Bitcoin Profit: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Bitcoin Profit: Test, Erfahrungen und Usermeinungen
3.3 (65.24%) 309 vote[s]
Trotz diverser Höhen und Tiefen in der Vergangenheit schwören unzählige Anleger auf die Kryptowährung Bitcoin. Viele namenhafte Investoren sind sich sicher, dass der Hype um die elektronische Währung noch lange nicht vorbei ist. Kein Wunder also, dass immer mehr Bitcoin Robots den Markt erobern. Einer von ihnen ist Bitcoin Profit.

Doch was kann der Bot wirklich? Handelt es sich dabei um ein seriöses Unternehmen, mit denen auch Anfänger in der Kryptobranche Geld machen können? Wir haben uns Bitcoin Profit einmal genauer angeschaut und getestet.

Was ist Bitcoin Profit?

Bitcoin Profit ist eine automatisierte Handelssoftware, die den Markt nach bestimmten Mustern absucht und darauf basierend automatisch Trades mit Kryptowährungen – speziell Bitcoin – ausführt.

Bitcoin Profit gilt in der Welt des Handels mit Kryptowährungen als Neuling, der es Händlern ermöglicht, das Geld in Bitcoins anlegen wollen. Möglich ist dank dieser Plattform der Einstieg in Online-Invests auch für Anleger, die in diesem Bereich wenig bis gar keine Erfahrung haben.

Die Kunden haben zwei Möglichkeiten:
1. Einen Modus manuell einstellen.
2. Einen Assistenzmodus verwenden, der den Händler unterstützt.

Während erfahrene Händler beide Modi bequem finden, sind Anfänger gut beraten, wenn sie zunächst einmal die Hilfsfunktionen nutzen, weil der Handel damit äußerst einfach ist. Zudem ersparen es sich die Händler, die Daten und Charts selbst analysieren zu müssen.

Gedacht ist der manuelle Handel in erster Linie für erfahrene Händler, die ihre Handelsaktivitäten kontrollieren wollen. Händler können aber sehr wohl für ihre Entscheidungen die Signale nutzen.

Der Assistenzmodus
Der assistierte Handel durch Trading Robots bietet dagegen den Vorteil, dass die Transaktionen auch dann ausgeführt werden, wenn der Händler nicht selbst vor dem Rechner sitzt. Dadurch verpassen die Händler auch keine gewinnbringenden Gelegenheiten. Auf das Handelskonto können die Händler dabei von jedem beliebigen Ort der Welt aus zugreifen, sofern sie ein internetfähiges Gerät zur Verfügung haben.

Bitcoin Profit: Einzahlung, Auszahlung und Backend

Anleger, die sich für diese Plattform entschieden haben, können sich äußerst einfach anmelden. Sie besuchen dafür die Webseite des Anbieters und finden rechterhand einen Kasten namens  „Registrieren Sie sich unten“ . Dort tragen interessierte Anleger ihren Namen sowie ihre E-Mail-Adresse ein. Dann werden sie weitergeleitet und müssen ein sicheres Passwort festlegen und ihre Telefonnummer eingeben. Ihr Konto erstellen sie schließlich, sobald sie auf „submit“ geklickt haben.

Wer Privates und Berufliches trennen möchte, sollte sich für seine Trading-Aktivitäten besser eine eigene Telefonnummer und eine eigene E-Mail Adresse einrichten.

Sobald das Konto erfolgreich eröffnet wurde, müssen die Anleger lediglich noch einen Betrag von mindestens 250 Euro überweisen und können direkt mit dem Handel starten.

Wie funktioniert Bitcoin Profit?

Bitcoin Profit analysiert Marktbewegungen auf dem Kryptomarkt. Dazu werden Verfahren aus der Charttechnik angewandt, mit denen sich Wahrscheinlichkeiten für steigende oder fallende Kurse ableiten lassen. Ist die Wahrscheinlichkeit für eine Marktbewegung ausreichend groß kauft oder verkauft der Robot die entsprechenden Positionen und erzielt im Optimalfall einen Gewinn.

Der Grund: Die aktuelle Marktlage lässt sich von einem Programm sehr viel besser einschätzen als von einem Menschen. Das Programm, das von Bitcoin Profit genutzt wird, kann also sehr schnelle Berechnungen durchführen. So ist es in nur wenigen Augenblicken möglich, mehrere Investitionsprojekte abzuwickeln.

Buterin BTC Funktionalität zu eingeschränkt - CoinciergeDas Risiko auf einen Verlust kann aber natürlich nicht komplett ausgeschlossen werden.

Die Anleger brauchen von Bitcoin Profit also keine Wunder zu erwarten, weil der Roboter ausschließlich auf Handelsprodukte zurückgreift, die auch bei diversen Brokern erhältlich sind. Anleger, welchen diese Art von Trades zu riskant sind, können alternativ zu Optionsbrokern oder Krypto Exchanges greifen, wo sie das Trading aber selbst übernehmen müssen.  Weil es sich bei allen Arten von Kryptowährungen um spekulative Werte handelt, sind aber auch diese mit einem Risiko verbunden.  Wer sich jedoch für die Alternative Bitcoin Profit entscheidet, muss vorab lediglich einige Einstellungen an seinem Konto vornehmen.

Handelt es sich bei Bitcoin Profit um Scam?

  • Bitcoin Profit bietet seinen Kunden einen Demo Modus an, den sie auch nutzen sollten. Die Anleger haben die Möglichkeit, ein Demokonto anzulegen, sodass sie testen können, welche Ergebnisse sie mit welchen Einstellungen erzielen.

Um dieses nutzen können, müssen die Anleger kein eigenes Anmeldeverfahren durchlaufen, sondern können direkt und unkompliziert von der Plattform aus loslegen. Zum Demo Modus wechseln sie im Account Menü.

Die Ergebnisse, die sich mit dem Demo Konto erzielen lassen, müssen aber nicht zwangsläufig mit den Ergebnissen aus dem realen Trading übereinstimmen. Gedacht ist das Demo Konto nämlich in erster Linie dazu, dass der Anleger den Handel mit Kryptowährungen kennenlernen kann.

So wird ein Bitcoin Profit Konto eröffnet

Die Anmeldung bei Bitcoin Profit ist völlig unkompliziert.

Schritt 1: Die Anmeldung

Interessierte Händler müssen auf der Startseite des Anbieters lediglich ihre E-Mail-Adresse eingeben und anschließend den „Weiter“-Button anklicken. Geschützt wird dieses Verfahren durch die SSL-Technologie. Erst sobald das Geschehen ist, müssen die Kunden weitere Angaben wie etwa den Namen oder die Telefonnummer machen. Zudem müssen die Kunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, in die Datenschutzerklärung einwilligen und ein Passwort wählen.

Sie können außerdem die Option wählen, dass die E-Mail-Adresse gespeichert wird und sie einen Newsletter erhalten, den sie aber auch jederzeit wieder kündigen können.

Die Registrierung ist also äußerst schnell möglich und sollte auch Anfänger vor keine unüberwindlichen Hindernisse stellen. Damit die neuen Kunden die Plattform kennenlernen und nutzen können, müssen sie noch bestätigen, dass sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Schritt 2: Die Einzahlung

Den Kunden stehen bei Bitcoin Profit auch mehrere Demo-Funktionen zur Verfügung. Sie können dabei unterschiedliche Demo-Konten nutzen und somit selbst einen Bitcoin-Test durchführen, bevor sie ihre erste Einzahlung tätigen.

Für die Einzahlung können die Kunden auswählen, in welchem Konto das Guthaben aufgeladen werden soll und können dann ihre Einzahlung machen. Dabei steht den Kunden eine Vielzahl von Zahlungsmethoden zur Auswahl:

  • Kreditkarte
  • Postepay
  • SEPA
  • iDeal
  • Skrill
  • Trustly
  • SEPA 

Diese Anbieter gelten durchwegs als sicher und transparent.

Die angehenden Händler müssen lediglich beachten, dass eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro notwendig ist, um die Plattform nutzen zu können. Mit diesem Betrag können die Anleger also das Trading mit all seinen Facetten ausprobieren, ohne dabei ein großes persönliches Risiko eingehen zu müssen. Selbstverständlich kann der Anlagebetrag aber im Lauf der Zeit auch erhöht werden.

Schritt 3: Das Trading

Handeln können die Kunden anschließend über den GFC Investment Trader, der äußerst professionell wirkt. Die Plattform an sich ist äußerst übersichtlich aufgebaut. In einem Dashboard sind die Funktionen übersichtlich dargestellt, darüber hinaus gibt es eine Übersicht, in welcher sich die Händler ihre Handelshistorie ansehen können.

Die User können außerdem persönliche Daten auswählen, ihr Passwort ändern und haben auch Zugriff auf verschiedene Plattformen.

Zwar gibt es noch keine eigene Bitcoin Profit App, jedoch funktioniert der Zugriff auch von mobilen Endgeräten aus. Ein weiteres Plus stellt die Tatsache dar, dass der Bot auch in mehreren Konten arbeiten kann, wobei angezeigt wird, welcher Account gerade aktiv ist. Angezeigt ist außerdem der jeweilige Hebel, die Währung in welcher das Konto geführt wird und wie hoch das Saldo insgesamt ist.

Bitcoin Profit: Erfahrungen, Userberichte und unsere Einschätzung

Bei Bitcoin Profit handelt es sich hierbei um eine äußerst interessante Software, die aus unserer Sicht wenig mit Betrug zu tun hat. Denn in erster Linie soll der Händler durch die Software bei seinen Trades unterstützt werden, was natürlich nicht immer erfolgreich sein kann.

Vielmehr geht es darum, die Wahrscheinlichkeit für erfolgreiches Handeln nach oben zu schrauben. Das wird auch in den Sicherheitshinweisen, die im Footer der Seite genannt werden. Hier wird dargestellt, dass es sich bei den möglichen Einkommen und Verdiensten lediglich um Beispiele handelt.

Den ersten Eindruck von der Plattform sollten Anleger allerdings besser ignorieren. Denn hier werden den Händlern Millionengewinne versprochen, weshalb auch immer wieder der Verdacht geäußert wird, dass es sich bei Bitcoin Profit um Betrug handelt.

Das Team hinter Bitcoin Profit

Entwickelt hat Bitcoin Profit John Mayers zusammen mit einem Team aus Online-Finanzexperten. Allerdings will das Team, das hinter Bitcoin Profit steckt, lieber anonym bleiben.

Die besonderen Merkmale von Bitcoin Profit

Im Vergleich zu anderen Anbietern zeichnet sich Bitcoin Profit durch einige besondere Merkmale aus:

  • Beispielsweise bietet die Plattform die Möglichkeit, auch sogenannte Reverse Trades durchzuführen. Dieser Aspekt ist wichtig, wenn sich die Marktlage plötzlich ändert und die geplanten Geschäfte zu einem Verlust führen würden, wenn diese Änderungen nicht von der Software berücksichtigt werden. Durch die Aktivierung der Reverse-Trade-Funktion können die Händler aber die Richtung des Handels ändern und somit Verluste vermeiden.
  • Nicht minder wichtig ist natürlich auch das Risikomanagement, dass sich durch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten anpassen lässt.

Der Kunden-Support bei Bitcoin Profit

Der Support bei Bitcoin Profit darf als hervorragend und äußerst kompetent bewertet werden. Haben die Händler Fragen oder Probleme, können sie den Support auf verschiedene Arten kontaktieren:

  • Telefonisch
  • Per E-Mail
  • Über den Live-Chat

Erreichbar ist der Kundendienst bei Bitcoin Profit zu den regulären Handelszeiten.

Handelt es sich bei Bitcoin Profit um einen Fake?

Ob es sich bei Bitcoin Profit um eine seriöse Plattform handelt oder nicht, wird im Internet heiß diskutiert. Es gibt aber sehr wohl einige Indizien, welche für die Seriosität der Plattform sprechen, wie beispielsweise:

  • Dazu gehört etwa die Möglichkeit, den Handel zunächst einmal mit einem Demo-Konto zu testen.
  • Ein weiteres Indiz für die Seriosität ist der Service Desk, von wo aus die Kunden direkt Kontakt mit dem Support aufnehmen können.
  • Darüber hinaus lassen sich auf der Seite auch Sicherheitshinweise zum Handel mit Kryptowährungen finden.

Allerdings sollten die Anleger keinesfalls von Anfang an davon ausgehen, dass sie mit Sicherheit Gewinne einfahren werden. Wer das macht und dennoch einen Verlust einfährt, spricht natürlich eher von einem Fake als Anleger, die mit einer anderen Einstellung herangehen.

Denn die Anleger müssen den von ihnen gewünschten Hebel selbst festlegen und auch einige weitere Einstellungen vornehmen. Wann der Handel startet, entscheidet ebenso der Anleger. Wer bei seinem Einstieg die Marktlage als riskant bewertet, sollte zunächst also besser erst einmal abwarten.

Ist Bitcoin Profit seriös? Der Test

Selbstverständlich gibt es auf Bitcoin Profit  keine Garantie auf einen Profit . Diese kann auch bei anderen Krypto Robots, wie beispielsweise Bitcoin Code oder Bitcoin Compass, nicht gegeben werden. Die Anleger werden im Gegenteil korrekt darüber aufgeklärt, dass das Trading mit Kryptowährungen auch mit unterschiedlichen Risiken behaftet ist. Gedacht ist die Plattform also in erster Linie, um den Handel einfacher zu gestalten. Ob ein Roboter im individuellen Fall die ideale Lösung ist, hängt jedoch in erster Linie von den individuellen Vorlieben für den Handel ab.

Wissenswertes zu Bitcoin Profit

  • Bei der Aussage, dass Bitcoin Profit jemals in der Fernsehshow „Höhle des Löwen“ vorgestellt wurde, handelt es sich eindeutig um einen Fake. Denn bislang hat es noch keine Sendung mit Entwicklern gegeben.
  • Wie sicher ist Bitcoin? Zwar gab es in der Vergangenheit bei Bitcoin verschiedene Höhen und Tiefen. Jedoch hat die virtuelle Währung nach jedem Tief bislang einen neuen Höchststand erreicht.
  • Wie riskant ist der Handel mit Bitcoins? Wie hoch das Risiko im individuellen Fall ist, hängt von der persönlichen Handelsstrategie ab.

Das Fazit zu Bitcoin Profit

Bei Bitcoin Profit handelt es sich um eine Handelssoftware, über die im Internet heiß diskutiert wird. Anders als andere Plattformen nutzt Bitcoin Profit aber den GFC Investment Trader, der sich durch ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Die Anleger müssen einen Mindestbetrag von 250 Euro einzahlen und können in den Handel somit mit einem überschaubaren Risiko einsteigen.

Anleger, die sich für Bitcoin Profit entscheiden, sollten aber die Versprechungen, die auf der Startseite gemacht werden, nicht allzu ernst nehmen. Denn es wird – zumindest im Kleingedruckten – auch darauf hingewiesen, dass es sich dabei lediglich um Beispiele handelt, die nicht zwangsläufig der Realität entsprechen müssen.

Unser Fazit: Keine Anzeichen auf Betrug.

Letztes Update:

About the Author:

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.