Social Broker Vergleich 2021: Die besten Social Broker im Test

Ein Leben ohne Soziale Netzwerke ist in unserer heutigen Gesellschaft kaum noch denkbar. Inzwischen hat die Idee von Sozialen Netzwerken und hilfreichen Gemeinschaften auch die Finanzwelt erreicht. Immer mehr Anleger versuchen von dem Erfolg und den Erfahrungen anderer Investoren zu profitieren.

Genau hier setzen Social Broker an. Sie ermöglichen den Handel und das Investieren für alle, indem sie eine Community von Anlegern miteinander verbinden und ermöglichen, erfahrenere Anleger zu kopieren. Hierfür werden Begriffe wie Social Trading und Copy Trading verwendet. Im Endeffekt bedeutet Social Broker das folgende: Einzelhändler können sehen, was professionelle Investoren in Echtzeit tun und wenn sie möchten über ihren Broker genau dieselben Trades tätigen. Aber nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Händler können von Social Brokern profitieren. Was aber genau ist ein Social Broker und welche Vorteile bieten Social Broker wirklich?

Wir wollen bei dieser Frage helfen und erklären, was es mit Social Brokern und Social Trading auf sich hat. Außerdem finden wir in unserem Social Broker Vergleich heraus, welcher Online Broker der wirklich beste Social Broker ist.

Social Broker Überblick

Unsere Empfehlung: Jetzt zum Social Broker eToro

Coincierge Icon 9Der Social Broker eToro ist der bekannteste und beste Social Broker auf dem Markt. Der Anbieter hat Begriffe wie Social Trading und Copy Portfolios ursprünglich definiert.

Worauf sollten Händler bei Social Brokern achtenCoincierge Icon 23

Was sind die wichtigsten Kriterien für einen Social Broker? Wir haben uns in unserem Social Broker Test angesehen, was ein guter Social Broker wirklich bieten sollte.

Das Wichtigste zum “Thema Social Broker” in Kürze

Coincierge Icon 13

  • Ein Social Broker ist zunächst ein normaler Broker, über den sich Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente traden lassen.
  • Allerdings ermöglicht ein Social Broker, sich mit anderen Anlegern in einer Community auszutauschen und die Portfolios von den besten Investoren zu kopieren.
  • Heute bieten Social Broker allerdings oft viel mehr als nur einfache Copy Portfolios. Sie sind eine Kombination aus Social Media Netzwerk und Online Broker.
  • Die Grundannahme aller Social Broker ist, dass Menschen gemeinsam einen größeren Schatz an Wissen besitzen und durch dieses größere Wissen und die kollektive Intelligenz erfolgreicher handeln können.
  • Die besten Social Broker versuchen für alle Kunden den größtmöglichen Nutzen zu erzeugen. Im Falle von gewinnbringenden Trades werden schließlich sowohl Signalgeber als auch Anleger belohnt.
  • Es gibt für Anleger in Deutschland eine große Auswahl an Social Broker
  • Der beste Social Broker aus unserem Social Broker Test ist eToro. Der Anbieter eToro ist lizenziert und reguliert, überzeugt durch geringe Gebühren, bietet eine große Auswahl an Finanzinstrumenten und besitzt eine innovative und leicht verständliche Handelssoftware.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was bedeutet Social Trading?

Growth - Wachstum - gewinn - Icon

Social Trading ist eine Handelsstrategie, bei der Anleger die Trades eines anderen Anlegers kopieren. Es ist für Leute geeignet, die nicht zu viel Zeit investieren möchten, um gute Handelsmöglichkeiten oder Strategien zu finden.

Social Broker bieten einen Service, mit dem Kunden die Trades anderer Anleger einfach kopieren und so tatsächlich Social Trading betreiben können.

Social Trading in seiner jetzigen Form ist ein neues innovatives Konzept und ähnelt dem von Robo Adviors. Allerdings werden beim Social Trading Menschen und nicht künstliche Intelligenzen eingesetzt. Social Broker nutzen die Vorteile von sozialen Netzwerken für den Börsenhandel. Heute ist Social Trading allerdings mehr als nur das reine Kopieren von Trades. So tauschen sich Nutzer über Social Broker über die Entwicklungen an den Finanzmärkten aus und profitieren dadurch vom gegenseitigen Wissen.

Warum lohnt sich Social Trading?

Besonders Privatanleger profitieren vermehrt von Social Trading Brokern. Dabei ist die Grundannahme aller Social Broker, dass Menschen gemeinsam einen größeren Schatz an Wissen besitzen und durch dieses größere Wissen und die kollektive Intelligenz erfolgreicher handeln können. Social Trading beziehungsweise das Copy Trading bietet auch unerfahrenen Anlegern die einfache Möglichkeit, erfolgreich zu investieren.

„Mehrere wissenschaftliche Untersuchungen wie von Professor Sandy Pentland vom MIT (Institute of Technology of the University Massachusetts) oder wie von der Universität Bochum unterstreichen, dass Social Trading tatsächlich zu einer Verbesserung der Erträge führt.“ – Yoni Assia, Gründer von eToro

Übersetzt von Coincierge 

Wie auch bei Sozialen Netzwerken gibt es bei Social Brokern Follower und Influencer. Allerdings werden diese im Social Trading „Signalgeber“ oder “Social Trader” genannt. Signalgeber setzen ihre Handelsstrategie in öffentlichen Musterdepots um, damit andere Anleger diese kopieren können. Die Funktionsweise von Social Brokern und Social Trading ist nicht nur simpel, sondern auch zeitgemäß und für neue Nutzer schnell zugänglich.

Sämtliche Vorgänge in diesen Musterdepots (Alle Käufe Verkäufe) sind für jeden Anleger in Echtzeit einsehbar. Signalgeber können sowohl Hobby Trader als auch professionelle Vermögensverwalter sein. Follower haben die Möglichkeit, die unterschiedlichen Social Trader zu analysieren und die Strategien zu beobachten. Dadurch können Anleger schnell und intuitiv lernen und falls sie von einem Social Trader besonders überzeugt sind, können sie direkt an der Performance des Signalgebers teilhaben.

Was sind die Besonderheiten?

Coincierge Icon 22Die besten Social Broker versuchen für alle Kunden den größtmöglichen Nutzen zu erzeugen. Im Falle von gewinnbringenden Trades werden schließlich sowohl Signalgeber als auch Anleger belohnt. Eine klassische Win-Win-Situation. Der Anleger profitiert vom Erfahrungsschatz des Signalgebers und zieht aus seinem Investment einen Gewinn, der Signalgeber wiederum erhält im Fall eines Gewinns eine Erfolgsprämie und sein Ranking wird geboosted.

Bereits früher haben Anleger andere die großen Entscheidungen für sie treffen lassen, sei es über einen persönlichen Makler, eine Pensionskasse oder ein Banksparkonto. Die Problematik war jedoch, dass Privatanleger oft keine Ahnung hatten, wo und wie ihr Geld investiert wird.

Beim Social Trading dagegen hat jeder Händler, ein öffentliches Profil. Dieses ist frei zugänglich und vollkommen transparent. Händlerprofile und Expertenanalysen enthalten viele wertvolle Informationen, welche Privatanleger bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Allerdings behalten Anleger die Entscheidungsgewalt und können sich auch jederzeit gegen individuelle Trades entscheiden.

Liste von Social Brokern

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
170.00 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
170.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Welcher Broker eignet sich am besten für Social Trading?

DEMO / Test Icon

Die Art und Weise, wie Social Trading funktioniert, ist prinzipiell sehr einfach. Auf der Plattform von einem Broker suchen Anleger nach anderen Händlern, welche Strategien, Handelsideen und historische Performance öffentlich teilen. Nachdem Anleger den am besten geeigneten Händler gefunden haben, können sie dessen Aktivität mit einem Klick replizieren.

Allerdings bietet nicht jeder Broker diesen Service an. Ein weiteres Problem ist auch die richtige Auswahl der Trader. Hierfür benötigen Anleger einen Social Broker, welcher die historische Leistung der Trader fair und öffentlich widerspiegelt. Aus diesem Grund ist die Auswahl des besten Social Broker sehr wichtig.

Social Trading wird jedoch immer beliebter und immer mehr Broker bieten rudimentäre Formen vom Social Trading an. Häufig sind neue Anleger daher von der Vielzahl an Social Brokern zunächst überfordert. Durch diese große Anzahl an Brokern kann es schwerfallen, den wirklich besten Social Broker zu finden. Für die Wahl eines Social Brokers sollten Anleger daher auf folgende Aspekte achten:

Zum Unternehmen eToroTradinggebühren bei eToroEin- und Auszahlungen bei eToroSicherheit von eToroHandelsplattformKundenserviceGebührenGröße & ErfahrungFinanzinstrumentenSicherheitKontoeröffnungBedienbarkeit SupportExtrasWeiterbildungsmaßnahmenDemokonto

Zum Unternehmen

Etoro

Das in Israel gegründete Unternehmen gehört zu den Pionieren im Social-Copy-Handel. Das Social Copy Trading gilt als der Vorgänger vom modernen Social Trading. Beim Social Copy Handel Kopieren Anleger die Tradingportfolios von anderen erfolgreichen Anlegern.

Heutzutage ist eToro allerdings ein Social Broker mit einem vollumfänglichen Social-Media-Tool, welches viel mehr als nur das einfache Kopieren von anderen Portfolios bietet. Derzeit nutzen über 15 Millionen Kunden aus mehr als 145 Ländern den Social Broker eToro. Damit ist eToro nicht nur zu einem der besten Social Broker in Deutschlands, sondern der beste Social Broker weltweit.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Günstige Tradinggebühren

eToro Gebühren

Leider sind viele Social Broker relativ teuer und verlangen für ihren Service hohe Handelsgebühren. Einer der Gründe, warum eToro der für uns beste Social Broker ist, sind die günstigen Tradinggebühren. Der Social Broker verlangt 0 Provision für den Handel von Aktien oder anderen Finanzinstrumenten wie ETFs. Außerdem besitzt eToro keine monatlichen Gebühren. Auch andere versteckte Gebühren gibt es bei eToro keine. Nur eine Auszahlungsgebühr von 5 US-Dollar verlangt der Broker.

eToro  Gebühren
Handelsgebühr Variabel
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dolar

Ein- und Auszahlungen

etoro einzahlung

Ein weiteres wichtiges Kriterium sind die Ein- und Auszahlung. Diese sind bei eToro ebenfalls einfach und vielfältig. Nach der ersten Anmeldung besitzen Neukunden bei eToro zunächst ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto. Um das eToro Demokonto in ein echtes Handelskonto upzugraden, ist eine Einzahlung in Höhe von 250 Euro notwendig.

Die Einzahlungsmöglichkeiten von eToro unterscheiden sich nach dem Land des Anlegers. In Deutschland sind die beliebtesten Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro:

  • Giropay
  • Bank Überweisungen 
  • PayPal
  • Skrill
  • Kreditkarten
  • Debitkarten

Für Kreditkarten und Debitkarten beträgt das maximale Einzahlungslimit zur Zeit 20.000 US-Dollar. Bei Giropay sind es sogar 30.000 US-Dollar. Für Überweisungen hat eToro überhaupt kein Limit festgelegt. Allerdings ist die erste Einzahlung auf maximal 10.000 US-Dollar begrenzt. Beziehungsweise 2.250 US-Dollar bei noch nicht verifizierten Kunden. Diese Beträge sollten für den Anfang aber definitiv reichen.

Je nach Einzahlungsmethode ist der eingezahlte Betrag in nur wenigen Minuten bis zu maximal 2 Werktagen auf dem eigenen Depot.

Sicherheit

Etoro-Lizens

Wie erwähnt ist die Sicherheit von Brokern ein wichtiger Aspekt von Social Brokern. Auch hier kann eToro überzeugen. Zunächst wird eToro sogar von zwei Finanzbehörden reguliert:

  • Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien
  • Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) in Zypern

Da Zypern ein EU-Mitglied ist, gelten für eToro die Finanzregularien der ESMA, was bedeutet das die Vermögen der Kunden mit einer Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert sind.

Intuitive Handelsplattform

eToro-Dashboard

Dank der übersichtlichen und intuitiven Gestaltung der eToro Handelsplattform können sich auch Anfänger sehr leicht zurechtfinden. Bei Fragen bietet eToro ein ausführliches Hilfe Portal und weitere Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten. Eine Trading App ist bei eToro auch vorhanden.

Günstige Gebühren

eToro Gebühren

Das Implementieren von Social Trading Funktionen ist für Broker ein zusätzlicher Aufwand, den sie sich oft gut bezahlen lassen. Aus diesem Grund verfügen Social Broker oft über relativ hohe Kosten. Schaut man sich einmal die Kostenübersicht von Social Brokern an, wird dies besonders deutlich. Diese Kostenübersichten bestehen oft aus seitenlangen Texten, welche in einem schwer zu verstehenden Fachjargon geschrieben sind. Dadurch wirken einige Social Broker zunächst vermeintlich günstig, allerdings kann sich durch versteckte Gebühren schnell ein beachtlicher Gebührenposten ergeben.

Daher ist unsere Social Broker Empfehlung: Anleger sollten Gebühren der Social Broker sehr gründlich betrachten. Dabei ist es wichtig, auch auf versteckte Kosten der Social Broker zu achten.

  • Neben hohen Tradinggebühren finden sich häufig auch Gebühren auf Ein- und Auszahlungen bei Social Brokern.
  • Für Anfänger und Kleinanleger sind prozentuale Gebühren in der Regel günstiger als feste Beträge.
  • Anleger sollten auch Übernachtgebühren im Blick behalten. Diese fallen für die Nutzung von CFDs an. Hierbei handelt es sich um Zinsen, welche fällig werden, wenn eine CFD Position über Nacht gehalten wird.
  • Weitere häufige Gebühren von Social Brokern sind Inaktivitätsgebühren. Diese treten auf, wenn Kunden sich in das Konto für eine Weile nicht einloggen oder nicht genügend Trades in einem bestimmten Zeitraum vornehmen.

Größe & Erfahrung 

Fonds App - eToro

Die Größe des Social Brokers ergibt sich aus der Anzahl der internationalen Nutzer sowie durch die Höhe des verwalteten Vermögens des Brokers oder alternativ durch das jährliche Handelsvolumen.

Die Erfahrung des Social Brokers sind die Anzahl an Jahren, welche der Broker bereits erfolgreich auf dem Markt ist. Dies gilt als ein gutes Indiz für die Erfahrung und Routine des Anbieters.

Die Anzahl an Jahren auf dem Markt sind besonders bei Social Broker ein gutes Qualitätsmerkmal, da es sich in der Regel bei Social Broker um Broker mit einer aktiven Community handelt. Diese Community wird keinen Broker über mehrere Jahre unterstützen, wenn dieser nicht die besten Interessen der Kunden vertritt.

Vielfältige Finanzinstrumenten

Welche aktien kaufen

Auch die beste Social Trading Plattform ist nutzlos, wenn über sie kaum Wertpapiere gehandelt werden können. Anleger sollten bei der Auswahl von einem Social Broker also darauf achten, dass dieser möglichst viele der folgenden Anlagemöglichkeiten im Angebot hat:

  • Aktien
  • Anleihen
  • CFDs
  • Zertifikate
  • Investmentfonds
  • ETFs (Exchange Traded Funds)
  • Forex
  • Kryptowährungen

Besonders ETFs und Aktien sind beim Social Trading beliebte Anlageoptionen. Wenn man also einen Social Broker sucht, sollte man sicherstellen, dass der Broker eine breite Palette dieser Finanzwerte anbietet. Ist man an KryptowährungenCFDs oder Forex interessiert, dann sollte man sich nach einem speziellen Broker umsehen, welcher Zugriff auf diese Finanzinstrumente bietet, da dies nicht bei jedem Broker der Fall ist.

Hohe Sicherheitsstandards

Etoro-Lizens

Die Sicherheitsstandards von Social Brokern sollten möglichst hoch sein. Besonders Social Broker haben oft mehr private Informationen und Daten von ihren Kunden als normale Broker. Aus diesem Grund sollten Anleger unbedingt darauf achten, dass der ausgewählte Social Broker über hohe Sicherheitsstandards bei der Verschlüsselung und Verwahrung der Kundendaten verfügt und diese Daten nicht an Dritte weiterverkauft.

Weiter sollte geprüft werden, nach welchen Regularien der Social Broker operiert und ob eine gesetzliche Einlagensicherung vorhanden ist, welche das Vermögen von Kunden im Falle einer Insolvenz des Brokers schützt. Ein ebenfalls wichtiger Aspekt bei der Sicherheit ist die Separierung des Kundenvermögens von den Unternehmensgeldern. Dies schützt das Kapital von Kunden vor dem Zugriff von möglichen Gläubigern des Brokers, wenn dieser in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Einfache Kontoeröffnung

etoro-anmeldung-schritt1

Eine einfache Kontoeröffnung und ein möglichst unkomplizierter Anmeldeprozesses sind ebenfalls wichtige Qualitätsmerkmale bei der Auswahl von Social Brokern. Da Social Broker besonders unerfahrene und neue Anleger anziehen, sollten wichtige Warnhinweise über Risiken beim Investieren beim Anmeldeprozess ebenfalls nicht fehlen.

Regulierte Social Broker verwenden für die Verifizierung der Kunden während dem Anmeldeprozess das Video- oder Post-Ident-Verfahren. Das Post-Ident-Verfahren gilt heute als veraltet und ist relativ aufwendig. Wogegen das Video-Ident-Verfahren in der Regel nur wenige Minuten in Anspruch nimmt und daher für Anleger deutlich weniger zeitaufwendig ist. Die Nutzung von einem Ident-Verfahren (egal ob Video- oder Post-Ident-Verfahren) spricht allerdings für die Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit des Brokers.

Intuitive Bedienbarkeit

eToro-Dashboard

Eine intuitive Bedienbarkeit, eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie umfassende Hilfs- und Servicefunktionen sind ebenfalls wichtige Kriterien von einem guten Social Broker. Neue Anleger werden schnell merken, dass der Finanzmarkt sehr komplex ist. Ein Grund, dass so wenig Menschen ihr Geld investieren, ist es, dass es Anlegern anfänglich schwerfällt, die Mechanismen von verschiedenen Finanzinstrumenten zu begreifen. Ein Social Broker soll genau hierbei helfen und das Investieren erleichtern.

Aus diesem Grund sollte das Benutzerinterfaces, die Tradingplattform und die Tradingssoftware von einem Social Broker auf Komplexität verzichten, aber dennoch genug Tiefe bieten.

Guter Support

Etoro-Support

Wenn man als Anleger sein Kapital einem Broker anvertraut, dann möchte man selbstverständlich sicherstellen, dass dieser bei möglicherweise Problemen jederzeit erreichbar ist.

Niemand möchte bei Problemen ein tagelanges „Email-Ping-Pong“ mit seinem Broker spielen müssen. Empfehlenswert sind daher Social Broker, welche eine persönliche (menschliche) Beratung und ein Kundenservice via Telefon oder Chat anbieten. Auch eine 24 / 7 Erreichbarkeit sind weitere Pluspunkte.

Extras

Analyse tools etoro

Der Finanzmarkt befindet sich in einer sehr volatilen Phase. Durch teilweise starke Kursschwankungen sind zwar große Gewinne, aber auch hohe Verluste möglich. So haben die täglichen Entwicklungen in der Welt möglicherweise große Auswirkungen auf das eigene Investment. Auch Investoren, welche Copy Portfolios und Social Broker nutzen, sollten den Markt genaustens im Blick behalten.

Vielen Anlegern fällt es besonders am Anfang schwer, den Überblick nicht völlig zu verlieren. Die Idee von Social Trading ist es allerdings nicht, alle Verantwortung abzugeben. Gute Social Broker bieten daher hilfreiche Extras wie Informations- und Analysetools in Form von Charts, Kurven, Kurstabellen und Live-News an, welche Anlegern helfen sollen, die Entwicklung der Märkte übersichtlich zu verfolgen. Die besten Social Broker stellen ihren Kunden diese Tools kostenlos zu Verfügung.

Weiterbildungsmaßnahmen

Wie bereits erwähnt, ist es nicht die Idee von Social Brokern, die Verantwortung über das eigene Portfolio vollständig abzugeben. Social Broker sollen viel mehr besonders am Anfang helfen, die Facetten des Tradings besser zu überblicken und unerfahrenen Anlegern dadurch ermöglichen, schlaue Investment Entscheidungen zu treffen.

Aus diesem Grund besitzen Social Broker, welche am langfristigen Erfolg ihrer Kunden interessiert sind, ein umfassendes Schulungs- und Weiterbildungsangebot. Dieses Angebot besteht zum Beispiel aus:

  • Live Tradings
  • Video Tutorials 
  • Webinare
  • Newsletter

Unbegrenztes Demokonto

eToro Demokonto

Wie genau funktioniert ein Social Broker? Jede Handelssoftware ist leider etwas anders aufgebaut. Social Broker sollen zwar den Handel vereinfachen, aber neue Anleger können (wenn sie die falschen Händler verfolgen und das Social Trading nicht richtig verstehen), innerhalb von wenigen Sekunden ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Ein Demokonto ist daher eine gute Möglichkeit, um die Funktionsweisen von Social Brokern genau kennenzulernen, ohne dabei das eigene Kapital zu riskieren. Nahezu alle vertrauenswürdigen Social Broker bieten die Möglichkeit eines unbegrenzten und kostenlosen Demokonto an.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Top 3 Social Broker im Vergleich

Nun wird es Zeit zu den Ergebnissen von unserem Social Broker Vergleich 2021 zu kommen. Jede der hier vorgestellte Plattform bietet Besonderheiten und Vorteile, insgesamt schneidet der Social Broker eToro am besten ab.

Der beste Social Broker ist eToro

etoro LogoNiedrige Einstiegshürden, ein kostenloses Demokonto, geringe Kosten und Gebühren und eine intuitive gestaltete Social Trading Plattform sind die wichtigsten Kriterien für ein guten Social Broker. Aus diesem Grund empfehlen wir die Nutzung von eToro.

Der Anbieter eToro startete 2007 als reine Forex Trading Plattform in den weltweiten Handel. Seit dem Jahr 2007 hat sich das Produktportfolio von eToro deutlich weiter entwickelt. Heute gilt die eToro nicht ohne Grund als der beste Social Trading Broker. Dabei überzeugt eToro durch eine benutzerfreundliche Gestaltung, eine hohe Transparenz und ein gelungenes Gesamtkonzept.

Der Social Broker eToro überzeugt aber nicht nur als Social Trading Plattform, sondern bietet auch Zugang zu einer großen Auswahl an Finanzinstrumenten:

  • Aktien
  • ETFs
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Forex
  • Optionen

Neue Kunden schätzen an eToro vor allem den guten und zuverlässigen Support, die leicht verständliche Bedienbarkeit der Handelsplattform und das kostenlose Demokonto.

Vorteile
Social-Trading und großer Forenbereich zum Erfahrungsaustausch unter den Usern
Geringe Mindesteinzahlungshöhe
Unbegrenzt nutzbares Demokonto

Freundlicher Kundenservice

Etoro-Support

Bei eToro handelt es sich nicht um ein deutsches Unternehmen. Trotzdem steht Anlegern ein deutschsprachiger telefonischer Support zur Verfügung. Dieser ist Montags bis Freitags zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr erreichbar. Leider ist der Anbieter nicht 24 / 7 erreichbar. Eine weitere Kontaktmöglichkeit bietet allerdings das Kontaktformular auf der Webseite des Online Brokers.

Neukunden können beim Social Trading Broker eToro mit einem kostenlosen und unbegrenzten Demokonto erste Erfahrungen sammeln. Danach bietet eine Tradingakademie weitere Möglichkeiten, das eigene Wissen mit Live-Webinaren, eKursen und Trading-Videos zu erweitern.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bewertung vom Social Trading Broker eToro

Tradinggebühren5 Sterne
Ein- und Auszahlungen5 Sterne
Sicherheit5 Sterne
Registrierung5 Sterne
Benutzerfreundlichkeit der Plattform5 Sterne
Service5 Sterne

Platz 2 der Social Broker ist Libertex

Libertex LogoBei Libertex handelt es sich um einen CFD & Forex Broker. Der Anbieter wurde 1997 gegründet und besitzt weltweit über 2,5 Millionen Kunden in mehr als 27 Ländern. Libertex verwendet die MT4-Handelsplattform welche sowohl den automatisierten als auch den sozialen Handel vollständig unterstützt.

Zum Portfolio von Libertex zählen mehr als 250 handelbare Vermögenswerte, darunter:

  • CFDs ETFs
  • CFDs auf Aktien
  • CFDs Rohstoffe
  • CFDs auf Indizes
  • Kryptowährungen
  • Forex

Libertex ist besonders für seinen schnellen Zugang zu allen Finanzmärkten bekannt und die gratis Bereitstellung von fortschrittlichen Analysetools und Handelsfunktionen, welche selbst Anfängern dabei Helfen sollten, das meiste aus ihren Trades herauszuholen.

Für seine Kunden bietet Libertex ein umfangreiches Bildungszentrum an, welches neben Webinaren auch einen eigenen Blog und eine umfangreiche Supportseite enthält. Bei Fragen können Kunden sich jederzeit telefonisch, via E-Mail oder per Live-Chat an den Kundenservice wenden. Auch dieser Broker bietet eine Telefonnummer speziell für deutsche Kunden an.

Auch beim Social Broker Libertex steht Nutzern ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto zur Verfügung. Mit diesem kann die Plattform von Libertex risikofrei näher kennengelernt werden. Bei Libertex unterscheiden sich die Gebühren je nach Kontoart. Für aktive Kunden sind die Konditionen von Libertex am attraktivsten gestaltet.

Libertex Gebühren
Handelsgebühr 0,005 % – 0,07 %
Provision Keine
Monatliche Gebühren Kostenlos
Haltegebühr Kostenlos
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr Kostenlos

Auch Libertex bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten an. Dazu zählen:

  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • SOFORT
  • Skrill
  • Neteller
  • Giropay
  • Banküberweisung

Der Mindesteinzahlungsbetrag von Libertex beträgt nur 100 Euro. Wie auch viele andere etablierte Social Broker hat Libertex seinen Sitz auf Zypern. Dadurch wird der Anbieter, genau wie unser Testsieger eToro, nach den strengen europäischen Standards reguliert. Außerdem erfolgen bei Libertex alle Transaktionen über eine hochmoderne SSl-Verschlüsselung. So sind die Kundendaten garantiert sicher.

Die Handelsplattform von Libertex ist übersichtlich aufgebaut und unterstützt Copy Portfolios. Auch Anfänger sollten in der Regel keine Probleme haben, sich zurechtzufinden. Zudem bietet Libertex die Wahl zwischen folgenden Handelsplattformen:

  • MetaTrader 4 für Mac und Windows
  • MetaTrader 4 für iPhone, iPad und Android 
  • MetaTrader 5 für Mac und Windows 
VorteileNachteile
Sehr umfangreiches Dienstleistungsangebot, wie Signale, Marktnachrichten, Tools uvm.Relativ wenige Kryptowährungen im Angebot
Modernste Technologie und fortschrittliche Funktionen
Umfangreiches Lehrmaterial zur Wissenserweiterung

Bewertung von Libertex:

Tradinggebühren5 Sterne
Ein- und Auszahlungen4,5 Sterne
Sicherheit5 Sterne
Registrierung5 Sterne
Benutzerfreundlichkeit der Plattform4,5 Sterne
Service5 Sterne

Platz 3 unter den Social Brokern ist Capital.com

Capital.com LogoAuch Capital.com ist Verfechter vom Social Trading. Für den Anbieter ist Social Trading vor allem eine Methode, bei der Anleger ihre eigenen Strategien und finanzielle Entscheidungen auf die Informationen, von anderen stützen können. Für Capital.com steht damit das Analysieren von Finanzdaten beim Social Trading im Vordergrund. Aber auch das Kopieren von Portfolios ist möglich.

Bei Capital.com handelt es sich um einen CFD Broker, welcher erst seit dem 7. April 2016 operierte. Damit ist der Social Broker noch relativ jung. Allerdings konnte Capital.com in dieser kurzen Zeit bereits einige Erfolge feiern. So wurde der Broker zur besten Online Trading Plattform 2020 gewählt. In der Wahl wurden besonders die Gebühren hervorgehoben, welche im Vergleich zu vielen anderen Online Brokern deutlich geringer sind. Ein Vorteil, aber auch ein Nachteil ist dagegen die Spezialisierung des Online Brokers auf CFDs. Traditionelle Aktien und ETFs finden sich hier lieder nicht.

Besondere Eigenschaften von Capital.com

  • Spezialisierter CFD Broker
  • Sehr große Auswahl an CFDs
  • In vielen verschiedenen Sprachen verfügbar
  • Zur besten Online Trading Plattform 2020 gewählt

Die capital.com Webseite ist in mehr als 25 verschiedenen Sprachen verfügbar und die Handelsplattform ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Capital.com unterhält zur Zeit drei Main Offices und wird daher von verschiedenen Finanzbehörden reguliert.

  • Die Capital Com (UK) Limited in England und Wales wird autorisiert und reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
  • Die Capital Com SV Investments Limited wird durch die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert.
  • Die Capital Com Bel wird durch die National Bank of the Republic of Belarus reguliert wird.

Stärken von Capital.com

  • Günstige Gebühren
  • Moderne Handelsplattform
  • Keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen
  • Sehr viele Sprachen zur Auswahl
  • Mindesteinzahlung von nur 20 Euro
  • Lizenzierter und regulierter Broker

Schwächen von Capital.com

  • PayPal wird nicht als Einzahlungsmöglichkeit angeboten
  • Capital.com hat nur CFDs im Angebot. Daher ist kein echter Erwerb von Aktien, ETFs oder Kryptowährungen möglich.
  • Relativ hohe Spreads

Anleger können bei Capital.com aus über 3000 verschiedenen CFDs auswählen. Außerdem handelt es sich beim Broker um einen gleich dreifach lizenzierten und regulierten Social Broker, welcher in der Finanzwelt auch durch seinen guten Kundenservice bekannt ist. Leider eignet sich der Online Broker nicht für Anleger, welche neben CFDs noch andere Finanzinstrumente traden möchten. Auch sind die Spreads etwas zu teuer groß.

Wie nutze ich den Social Handel am besten?

Coincierge Icon 6

Investitionen in Finanzmärkte wie Aktien, Forex und Kryptowährungen erfordern umfassende Kenntnisse und Erfahrungen. Anleger müssen über Nachrichtenereignisse auf dem Laufenden sein, welche sich auf die Geschäftswelt auswirken. Erfahrene Investoren sollten in der Lage sein Diagramme und Analyseberichte zu lesen und Trends zu verstehen.

Besonders am Anfang fehlen diese Kapazität vielen Anlegern. Dadurch verlieren die meisten Anfänger Geld auf dem Finanzmarkt. Es ist bedauerlich, dass viele Menschen weiterhin ihr hart verdientes Geld an den Finanzmärkten verlieren, nur weil sie wenig Wissen darüber haben, wie und wann sie investieren sollen. Social Trading ist nützlich, um solche Herausforderungen zu bewältigen. Social Trading ermöglicht den freien Zugang zu Informationen, um Einzelanlegern dabei zu helfen, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen, indem sie die Macht der Gemeinschaft nutzen.

Social Trading bieten außerdem Anfängern die Möglichkeit, sich einfach und effizient am Finanzmarkt handeln zu können, ohne befürchten zu müssen, direkt zu versagen. Natürlich beseitigen Social Broker Fehler nicht vollständig, aber sie minimieren Fehler.

Da Social Trading sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet ist, schafft es zuverlässige Handelsgemeinschaft, mit der Anlegern während dem Lernen Gewinne erzielen können.

Vor- und Nachteile des Social Tradings

Sind Social Broker also immer eine gute Idee? Oder kann der Handel mit Social Brokern auch Nachteile haben? Wir wollen dieser Frage auf den Grund gehen und die Chancen und Risiken von Social Trading erläutern.

Vorteile des Social Tradings

Chart Vorteile Icon

Schneller Zugriff auf zuverlässige Handelsinformationen: Social Trading Broker verkürzen die Suche nach zuverlässigen Handelsinformationen, indem sie umfassende Informationen von professionellen Händlern auf der ganzen Welt bereitstellen. Sie ermöglichen auch mit den erfahrenen Händlern auf den Plattformen zu interagieren.

Schnelles Erfassen des Handelsmarktes:
Social Broker reduzieren die Dauer und die Kosten eines professionellen Anlegers, indem Sie schnell und effizient von erfahrenen Anlegern lernen können.

Verdienen, während man noch lernt
Durch Social Trading können Anleger von erfahrenen Investoren lernen, wie sie sich am besten auf dem Handelsmarkt zurechtfinden und trotzdem dabei etwas Geld verdienen, indem sie die erfolgreichen Trades und Trader kopieren. Anleger müssen dadurch nicht warten, bis sie über alle erforderlichen Kenntnisse verfügen, um mit dem erfolgreichen Investieren zu beginnen.

Aufbau einer Handelsgemeinschaft von Investoren:
Social-Trading-Plattformen bilden eine Community von Investoren, in der Anleger mit anderen Investoren interagieren und Informationen austauschen können, während sie gleichzeitig an verschiedenen Unternehmungen zusammenarbeiten. 

Kollektives Wissen
Einer der Hauptvorteile des sozialen Handels besteht darin, dass es kollektives Wissen fördert. Weniger erfahrene Trader, die Social-Trading-Plattformen abonnieren, erhalten nicht nur die Meinung oder Strategie eines einzelnen erfahreneren Traders. Sie erhalten ein viel breiteres Informationsspektrum aus mehreren Quellen.

Schneller lernen
Die Fähigkeit, in Echtzeit zu sehen, was andere Händler tun, ist ein echter Vorteil des sozialen Handels. Neue Trader haben die Möglichkeit zu beobachten, was andere Trader tun, und nicht nur daraus zu lernen, sondern diese Trades auch selbst zu tätigen. In dieser Hinsicht kann Social Trading eine aufregende Möglichkeit bieten, „on the job“ zu lernen.

Emotionsfreie Entscheidungen
Eines der Argumente für den Sozialen Handel und das Kopieren von Trades ist, dass es dem Handel die Emotionen nimmt. Anlageentscheidungen werden am besten mit dem Kopf und nicht mit dem Herzen getroffen. Besonders der manchmal unter Druck stehende Handel kann zu fehlgeleiteten Entscheidungen führen. Durch den Prozess des Social Tradings kann ein Händler die Handelsentscheidungen auf der Grundlage von Logik und nicht von Emotionen treffen.

Nachteile des Social TradingsBad Down Schlecht - Icon

Versteckte Aspekte
Obwohl öffentliche Händler von Social Brokern nach ihrer Aktivität und ihrem Erfolg eingestuft werden, behält der Handel immer noch verborgene Elemente. Beispielsweise haben die Top Trader, deren Aktivität Anleger kopieren möchten, möglicherweise eine hohe Erfolgsquote, geben jedoch keine der folgenden Angaben ab:

  • Wie viel Kapital sie zur Verfügung haben. Möglicherweise haben die Trader so viel Kapital, dass sie sich wohlfühlen, wenn sie Positionen mit hohem Risiko eröffnen
  • Wie stark ihr sonstiges Portfolio diversifiziert ist, um Verluste auf dieser Plattform abzusichern

Falsches Sicherheitsgefühl
Da der soziale Handel ein Sicherheitsgefühl vermittelt, hat er auch das Potenzial, weniger erfahrene Händler in ein falsches Sicherheitsgefühl zu wiegen. Es sollte immer daran erinnert werden, dass der Handel niemals einfach und risikofrei ist. Es besteht immer ein Risiko, und jedes System, das behauptet, mit geringem oder keinem Aufwand enorme Gewinne zu erzielen, sollte mit Vorsicht angegangen werden. Social Trading ist keine Ausnahme. Es ist auch beim Social Trading möglich, sehr schnell große Verluste zu machen.

Überbewusstsein
Dies hängt mit dem dem letzten Punkt “Falsches Sicherheitsgefühl” zusammen. Anleger, welche den am höchsten bewerteten Tradern auf der Plattform folgen und mit den ersten Trades, welche sie kopieren, einen Gewinn erzielen, werden möglicherweise zu selbstsicher. Bei Händlern kann es jedoch zu großen Rückschlägen kommen, besonders wenn man mit einer Überheblichkeit tradet.

Tipps für den besten Social Broker

Wenn Anleger glauben, einen guten Social Broker gefunden zu haben, sollten sie die folgenden 5 Tipps beachten, um dies zu überprüfen.

Coincierge-Icon-26Prioritäten setzen: Die endgültige Entscheidung für ein Broker sollte nicht nur von einem Aspekt abhängen. Anleger sollten wissen, was ihnen bei einem Broker neben den Social Features noch am wichtigsten ist. Eine breite Auswahl an Finanzinstrumenten, ein guter Kundenservice, niedrige Spreads und günstige Gebühren sind alles wichtige Kriterien.

Konditionen: Viele Social Broker lassen sich ihre zusätzlichen Funktionen gut bezahlen. Möglicherweise kostet jeder Trade, den man kopiert, eine extra Gebühr. Besonders bei aktiven Anlegern können diese Kosten schnell überhandnehmen und renditerelevant werden. Aus diesem Grund sollten Anleger die bei einem Social Broker anfallenden Gebühren genau beachten. Dazu vergleicht man am besten die Konditionen von einem normalen Broker mit einem Social Broker. So kann man abschätzen, ob die zusätzlichen Sozialen Funktionen die eventuell höheren Gebühren wert sind.

Coincierge Icon 1Meinungen einholen. Anleger sollte nicht vergessen, dass sie nicht alleine sind. Es gibt da draußen eine große und aktive Händlercommunity. Das gilt besonders für Social Broker. Es kann daher nicht schaden, einfach mal zu fragen, welche Erfahrung andere Kunden bei einem Social Broker gemacht haben, nachdem sie sich angemeldet haben. Außerdem gibt es Marktforschungsinstitute wie das Deutsche Kundeninstitut oder Webseiten wie uns von Coincierge, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, die besten Broker miteinander zu vergleichen.

Nicht locken lassen! Social Broker fallen oft durch viel Werbung auf Sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram auf. Durch Versprechungen von vermeintlich sicheren Gewinnen locken sie unerfahrene Neukunden. Natürlich können Versprechungen von sicheren Gewinnen nicht eingehalten werden. Anleger sollten daher unbedingt darauf achten, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Social Broker handelt.

Coincierge Icon 21Den Demomodus nutzen. Besonders Anleger, welche noch nie die Copy Portfolio Funktion genutzt haben, sollten unbedingt das Demokonto von einem Social Broker nutzen. Ein Demokonto ist perfekt dafür geeignet, um alle Funktionen von einem neuen Broker kostenlosen und risikofreien zu testen.

Schritt für Schritt Anleitung zur Anmeldung bei einem Social Broker

Die Anmeldung bei einem Social Broker mit Startguthaben funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Anmeldung bei jedem anderen Broker. Für uns ist der mit Abstand beste Social Broker eToro. Dieser Anbieter überzeugt mit günstigsten Preisen, einem reichhaltigen Produktportfolio und der Regulierung und Lizenzierung durch gleich zwei offizielle Finanzbehörden.

Weitere Gründe, warum wir den Social Broker eToro empfehlen:

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien oder ETFs
  • Einfache und unkomplizierte Anmeldung
  • Lizensiert und Reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Anmeldung und Registrierung

Bevor man über einen Social Broker in Aktien oder andere Finanzinstrumente investieren kann, muss man sich natürlich zunächst anmelden. Der Anmeldeprozess von eToro ist sehr einfach und unkompliziert und sollte in der Regel nur wenige Minuten dauern. Zur Erstellung von einem neuen Account muss man lediglich ein einfaches Anmeldeformular ausfüllen.

In diesem Anmeldeformular muss man neben Vorname und Nachname nur noch E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben und danach ein möglichst starkes Passwort wählen, welches wenn möglich aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Ziffern und Sonderzeichen besteht. Alternativ ist die Anmeldung bei eToro auch sehr einfach über ein bereits bestehendes Facebook Konto oder Google Konto möglich.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die Verifizierung

Coincierge Icon 14Bei eToro handelt es sich um einen regulierten und lizenzierten Social Broker. Als solcher müssen Neukunden bei eToro einen Verifizierungsprozess durchgehen.

Denn nach der Anmeldung verfügen Anleger bei eToro zunächst über ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto. Mit diesem können Anleger virtuelles Geld nutzen, um so den Aktienhandel und das Social Trading ohne Risiko ausgiebig testen.

Möchte man sein Demokonto in ein Echtgeldkonto umwandeln, ist dies bei eToro durch den Verifizierungsprozess kostenlos und einfach möglich. In diesem Prozess muss man nur einige persönliche Daten angegeben und eine überschaubare Anzahl von Fragen zum eigenen wirtschaftlichen Profil (also Erfahrungen, gewünschte Investitionshöhe etc.) beantworten. Außerdem muss man den Haftungsausschluss von eToro akzeptieren, mit dem man bestätigt, die bestehenden Risiken des Handels zu kennen und zu akzeptieren.

Die Einzahlung

Wenn man mit Echtgeld handeln möchte, muss man natürlich noch Geld auf den Social Broker einzahlen. Dafür kann man bei eToro verschiedene Zahlungsanbieter wie PayPal, Visa und Skrill nutzen oder alternativ eine Sofortüberweisung durchführen.

  • Alle gängige Kreditkarten und Debitkarten
  • PayPal
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • SOFORT
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

Bei eToro Geld einzahlen

Ist die Einzahlung durchgeführt, dann sollte der eingezahlte Betrag relativ schnell auf dem eToro Depot eingehen. Das eingezahlte Geld kann danach zum Social Trading genutzt werden, oder um jegliche Wertpapiere und Finazinstrumente zu kaufen. Für den Handel mit Aktien oder ETFs fallen bei eToro keine Provision oder Kosten an.

Aktion bei eToro  Gebühren
Aktienkauf keine
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dollar

Bei dem Social Broker eToro Aktien kaufen

Um bei eToro in Aktien oder andere Finanzinstrumente zu investieren, gibt man einfach den Namen des gewünschten Wertpapier im Suchfeld ein. Daraufhin erhält man alle Kaufoptionen und Informationen zum entsprechenden Wertpapier angezeigt mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.Qualcomm Aktie suchen

In unserem Beispiel nutzen wir das Unternehmen Qualcomm. Die Einstellungen zum Aktienkauf können bei eToro sehr individuell vorgenommen werden. Zuerst legt man den Preis fest, zu dem man bereit ist die Aktie zu kaufen, oder man kauft die Aktie zum Marktpreis. Danach wählt man die Summe, die man investieren möchte.
Qualcomm 5G Aktie kaufen

Der Social Handel ist bei eToro auch mit CFDs möglich. Wählt man bei einer Aktie einen “Hebel” über 1x handelt es sich um einenCFD. Bei eToro wird man durch einen Warnhinweis über die Risiken beim CFD Handel informiert: “Höhere Hebelwirkung führt zu einem höheren Risiko“.

Nicht jede Aktie verfügt bei eToro über die gleichen Hebeloptionen. Als letzte Einstellungen kann man optional eine Stop-Loss-Grenze setzen und ein Take Profit Order einstellen. Sind die Einstellungen abgeschlossen, muss man nur noch auf “Order platzieren” klicken. Danach ist der Kauf erfolgreich abgeschlossen.

Fazit zu unserem Social Broker Test

Coincierge Icon 26Social Broker ermöglichen es Anlegern, von den Erfahrungen anderer Investoren zu profitieren und so mit etwas Glück gute Gewinne zu erzielen. Die Innovation von Social Brokern gleicht einer Revolution in der Finanzwelt und erlaubt auch Anfängern ohne jegliche Erfahrung die Möglichkeit, ihr Kapital sinnvoll zu investieren. Aus diesem Grund wird Social Trading immer beliebter.

Bei unserem umfassenden Social Trading Test hat sich der Testsieger eToro als besonders empfehlenswert herausgestellt. Mit eToro können Anleger auf das kollektive Wissen und die Erfahrungen von mehr als 15 Millionen Nutzern zurückgreifen. Durch die benutzerfreundliche und intuitiv gestalteten Social Trading Plattform gelingt der erste Einstieg in die Finanzwelt beinahe kinderleicht.

Aber der gemeinsame Handel bietet auch für erfahrene Anleger gegenüber anderen Anlagemöglichkeiten eine große Anzahl von Vorteilen. Die Beobachtung von verschiedenen Tradern und deren Strategien ist optimal, um das eigene Portfolio weiter zu verbessern und zu diversifizieren. Besonders die hohe Transparenz der Transaktionen ist ein wichtiger Aspekt bei einem guten Social Broker. Auch hier überzeugt unser Testsieger, da dieser alle Portfolios offen legt und neben einer Erfolgsbilanz auch einen Risiko-Score anzeigt. Dadurch wissen auch Anfänger stets, worauf sie sich einlassen.

Zwar besitzen Social Trading und Copy Trading einige Gemeinsamkeiten, jedoch ist es ein häufiger Fehler, diese gleichzusetzen. Copy Trading ist vielmehr die anfängliche Form des Social Trading. Hier werden die Transaktionen von einem Signalgeber einfach kopiert. Social Trading dagegen ist ein neuer Trend, in welchem Anleger ihre Portfolios transparenter machen und dadurch anderen Investoren wertvolle Einblicke ermöglichen. Dadurch lernen Anleger voneinander und profitieren von einem gemeinsamen Erfahrungsschatz.

Empfohlener Broker
eToro
Zum Anbieter

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Empfohlener Broker
Libertex
Zum Anbieter

83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko

Empfohlener Broker
capital.com
Zum Anbieter

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung
5.0
4.8
4.5
Mobile App Bewertung
9/10
8/10
7/10
Mobile App
Wallet
Anzahl Coins
313736
Handelsgebühren
SpreadsSpreadsSpreads
Einzahlungsgebühren
N/A0€0€
Auszahlungsgebühren
5 USD0€0€
Reguliert
CySec, FCACySec, FCACySec, FCA
Min. Einzahlung
200 USD10€20€
Leveraged Trading
1:301:3001:30
Bitcoin
€37003.69€37147.99€37125.79
Ethereum
€2572.91€2542.61€2535.04
XRP
€0.82€0.81€0.82
Tether
€0.85N/A€0.86
Litecoin
€131.47€129.67N/A
Bitcoin Cash
€450.08€447.43€445.18
Chainlink
€20.97€21.01N/A
Cardano
€2.02€2.00€1.97
IOTA
€1.06€1.03N/A
Binance Coin
€307.66€300.60€300.90
Stellar
€0.24€0.24€0.24
Bitcoin SV
N/A€115.29N/A
USD Coin
N/AN/A€0.85
EOS
€3.53€3.46N/A
Monero
N/A€204.30€371.91
Kreditkarte
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung
Giropay
Neteller

Social Broker – FAQs

Was ist ein Social Broker?

Ein Social Broker beschreibt den Handel mit Finanzinstrumenten wie Aktien, Kryptowährungen, Forex oder auch anderen Assets gemeinsam in einer Community. Dabei sollte das Social Trading vom einfachen Copy Trading abgegerenzt werden. Beim Copy Trading kann das Portfolio von einem anderen Anleger direkt kopiert werden.

Sind alle Broker Social Broker??

Nein, die meisten Broker bieten kein echtes Social Trading an. Einige der besten Social Broker werden allerdings in diesem Artikel vorgestellt.

Bieten Social Broker garantierte Gewinne?

Nein. Zwar ist es definitiv ein Vorteil, wenn man von den Erfahrungen anderer Investoren profitieren kann, allerdings garantiert das noch lange nicht, dass man auch erfolgreich handelt.

Wie viel Geld benötige ich für Social Trading?

Social Broker und Social Trading ist auch mit kleineren Summen möglich. Das in Deutschland durchschnittliche Trading Konto von einem privaten Hobbytrader liegt laut Erhebungen zwischen 2500 € und 10000 €

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf
Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig. Er publiziert auch auf https://kryptoszene.de/ und https://www.etf-nachrichten.de/.