TUI Aktie – Lohnt sich ein Kauf in 2021? Eine Analyse & Prognose

Wie sich unschwer erraten lässt, befand sich die TUI Aktie mit Frühjahr 2020 im Sinkflug. Binnen 1 Monats fiel der Kurs der TUI Aktie von 11,01 im Februar auf 3,09 EUR im März. Das durchschnittliche TUI Aktie Kursziel lag im Krisenjahr 2020 bei 4,40 EUR. Aktuell pendelt sich der Tageskurs mit Stand 21. Januar bei 4,75 EUR ein. Mit einer neuen Strategie im Handgepäck plant TUI sich weiterzuentwickeln, zu einem Digital- und Plattform-Unternehmen, um an das Rekordjahr von 2018 anzuknüpfen.

Was als klassische Reiseveranstaltungs-Unternehmung begann, wuchs heran zu einem börsenorientierten Touristikkonzern. TUI bietet weltweit Hotel- und Kreuzfahrt Geschäfte an und investiert in die Neugestaltung von Urlaubs-Erlebnissen. Wollen Sie die TUI Aktie kaufen oder nicht?

TUI Aktie kaufen Mehr zur TUI Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

TUI Icon TUI Aktie Basisdaten

WKN TUAG00
ISIN DE000TUAG000
Symbol TUI1
Land Deutschland
Index DAX
Branche Touristik, Freizeit und Schifffahrt
Unternehmen TUI AG

Kursentwicklung

TUI1 Chart von TradingView


Die TUI Aktie ist ein Dino am Wertpapiermarkt. Der Gang an die Börse fand bereits im Jahr 1959 statt. Nachdem es recherche-technisch zu schwierig, und für potenzielle Aktienanleger und Anlegerinnen von geringer Bedeutung ist Kursverläufe aus den Sechzigern zu analysieren, macht es mehr Sinn sich auf die Highs and Lows der letzten 3-5 Jahre zu konzentrieren:TUI logo

  • Vor fünf Jahren, in etwa auf den Tag genau, startete die TUI Aktie Ende Januar mit einem Aktienpreis von 15,92 EUR.
  • Bis zu Beginn des Sommers fluktuierte der Wert in einem Bereich zwischen 15 und 14 EUR, bevor sich ein signifikanter Drop, fast unter die 10 EUR Marke Ende Juni erkennen lässt. Von da an – vereinzelt mit kleinen Ausreißern – katapultierte sich die TUI AG Aktie immer weiter hoch.
  • Den Gipfel stürmte sich im Jahr Traumjahr 2018, wo sie ihren Höchstwert mit 20,46 EUR erreichte. Die Konzernstrategie mit verbessertem Nachhaltigkeitskonzept schien für die Unternehmung gefruchtet zu haben.
  • Schließlich – wie bei fast allen Dingen im Leben – folgt der Bergfahrt die Talfahrt. Nach dem beträchtlichen Aufschwung mit Spitzenwert am 18. Mai 2018, ist ein Abwärtstrend ersichtlich, der im Juni 2019 einen vertieften Stand aufweist. Die TUI Aktie dotierte hier mit einem Preis von 8,16 EUR pro Stück.
  • Nun stellt sich die Frage ob TUI ihren typischen Smile nicht nur zurück zur Reise- Kundschaft, sondern auch wieder in die Gesichter der Aktienspekulanten bringen konnte. Ja und Nein. Mit November 2019 ging die Aktiennadel erneut ein wenig nach oben und richtete sich bei 12,65 EUR ein.
  • Der große Sturz folgte im Frühjahr 2020 mit dem pandemiebedingten Einbruch der Reiseindustrie. Für 3,00 EUR das Stück konnte man die TUI Aktie Mitte Mai 2020 erwerben. Ernüchternd.

Neuerlich spannend zu beobachten ist das Verhalten danach. Bergauf gings im Juni, wieder bergab im August, erneut leicht hoch im November und noch etwas weiter rauf im Dezember. Der Topwert lag in dieser sensiblen Zeit bei knapp 6,00 EUR. Die weitere Entwicklung des Charts ist mit Sicherheit nicht einfach abzuschätzen, jedoch durchaus nicht unattraktiv für ein breites Anleger-Publikum.

Die TUI Aktie kaufen – die besten Anbieter

Wer die Informationen aus der Grafik und – vielleicht noch mehr – nachvollziehen kann und wer Gefallen an Spekulationen findet, sollte sich im nachfolgenden Teil vertraut machen mit den Anbietern. Die folgenden online Broker ermöglichen die TUI Aktie zu erwerben. Verkaufen geht auch, natürlich. Bei Interesse werfen Sie einen Blick auf die detaillierte Übersicht, die alles Wissenswerte übersichtlich bereitstellt.

Informationen zur TUI Aktie

Die TUI Aktie ist in den Währungen Euro (EUR) und Pfund Sterling (GBp) erhältlich. Zu beachten ist hier, dass der Preis der Namens-Stammaktien hier Pence, also ein 1/100 Pfund meint, daher auch das kleine ‚p‘. Laut Firmenwebsite gibt es 1.099.393.634 Aktien, was einem Grundkapital von 1.099.393.634,00 € entspricht. Die Deutsche Bank AG fungiert als Zahlstelle.

HintergrundinfosKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividende

Wie verdient das Unternehmen sein Geld?

Während der Covid-19 Krise richtet TUI den Fokus vermehrt auf End to End-Urlaube und mit Beginn und Beendigung der weltweiten Impfphase will das Unternehmen zielgerecht die übrigen „eingebrochenen“ Säulen des Geschäftsmodells wiederbeleben.

Die TUI Group Konzernstrategie beruht auf 3 Säulen, die mit einem Umweltkonzept abgerundet wird. Im Vordergrund stehen dabei „nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln.“ Das Kerngeschäft der Unternehmung machen Märkte & Airlines, Hotels & Kreuzfahrten und die TUI Musement-Plattform aus. In der Flugbranche versucht TUI krisen-orientiert „schlanker, stärker, flexibler und digitaler“ herauszukommen mit einem neu-adjustierten Programm.

Was Hotels & Kreuzfahrten anbelangt, so erhofft der Konzern höhere Renditen zu erzielen mithilfe einer Asset Right-Expansion und Transformation (durch vertikale Integration). Der Touren- und Aktivitäten-Markt soll durch den Reichweiten-Ausbau Neukunden gewinnen und somit den dritten Kernpfeiler zukünftig stärken.

Kursziel

Wie bereits in der Einleitung erwähnt worden ist, belief das durchschnittliche Kursziel der TUI Aktie knapp unter 5 Euro. Diese Nichterreichung oder Kluft entsprach einem Minus von 40% auf das Vorjahr. Folgt man dem Geschäftsbericht von 2020, so wird laut Schätzungen ein Anstieg der Aktie antizipiert. Der Höchstkurs 2020 betrug € 12,67, der Tiefstkurs € 2,89 und der Jahresendkurs € 3,24 pro TUI Papier. Die Vergleichswerte aus dem Jahr 2019 waren H: 16,56 €, T: 7,87 € und J: 10,67 €.

Umsatz & Gewinn

Die Umsatzzahlen sind im Zuge der Krise beim Reiseveranstalter TUI beträchtlich eingebrochen. 2019 verzeichnete der Konzern noch einen Umsatz von 18.928,1 Millionen Euro. Im krisengebeutelten Jahr betrug die Summe lediglich € 7.908,2 Mio. Die Differenz entspricht einer Veränderung von -58,2 % auf das Vorjahr, allerhand.

Gegenüber dem Wert von 2019 schloss TUI mit einem Bruttoverlust von 1.982,4 Mio. € ab. Das wiederum meint eine Reduzierung der Saldogrößen aus Umsatzerlösen und -kosten von 3.421,1 Mio. €. Das Ergebnis je Aktie erreichte -5,34 €.

Geschäftsentwicklung

Die Geschäftsentwicklung in einzelnen Segmenten lässt sich aufgrund der vorherrschenden Pandemie nur äußerst schwer einschätzen und prognostizieren. Das Jahr 2020 war mit vielen Desinvestitionen verbunden, was eine Kursänderung des Dreijahresplans mit sich zog.

Lichtblicke gibt es jedoch. Covid-19 Tests und Vakzine sprechen für eine Lockerung der Reisebeschränkung im Jahr 2021 und könnten die Tourismusindustrie schrittweise ankurbeln und nicht nur TUI zurück auf Erfolgskurs schicken.

Dividende

Eine Dividende von € 319 Millionen wurde an Aktionäre und Anteilseigner ausgeschüttet. Die Gewinnausschüttung erfolgte im Februar 2020, sprich vor Beginn der Corona-Krise.

Realtime

Wie es gerade um die TUI Aktie steht? Mit einem Blick auf die Grafik kann die aktuelle Notierung der Aktie abgelesen werden. Wissenswert: Realtime lässt sich mit Echtzeit übersetzen und suggeriert einen zeitgleichen Aktien-Handel, das heißt, dass Kurse nicht mit Verzögerung bekannt gegeben werden:

Kennzahlen

TUIBereinigtes EBIT (Auszug)
Hotels & Resorts-399,6 Mio. €
Kreuzfahrten-322,8 Mio. €
TUI Musement-114,6 Mio. €
Urlaubserlebnisse-837,0 Mio. €
Märkte und Airlines-2.035,7 Mio. €

Coincierge Icon 20Zusätzliche Kennzahlen zu dem TUI Aktie-Geschehen:

  • Die Umsatzerlöse im Jahr 2020 betrugen 7.943,7 Mio. €

Tui Aktie kaufen mit eToro – Schritt für Schritt

In diesem Teil erfahren Sie wie die TUI Aktie über den Anbieter eToro gekauft werden kann. Die Anleitung TUI Aktie kaufen beschreibt die Vorgehensweise schrittweise und soll unnötige falsche Klicks eingrenzen, den Ablauf möglichst einfach gestalten und schlussendlich zum gewünschten Kaufabschluss führen.

Schritt 1: Konto eröffnen

Tippe Benutzername, Emailadresse und Passwort in die freien Schaltflächen im Anmeldeformular ein. Nutzungsbedingungen mit Risikoerklärung und die Datenschutz- & Cookie-Richtlinien müssen akzeptiert werden. Fertig!

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Vollstens lizenziert und reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Geld einzahlen

Links im grauen Navigationsbereich befinden sich die Reiter Trade, Entdecken und Mehr. Mit einem Klick auf die blaue Schaltfläche „Geld einzahlen“ ganz unten, öffnet sich ein neues Menü. Hier einfach Betrag, Währung und Zahlungsmethode – je nach Wunsch – einfügen (verschiedene Auswahlmöglichkeiten vorhanden). Danach die Einzahlung per Mausklick auf die Schaltfläche „Einzahlung“ beenden.

  • Gängige Kreditkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

Bei eToro Geld einzahlen

Bei Zahlungsmethode gibt es folgenden Optionen: Kredit-/Debitkarte, Paypal, Online-Banking, Rapid Transfer, Skrill, Banküberweisung und Neteller.

TUI Aktie kaufen auf eToro  Gebühren
Aktienkauf keine
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 USD

Schritt 3: Aktie kaufen

Über die Suchfunktion (oben-mitte) lässt sich gezielt nach Personen und Märkten suchen. Mit Eingabe des Schlagwortes „TUI“ ist man in Sekundenschnelle auf der gesuchten Benutzeroberfläche angekommen.

TUI Aktie kaufen eToro

Im nächsten Schritt geht man auf den “Traden” Button oben rechts. Damit öffnet sich die Handelsmaske. Hier wählt man zwischen Verkauf / Kaufen aus. Dann einen Betrag eingeben oder Summen über die +/- Schaltflächen verfeinern. Der Trade wird eröffnet mit dem letzten Klick auf die blaue Schaltfläche unten „Trade eröffnen“ und shcon ist die TUI Aktie gekauft.

Tui Aktie bei eToro kaufen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Vor- und Nachteile Tui Investment

Ob sich ein Investment in die TUI AG lohnt oder nicht, lässt sich momentan nur äußerst schwer einschätzen. Seit dem Zusammenschluss der TUI AG und TUI Travel PLC verzeichnete die TUI Group einen starken Beginn in das Geschäftsjahr mit Buchungszahlen für das Sommerprogramm 2020, welches gut vom Reise-Publikum angenommen wurde.

Ein drastischer Dämpfer folgte der rosigen Aussicht. Die staatlichen Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus waren verbunden mit einer sofortigen Aussetzung des Geschäftsbetriebs. Folge waren Liquiditätsengpässe aufgrund hoher Buchungs-Ausfälle, Stornierungen und Rückerstattungen.

Vorteile

  • Nischenmärkte vereinzelter Länder
  • Lockerung von Reisebeschränkungen
  • Kurz- und mittelfristige Kursgewinne
  • Konzern mit guter Reputation
  • Jährliche Dividendenausschüttung

Nachteile

  • Eingebrochene Reiseindustrie
  • Unsicherer Weltmarkt
  • Starke Kursschwankungen

Tui Aktie kaufen oder nicht?

Nach wie vor ist die Lage der Reiseindustrie prekär. Die ausbezahlte TUI Aktie Dividende Anfang 2020 kann sicherlich Neuanleger anlocken. TUI ist ein Urgestein in der Tourismusbranche und die adaptierte Pandemie-Strategie könnte demnächst erste Früchte tragen. Wir werden sehen.

Sollte man TUI Aktien verkaufen?

Laut einer Analystenempfehlung raten 61% die TUI Aktie zu verkaufen. 33% meinen, man solle noch abwarten und die Aktien halten, vielleicht tut sich demnächst ja was. Nur 6% würden zu einem Kauf raten, da die Underperformance des Anlege-Papiers für sich spricht.

  • Eine alte Weisheit jedoch besagt: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“

5 Tipps zum Kauf von TUI Aktien

Die TUI Aktie kaufen, ja oder nein? Das Internet bietet eine Vielfalt von Marktplätzen und Portalen für den Aktienhandel. Die folgenden Tipps können die Suche nach dem perfekten Anbieter für den TUI Aktien Kauf erleichtern.

Coincierge Icon 27Tipp 1: Den Anbieter mit dem besten Gesamtpaket wählen. Die meisten Anbieter bieten ein ähnliches Basispaket. Wer neben Aktien auch mit Krypto, Fonds, Anleihen und mehr handeln möchte, sollte nach diesen Funktionen Ausschau halten.

Tipp 2: Sich mit Funktionsweisen und Angebot vertraut machen. Wie funktioniert online Trading und welche Kosten bzw. Gebühren anfallen können, sollten zu Beginn auf der Anbieter-Website abgecheckt werden.

Tipp 3: Ein Kapital, das für ein Investment in Frage kommt vordefinieren. Wieviel Geld kann ich locker machen? Setzen Sie sich eine persönliche Ober- und Untergrenze, um nicht den Überblick zu verlieren. Sucht gibt es auch außerhalb des Kontexts von Genuss- oder Rauschmittel.

Tipp 4: Machen Sie Ihre Hausaufgaben: Marktrecherche und Chartanalysen können sich buchstäblich auszahlen. Das Business ist spannend, keine Frage. Seien Sie vorbereitet und informieren Sie sich zu Trends aus der Branche. Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm.

Tipp 5: Den richtigen Zeitpunkt für Kauf und Verkauf der Aktie finden. Sicherlich leichter gesagt als getan. Sofern Sie Tipp 4 ernstgenommen haben, so sollte Ihr Wissen und Ihre Intuition den passenden Moment bekanntgeben.

Chancen & Risiken

Tui Aktie PrognoseAugenblicklich, mit Stand Ende Januar 2021, steht es wohl 0:1 für das Risiko. In den letzten fünf Tagen sank der Kurs und verzeichnete ein Minus von 11,52%. Das soll nicht heißen, die TUI Aktie hat keine Chance die Kurve noch zu kriegen. Wer ein Auge auf die Kurve der letzten drei Monate wirft, dem wird ein Plus von 83,20% anspringen.

Der weitere Verlauf wie sich die TUI Aktie kurz-, mittel- und langfristig entwickeln wird, wird zudem sehr beeinflusst von der Abhängigkeit an die gegenwärtige Gesetzmäßigkeit. Wie einzelne Länder ihren Tourismus in den kommenden Monaten für Reisende öffnen oder begrenzen werden, wird richtungsweisend für die TUI Aktie, aber auch für die Aktien aus anderen Branchen sein, wie z.B. für die Lufthansa Aktie.

Branchen wie der Lebensmitteleinzelhandel und der Onlinehandel, die Logistikindustrie, Softwarehersteller und nicht zu vergessen die Pharma-Unternehmungen sind gezwungenermaßen die Nutznießer und konnten besser aus der Pandemie hervorkommen als die Touristikbetriebe. Ein Vorteil ist TUIs weltweite Bekanntheit, dieses Qualitätsmerkmal könnte auch in schwierigen Zeiten das Zugpferd für den Konzern am Aktienmarkt darstellen.

Coincierge Icon 21 reverseDas schnelllebige Kurs-Geschehen in dieser ungewissen Zeit kann das Interesse an der Reisebranche und TUI durchaus anheizen. Vielleicht ist ja genau das Poker, das Poker mit den Reisebeschränkungen, Impfungen und die Neuorientierung der Mitbewerber die ausschlaggebende Komponente, die den Aktienhandel mit der TUI Aktie den spekulativen Kick verabreicht. Verlustrisiko und Gewinnchance sind beide gegeben und halten sich eventuell sogar die Waage.

Das Aktienleben der anderen

Die Thomas Cook Group, CWT, Kuoni, Jet2Holidays, Rainbow Tours, easyJet, OntheBeach, Jet2com. und BCD Travel sind (und waren) einige namhafte Vertreter, die den Wettbewerb für TUI ansonsten anheizen. Wie es um deren Aktien steht?

Nimmt man zum Beispiel den Aktienverlauf von easyJet her und vergleicht diesen mit TUI, so lässt sich – abgesehen vom gemeinsamen Sinkflug über einen längeren Zeitraum (1-5 Jahre) – ein Muster erkennen. Über kurz- und mittelfristige Zeiträume (1-3 Monate) waren beide Aktien in der Lage teils durchaus beträchtliche Gewinne zu erzielen (u.a. Plus von 53% und 99%).

Der stark in Mitleidenschaft gezogene Travel- und Flugmarkt darf und kann sicherlich nicht abgeschrieben werden. Adaption an neue Verhältnisse ist vermutlich auch Key für ein neues Klientel von Anlegern, die in ihrer Recherche Vorteile in der Symptomatik erkennen könnten.

Diese Übersicht zeigt die Aktienperformance von einigen anderen Wettbewerbern der Reiseindustrie: 1 Monat / 1 Jahr

  • TUI: + 43,53% / -33,37%
  • easyJet: + 2,58% / -50,37%
  • Tripadvisor: + 28,17% / + 0,07%

  • Flight Centre: + 5,94% / – 57,13%
  • CYTS Tours Holding: – 6,15% / – 18,97%
  • Norwegian Cruise Line: + 6,60% / -60,97%

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Tui Aktie Prognose

Für 2021 wird eine Erholung der Reisebranche prognostiziert. TUI könnte in diesem Jahr von ihrem Markenvorteil, Servicequalität und der Präsenz in internationalen Destinationen durchaus profitieren. Da zudem jedes Land unterschiedliche Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der Pandemie vorsieht, besteht die Chance sich auf mehrere, bestimmte Ländermärkte zu konzentrieren.

Betrachtet man die aktuelle Lage nüchtern – unter Berücksichtigung des Krisen- Schleiers, der die Reisesituation für Staaten, Reiseveranstalter und Touristen gleichermaßen erschwert – so könnte sich ein Investment in die TUI Aktie bezahlt machen. Warum?

  • Ein Schwerpunkt der TUI Group ist in den kommenden Jahren die Ausweitung des Touren- und Aktivitäten-Marktes.
  • Des Weiteren plant der Konzern Hotelkonzepte und das Vor-Ort-Erlebnis auszubauen und für Kunden noch attraktiver zu gestalten.

Diese Innovationsprozesse zur Umsatz-Ankurbelung lassen sich regional und lokal umsetzen, ganz pandemie-unabhängig. Und wie schon mehrmals erwähnt, die Aufhebung bzw. Lockerung von Reiserestriktionen rückt mit fortschreitenden Impfungen einher, was frischen Wind in die Segel des Tourismus blasen kann, und vermutlich auch wird. Touristische Aktivitäten in Gruppen könnten bald wieder an der Tagesordnung stehen.

TUI Aktie kaufen

Fazit

Die TUI Aktie kann auf ein turbulentes Jahr 2020 zurückblicken. Ob sie vergleichbare Erfolge an den Höhenflug von 2018 anknüpfen kann, wird sich in den nächsten Monaten weisen. Die krisenbedingte Reaktion des TUI Touristik-Konzerns auf finanzielle Einbußen unterstreicht eine innovative Anpassungsfähigkeit, die sich kurzfristig im leicht-steigenden TUI Aktie Kurs widerspiegeln konnte.

Wie dem auch sei, Aktienanleger/innen dürfen sich im Februar 2021 auf eine Dividendenausschüttung freuen, was sicherlich für die Loyalität der Firma spricht. Die nach wie vor angespannte Lage und die Angewiesenheit an staatliche Maßnahmen und Medizin verzögern eine vollständige Wiedereröffnung der Reisebranche. Wenn die Zeituhr des Schlange-Stehens schlussendlich abgelaufen ist, hängt alles von TUI selbst ab.

  • Wie gut die TUI Aktie aus den Startlöchern kommt, wird sich weisen, aber vielmehr zeigen, wer die stille Zeit zu seinem Vorteil nutzen konnte, um das Ruder rumzureißen.
  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Wo kann man Tui Aktien kaufen?

Die Palette von Anbietern ist sehr vielfältig. eToro, Capital.com, Plus500, Libertex und Comdirect sind allesamt online Broker, die alle im Rating sehr gut abschneiden. Der Testsieger eToro schien bei Usern am besten anzukommen.

Sollte man in Tui investieren?

Ja und nein. Wer an dem momentan stark-fluktuierenden Markt Stabilität und Sicherheit vermisst, sollte sich anderweitig umsehen. Für wen genau das den Reiz ausmacht, der könnte Freude an einem Investment haben.

Wo wird die TUI Aktie gehandelt?

Zu finden ist das Wertanlagepapier seit dem 17. Dezember 2014 im FTSE 100 an der Londoner Börse. Der Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie der regulierte Börsenmarkt Hannover bieten der TUI-Aktie eine Zweitnotiz, wo sie auch notiert.

Wann zahlt TUI Dividende?

Im Anschluss an die Hauptversammlung. Die nächste Dividendenauszahlung wird für 10.02.2021 erwartet.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.