Petrobras Aktie kaufen: ja oder nein? Kursentwicklung, Analyse & Prognose für 2021

Petrobras ist ein halbstaatlicher brasilianischer Erdölkonzern, der zu den wichtigsten der Welt gehört. Nach dem dramatischen Kurssturz der Ölgiganten im Zuge der Corona-Krise ist die Petrobras Aktie wie Peers und der Ölpreis zuletzt wieder im Anlegerfokus. Nach 25,81 % Kursrückgang im Q1 2021 könnte es wieder Rückenwind geben.

Das durchschnittliche Kursziel ist bei 11,00 USD gegenüber dem Petrobras Aktie Kurs aktuell von 8,71 USD. Dies impliziert eine mögliche Upside auf 12 Monate von 26,29 %. Wie steht es um den Ausblick für die Petrobras Aktie? Wir liefern eine ausführliche Analyse, damit Anleger abwägen können: Petrobras Aktie kaufen oder nicht?

Petrobras Aktie kaufen Mehr zur Petrobras Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

petrobras-logo-icon Petrobras Aktie Basisdaten

WKN 615375
ISIN US71654V1017
Symbol PBR.A
Land Brasilien / USA
Index DJI
Branche Erdöl/Erdgas
Unternehmen Petróleo Brasileiro S.A.
 
 

Kursentwicklung

Ist es sinnvoll, jetzt in Petrobras Aktien investieren? Anleger sollten einen Entschluss immer erst nach Auswertung des momentanen Petrobras Aktie Chart treffen:


 
 
Die Aktie Petrobras (Petróleo Brasileiro S.A.) ist unter dem Ticker PBR.A am New York Stock Exchange notiert (WKN: 615375 / ISIN: US71654V1017), wird natürlich auch an der Börse in Sao Paulo gehandelt. Der Konzern wird auf Rang 10 der größten Erdölkonzerne der Welt geführt.

Zur Diskussion der Petrobras Kursentwicklung werden wir den Verlauf des Petrobras Aktie Kurs ab Jahresanfang 2019 heranziehen, allerdings auf 2020 und 2021 fokussieren. Das Geschäftsjahr 2019 begann Petrobras Aktie im Januar mit 13,19 USD und konnte mit einem starken Q1 2019 bis auf 17,90 USD im März 2019 steigen.

Nach einem leichten Kursrückgang pendelte der Petrobras Aktie Kurs für den Rest des Jahres 2019 seitwärts. Der Jahresendkurs 2019 schließlich war bei 15,94 USD erreicht, sodass ein Jahresplus 2019 von 20,85 % verbleibt.

Das Geschäftsjahr 2020 führte im Februar bereits zu Corona-bedingten Kurseinbrüchen, im März krachte der Kurs kurzfristig sogar auf 4,01 USD herunter. Die Petrobras Aktie erholte sich langsam wieder und schaffte es im Juli 2020 wieder bis auf 9,38 USD.

Unklarheiten und Konflikte in der brasilianischen Regierung belasteten den Konzern zusätzlich zur minimalen Ölnachfrage durch die Corona-Krise, dennoch konnte sich der Petrobras Kurs bis Jahresende immerhin auf 11,23 USD erfangen. Ein Jahresminus 2020 verblieb also von 29,55 %.

Während sich der Ölpreis und westliche Ölkonzerne im Q1 2021 wieder einigermaßen fangen konnten, hat der Petrobras Aktie Kurs wieder nachgegeben, vor allem aufgrund der katastrophalen Corona-Lage in Brasilien und dem südamerikanischen Kontinenten (dem wichtigsten Absatzmarkt). Ende April 2021 war die Aktie Petrobras bei 8,48 USD angelangt.

Insgesamt ergibt dies für die ersten 4 Monate 2021 einen weiteren Kursverlust von 15,62 %.

Hier ist eine Übersicht des höchsten Kurses der Jahre 2015 bis 2020:

2015 2016 2017 2018 2019 2020
Höchster Kurs 176,60 12,56 USD 11,71 USD 17,20 USD 17,90 USD 16,30 USD

Petrobras Aktie kaufen – die besten Anbieter

Für den Kauf von Petrobras Aktien können Anleger ein Wertpapierdepot bei einer Online-Direktbank oder einem Online-Broker wählen. Es kann große Unterschiede bei den anfallenden Kosten und Gebühren geben, weshalb wir die besten Online-Broker im Vergleich haben:

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Fondssparplänen
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Als Anleger kannst du hier auch je nach Wunsch Petrobras Aktien verkaufen und halten.

Informationen zur Petrobras Aktie

Petrobras-Aktie-Informationen

Petróleo Brasileiro SA ist in den Bereichen Öl- und Gasexploration, -produktion und -vertrieb tätig. Das Unternehmen ist in folgende Segmente unterteilt: Exploration und Produktion; Raffination, Transport und Marketing; Gas und Strom; und Corporate und andere Geschäfte.

Der 1953 gegründete Erdölkonzern hat seinen Firmensitz in Rio de Janeiro, Brasilien und ist weiterhin im Mehrheitseigentum des brasilianischen Staates. Geleitet wird das Unternehmen seit 19. April 2021 von Joaquim Silva e Luna, ehemaliger General und Politiker. Mit Stand 2020 beschäftigt das Unternehmen weltweit 49.000 Mitarbeiter.

GeschäftsmodellKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividende

Wie verdient das Unternehmen sein Geld?

Petrobras ist ein Erdöl- und Erdgaskonzern, der in der Förderung, Aufbereitung, Raffinierung und dem Vertrieb von Erdöl- bzw. daraus entwickelten Kraftstoffen tätig ist. Zudem ist Petrobras auch ein führender Erdgasförderer, -verarbeiter und -lieferant in Südamerika. Das Geschäft des Konzerns ist unterteilt in 4 Segmente: Exploration and Production, Refining Transportation and Marketing, Gas and Power und die im Segment „Corporate and other Business“.

Eine besondere Stärke des Unternehmens liegt im Bereich Deepwater, also der Tiefsee-Exploration und -Förderung von Erdöl. Hier verfügt man über 50 Jahre Erfahrung in der Erschließung der brasilianischen Offshore-Becken, einschließlich der Campos- und Santos-Becken, welche zu den 10 volumenreichsten Erdölfeldern der Welt gezählt werden.

  • Exploration und Produktion: Dieses Segment umfasst die Aktivitäten der Exploration, Erschließung und Produktion von Rohöl, Natutal Gas Liquids (“NGL”) und Erdgas in Brasilien und im Ausland, in erster Linie zur Versorgung der brasilianischen Raffinerien des Unternehmens.
  • Refining, Transportation and Marketing: Dieses Segment umfasst die Aktivitäten Raffination, Logistik, Transport, Marketing und Handel von Rohöl und Ölprodukten in Brasilien und im Ausland sowie den Export von Ethanol.
  • Gas und Energie: Dieses Segment umfasst die Aktivitäten Logistik und Handel mit Erdgas und Elektrizität, Transport und Handel mit LNG, Erzeugung von Elektrizität mittels thermoelektrischer Kraftwerke sowie Beteiligungen an Transport- und Verteilungsunternehmen von Erdgas in Brasilien und im Ausland.

Die Umsatzaufteilung auf die einzelnen Sparten fiel 2019 (Bilanz 2020 liegt noch nicht vor) wiefolgt aus:

  • Exploration and Production: 37,89 % (34,395 Mrd. USD)
  • Refining, Transportation, and Marketing 52,63 % (47,782 Mrd. USD)
  • Gas and Power, 8,51 % (7,725 Mrd. USD)
  • Corporate and other Business 0,96 % (876 Mio. USD)

Petrobras Aktie Kursziel

Aktuell (Anfang Mai 2020) liegt das durchschnittliche Petrobras Aktie Kursziel (12-Monats-Betrachtung) bei 11,00 USD. Beim aktuellen Petrobras Aktie Kurs von 8,68 USD ergibt sich eine mögliche Upside von 26,73 %.

Dennoch gibt es unter den Wall Street-Analysten sehr unterschiedliche Ansichten, wohin es gehen könnte. So gibt es etwa ein bullisches Kursziel von bis zu 17,50 USD, während die pessimistischste Prognose ein Kursziel von 8,00 USD vorgibt.

Vielfältig sind auch die Empfehlungen, es gibt 2 KAUF, 1 OUTPERFORM, 10 HALTE- und 1 VERKAUF-Empfehlung.

Umsatz & Gewinn

Petrobras beginnt sein Geschäftsjahr entsprechend dem Kalenderjahr im Januar; wir betrachten die Ergebnisse für das GJ 2020 und Q1 2021. Ein Blick in die Bilanz zeigt, dass es Corona-bedingt im Geschäftsjahr 2020 einen starken Umsatzrückgang um 29,9 % auf 53,683 Mrd. USD gab.

Besonders schmerzhaft war der Rückgang beim Ergebnis nach Steuern, wo sich mit 948 Mio. USD ein Gewinnminus von 90,9 % gegenüber 2019 ergab.

Leider liegen aktuell noch keine Ergebnisse für das Q1 2021 vor, wobei man angesichts der weltweit steigenden Ölnachfrage von einer leicht positiven Tendenz ausgehen darf, wobei gerade Südamerika noch tief in der Corona-Krise gefangen ist.

Geschäftsentwicklung

Der Petrobras Konzern hatte 2020 mit einer negativen Geschäftsentwicklung zu kämpfen. Dies war praktisch ausschließlich durch die Corona-Pandemie und die durch Lockdowns, Tourismusstopp und Konjunktureinbruch verursachten Transportrückgang verursacht.

Insgesamt äußert sich dies in einem Umsatzeinbruch von 29,9 % (53,683 Mrd. USD) gegenüber dem Geschäftsjahr 2019.

Betrachtet nach Segmenten zeigt sich ein sehr gleichmäßiger Rückgang der Segmentumsätze, im Bereich Exploration und Produktion gab es -32 %, im Bereich Raffination, Transport und Marketing -29 %, im Bereich Gas und Energie -33 % und bei Corporate and Other Business -28 %.

Das Ergebnis nach Steuer sank um 90,9 % auf 948 Mio. USD, was insbesondere auch an einer kaum veränderten hohen Dividendenausschüttung lag.

Dividende

Erst seit 2018 hat das Unternehmen begonnen, eine Petrobras Dividende an seine Aktionäre auszuschütten. So betrug die Dividende 2018 0,94 USD pro Aktie, die Petrobras Dividende 2019 lag bei 0,92 USD je Aktie.

Trotz des katastrophalen Gewinneinbruchs 2020 entschied man sich, eine Petrobras Aktie Dividende 2020 in Höhe von 0,79 USD auszuschütten – eine Gesamtausschüttung von 6,209 Mrd. USD (Ausschüttungsquote 187,64 %!!). Über eine mögliche Petrobras Dividende 2021 ist aktuell noch nichts bekannt.

Realtime Aktienkurs von Petrobras

Kennzahlen

Vor dem Petrobras Aktien kaufen sollten Anleger unbedingt eine nähere Analyse des Unternehmens anstellen, wobei sich diese Übersicht der Petrobras Aktie Kennzahlen eignet:

Ihr Kapital ist im Risiko.

Tipps für den Kauf von Petrobras Aktien

Wer Petrobras Aktien kaufen möchte, der sollte seine Entscheidung auf gründlicher Überlegung und Analyse fußen lassen. Zudem muss man auch die Prinzipien des Aktienhandels beachten, um einen guten Einstiegspreis zu erwischen und gemäß seiner eigenen Anlageziele zu agieren.

Kurz und kompakt sind hier 5 wichtige Tipps zum Kauf von Petrobras Aktien:

Tipp 1Tipp 2Tipp 3Tipp 4Tipp 5

Tipp 1: Kurschart beachten

Viele Anleger plagen sich mit der Frage nach dem „perfekten Zeitpunkt zum Petrobras Aktien kaufen“. Antwort: Es gibt ihn nicht. Zumindest können wir ihn niemals feststellen, wir erkennen ihn erst im Nachhinein. Was also tun? Günstige Zeitpunkte finden. Das ist nämlich wesentlich einfacher. Voraussetzung ist die Betrachtung des historischen Kursverlaufes anhand des Kurscharts.

Tipp 2: Cost Averaging nutzen

Die zukünftige Kursentwicklung ist kurzfristig nie genau vorherzusagen. Darum sollte man die Cost Averaging-Strategie anwenden: Mehrmals in kleinen Beträgen anlegen in einem regelmäßigen Zeitintervall; bei günstigem Preis kann man auch einmal etwas mehr anlegen.

Tipp 3: Anlagestrategie festlegen

Will man langfristig investieren oder kurzfristig handeln? In beiden Fällen kann Petrobras Aktien sinnvoll sein, doch als Anleger sollte man zunächst einmal Klarheit haben, mit welchem Zeithorizont und Fokus man die Petrobras Aktien kaufen wird. Trader sollten mehr auf technische Analyse, Investoren auf fundamentale Analyse achten.

Tipp 4: Investmentportfolio berücksichtigen

Der Kauf von Petrobras Aktien findet nicht in Isolation statt. Vermutlich werden die Aktien Teil eines größeren Anlageportfolios sein. Insofern muss man sich als Anleger auch fragen, wie die Aktien hinsichtlich Diversifizierung und Gewichtung ins Portfolio passen. Eine Risikostreuung über Länder, Branchen und Anlageklassen ist wünschenswert, insbesondere für risikoaverse Anleger.

Tipp 5: Günstigen Broker wählen

Die Wahl des Brokers entscheidet maßgeblich mit, ob und wie viel Rendite man machen wird. Wir empfehlen Lesern für das Petrobras Aktien kaufen auf unseren Testsieger eToro zu setzen. Provisionsfrei Petrobras Aktien kaufen oder verkaufen ist hier möglich über ein kostenloses Wertpapierdepot.

Petrobras Aktie kaufen mit eToro – Schritt für Schritt

Ist der Entschluss zum Kauf von Petrobras Aktien gefallen, stellt sich die Frage nach dem besten Broker. Wir empfehlen hier ganz klar unseren Testsieger eToro. Der CySec-regulierte Broker und Marktführer im Bereich Social Trading-Broker bietet ein kostenloses Wertpapierdepot und über 10.000 Finanzinstrumente in 6 Anlageklassen.

Petrobras Aktien kaufen bei eToro geht ganz schnell – in diesen 3 Schritten:

Schritt 1: Konto eröffnen

Als erstes muss man als Anleger einmal ein Handelskonto bei eToro einrichten. Hierfür trägt man im Anmeldeformular seinen Benutzernamen, ein sicheres Passwort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein.

Darunter sind die beiden Checkboxen mit Häkchen zu aktivieren. Damit erklärt man sich mit den Nutzungsbedingungen und der DSGVO-konformen Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Nun noch auf „Jetzt traden“ klicken, schon ist das eToro Konto eröffnet.

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Vollstens lizensiert und reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Einzahlung tätigen

Bevor man Petrobras Aktien kaufen oder verkaufen kann, muss das Geld auf das Handelskonto bei eToro eingezahlt werden. Das ist ähnlich einem Verrechnungskonto bei sonstigen Direktbanken.

Es stehen mehrere Einzahlungsmethoden zur Verfügung, es fallen keine Einzahlungsgebühren an. Am beliebtesten sind Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal, auch E-Wallets stehen zur Auswahl.

Einfach den Einzahlungsbetrag eintragen, die Zahlungsmethode aus der Dropdownliste auswählen und die restlichen Zahlungsdetails ergänzen. Klick auf den Button „Einzahlung“, schon wird das Geld gutgeschrieben.

  • Gängige Kreditkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

Bei eToro Geld einzahlen

Anleger, die sich erst mit der Handelsplattform von eToro vertraut machen möchten, könnten das kostenlose Demokonto nutzen. So kann man den Handel völlig risikofrei erproben.

Petrobras Aktien kaufen auf eToro  Gebühren
Aktienkauf Keine
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 USD

Schritt 3: Petrobras Aktien kaufen

Dem Petrobras Aktien steht nichts mehr im Wege! In der Suchleiste am oberen Bildschirmrand „Petrobras“ eingeben und auf das erscheinende Suchergebnis klicken, um zur Aktie weitergeleitet zu werden.

Rechts oben auf den Button „Traden“ klicken, um das Kaufmenü zu öffnen. Jetzt noch den Investmentbetrag eintragen und „x1 Hebel“ wählen, um Petrobras Aktien handeln ohne Hebelwirkung. Per Klick auf „Kaufen“ ist der Kauf von Petrobras Aktien abgeschlossen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Chancen & Risiken


Bevor Investoren Petrobras Aktien kaufen, müssen sie sich intensiv mit den Chancen und Risiken beschäftigen, vor denen der große brasilianische Erdölkonzern aktuell steht. Wir haben hierfür alle aktuellen Petrobras Neuigkeiten ausgewertet, nachfolgend diskutieren wir die größten Chancen und Risiken der Petrobras Aktie.

Chancen: Günstige Bewertung, Konjunkturerholung, Günstige Förderkosten, Schuldenabbau

Eine große Chance für Anleger der Petrobras Aktie ist aktuell, dass die Aktie des Unternehmens sehr günstig bewertet ist. Denn während andere Erdölkonzerne und der Ölpreis im Q1 2021 einen großen Teil des Kursverlusts vom Vorjahr wieder aufgeholt haben, ist die Petrobras Aktie angesichts des Leadership-Wechsels an der Spitze des Unternehmens und Vertrauensverlust von internationalen Investoren weiter gefallen.

Mit einem KGV von 6,48 ist Petrobras aktuell weit unter seinen Peers (Konkurrenzunternehmen) bewertet. Das ist auch der Grund, warum das durchschnittliche Kursziel 26% über dem aktueller Aktienpreis liegt und manche Analysten sogar eine Outperformance für das kommende Jahr erwarten.

Eine weitere große Chance für den Petrobras Aktie Kurs ist, dass durch weltweite Impfkampagnen eine Lockerung der Corona-Lockdowns erhofft werden kann und für das restliche Jahr 2021 mit einer globalen Konjunkturerholung gerechnet wird. Weil er die Nachfrage stark zyklisch ist, könnte die positive Konjunkturentwicklung auch durch steigende Ölnachfrage eine große Umsatzchance für Petrobras bereithalten.

Sehr positiv für den Petrobras Konzern ist, dass man seit 2018 die seine Verschuldung von knapp 100 Milliarden US-Dollar auf knapp 70 Milliarden US-Dollar senken konnte. Eindrucksvoll ist dabei auch, dass selbst im Krisenjahr 2020 ca. 10 Mrd. USD an Schulden abgebaut werden konnten. Dies ist ein Hinweis darauf, dass das Ertragspotenzial von Petrobras auch aktuell sehr hoch ist und nicht durch die Krise zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Außerdem hat man sich 2020 auch von einigen Beteiligungen verabschiedet, und Devestitionen im Umfang von ca. 4,8 Milliarden US-Dollar vorgenommen.

Ebenfalls positiv für das Unternehmen ist, dass man in den letzten Jahren durch die Konzentration auf die Erdölförderung aus Vorsalz die durchschnittlichen Förderkosten der Barrel drastisch senken konnte. So sind die Kosten durchschnittlich von 7,8 auf 5,2 USD Förderkosten pro Barrel gefallen. Zudem möchte man sich in den kommenden Jahren noch stärker auf die Produktion aus Vorsalz fokussieren

Auch in der Erdgasförderung ist es dem Konzern gelungen, die Förderkosten pro Barrel weiter zu senken. Nicht nur ergeben diese Kostensenkungen insgesamt ceteris paribus einer zu erwartende Profitabilität Steigerung, sie stellen auch einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern und eine gewisse Krisenresistenz im Falle eines erneuten Rückgangs des Ölpreises da ab.

Risiken: Unerfahrenes Management, Machtkampf und Regierungseinfluss, Verlängerte Corona-Krise

So aussichtsreich die Zukunft für die Petrobras Aktie und der brasilianischen Erdölkonzern auch sein mag, es gibt gewichtige Risiken, der sich Anleger unbedingt bewusst sein müssen.

Die größte Gefahr ist weiterhin der politische Konflikt um die Neubesetzung des Petrobras Geschäftsführers durch die brasilianische Regierung rund um Präsident Bolsonaro. Im März 2021 hat sich die brasilianische Regierung entschieden, den bestehenden Geschäftsführer durch den vollkommen unerfahrenen ehemaligen Offizier Joaquim Silva e Luna zu ersetzen, der mit 19. April das Amt des Geschäftsführers übernommen hat.

Weil der CFO und vier wichtige Segmentsvorstände die Entscheidung von Luna, den Spritpreis in Brasilien nicht anzuheben, nicht mittragen wollten, wurden auch alle anderen Vorstandsmitglieder durch die brasilianische Regierung ersetzt. Somit ist nun ein nahezu komplett neuer Vorstand im Amt, da haben deren Mitglieder nur sehr beschränkte Erfahrung in der Branche haben.

Somit ergibt sich auch als Risiko, dass der Vorstand in diesen Krisenzeiten mangels Erfahrung inkorrekte Einschätzungen und Fehlentscheidungen treffen könnte, die dem Konzern nicht nur kurzfristig sondern auch längerfristig schaden könnten.

Allgemein ist als permanente Gefahr für die Anleger zu konstatieren, dass sich das im Mehrheitseigentum des brasilianischen Staates befindliche Unternehmen und sein Vorstand bloß nach politischen Kräften richtet, anstatt die Interessen der Aktionäre zu vertreten.

Ein weiteres Risiko ist, dass sich das Ende der Corona Krise vor allem in Brasilien und Südamerika noch verspäten kannte. Während bereits in Europa und Nordamerika absehbar scheint, dass ab Sommer 2021 wieder weitgehende Normalität einziehen kann, ist in Brasilien erst jetzt der Winter im Anrollen, neben Indien ist Brasilien im Q2 2021 unter den am stärksten von Covid betroffenen Ländern.

Dies bringt nicht mehr Unmengen an menschlichem Leid, sondern auch Lockdowns, Konjunktureinbruch und damit einen Rückgang der Erdölnachfrage. Wichtig ist dies auch insofern, weil Petrobras über 80% seines Umsatzes in Südamerika wirtschaftet.

Ein weiteres Risiko für die Petrobras Aktie ist, dass es aufgrund der Corona-Krise und im hohen Ansteckungsrisiko in den letzten Wochen Streikwarnungen durch die Belegschaft gab, die Angst um ihre Gesundheit haben. Diese Streiks könnte natürlich auch einen eine Schließung von Raffinerien oder Bohrtürmen zufolge haben, was einen dramatischen Umsatzeinbruch bedeuten könnte.

Ebenfalls problematisch ist, dass der neue Geschäftsführer unter starkem Druck der brasilianischen Regierung bereits zugesichert hat, dass die Spritpreise in Brasilien eine strenge Preisobergrenze nicht überschreiten würden. Damit sind die überaus günstigen Spritpreise an den Tankstellen auch für die kommenden Monate eingefroren, was selbst bei konstant günstigen Förderkosten einen signifikanten Umsatzentgang entgangenen Umsatz bedeuten würde.

Vorteile und Nachteile Petrobras Investment

Bevor man als Anleger den Kauf der Aktie Petrobras wagt, sollte man sich umfassend über das Unternehmen und seine Aktivitäten informieren.

Dazu gehört insbesondere, sich die Vorteile und Nachteile der Petrobras Aktie vor Augen zu halten und auch – wie wir nachfolgend machen werden – mit ähnlichen Aktien gegenüberzustellen.

Vorteile

  • Günstige Bewertung
  • Starkes Anlagevermögen
  • Günstige Förderkosten
  • Starke Marktposition in Südamerika
  • Geringe Verschuldungsquote
  • Hohe Dividende

Nachteile

  • Unerfahrenes Management
  • Abhängigkeit bzw. Beeinflussung durch brasilianische Regierung
  • Brasilianischer Staat dominiert Vorstand und Aufsichtsrat (Mehrheitseigentümer)

Petrobras Aktie kaufen oder verkaufen?

Starten wir mit den Vorteilen: Ein kurzer Blick auf die Kennzahlen der Petrobras Aktie zeigt, dass die Aktie mit einem KGV von 6,48 beim aktuellen Kurs von 8, 68 US-Dollar extrem günstig bewertet ist. Auch wenn die Betrachtung des KGV alleine nicht ausreichend ist, kann man diese Kennzahl ablesen, dass der Aktienkurs im Verhältnis zum akzeptablen Gewinn 2020 extrem niedrig steht, was eine Folge des Konflikts und den Führungswechsel und den folgenden Aktienkurs Einbruch im Q1 2021 zufolge ab.

Eine weitere Stärke der ist Petrobras Konzern ist ein Marktpreis zu Buchwert Verhältnis von 1,0. Das ist wiederum ein Zeichen für eine günstige Bewertung des Unternehmens, vor allem wenn man sich die Tatsache vor Augen hält, dass einige der reichsten Ölfelder der Welt zum Anlagevermögen des Unternehmens zählen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Petrobras Dividende zahlt und diese auch im Krisenjahr 2020 nur kaum gekürzt hat. Als langfristiger Anleger kann man dies jedoch auch als Risiko sehen, weil man an ausreichend Eigenkapital im Unternehmen interessiert ist. Als Anleger kann man aber mit einer konstanten und hochdotierten Petrobras Aktie Dividende 2021 rechnen.

Auch die geringe Verschuldungsquote des Unternehmens mit einem Verschuldungsgrad von 219 % ist im Branchenvergleich ein absoluter Spitzenwert und zeigt, dass das Unternehmen relativ unbelastet in die Zukunft gehen kann.

Ein weiterer Vorteil am Petrobras ist, dass man durch seine Expertise im Bereich der Erdölförderung aus Vorsatz und den Investitionen der letzten Jahre günstigere Förderkosten als die meisten Konkurrenten weltweit hat. Insofern kann man höhere Margen kassieren, und ist krisenresistenter aufgestellt, sollte der Ölpreis wieder einmal stärker abfallen.

Auch wenn diese Vorteile durchaus Berechtigung haben, überwiegt bei vielen Anlegern die Sorge um die Nachteile der Petrobras Aktie. Besonders das erste Quartal 2021 hat gezeigt, welche Nachteile es hat, dass das Unternehmen zum Großteil im brasilianischen Staatseigentum befindet.

Der Machtkampf nach dem Wechsel des Geschäftsführers, der von der brasilianischen Regierung diktiert wurde (mit einem wirtschaftlich unerfahrenen ehemaligen Offizier als Vorstand) ist Ausdruck der Abhängigkeit von der brasilianischen Regierung, die man als Anleger von Petrobras akzeptieren muss.

Teil dieser Nachteile ist auch, dass sich der Vorstand des Unternehmens womöglich nicht nach den Interessen der Aktionäre sondern der brasilianischen Regierung richtet und, sofern er dies nicht tut, unter Druck gesetzt wird, dennoch dementsprechend zu agieren.

Vergleich zu anderen Marktanbietern

Petrobras Aktie

  • Günstige Bewertung (KGV = 12,63)
  • Nahezu-Monopol in Südamerika
  • Günstige Förderkosten
  • Stabile Dividende
  • Abhängigkeit von brasilianischer Regierung
  • Machtkämpfe im Vorstand

Shell Aktie

  • Hoher Verschuldungsgrad (142 %)
  • Stabile Dividendenaktie
  • Starkes Erdgasgeschäft
  • Zuletzt Dividendenkürzung
  • 2020 Verlust

BP Aktie

  • Günstige Bewertung (Forward KGV ~ 12)
  • Stabile Dividendenaktie
  • 5,20 % Dividendenrendite
  • Hohe Ausschüttungsrate (~ 40 %)
  • Enormer Verschuldungsgrad (276 %)

Ihr Kapital ist im Risiko.

Prognose

Es ist natürlich nachzuvollziehen, dass sich Anleger nach einer Petrobras Aktie Prognose 2021 umsehen. Schließich will man wissen, ob die Chancen auf eine Kurssteigerung in den kommenden Monaten gut steht, bevor man in die Aktie Petrobras investiert.

Anleger müssen natürlich erkennen, dass eine solche Prognose mit viel Unsicherheit behaftet ist und im besten Fall eine Orientierung bieten kann, wohin der Petrobras Aktie Kurs führen könnte. Wir betrachten Unternehmenseinschätzung und Analystenmeinungen, um die folgende Aktienprogose abzuleiten.

Es gibt keine offizielle Guidance des Unternehmens hinsichtlich des erwarteten Umsatzes oder Gewinns für das Geschäftsjahr 2021. Es gibt jedoch eine Guidance hinsichtlich einer Reduktion der geplanten Kapitalinvestitionen für 2021-2025 auf insgesamt 55 Mrd. USD, ein Rückgang um 27 % gegenüber bisherigen Plänen. Die Reduktion ist eine Folge auf einen erwarteten Nachfragerückgang durch die Corona-Pandemie und ihre Folgen.

Klare Vorgaben hat man sich auch zum weiteren Schuldenabbau gegeben. Durch den Verkauf von unrentablen Beteiligungen bzw. Tochterfirmen möchte man bis Ende 2022 die Gesamtschulden von 67 Mrd. USD Ende 2021 weiter senken auf 60 Mrd. USD Ende 2022. Die Ausgaben für Ölexploration und -produktion sollen für 2021-2025 anstatt von 64 Mrd. USD auf 46 Mrd. USD reduziert werden.

Was sagen die Analysten? Die Konsensschätzung führender Wall Street-Analysten sieht für die kommenden Jahre ein moderates, aber konstantes Umsatzwachstum voraus. Für 2021 wird mit einem Umsatz von 77,17 Mrd. USD gerechnet. Die Petrobras Aktie Dividende wird für 0,17 USD pro Aktie geschätzt.

Bereits in 2022 soll der Umsatz um weitere 1,55 % steigen. Vor allem die Petrobras Dividende sollte 2022 kräftig steigen und könnte – so die Analysten – auf 0,47 USD pro Aktie klettern. Der Free Cash Flow sollte 2021 bei 15,11 Mrd. USD und 2022 bei 15,68 Mrd. USD liegen.

Die Petrobras Aktie Kurs Prognose 2021 sieht einen kräftigen Kursanstieg voraus. Gegenüber dem aktuellen Aktienkurs von 8,71 USD wird ein Anstieg von 26,29 % auf das Kursziel von 11,00 USD prognostiziert.

Fazit

Petrobras Aktie kaufen könnte zum jetzigen Zeitpunkt eine sehr spannende Anlageentscheidung sein. Während sich an Konzerne und der Ölpreis im ersten Quartal 2021 wieder sehr gut von den Strapazen der Corona-Krise 2020 erholen konnten, ist der Aktienkurs der Petrobras Aktie durch den Machtkonflikt und den Einsatz eines neuen Vorstands durch die brasilianische Regierung um über 20 % eingebrochen.

Der Aktienkurs steht ausreichendem Anlagevermögen und guten Wachstumschancen für die kommenden Jahre entgegen. Ein KGV von 6,5 ist unglaublich niedrig und könnte einen großartigen Einstiegszeitpunkt signalisieren.

Gleichwohl muss man entgegenhalten, dass weiterhin große Sorgen um den Einfluss der brasilianischen Regierung rund um den populistischen Präsidenten Bolsonaro befürchtet werden müssen.

Wer als Anleger vom weiteren Anstieg des Ölpreises überzeugt ist, und mit der Volatilität, die mit der politischen Instabilität in Brasilien verbunden ist, umgehen kann, der sollte jetzt die Petrobras Aktie kaufen überlegen.

Wer als Anleger Petrobras Aktie kaufen oder verkaufen möchte, der sollte auf unseren Testsieger eToro setzen. Der CySec-regulierte und lizenzierte Broker bietet neben einem kostenlosen Wertpapierdepot auch Petrobras Aktie provisionsfrei kaufen oder verkaufen. Sogar Leverage-Trading mit 1:2 Hebel ist möglich.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.