Die besten Erneuerbare Energien Aktien 2022: Empfehlungen & Prognose

Erneuerbare Energie Aktien 2022 – eine der vielversprechendsten Anlageformen für die kommenden Jahre. So möchte man meinen, wenn man sich die aktuellen Entwicklungen anschaut: Öl- und Gasknappheit, Inflation, Klimawandel und noch vieles mehr. Nicht nur aus diesen Gründen scheint es, als dass an Nachhaltigen Energie Aktien kein Weg vorbei geht.

Doch ist dem wirklich so? Kann man mit Erneuerbaren Energien Aktien den Markt schlagen? Wie sehen die Prognosen für die Grüne Energie Aktie aus? Welches sind die potentiellen Tenbagger bzw. die soliden Dividendenaktien der Branche?

Genau diese Fragen werden in der folgenden ausführlichen Branchenanalyse erörtert, bei der auch beantwortet wird, ob man jetzt Erneuerbare Energie Aktien kaufen sollte.

Liste der besten Erneuerbare Energien Aktien 2022

Hier schon einmal die besten Erneuerbare Energien Aktien im Überblick:

ISIN WKN Symbol Land KGV KUV Dividendenrendite Marktkapitalisierung in Mrd. USD Performance 12 Monate Performance 5 Jahre
Enphase Energy US29355A1079 A1JC82 ENPH USA 165 20 0,0% 26 16% 22644%
SolarEdge Technologies US83417M1045 A14QVM SEDG Israel / USA 91 7,6 0,0% 15 11% 1295%
Ørsted DK0060094928 A0NBLH ORSTED Dänemark 34 4,3 1,8% 40 -19% 134%
Vestas DK0061539921 A3CMNS VWS Dänemark 162 1,4 0,2% 23 -25% 47%
Atlantica Sustainable Infrastructure GB00BLP5YB54 A116CH AY Großbritannien n/a 2,9 5,7% 3,5 -15% 55%
Brookfield Renewable Partners BMG162581083 A1JQFZ BEP Bermuda n/a 4,2 3,8% 21 -13% 88%
SMA Solar DE000A0DJ6J9 A0DJ6J S92 Deutschland n/a 1,5 0,00% 1,5 -2% 56%
Nordex DE000A0D6554 A0D655 NDX1 Deutschland n/a 0,3 0,0% 1,5 -47% -11%
Encavis DE0006095003 609500 ECV Deutschland 30 7,5 1,70% 2,9 14% 204%
Ormat Technologies US6866881021 A0DK9X ORA USA 58 5,7 0,64% 3,8 1% 15%
Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital US41068X1000 A1T9C5 HASI USA 25 14,7 4,13% 3,1 -33% 49%
Jinko Solar US47759T1007 A0Q87R JKS China 20 0,5 0,0% 3 86% 209%

Broker-Vergleich für Erneuerbare Energien Aktien

Wie in der folgenden Analyse zu lesen ist, empfiehlt es sich, vor allem im Bereich der Erneuerbaren Energien,  mehrere Investments zu tätigen da die verschiedenen Unternehmen stark unterschiedlich sind. Aus diesem Grund ist ein Online Broker (zum Beispiel ein Neo Broker) wichtig, welcher mit niedrigen Gebühren beim Aktienhandel überzeugt.

Die nachfolgenden Anbieter gehören zu den Empfehlenswertesten der Branche und bieten zahlreiche der in diesem Artikel genannten Erneuerbare Energie Aktien an, oft zu sehr günstigen Preise oder, wie im Falle eToro, komplett kostenlos.

Trend Erneuerbare Energien: die wichtigsten Fakten

Coincierge Icon 23 Erneuerbare Energien sind nicht aufzuhalten. Dies belegen nicht nur die Statistiken, sondern auch die Notwendigkeit einer nachhaltigen Energiewende. Allein beim Blick auf die Zahlen wird deutlich, welches Potential sich aus dieser Energiewende für die Erneuerbare Energien Aktien bieten. Hier lassen sich zahlreiche Beispiele finden, warum Grüne Energien besonders wichtig sind und auch in Zukunft eine im Vergleich zum gesamten Energiemarkt starke Entwicklung hinlegen sollten.

Von 2015 bis 2020 waren die Erneuerbaren Energien der am stärksten steigende Energiesektor. Während Öl-, Gas-, Kohle- und Atomstrom in diesem Zeitraum stagnierten, konnte der aus grünen Energieformen gewonnene Strom pro Jahr zweistellig zulegen. Bis zum Jahr 2026 soll die bisherige Stromkapazität der Erneuerbaren Energien um weitere 50-60% steigen – was einer Beibehaltung des bisherigen zweistelligen jährlichen Wachstums entsprechen würde.

Trotz des starken Wachstums spielen Erneuerbare Energien weltweit noch immer eine relativ geringe Rolle. Offiziell liegt der Anteil zwar bei 30%, doch ein Großteil davon wird der Biomasse zugerechnet, welche als verhältnismäßig unwirtschaftlich gilt und vor allem an der Börse im Bereich der Erneuerbaren Energien Aktien kaum eine Rolle spielt. Die anderen Green Energy Formen sind im Wesentlichen Wind-, Wasser-, Solar- und vereinzelt noch Geothermal-Energie.

Der Anteil dieser Energieformen an der weltweiten Produktion beträgt gerade einmal 10%. Für eine nachhaltige Energiewende, die wohl erst ab einem Anteil von mindestens 50% als erreicht gelten könnte, wäre also mindestens eine Verfünffachung des aktuellen Anteils in den kommenden Jahrzenten notwendig. Hieraus ergibt sich ein riesiges Potential für Erneuerbare Energie Aktien.

Soll das globale Ziel einer weltweit klimaneutralen Stromversorgung bis 2050 erreicht werden, müssten sich die jeweils neu installierten Kapazitäten vor allem im Bereich der Wind- und Solarenergie im Vergleich zu den Vorjahren sogar mehr als verdoppeln.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Aktuelle Informationen zu Erneuerbare Energien Aktien

Nicht erst seit Fridays for Future sind Erneuerbare Energien in aller Munde. Bereits im Jahre 2007/2008 gab es einen großen Hype um diese nachhaltige Energieform. Viele der aktuellen Green Energy Aktien, die bereits damals am Markt waren, haben bis heute noch nicht ihre alten Höchststände erreicht. Als Beleg dafür dient auch der größte der Erneuerbare Energien ETFs, der iShares Global Clean Energy UCITS ETF. Vor rund 15 Jahren notierte der ETF bei rund 23 Euro, heute befindet er sich bei rund 10 Euro – trotz einer Rallye von 100% in den vergangenen 2 Jahren. Viele der Unternehmen von damals sind heute gar nicht mehr auf dem Markt.

In den vergangenen 2-3 Jahren setzte allerdings eine neue Begeisterung für nachhaltige Energie ein. Gründe hierfür gibt es viele, was auch die Grüne Energie Aktien beflügelte. Viele Solar- und Windenergie Aktien stiegen 2020 und 2021 enorm, Wasserstoff erlebte gar einen wahren Boom. Auch viele Privatanleger wollten daher Erneuerbare Energie Aktien kaufen, was die Kurse weiter antrieb.

Im Unterschied zu 2007/2008 sind die Unternehmen der grünen Energieformen aber  diesmal wesentlich besser aufgestellt.  Es handelt sich also um weit mehr als einen Hype, was auch am Beispiel der Solar Aktien deutlich wird. Während damals ein Watt sehr teuer für rund 3 US-Dollar produziert werden musste und damit im Vergleich zu anderen Energieformen schlichtweg nicht wirtschaftlich war, konnte dieser Preis in den letzten 15 Jahren um 90% gesenkt werden und liegt aktuell bei rund 0.30 USD.

Solar Aktien Prognose

Zudem sind nachhaltige Energiequellen mittlerweile eine der günstigsten Möglichkeiten überhaupt, Strom zu produzieren. Im Schnitt liegt der Preis bei Solarenergie bei rund 0.04 USD pro kWh, in besonders sonnigen Regionen kann er sogar für 0.01 USD pro kWh produziert werden. Windkraft liegt im Schnitt bei rund 0.08 USD, im Idealfall bei 0.04 USD. Damit sind die Erneuerbaren Energien effektiver als die meisten der klassischen Energieformen. Kohlekraftwerke in Deutschland produzieren beispielsweise für mindestens 0.04 USD pro kWh.

Nach den neuerlichen Kursanstiegen 2020, im Rahmen derer sich die meisten Erneuerbare Energien Aktien mindestens verdoppeln oder verdreifachen konnten, sind die Jahre 2021 und 2022 überwiegend eher von Kursverlusten in diesem Sektor geprägt. Allerdings handelt es sich hierbei um eine gesunde Korrektur nach den starken Kursgewinnen, sodass Green Energy Aktien nun wieder auf einem Kursniveau sind, bei dem langfristig interessierte Anleger Erneuerbare Energien Aktien kaufen können, denn die Zukunftsaussichten sind nach wie vor hervorragend.

Dafür sorgte nicht zuletzt auch die Invasion von Russland in der Ukraine, die vor allem bei den westeuropäischen Staaten die Abhängigkeit von Öl und Gas in Erinnerung rief, die nun – vor allem mit Hilfe von Erneuerbaren Energien – deutlich reduziert werden soll. Aufgrund der aktuellen Marktturbulenzen konnten die Grüne Energie Aktien davon in den vergangenen Monaten noch nicht nachhaltig profitieren, auch wenn sie sich verglichen zum Markt verhältnismäßig stark behaupteten. Zudem sind die positiven Prognosen für die Zukunft auf jeden Fall gegeben.

Die besten Erneuerbare Energien Aktien vorgestellt

Im Bereich der Aktien zu Erneuerbaren Energien tummeln sich viele Unternehmen, weswegen es unmöglich ist, alle vorzustellen. Die folgende Auswahl zeigt daher einen Querschnitt durch die Branche, unter anderem mit Solar- und Windenergie Aktien 2022. Es sind spannende Wachstumsaktien in der Liste vertreten, ebenso wie renditestarke Dividendenzahler.

ISIN WKN Symbol Land KGV KUV Dividendenrendite Marktkapitalisierung in Mrd. USD Peformance 12 Monate Performance 5 Jahre
Enphase Energy US29355A1079 A1JC82 ENPH USA 165 20 0,0% 26 16% 22644%
SolarEdge Technologies US83417M1045 A14QVM SEDG Israel / USA 91 7,6 0,0% 15 11% 1295%
Ørsted DK0060094928 A0NBLH ORSTED Dänemark 34 4,3 1,8% 40 -19% 134%
Vestas DK0061539921 A3CMNS VWS Dänemark 162 1,4 0,2% 23 -25% 47%
Atlantica Sustainable Infrastructure GB00BLP5YB54 A116CH AY Großbritannien n/a 2,9 5,7% 3,5 -15% 55%
Brookfield Renewable Partners BMG162581083 A1JQFZ BEP Bermuda n/a 4,2 3,8% 21 -13% 88%

Nun schauen wir uns die genannten Anbieter etwas genauer an:

Enphase EnergySolarEdge TechnologiesØrsted und Vestas Wind SystemsAtlantica Sustainable InfrastructureBrookfield Renewable Partners

Enphase Energy

Enphase Energy logoEnphase Energy ist eine der 2022 bedeutendsten Erneuerbare Energien Aktien, da sie mit rund 25 Milliarden Marktkapitalisierung zu den Schwergewichten der Branche zählt. Das amerikanische Unternehmen mit Sitz in Kalifornien spezialisiert sich vor allem auf den Solarbereich, wo man sowohl die wichtigen Wechselrichter zur Stromumwandlung als auch komplette Lösungen für das Energiemanagement anbietet. Bereits mehr als 30 Millionen Wechselrichter wurden in Nordamerika, Europa und Australien verkauft.

Enphase Energy könnte mit etwas Fantasie auch als Tesla Aktie der Erneuerbaren Energien bezeichnet werden, denn das Unternehmen ist ein Shootingstar und hat in allen Bereichen außergewöhnliche Zahlen vorzuweisen. Unter anderem wurde ein  Umsatzwachstum von rund 60% pro Jahr (!)  in den letzten 3 Jahren erreicht, die Eigenkapitalrendite beträgt satte 61% und – das wichtigste – Enphase Energy macht Gewinn und ist seit 2019 profitabel. Auch für die Zukunft werden exzellente Zahlen erwartet. Sowohl der Gewinn als auch der Umsatz sollen jeweils um mindestens 25-30% pro Jahr steigen.

Diese Zahlen sind auch den Investoren nicht verborgen geblieben. Enphase Energy, eine der führenden Green Energy Aktien, wird mit einem sportlichen KGV von über 150 gehandelt. Der Kurs schoss von 0.65 USD im Jahr 2017 auf 282 USD im Jahr 2021 empor und konsolidiert seitdem im Bereich zwischen 150 USD und 210 USD. Die Qualität eines profitablen Branchenführers gibt es daher nicht umsonst, doch die Zukunftsaussichten für Enphase Energy sind allemal stimmig.

SolarEdge Technologies

SolarEdge Technologies logoAuch SolarEdge gehört zweifelsfrei in die Liste der Top-Unternehmen, wenn man die besten Erneuerbaren Energien Aktien kaufen möchte. Das israelische Unternehmen vertritt nahezu die komplette Wertschöpfungskette im Bereich von Solaranlagen und stellt unter anderem Solarmodule, Wechselrichter, Leistungsoptimierer und Batteriespeicher her. Auch in der Lieferung ist SolarEdge vertreten, ebenso wie im Energie-Management. Das Unternehmen überzeugt besonders durch eine hohe Kosteneffizienz, da Solaranlagen im Wettbewerbsvergleich sehr günstig hergestellt werden können.

Auch SolarEdge bietet hervorragende Finanzkennzahlen und eine ebenso starke Kursentwicklung. Über die letzten 5 Jahre konnte der Umsatz um durchschnittlich 32% gesteigert werden, der Gewinn um rund 11%. Auch in den kommenden Jahren wird ein Umsatzwachstum von rund 20% erwartet, ebenso wie ein stärkeres Gewinnwachstum von derzeit 170 Millionen US-Dollar auf rund 550 Millionen US-Dollar in 3 Jahren – eine  Steigerung von mehr als 200%. 

SolarEdge zählt daher zu den besten Optionen der Branche, wenn man Solar Aktien kaufen möchte, was sich auch im Kurs der Aktie widerspiegelt. Ähnlich wie bei Enphase Energy ging es auch für SolarEdge stark in die Höhe: von einem Kurs von 11 US-Dollar Ende 2016 auf rund 389 USD im Jahr 2021. Entsprechend ambitioniert ist auch hier die Bewertung dieser Grünen Energie Aktie. Ein KGV von 89 reflektiert die starken Erwartungen in die Umsätze und Gewinne der Zukunft.

Ørsted und Vestas Wind Systems

Ørsted logoWer Erneuerbare Energien Aktien kaufen möchte, aber statt Solar- lieber auf Windenergie setzt, kann sich die beiden Platzhirsche der Windenergiebranche, Ørsted und Vestas, näher anschauen. Beide ähneln sich nicht nur in ihrer Ausrichtung, sondern auch in Sachen Aktienkurs-, Gewinn- und Umsatzentwicklung und damit auch in der Bewertung. Ein wenig erinnern Ørsted und Vestas an die Gemeinsamkeiten (und Unterschiede) zwischen der Coca-Cola Aktie und der Pepsi Aktie.

Beide Unternehmen kommen aus Dänemark, sind die größten ihrer Branche und spezialisieren sich vor allem auf Windkraftturbinen und -anlagen. Sie schreiben im Gegensatz zu anderen Erneuerbare Energien Aktien-Unternehmen Gewinne,  schütten eine Dividende aus  und weisen im 5-Jahres-Vergleich einen sehr attraktiven Chart vor, wenngleich beide im Jahr 2022 wie der nahezu gesamte Markt Verluste hinnehmen mussten.

Einen großen Unterschied zwischen Ørsted und Vestas gibt es jedoch: Während Ørsted vor allem im Bereich der Offshore-Energie aktiv ist, ist Vestas der Marktführer bei den Onshore-Windkraftanlagen. Als profitable Unternehmen und mit steigenden Gewinnaussichten sind jedoch beide für die Zukunft sehr gut aufgestellt.

Atlantica Sustainable Infrastructure

Atlantica Sustainable logoAtlantica Sustainable ist eine ideale Möglichkeit für eher defensivere Investoren, die Erneuerbare Energien Aktien kaufen möchten und zudem auch ein passives Einkommen erzielen wollen. Atlantica Sustainable ist eine echte Dividendenaktie, auch wenn die Dividendenhistorie noch nicht allzu lang ist – was auch daran liegt, dass die Green Energy Aktie erst seit 2014 gehandelt wird. Seit 2017 wird die Dividende aber jedes Jahr angehoben, die  Dividendenrendite liegt aktuell bei 5.7% Der Hauptsitz befindet sich in Großbritannien, sodass die Dividende quellensteuerfrei ist.

Atlantica Sustainable Infrastructure stellt selbst keine Solaranlagen oder Windturbinen her, sondern ist vor allem auf die Planung und Verwaltung von Kraftwerken mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien fokussiert. Es kann daher vor allem als Management-Gesellschaft im Bereich der Erneuerbare Energie Aktien bezeichnet werden.

Zumindest zu einem kleinen Anteil zählt Atlantica Sustainable auch als Wasserkraft Aktie, denn das britische Unternehmen betreibt auch 3 Kraftwerke in Algerien. Dennoch ist es kein reines Unternehmen im Bereich Clean Energy. Zu 25% investiert man auch in klassische Energieformen wie Gas.

Brookfield Renewable Partners

Brookfield Renewable Partners logo logoWer sich noch stärker im Bereich der Wasserkraft Aktien aufstellen will, kann mit Brookfield Renewable Partners eine interessante Aktie der Erneuerbaren Energien kaufen. Auch hierbei handelt es sich nicht um einen Hersteller, sondern um einen Besitzer und Betreiber von Energieparks aller Art. Rund 50% werden hierbei durch Wasserkraft gewonnen, 35% durch Windenergie und 15% aus Solarparks. Brookfield Renewable Partners ist damit also nicht nur eine Wasserkraft Aktie, sondern auch eine Windenergie Aktie.

In Zukunft wird sich das Unternehmen mit Sitz auf den Bermuda-Inseln, welches jedoch über eine Hauptnotierung an der kanadischen Börse verfügt, jedoch mehr in Richtung Solarstrom widmen. Mehr als 75% aller geplanten Projekte sind Solarparks, der Rest verteilt sich auf Wind- und Wasserkraft.

Auch die Aktie von Brookfield Renewable Partners passt, ähnlich jener von Atlantica Sustainable Infrastructure, ideal zur Dividendenstrategie, denn aktuell schüttet das Unternehmen pro Quartal etwas mehr als 0.30 USD aus. Bei einem aktuellen Kurs von rund 33 US-Dollar ergibt sich damit eine  jährliche Dividendenrendite von knapp 4% Im historischen Vergleich ist dies jedoch verhältnismäßig wenig. Durch den starken Kursanstieg im Jahr 2020 sank die effektive Dividendenrendite für Neuinvestoren von 6% auf rund 3%. Zudem wurde in den letzten 10 Jahren auch bereits mehrmals die Dividende gesenkt, wenngleich sie in den meisten Jahren angehoben wurde.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie kommt man an Erneuerbare Energien Aktien heran?

Wer die besten Erneuerbare Energien Aktien kaufen möchte, kann diese in der Regel einfach bei seinem Broker erwerben. Normalerweise gibt es hierbei auch keine Mindest-Investitionssummen, sodass man bereits ab 1 Aktie Green Energy Aktien kaufen kann.

Wer noch keinen Broker besitzt oder nach einer günstigen Alternative sucht, kann sich unseren Testsieger eToro genauer ansehen. Der in der Europäischen Union regulierte Anbieter überzeugt nicht nur mit einer einfachen Benutzeroberfläche sowie einer großen Aktienauswahl, sondern bietet auch einen komplett kostenfreien Aktienhandel.

Mit Ausnahme von Brookfield Renewable Partners lassen sich alle der hier vorgestellten Aktien – inkl. den weiter unten folgenden Erneuerbaren Energie Aktien Deutschland sowie den speziellen Empfehlungen und Geheimtipps – bei eToro handeln. Man profitiert nicht nur von einer breiten Auswahl, sondern auch davon, dass man somit Grüne Energie Aktien ohne Gebühren kaufen kann.

Anzahl der Trades
20pro Jahr
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.90
Was uns gefällt
Große Produktvielfalt
Voll lizensiert und reguliert
Modern und plattformübergreifend
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.90
68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
BondsCFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
200$
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€
Gebühren pro Trade
Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
0%
Aktien
0€
68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 10.00
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Rufnummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 10.00
83,45% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
83,45% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 3.00
Was uns gefällt
Geringe Gebühren
Algo Trading verfügbar
Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 3.00
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
CFDsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
£100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.20
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.20
76,22% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
BondsCFDsETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
100
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Handelsgebühren
0.02
Gebühren pro Trade
Anleihen
0.02
CFDs
0.02
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
76,22% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Bewertung
Gesamtgebühren€ 79.00
Was uns gefällt
Deutsche Bank
Vielfältiges Angebot an Assets
Geringe Gebühren
Fixkosten pro Trade
3.95 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 79.00
72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
BondsCFDsETFsFundsSavings PlanStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
0,95% p.a.
0€
Aktien
3,90€
72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die besten Erneuerbare Energien Aktien ETFs

Wer sich nicht entscheiden kann, welche der Erneuerbare Energien Aktien kaufenswert sind, kann alternativ auch über einen ETF nachdenken. Hier werden die besten Solar-, Wind- und Nachhaltigkeitsaktien vereint, was zudem auch zu einem geringeren Risiko sowie einer niedrigeren Volatilität führt.

ISIN WKN Symbol Erneuerbare Energie Aktien ETF Volumen in Mio EUR Dividende TER Rendite 1 Jahr Rendite 3 Jahre Rendite 5 Jahre Replikation Ausschüttung
IE00B1XNHC34 A0MW0M IQQH / ICLN / INRG iShares Global Clean Energy UCITS ETF 5270 0,80% 0,65% -4% 98% 156% Physisch Ausschüttend
FR0010524777 LYX0CB LYM9 Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered UCITS ETF 1290 0,36% 0,60% -8% 51% 88% Physisch Ausschüttend
IE00BMYDM794 A2QMAL HTMW L&G Hydrogen Economy UCITS ETF 487 n/a 0,49% -24% n/a n/a Physisch Thesaurierend

Erneuerbare Energien Aktien kaufen Geothermal EnergyDer unangefochtene Marktführer im Bereich der Erneuerbare Energien Aktien ETFs ist der iShares Global Clean Energy UCITS ETF. Mit einem Volumen von mehr als 5 Milliarden Euro gehört er zu den größten Themen ETFs überhaupt und beinhaltet viele der oben genannten Clean Energy Aktien, u.a. Enphase Energy, SolarEdge Technologies, Ørsted und Vestas Wind Systems. Der Global Clean Energy ETF investiert zu rund 50% in Nordamerika sowie zu rund 25% in Europa und Asien. Nur ein marginaler Teil der Anlagesumme geht nach Lateinamerika und Australien.

Aufgrund der marktbreiten Rückgänge, besonders im Bereich der Aktien Erneuerbare Energien, ist der iShares Global Clean Energy UCITS ETF auf Jahressicht mit rund 6% leicht im Minus. Über 3, 5 bzw. 10 Jahre besteht jedoch ein  deutliches Plus von 98%, 153% bzw. 276%. 

Der zweitgrößte Erneuerbare Energien ETF, der Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered UCITS ETF, ist ähnlich dem iShares Global Clean Energy aufgestellt, vereint jedoch auch einige klassische Versorger, die nach den ESG-Prinzipien arbeiten. Aus diesem Grund ist die Volatilität hier etwas geringer. So betrug der maximale Verlust in den letzten 10 Jahren hier beispielsweise nur 25%, während es für den Global Clean Energy ETF im negativsten Szenario um 37% nach unten ging.

Beim drittgrößten Erneuerbare Energien ETF, dem L&G Hydrogen Economy UCITS ETF, handelt es sich um einen gänzlich anderen Sektor der Branche: Wasserstoff. Der ETF hat daher auch komplett andere Positionen im Portfolio. Zu den Wasserstoff Aktien mit der höchsten Gewichtung zählen Weichai Power, Bloom Energy und Kyocera Corporation. Aufgrund des aktuell generell schwierigen Marktumfelds für Wasserstoff Aktien weist dieser ETF seit Auflage Anfang 2021 bei ca. 9 Euro eine deutlich negative Rendite auf. Aktuell befindet sich der L&G Hydrogen Economy UCITS ETF bei etwas über 5 Euro.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die besten deutschen Erneuerbare Energien Aktien

Auch Erneuerbare Energie Aktien in Deutschland sollten nicht vernachlässigt werden, denn hierzulande gibt es ebenfalls interessante Unternehmen, wenngleich diese oft nicht an die Umsätze der Weltmarktführer herankommen. Dennoch lohnt es sich für Investoren, einen Blick auf diese Unternehmen zu werfen. Die folgende Liste der Erneuerbare Energie Aktien Deutschland gibt einen guten Überblick über die interessantesten Unternehmen.

ISIN WKN Symbol Land KGV KUV Dividendenrendite Marktkapitalisierung in Mrd. EUR Performance 12 Monate Performance 5 Jahre
SMA Solar DE000A0DJ6J9 A0DJ6J S92 Deutschland n/a 1,5 0,00% 1,5 -2% 56%
Nordex DE000A0D6554 A0D655 NDX1 Deutschland n/a 0,3 0,0% 1,5 -47% -11%
Encavis DE0006095003 609500 ECV Deutschland 30 7,5 1,70% 2,9 14% 204%

Hier die Detailanalyse der deutschen Aktienanbieter:

SMA SolarNordexEncavis

SMA Solar

SMA Solar logoSMA Solar ist der Marktführer in Deutschland im Bereich der Solarenergie. 1981 wurde das Unternehmen bereits gegründet und konzentriert sich ähnlich wie Enphase Energy auf die bei Solaranlagen unverzichtbaren Wechselrichter. SMA Solar verfügt über knapp 20 Niederlassungen, wobei die Wechselrichter weltweit exportiert werden.

Im Gegensatz zu den oben erwähnten internationalen Erneuerbare Energie Aktien kann SMA Solar kein gleichmäßiges Umsatz- oder Gewinnwachstum vorweisen. Entsprechend erlebte auch der Aktienkurs ein Auf und Ab und befindet sich aktuell in der Mitte der langjährigen Spanne von 15 bis 70 Euro.

Nach 3 Jahren mit stagnierenden Umsätzen sowie einem neutralen Betriebsergebnis werden für die Zukunft aber wieder  steigende Umsätze und Gewinne vorhergesagt was der Aktie neuen Antrieb geben könnte. Allerdings ist die Bewertung auch nicht günstig, sodass die positiven Prognosen in gewisser Weise bereits eingepreist sind.

Nordex

Nordex logoWer statt auf Solarenergie Aktien lieber auf Windenergie Aktien 2022 setzen möchte, findet bei den Erneuerbaren Energien Aktien Deutschland Nordex als ideale Option. Das in Hamburg beheimatete Unternehmen gehört zu den größten Windturbine-Herstellern und Windpark-Betreibern in Deutschland, womit auch gleich der Hauptfokus von Nordex umrissen ist.

Hierbei spezialisiert man sich ähnlich wie Vestas auf Onshore-Windparks, d.h. Windkraftwerke, die auf dem Land errichtet werden, und gehört in diesem Bereich zu den zehn größten Green Energy Unternehmen der Welt. Nordex ist für seine Schwachwindanlagen bekannt (jene, die auch bei geringen Winden Strom produzieren), konnte aber in den letzten Jahren mit der Delta4000-Anlage eine sehr oft nachgefragte Alternative für stärkere Winde entwickeln, die sowohl die Marge als auch die Umsätze steigern konnte.

Auch wenn Nordex ähnlich wie SMA Solar mit schwankenden Umsätzen zu kämpfen hat, steht der Aktienkurs dieser Windenergie Aktie wesentlich schlechter dar. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass Nordex  seit 4 Jahren Verluste schreibt Beim aktuellen Aktienkurs von rund 8.50 Euro liegt das Allzeithoch von über 100 Euro weit entfernt, das Allzeittief von knapp über 1 Euro jedoch auch. Dennoch zeigt sich, dass Nordex eine enorm zyklische Aktie ist, denn seit 2003 legte die Nordex Aktie bereits mehrfach den Weg von 20 Euro auf 2 Euro zurück, um anschließend wieder in die vorherigen Preisbereiche um mehr als 500% zu steigen.

Aktuell befindet sich diese Erneuerbare Energie Aktie aus Deutschland wieder einmal in einem langfristigen Abwärtstrend. Wer daher auf den Turnaround setzen und in nächster Zeit Nordex Aktien kaufen möchte, für den könnte entweder im Bereich von rund 7 Euro (Tief aus 2017, 2018 und 2020) oder im Bereich von 1-3 Euro (Tief aus 2005 und 2012) ein idealer Einstiegszeitpunkt liegen.

Encavis

Encavis logoEncavis ist eines der solidesten Unternehmen, wenn man Erneuerbare Energie Aktien kaufen möchte, da es nicht nur im MDAX, dem zweithöchsten deutschen Aktienindex, notiert ist, sondern auch auf verschiedene Formen der Grünen Energien setzt, darunter Windkraft und Solarparks. Encavis tritt dabei als Beteiligungs- und/oder Betriebsgesellschaft auf. Das Unternehmen hat also keine eigene Produktion, sondern investiert in oder betreibt die jeweiligen Wind- und Solarparks nach der Errichtung.

Aktuell ist dies bei rund 200 Solarparks und 100 Windparks der Fall, wobei sich das Portfolio auf Europa beschränkt. Über 100 der Anlagen befinden sich zudem in Deutschland, sodass Encavis eine perfekte Option ist, wenn man in Erneuerbare Energien Aktien in Deutschland investieren möchte.

Im Gegensatz zu anderen Green Energy Aktien befindet sich der Encavis Kurs in einem  langjährigen Aufwärtstrend,  der zuletzt im Zuge der weltweiten Bemühungen, noch stärker auf Clean Energy zu setzen, deutlich zugenommen hat. Zudem punktet Encavis im Vergleich mit den anderen Erneuerbare Energien Aktien Deutschland mit einem stetigen Umsatzwachstum und einem positiven Betriebsergebnis, auch wenn letzteres nicht immer gesteigert werden kann.

Erneuerbare Energien Aktien mit Potential: Geheimtipps

Natürlich gibt es auch im Bereich der Erneuerbaren Energie Aktien noch viele weitere Unternehmen, nicht alle sind so bekannt wie die oben vorgestellten Optionen. Aus diesem Grund sollen in diesem Abschnitt drei weitere Aktien mit Potential vorgestellt werden, die zum Teil auch als Geheimtipps und besondere Empfehlungen gezählt werden können.

ISIN WKN Symbol Land KGV KUV Dividendenrendite Marktkapitalisierung in Mrd. EUR Performance 12 Monate Performance 5 Jahre
Ormat Technologies US6866881021 A0DK9X ORA USA 58 5,7 0,64% 3,8 1% 15%
Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital US41068X1000 A1T9C5 HASI USA 25 14,7 4,13% 3,1 -33% 49%
Jinko Solar US47759T1007 A0Q87R JKS China 20 0,5 0,0% 3 86% 209%
Ormat TechnologiesHannon Armstrong Sustainable Infrastructure CapitalJinkoSolar

Ormat Technologies

Ormat Technologies logoOrmat Technologies ist mit einer Marktkapitalisierung von nur 4 Milliarden US-Dollar eines der kleineren Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien (zum Vergleich, Enphase Energy kommt auf 25 Milliarden US-Dollar), bietet jedoch einen in der Green Energy Branche kaum vorhandenen Burggraben: es ist das einzige Unternehmen, welches im Bereich der Geothermie-Stromgewinnung börsennotiert ist. Aufgrund der teuren Anlagen – zur Energieproduktion wird Thermalwasser genutzt, welches sich in tausenden Metern Tiefe befindet – ist in näherer Zukunft auch kaum mit weiteren Konkurrenten zu rechnen.

Das Spannende an Geothermie: die Ressource ist unendlich (genauso wie Wind und Sonne), jedoch im Gegensatz zu den klassischen Formen der Erneuerbaren Energien auch 24/7 verfügbar. Die Produktion ist demnach komplett unabhängig von eventuellen Wetterkapriolen.

Eine Erneuerbare Energien Aktie mit starkem Burggraben und ständiger Energiequelle, welche zudem auch zuverlässig Gewinne schreibt – diese höchstattraktive Kombination ist für Investoren besonders interessant, weshalb Ormat Technologies auch  verhältnismäßig hoch gehandelt  wird. Ein KGV von 64 belegt dies, zumal sich das historische KGV im letzten Jahrzehnt im Schnitt zwischen 20 und 30 bewegte.

Hinzu kommt, dass der Umsatz bei Ormat Technologies in den letzten 2 Jahren rückläufig war, der Gewinn sogar in den letzten 4 Jahren. Bevor man diese Erneuerbare Energie Aktie kaufen möchte, ist es ratsam, abzuwarten, ob die positiven Prognosen in Bezug auf einen wieder ansteigenden Umsatz und vor allem Gewinn auch tatsächlich eintreffen werden. Dann dürfte auch der Fortsetzung des lupenreinen Aufwärtstrends nichts im Weg stehen, der seit 2012 nahezu in Perfektion ausgebildet wurde und dessen untere Begrenzung aktuell bei 67 US-Dollar liegt.

Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital

Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital logoBei Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital handelt es sich um eine Investmentgesellschaft, die sich auf Erneuerbare Energien und nachhaltige Immobilien spezialisiert. Das Unternehmen investiert hierbei aber nicht nur in Wind- oder Solarparks, sondern auch in Infrastrukturprojekte, Energiespeichersysteme und Wasseraufbereitungssysteme. Es handelt sich demnach um ein besonders breit diversifiziertes Projekt im Bereich der Erneuerbare Energien Aktien.

Zudem firmiert Hannon Armstrong als Real Estate Investment Trust (REIT). Ein REIT ist eine spezielle amerikanische Rechtsform, bei der die Unternehmen verpflichtet sind, einen Großteil der Gewinne, in der Regel rund  90%, als Dividende an die Investoren auszuschütten.  Demzufolge ist Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital eine perfekte Dividenden Aktie im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Aktuell liegt die Dividendenrendite bei rund 4.5%, was im Sektor Green Energy sehr hoch ist. Zudem konnte die Dividende seit Auflage 2013 in jedem Jahr gesteigert werden, ebenso wie in der überwiegenden Anzahl an Jahren auch der Umsatz und Gewinn. Historisch gesehen ist das Unternehmen aktuell fair bewertet, sodass es sich jetzt lohnen kann, diese Erneuerbare Energie Aktie kaufen zu wollen, zumal es sich hier noch um einen Geheimtipp handelt. Auf Basis der vergangenen Zahlen wäre ein KGV von unter 20 (aktuell 25) und eine Dividendenrendite von über 5% (aktuell 4.5%) ein noch klareres Kaufsignal.

JinkoSolar

JinkoSolar logoAuch JinkoSolar besitzt lediglich eine Marktkapitalisierung von rund 3 Milliarden US-Dollar und kann daher noch als Geheimtipp bezeichnet werden, auch wenn das Unternehmen vor allem in den Sozialen Medien deutlich bekannter sein dürfte. Zudem handelt es sich hierbei um einen der größten Solarzellen-Hersteller der Welt, der mit 6 Milliarden US-Dollar Umsatz und stark steigender Tendenz sehr gute Wachstumsaussichten besitzt. Problematisch ist die Nettogewinnmarge, die bei gerade einmal 2 Prozent liegt – auch ein Grund, warum JinkoSolar trotz sehr positiver Umsatzprognosen nur mit einem KUV von 0.5 bewertet ist.

JinkoSolar, eine der interessantesten China Aktien unter den Erneuerbaren Energie Aktien, vertreibt seine  besonders preiswerten Solarmodule  nicht nur in China, sondern auch in dutzenden anderen Ländern, darunter in den USA, Japan, Deutschland, Großbritannien und Chile.

Sehr interessant ist bei JinkoSolar auch der Kursverlauf. Nachdem der Kurs nahezu ein Jahrzehnt lang zwischen 10 und 20 Euro pendelte – teils auch darunter – folgte Ende 2020 der große Ausbruch von unter 20 Euro auf deutlich über 70 Euro – eine Vervierfachung innerhalb nur weniger Wochen. Entgegen anderer so genannter „HotStocks“ oder „Hype-Aktien“ (Zukunftsaktien mit großem Wachstum) konnte JinkoSolar dieses Niveau jedoch weitestgehend halten und befindet sich aktuell – trotz zwischenzeitlicher Rücksetzer unterhalb der 30 Euro-Marke – im Bereich von 60 Euro. Dies hat diese chinesische Erneuerbare Energie Aktie auch den starken Quartalszahlen zu verdanken, welche ein ums andere Mal die Erwartungen der Analysten übertroffen haben.

Erneuerbare Energien Aktien kaufen – Anleitung mit eToro

Dank seiner breiten Aufstellung ist eToro also einer der besten Aktien Broker, besonders für Aktien der Erneuerbaren Energien. Der kostenlose Aktienhandel überzeugt ebenso wie die einfache Benutzeroberfläche und die Zugehörigkeit zur Europäischen Einlagensicherung. Aus diesem Grund zeigt die folgende Schritt für Schritt-Anleitung, wie man im Bereich Green Energy Aktien bei eToro kaufen kann.

Schritt 1: bei eToro registrieren

Wenn man Erneuerbare Energie Aktien kaufen möchte, ist zunächst eine Registrierung bei eToro erforderlich. Der Benutzername und das Passwort können frei gewählt werden. Anschließend hat man bereits Zugriff auf das komplette Demokonto bei eToro, sodass man sich sowohl mit der Benutzerumgebung vertraut machen als auch alle Funktionen testen kann.

eToro Bitcoin investieren

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Anmeldung abschließen

Wenn man nach dem Testen des Demokonto schließlich auch mit Echtgeld Erneuerbare Energien Aktien kaufen möchte, muss lediglich die Registrierung abgeschlossen werden. Hierzu sind einige weitere persönliche Angaben notwendig, ebenso wie die Verifizierung von Ausweis und Telefonnummer. eToro bleibt auch im Echtgeld-Konto kostenlos, es fallen keine Depot- oder Handelsgebühren an.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Geld einzahlen

Sobald die Anmeldung und Verifizierung abgeschlossen sind, kann man mittels verschiedener Einzahlungsmethoden, darunter SEPA-Überweisung, giropay, Kreditkarte oder PayPal Geld zu eToro überweisen. Generell sind alle Einzahlungsmethoden bei eToro kostenlos.

eToro Einzahlung

Schritt 4: Erneuerbare Energie Aktien kaufen

Sobald der Einzahlungsbetrag eingetroffen ist, kann man schließlich Erneuerbare Energien Aktien kaufen. Hierzu geht man idealerweise über die Suchfunktion und gibt den Namen der gewünschten Green Energy Aktien ein.

Enphase Energy Aktien kaufen eToro

Hierbei sollte man an die Tipps von oben denken und möglichst über mehrere Aktien diversifizieren. Mit der Eingabe der gewünschten Investitionssumme sowie dem Klick auf „Order platzieren“ kann man sich schließlich die gewünschten Erneuerbare Energie Aktien in sein Aktiendepot legen.

Enphase Energy Aktien kaufen bei eToro

Ihr Kapital ist im Risiko.

Erneuerbare Energien Aktien Prognose

In Anbetracht der Zukunftsaussichten, dem Branchenwachstum sowie dem Abbau der Überbewertung in den vergangenen Monaten ist die Erneuerbare Energien Aktien Prognose zweifelsohne positiv. Es ist nicht ohne Grund, dass der iShares Global Clean Energy UCITS ETF der mit Abstand größte Themen-ETF weltweit ist. Hieran zeigt sich also bereits die Wichtigkeit der Branche.

Die Stromproduktion aus Erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren zweifelsohne weiter stark steigen – mit hoher Wahrscheinlichkeit zweistellig in jedem Jahr. Davon sollten auch die Grüne Energie Aktien profitieren. In welchem Ausmaß, hängt stark vom jeweiligen Geschäftsmodell ab, weswegen auch die oben angesprochene Diversifikation sehr wichtig ist.

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass, wer langfristig Erneuerbare Energie Aktien kaufen möchte, auch mit positiven Renditen im Laufe der Jahre belohnt wird, da die Prognosen zweifelsohne positiv sind.

5 Tipps für eine Investition in Erneuerbare Energien Aktien

Icon Bevor man nun direkt in erneuerbare Energien Aktien investiert, sollte man die folgenden Tipps beherzigen:

Diversifizierung innerhalb der Erneuerbaren Energien

Wer Erneuerbare Energien Aktien kaufen möchte, sollte nicht nur in ein Unternehmen investieren. Wichtig ist es, entsprechend zu diversifizieren, am besten in verschiedene Sektoren in diesem Bereich. Ein mögliches Muster-Portfolio im Bereich der Erneuerbaren Energien könnte demnach aus einem Solarmodul-Hersteller (zum Beispiel Jinko Solar), einer Windenergie Aktie (zum Beispiel Vestas), einer Geothermie Aktie (zum Beispiel Ormat Technologies) und einer Investment-Gesellschaft (zum Beispiel Hannon Armstrong) bestehen.

Richtigen Broker auswählen

Für genau diese Aktien ist es schließlich wichtig, dass man über den richtigen Broker verfügt. Als Testsieger aus dem Online Broker Vergleich von Coincierge konnte eToro hervorgehen, welcher nicht nur die meisten der oben vorgestellten Aktientipps im Bereich Erneuerbare Energien zum Handel anbietet, sondern auch keine Ordergebühren verlangt, in der Europäischen Union registriert ist und zudem zahlreiche weitere Anlageklassen führt – für ein perfekt ausbalanciertes Portfolio.

Wachstum und Dividende

Bei der Auswahl der richtigen Nachhaltige Energie Aktien sollte man zudem darauf achten, in Werte unterschiedlicher Gattung zu investieren. So macht es beispielsweise Sinn, zum einen in einen Wachstumswert wie Enphase Energy zu investieren, zum anderen aber auch in eine solidere Dividendenaktie wie Brookfield Renewable Partners.

Nicht ausschließlich auf Erneuerbare Energien fokussieren

Für ein ausgewogenes Portfolio ist es ebenso wichtig, sich nicht ausschließlich auf den Bereich der Erneuerbare Energie Aktien zu fokussieren. Auch wenn diese Branche als klarer Wachstumssektor gilt, sollte man deutliche Rückschläge einkalkulieren. Nicht zuletzt hat der Hype 2007/2008 gezeigt, dass solch eine Euphorie im Bereich der Solar-, Wind- und Wasserkraft Aktien auch schnell wieder abklingen kann.

In Tranchen investieren

Ein genereller Tipp für den Aktienmarkt hilft auch im Bereich der Green Energy Aktien: nur in Tranchen investieren, das heißt mehrfach kleinere Beträge investieren. Somit kann man einen in der Regel günstigeren Einstiegskurs erzielen und läuft nicht Gefahr, genau am Hochpunkt einer Aktie einzusteigen. Um hierbei nicht übermäßig viele Gebühren zu zahlen, helfen Broker wie eToro mit besonders günstigen Konditionen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lohnt sich ein Investment in Erneuerbare Energien Aktien?

Auf langfristige Sicht lohnt sich ein Investment in Erneuerbare Energie Aktien mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Es handelt sich hierbei, genau wie beispielsweise bei Cyber Security Aktien oder Blockchain Aktien, um einen absoluten Zukunftstrend, der uns die kommenden Jahre, wahrscheinlich sogar die kommenden Jahrzehnte, begleiten wird. Daher – und auch weil die Bewertungen vom Hoch Anfang 2021 wieder stark zurückgekommen sind – ist davon auszugehen, dass Erneuerbare Energie Aktien in den kommenden Jahrzehnten stärker als der Markt abschneiden werden.

Kurzfristig sind die Aussichten natürlich weitaus schwieriger einzuschätzen, wobei es scheint, dass nach den starken Hochs im Jahr 2020 und dem Abverkauf im Jahr 2021 sich die Erneuerbare Energie Aktien 2022 – inkl. den Windenergie Aktien sowie auch jenen Aktien aus Deutschland – gefangen haben. Aus diesem Grund könnte auch  kurz- bis mittelfristig eine Trendumkehr  erfolgen und sogar noch 2022 Gewinne zu Buche stehen.

Vorteile und Chancen von Erneuerbare Energien Aktien

Hier noch einmal im Überblick die wichtigsten Vor- und Nachteile der grünen Aktien:

Vorteile

  • Unverzichtbare Zukunftsbranche
  • Attraktivere Unternehmen durch bessere Kostenstruktur im Vergleich zu 2007/2008
  • Verschiedene Unternehmenstypen (Dividende/Wachstum/REIT)
  • Starkes Branchenwachstum, was sich in Zukunft noch beschleunigt
  • Keine Hype-Branche, da Mehrheit der Unternehmen bereits Gewinne schreibt
  • Sehr günstige Stromproduktion, die im Vergleich zu klassischen Energietypen wettbewerbsfähig und teils günstiger ist

Nachteile

  • Zum Teil hohe Bewertungen der Erneuerbare Energie Aktien
  • Politische Risiken, da teils noch subventioniert
  • Starker Lobbyismus für klassische Energieformen als Konkurrenz für die Erneuerbaren Energien
  • Produktion durch Erneuerbare Energien nicht an allen Standorten möglich
  • Hoher Kostendruck vor allem bei Solaranlagen- und Windturbinen-Herstellern
  • Großer Wettbewerb in den meisten Sektoren der Erneuerbaren Energien

Fazit zur Erneuerbaren Engerien Aktien Analyse

Erneuerbare Energien Aktien kaufenBei den Erneuerbaren Energien handelt es sich um eine Branche, die in Zukunft nicht mehr wegzudenken ist. Zahlreiche Regierungen haben dem Klimawandel den Kampf angesagt, die Energie kann immer günstiger produziert werden und es setzt mehr und mehr das Bewusstsein ein, dass es wir es in Zukunft ohne Erneuerbare Energien nicht schaffen werden – und diese idealerweise die klassischen Formen der Energiegewinnung sogar ersetzen sollten.

Für Investoren bedeutet dies, dass sich hier außerordentliche Chancen bieten. Dies zeigt auch der aktuelle Bärenmarkt an den Börsen, in dem sich die Solar-, Wind- und Wasserkraft Aktien  außerordentlich gut halten  – nachdem sie die meisten Rückgänge bereits im Jahr 2021 hinter sich haben.

Erneuerbare Energie Aktien sind aus einem gut diversifizierten Aktien-Portfolio nicht wegzudenken. Wer es einfach haben möchte und sich unter den vorgestellten Green Energy Aktien nicht entscheiden kann, kann mit dem branchenweiten Global Clean Energy ETF, der unter anderem bei eToro ohne Ordergebühren unter dem Kürzel ICLN handelbar ist, nur sehr wenig falsch machen. Wer dem hingegen lieber Einzelaktien auswählen möchte, sollte auf mehrere Unternehmen setzen, idealerweise aus verschiedenen Bereichen der Erneuerbaren Energien.

Dies kann zunächst auch in einem Musterdepot oder Aktien Demokonto geschehen, wenn man zunächst die einzelnen Erneuerbare Energie Aktien näher beobachten möchte, bevor man sie schließlich verbindlich kauft. Nur ist es empfehlenswert, den Einstieg nicht zu verpassen, denn langfristig sind die Prognosen für die Aktien der Erneuerbaren Energie definitiv sehr positiv.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Was sind die besten Energie Aktien?

Zu den besten Energie Aktien gehören zahlreiche Unternehmen der Erneuerbaren Energien, da es sich hierbei um eine Zukunftsbranche mit hoher Wachstumsprognose handelt. Die besten Erneuerbare Energie Aktien werden im Artikel ausführlich erörtert und vorgestellt.

Welche Energie Aktien gibt es?

Bei den Energie Aktien unterscheidet man in der Regel zwischen Energie Aktien wie Öl- und Gasförderern, klassischen Versorgern und Stromanbietern sowie Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien. Letztere versprechen ein großes Wachstumspotential für die Zukunft.

Warum fallen erneuerbare Energien Aktien?

Erneuerbare Energie Aktien fallen seit Anfang 2021, da sie vorher stark gestiegen sind. Der aktuelle Abwärtstrend, der sich immer mehr in einen Seitwärtstrend entwickelt, ist daher als normale Korrektur einzustufen. Noch immer befinden sich viele Erneuerbare Energie Aktien mit mehr als 100% im Plus im Vergleich zu vor 2 oder 3 Jahren.

Welche erneuerbare Energien Aktien kaufen?

Wer Erneuerbare Energie Aktien kaufen möchte, sollte seine Investments ein wenig streuen. Hierbei bietet sich zum Beispiel eine im Artikel genannte Wachstumsaktie der Solarbranche in Kombination mit einem Dividende ausschüttenden Windparkbetreiber an, um nur ein mögliches Beispiel zu nennen.

Wie kann ich in erneuerbare Energien investieren?

Wer in Erneuerbare Energien investieren möchte, kann dies entweder über Einzelaktien oder einen ETF vollziehen. Der iShares Global Clean Energy UCITS ETF ist der größte Branchen-ETF weltweit und daher ein idealer Start für Anfänger.

Zuletzt aktualisiert am 27. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson