapitalisierung. Ob ein Unternehmen, das im ersten Quartal 2020 einen Umsatz von 3 Millionen US-Dollar erzielte, einen Wert von 14 Milliarden US-Dollar wirklich verdient hat, ist sehr fraglich.

Soll man in die CureVac Aktie investieren? Vor- und Nachteile

Vorteile der CureVac Aktie

  • Die Aktie befindet sich in einem starken Aufwärtstrend
  • Ein erfolgreicher Covid-19 Impfstoff könnte die Aktie erneut beflügeln
  • Der Covid-19 Impfstoff von CureVac hat deutliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz
  • CureVac hat noch zahlreiche weitere Produkte in der Pipeline

Nachteile der CureVac Aktie

  • Das Unternehmen gilt derzeit als stark überbewertet
  • Mit Moderna und BioNTech hat CureVac starke Konkurrenz
  • CureVac liegt bei der Vermarktung des Covid-19 Impfstoff stark hinter der Konkurrenz zurück

Die Zukunft von CureVac

mRNA ist die Zukunft

Vor fünfzehn Jahren, nach einem einstündigen Treffen im Keller eines Pariser Hotels, erklärte sich Bill Gates bereit, einen deutschen Unternehmer zu unterstützen, der behauptete, eine neue Technologie würde den Kampf gegen Infektionskrankheiten revolutionieren.

Als Covid-19 letztes Jahr die Welt erschütterte, schien CureVac also perfekt positioniert zu sein, um diese Investition zu finanzieren und einen „Best-in-Class“ -Impfstoff herzustellen. Während der lokale Rivale BioNTech und der US-amerikanische Konkurrent Moderna in weniger als einem Jahr Impfstoffe mit ähnlicher Messenger-RNA-Technologie auf den Markt brachten, liegt das Produkt von CureVac bis zu sechs Monate zurück.

Laut dem 52-jährigen Gründer Hoerr könnte es für CureVac allerdings ein Segen sein, im Rennen um die Herstellung eines mRNA-Covid-19-Impfstoffs im Rückstand zu sein. Er behauptet, die Zeit, die für die Perfektionierung der Formulierung seines Kandidaten aufgewendet wurde, habe seinem Produkt in der Zukunft mehrere Wettbewerbsvorteile verschafft.

Geld mit Impfstoffen Die positive Einschätzung teilt der Pharmakonzern GlaxoSmithKline, der im Juli einen Anteil von 9 Prozent an CureVac gekauft und vor Kurzem weitere 150 Millionen Euro für die Entwicklung sogenannter Covid-19-Impfstoffe der nächsten Generation zugesagt hat.

Die britische Regierung hat außerdem zugestimmt, CureVac Zugang zu seiner Expertise in der Genomsequenzierung zu verschaffen. Im Gegenzug erhält Großbritannien 50 Millionen Dosen des CureVac Impfstoff und die Erlaubnis, Vertragshersteller für die Herstellung in Großbritannien einzusetzen.

Die zukünftigen Ambitionen von CureVac wurden besonders Anfang Januar 2021 deutlich, als der deutsche Pharmakonzern Bayer sich bereit erklärte, bei der Produktion und Zulassung des Covid-19-Kandidaten mitzuwirken.

Im Erfolgsfall könnte das von Hoerr gebaute Unternehmen, das Berichten zufolge für einen Nobelpreis nominiert wurde, sogar den Marktwert von Bayer in Höhe von 64 Milliarden Euro übertreffen und zusammen mit BioNTech den gesamten Sektor neu gestalten. So hat mRNA das Potenzial zur breitesten therapeutischen Klasse in der Medizin zu werden.

Fazit zur CureVac Aktie

Coincierge Icon 26

Die Aktie von CureVac ist sehr teuer. Eine Marktkapitalisierung von über 14 Milliarden US-Dollar bei kaum existierenden Einnehmen müssen interessierte Anleger erst mal verdauen.

Allerdings existiert die hohe Marktkapitalisierung nicht ohne Grund. Das Unternehmen CureVac hat die Chance ein unglaublich großer Player in der Medizin zu werden, wenn es mit der mRNA Forschung Erfolg hat. Auch erscheint der Covid-19 Impfstoff von CureVac zwar verspätet, aber mit deutlichen Vorteilen gegenüber der Konkurrenz. Ist der Impfstoff von CureVac erfolgreich und sollten auch weitere mRNA – Impfstoffe des Unternehmens eine Zulassung erhalten, dann dürfte die aktuelle Marktkapitalisierung von mehr als 14 Milliarden US-Dollar schnell günstig wirken. Allerdings bleibt CureVac ein riskantes Investment.

Wie also lautet die Antwort auf die Frage: CureVac Aktie kaufen oder nicht? Das hängt letztendlich von jedem individuellen Investor ab. Ist man bereit, ein Risiko einzugehen, um auf den Erfolg der mRNA Technologie zu spekulieren, dann könnte die CureVac Aktie durchaus interessant sein und sich möglicherweise schnell auszahlen.

Alle Anleger, welche an die Zukunft von CureVac glauben, empfiehlt sich der Kauf von der CureVac Aktie über eToro.

Etoro Logo TransparentFür uns ist eToro der beste Online Broker zum Kauf von den meisten Finanzinstrumenten. Hier kann man CureVac Aktien ohne Provision kaufen und so von der positiven Kursentwicklung des Unternehmens profitieren.

  • Beim regulierten Online Broker eToro kann man CureVac günstig und sicher kaufen.
  • Der Online Broker verlangt keine Provision beim Kauf von CureVac Aktien.

Häufig gestellte Fragen zu CureVac Aktien

Sollte man in CureVac Aktien investieren?

Das hängt letztendlich von jedem Anleger selbst ab. Jedoch sind CureVac Aktien definitiv eine riskante Investition und können sowohl zu theoretisch hohen Gewinnen, aber auch zu hohen Verlusten führen. Glaubt man an die Zukunft von mRNA Technologie, lohnt sich allerdings ein Investment.

Sind Gewinne bei CureVac Aktien garantiert?

Nein. Genau wie bei allen anderen Investitionen gilt auch bei CureVac Aktien, dass Gewinne niemals garantiert sind. Derzeit gibt es die unterschiedlichsten Prognosen zu der Zukunft von CureVac. Dabei ist vieles von der Zulassung des CureVac Covid-19 Impfstoff abhängig.

Was ist der beste Broker für CureVac?

Unser Testsieger unter allen Online Brokern lautet eToro. Der Broker eToro liefert die günstigsten und besten Konditionen auf dem Markt zum Kauf von CureVac Aktien. Zeitgleich ist die Nutzeroberfläche intuitiv und selbst für Anfänger verständlich.

Wie kann man CureVac Aktien kaufen?

CureVac Aktien kann man genauso wie die meisten anderen Aktien über einen Broker kaufen und verkaufen. Wir haben in unserem Artikel eine Schritt für Schritt Anleitung zum Kauf von CureVac Aktien über eToro hinzugefügt.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.