Die besten Kobalt Aktien 2022: Aktien Analyse, inkl. Prognose

Rohstoffknappheit und Zukunftstrend in Kombination? Genau diese überaus spannende Mischung bieten Kobalt Aktien, die im Schatten der typischen Rohstoffaktien noch als Geheimtipp gelten.

Dabei ist der Rohstoff Kobalt äußerst interessant, denn er ist eine der wichtigsten Komponenten für Lithium-Ionen-Batterien, die unverzichtbar für Smartphone, Laptops und – besonders wichtig – Elektroautos sind. Kobalt ist daher auch für Elektromobilität Aktien ein eminent wichtiger Rohstoff.

Doch wie kann man in Kobalt investieren oder sogar Kobalt kaufen? Kann man an der Kobalt Preisentwicklung teilhaben? Und welche sind die besten Kobalt Aktien? Genau diese Fragen beantworten wir in dieser ausführlichen Analyse über Kobalt, Kobaltaktien und den Kobaltpreis.

Liste der besten Kobalt Aktien 2022

Warum Kobalt eine außerordentliche Perspektive bietet, erklären wir im Verlauf dieser Analyse. Besonders aufgrund der steigenden Produktion bei den E-Mobilität Aktien steigt die Nachfrage nach Kobalt rasant. Der folgende Schnellüberblick zeigt zunächst die besten Kobalt Aktien 2022, ehe weiter unten tiefere Analysen der einzelnen Kobalt Produzenten folgen.

Solar Aktie ISIN WKN Symbol Land KGV Dividenden-rendite Markt-kapita-lisierung in Mrd. USD Performance 12 Monate Performance 5 Jahre
First Cobalt CA3197021064 A2ASGU FTSSF Kanada n/a n/a 0,10925 117% -23%
Glencore JE00B4T3BW64 A1JAGV GLEN Großbritannien 30 2,3% 65,55 135% 73%
China Molybdenum CNE100000114 A0M4V5 3993.HK China 50 0,8% 13,3975 74% 225%
Sunrise Energy Metals AU0000143729 A3CLTW SRL Australien n/a n/a 0,12 -39% -62%
Sherritt International CA8239011031 901547 SHERF Kanada 1 n/a 0,13225 125% -46%
Power Metal Resources GB00BYWJZ743 A2JSA5 POW Großbritannien n/a n/a 0,03105 19% -93%

Die besten Kobalt Aktien Broker im Vergleich

Wer Kobalt Aktien kaufen möchte, benötigt hierfür den richtigen Broker. Im folgenden Brokervergleich werden verschiedene Anbieter mitsamt den Kosten und Vorteilen miteinander verglichen:

Anzahl der Trades
20pro Jahr
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.90
Was uns gefällt
Große Produktvielfalt
Voll lizensiert und reguliert
Modern und plattformübergreifend
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.90
68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
BondsCFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
200$
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€
Gebühren pro Trade
Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
0%
Aktien
0€
68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 10.00
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Rufnummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 10.00
79,17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
79,17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 3.00
Was uns gefällt
Geringe Gebühren
Algo Trading verfügbar
Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 3.00
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
CFDsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
£100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.20
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Fixkosten pro Trade
0 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.20
76,57 % der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
BondsCFDsETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
100
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Handelsgebühren
0.02
Gebühren pro Trade
Anleihen
0.02
CFDs
0.02
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
76,57 % der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Bewertung
Gesamtgebühren€ 79.00
Was uns gefällt
Deutsche Bank
Vielfältiges Angebot an Assets
Geringe Gebühren
Fixkosten pro Trade
3.95 €
Max. Hebel
1:30 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 79.00
72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
BondsCFDsETFsFundsSavings PlanStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
0,95% p.a.
0€
Aktien
3,90€
72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Informationen zum Rohstoff Kobalt

Der Rohstoff Kobalt

Coincierge Icon 21 reverse Kobalt ist ein enorm seltener Rohstoff. Von der gesamten Rohstoffförderung weltweit entfallen deutlich weniger als 0.1% auf Kobalt. Auch wenn man nur die Metalle betrachtet liegt der Anteil bei unter 1%. Auch das Kobaltvorkommen ist mit 25 Millionen Tonnen verhältnismäßig stark begrenzt. Der Kobaltpreis liegt aufgrund dieser Knappheit im deutlich fünfstelligen Bereich pro Tonne.

Kobalt wird als Nebenprodukt von Nickel und Kupfer abgebaut, weswegen es nahezu keine reinen Kobaltminen gibt. Gleiches gilt für Kobalt Aktien – oft handelt es sich hierbei um Rohstoff Unternehmen, die neben vielen anderen Metallen auch Kobalt abbauen. Reine Kobaltaktien sind selten, wobei es einige Kobalt Produzenten gibt, deren Schwerpunkt stärker auf dem grauen Schwermetall liegt.

Lage der Kobaltminen

Icon Insgesamt werden auf der Welt 25 Millionen Tonnen Kobalt vermutet, unter dem Meer sogar noch deutlich mehr. Allein die Hälfte davon befindet sich in den Kobaltminen im Kongo – ein Staat, der nicht unbedingt für seine politische Stabilität und fairen Arbeitsbedingungen in den Minen bekannt ist. 17% werden in Australien verortet, 7% in Kuba, die restlichen 25% verteilen sich auf den Rest der Welt.

Betrachtet man den prozentualen Anteil der derzeitigen Fördermenge, liegt das Kobalt Kongo sogar bei einem weltweiten Anteil von 70%. Einige der Kobalt Unternehmen versuchen daher, auch Kobaltminen in anderen Ländern zu erschließen, um die Abhängigkeit vom Kobalt des Kongo zu verringern.

Verwendung von Kobalt

Coincierge Icon 10 Kobalt hat im Wesentlichen 3 Anwendungsbereiche:

  • Als hitzebeständiger Hochleistungsstahl und Superlegierung für Hochleistungsturbinen, Flugzeugtriebwerke oder die Rüstungsindustrie
  • Für die Keramikproduktion sowie chemische Färbungen
  • Für die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus für Elektroautos und portable Endgeräte wie Smartphones oder Laptops

Während vor rund einem Jahrzehnt noch der Bereich der Superlegierungen und Hochleistungsmetalle dominierte und die Verwendung von Kobalt in Lithium-Ionen-Akkus lediglich 20% ausmachte, liegt dieser Anteil heute bei rund 65%. Hieran sieht man, wie wichtig Kobalt mittlerweile für die Branchen und Aktien in den Bereichen Elektromobilität, Elektroautos, Batterien und Speicherchips ist. Voraussichtlich wird dieser Anteil in Zukunft noch weiter steigen

Die Kobalt Preisentwicklung

Icon Wichtig, um die Renditechancen der Kobalt Aktien zu betrachten, ist auch ein Blick auf die Kobalt Preisentwicklung, schließlich ist beim Handel von Rohstoff Aktien auch immer das zugrundeliegende Element eminent wichtig.

Für die Kobalt Aktien ist dies entsprechend der Kobalt Rohstoff. Interessant bei der Kobalt Preisentwicklung ist, dass das Metall zwar ebenfalls wie Gold oder Palladium in den letzten 1-2 Jahren deutlich an Wert gewonnen hat, aber noch weit von seinen Höchstständen entfernt ist. Dies wirkt sich zumindest auch teilweise auf die Kurse der Kobalt Aktien aus, da die Preisentwicklung des Rohstoffs oft als Hebelwirkung für das Unternehmen wirkt.

Während der durchschnittliche Kobaltpreis in den vergangenen Jahren sich relativ stabil zwischen rund 25.000 und 40.000 USD pro Tonne bewegte, legte er im Jahr 2018 eine umgekehrt parabelförmige Rallye bis auf knapp unter 100.000 USD hin, um innerhalb eines Jahres wieder auf 25.000 USD zu fallen. Derzeit hat sich die Kobalt Preisentwicklung nach einem neuerlichen Preisanstieg Anfang 2021 von 33.000 USD auf 53.000 USD bei um die 50.000 USD eingependelt.

Die Nachfrage nach Kobalt

Coincierge Icon 16 Inwiefern dieser Preis auch in Zukunft Bestand hat, bleibt abzuwarten. Eine Kobalt Preis Prognose abzugeben, ist schwierig, doch Potential ist auf jeden Fall vorhanden. Berücksichtigt man, dass (derzeit) lediglich rund 25 Millionen Tonnen Kobalt vorhanden sind und jährlich bereits knapp 150.000 Tonnen benötigt werden, ist zumindest in einigen Jahrzehnten eine Rohstoffknappheit denkbar. Doch dies ist nur die halbe Seite der Medaille.

Da Kobalt stark für den Bereich der E-Mobilität benötigt wird – in einem Elektroauto werden rund 10kg Kobalt verbaut – und dieser Markt in den kommenden 10 Jahren um mehr als 1000% steigen soll, wird auch die Kobalt Nachfrage stark anwachsen, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Kobalt Preisentwicklung. Wenn also in einigen Jahren um die 500.000 Tonnen Kobalt pro Jahr benötigt werden, würden die Rohstoffvorkommen gerade einmal für weitere 50 Jahre reichen.

Das ist noch weniger als Öl, zumal es derzeit noch keinen Ersatz für Kobalt gibt und dies lt. Studien auch in den kommenden Jahrzehnten nicht passieren wird. Langfristig sind steigende Kobaltpreise demnach eine wahrscheinliche Option, was sich auch auf die Kobalt Aktien Prognose positiv auswirken sollte.

Kurzfristig kann es wie auch schon in der Vergangenheit zu Preisverlusten kommen, vor allem, wenn die Kobalt Produzenten aufgrund von steigenden Preisen und steigender Nachfrage die Fördermenge erhöhen. Dies geschah in genau dieser Form auch 2018. Allerdings wurde hierdurch ein Überangebot geschaffen, weswegen es anschließend zum relativ starken Preisverfall von rund 75% gekommen ist.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Informationen zu Kobalt Aktien

Nach dem Überblick über die Kobaltminen, die Kobaltproduktion, den Kobaltpreis sowie den Kobaltvorkommen werfen wir einen Blick auf die aussichtsreichen Kobaltaktien 2022.

Generell ist bei diesem Rohstoff festzustellen, dass  es keine reinen Kobalt Aktien gibt Oft handelt es sich um Rohstoff Unternehmen, Batterie Aktien oder verarbeitende Unternehmen, die Cobalt abbauen oder benutzen, aber eher als Nebenprodukt. Bestes Beispiel sind die Kupfer- und Nickelminen, bei denen Kobalt eher einen einstelligen Prozentsatz ausmacht.

Dennoch gibt es Aktien, bei denen Kobalt ein sehr wichtiger Bestandteil des täglichen Geschäfts ist, wie zum Beispiel bei der First Cobalt Aktie, Sherritt International oder bei der China Molybdenum Aktie. Details zu diesen Unternehmen folgen im nächsten Abschnitt im Rahmen der besten Kobalt Aktien 2021.

Die meisten dieser Kobalt Aktien konnten – wie viele Aktien weltweit – seit ihren Tiefstständen Anfang 2020 ordentliche Gewinne einfahren, oft zwischen 100 und 200%. Dennoch notieren viele dieser Kobalt Unternehmen weiterhin unterhalb ihrer Allzeithochs aus früheren Jahren, vor allem aus dem Jahr 2018.

First Cobalt Kobalt Aktien kaufen

Wer Kobalt Aktien kaufen möchte, sollte auch wissen, dass es sich oft um sehr kleine und spekulative Investments handelt. Teilweise liegt die Marktkapitalisierung bei deutlich unter 1 Milliarde US-Dollar, teils sogar bei unter 100 Millionen, sodass dies echte Small Caps sind.

Alternativ, möchte man in Kobalt investieren, kann man natürlich auch jene Aktien kaufen, die sich vorrangig mit dem allgemeinen Rohstoffhandel beschäftigen und unter anderem auch Cobalt abbauen. Dazu gehören unter anderem Glencore, Vale oder Freeport-McMoRan.

Die Mehrheit der Kobalt Rohstoff Aktien sind in Großbritannien oder Kanada notiert. Kobalt Aktien in Deutschland gibt es leider nicht. Allenfalls wäre hier die Deutsche Rohstoff AG zu nennen, die auch Kobalt verarbeitet.

Die besten Kobalt Einzelaktien vorgestellt

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die wichtigsten und besten Kobalt Aktien. Welche Kobalt Aktien sollte man 2022 kaufen, welches sind die aussichtsreichsten Kobalt Aktien und was sind die besten Kobalt Aktienempfehlungen für die kommenden Jahre?

First CobaltChina MolybdenumGlencoreSherritt InternationalSunrise Energy MetalsPower Metal Resources

First Cobalt

First Cobalt logo First Cobalt ist ein Metallverarbeitungsunternehmen und in Zukunft Nordamerikas einzige Raffinerie, die batterietaugliches verarbeitetes Kobalt herstellen kann. Mit diesem Wettbewerbsvorteil kann First Cobalt zu einem wichtigen Zulieferer vor allem der Elektromobilität Aktien werden, für die raffiniertes Kobalt unverzichtbar ist.

Dennoch ist First Cobalt eine echte Pennystock Aktie – und dies schon seit vielen Jahren. Kein Wunder, wurde 2019 doch ein Verlust (fast) in Höhe der gesamten Marktkapitalisierung von derzeit 150 Millionen Euro gemeldet. Seitdem konnte sich der Aktienkurs aber von rund 0.10 CAD auf 0.29 CAD (0.19 EUR) erholen, was einem  Kursgewinn von immerhin 300%  entspricht.

Kleiner Haken an First Cobalt: die Raffinerie zur Kobaltverarbeitung wird erst Ende 2022 fertiggestellt. Bis hier Umsätze und Gewinne fließen, wird es noch ein weiter Weg sein. Wer First Cobalt Aktien kaufen möchte, geht als ein enorm risikoreiches und spekulatives Investment ein.

China Molybdenum

China_Molybdenum logo Wer wie bei den First Cobalt Aktien in die Verarbeitung von Kobalt investieren möchte, aber ein größeres Unternehmen sucht, kann sich bei einer Marktkapitalisierung von 14 Milliarden US-Dollar China Molybdenum näher ansehen. Hierbei handelt es sich nicht nur um einen der größten Kobalt-Produzenten und -Verarbeiter weltweit, sondern auch um das Unternehmen mit den zweitgrößten Rohstoffreserven in seinen Kobaltminen.

Mit der Molybdenum Aktie kann man also gleich von zwei Stufen der Kobaltverarbeitung profitieren, sodass China Molybdenum zu den besten Kobalt Aktien überhaupt zählt – perfekt, wenn man möglichst breit in die Branche investieren möchte, da direkt Kobalt kaufen leider nicht möglich ist.

Beim überwiegenden Teil des Abbaus handelt es sich um Kongo Kobalt. Erst kürzlich wurde hier eine Mine von Freeport-McMoRan erworben, wodurch die Fördermenge von zuletzt rund 15000 Tonnen Kobalt in Zukunft deutlich ansteigen dürfte. Zudem werden auch Kupfer, Phosphate, Wolfram und Gold gefördert.

Doch die chinesische Aktie von China Molybdenum überzeugt nicht nur als zweitgrößter Kobalt Produzent und  weltweit einflussreicher Kobaltverarbeiter  (der Großteil des weltweit verarbeiteten Kobalts stammt derzeit aus China), sondern auch als so genannte Seltene Erde Aktie. Bei Seltenen Erden handelt es sich um Lanthanoide und chemische Elemente der 3. Nebengruppe des Periodensystems, die jedoch gar nicht so selten sind und sogar häufiger vorkommen als Gold oder Platin, aber in der Tat relativ selten abgebaut werden. So fördert China Molybdenum u.a. die seltenen Erden Niobium und Molybdän.

Die Molybdenum Aktie ist also für alle, die Kobalt Aktien kaufen wollen, eine sehr spannende Option, zumal der Konzern verschiedene Geschäftszweige zu bieten hat. Wer in einen etablierten Konzern mit Bezug zu Kobalt investieren möchte und auf eine solide Marktkapitalisierung achtet, kommt an China Molybdenum als Kobalt Aktienempfehlung kaum vorbei.

Übrigens ist auch die Molybdenum Aktie ein Pennystock – und dies bereits seit 15 Jahren. Von ihren Tiefstständen in den Jahren 2011 bis 2015 bei rund 0,10 EUR hat sich die Kobalt Aktie aber mittlerweile schon weit entfernt und notiert bei ca. 0,50 EUR.

Glencore

Glencore_logo Die Molybdenum Cobalt Aktie ist also der zweitgrößte Kobaltförderer der Welt, doch wer ist die Nr. 1? Eine Kobalt Aktie aus Großbritannien, Glencore! Glencore förderte zuletzt mit rund 30.000 Tonnen  doppelt so viel Kobalt wie China Molybdenum Dennoch spielt Cobalt bei Glencore nur eine geringere Rolle, da es sich beim Unternehmen um eine der größten Rohstoff Aktien weltweit handelt. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 70 Milliarden US-Dollar gehört Glencore zu den 250 größten Unternehmen der Welt.

Ob man deswegen die Glencore Cobalt Aktie kaufen sollte, steht auf einem anderen Blatt. Klar ist, dass nachhaltiges Investieren in Aktien nicht immer einfach ist, da viele Unternehmen Profite über das Wohl der Gemeinschaft stellen. Bei Glencore reicht die Liste der Vorwürfe jedoch von Umweltverschmutzung (sowohl in den Kobaltminen im Kongo als auch in Bezug auf die CO2-Emissionen global) über Steuerhinterziehung bis hin zu Beteiligung an Korruption und Vetternwirtschaft. Wer ethisch investieren möchte, sollte daher eher den anderen Kobalt Aktienempfehlungen Vorrang geben.

Sherritt International

Sherritt-International Logo Wer nachhaltiger in Kobalt investieren möchte, kann daher auf Sherritt International einen genaueren Blick werfen. Die Kanada Kobalt Aktie legt speziellen Wert darauf, keine Rohstoffe aus Konfliktregionen zu fördern, weswegen Sherritt keine Minen zur Förderung von Kobalt im Kongo betreibt. Vielmehr stammt der Großteil des Cobalt bei Sherritt International aus einem Projekt in Kuba.

Mit dieser Ausrichtung auf fair betriebene Kobaltminen sichert sich das Unternehmen zudem auch Aufträge von Unternehmen, die  auf nachhaltige Rohstoffbeschaffung achten Im Zuge der ESG-Richtlinien und des größeren Fokus’ bei den Kunden nach fairen Produkten wird der Kreis dieser Unternehmen immer größer, was auch Sherritt International zugutekommt.

Der Kobalt Produzent fördert derzeit rund 3.000 Tonnen pro Jahr und ist damit ein eher kleines Unternehmen. Zudem steckt Sherritt International mitten in einer Umstrukturierung, welche langsam Früchte trägt. Verlustbringende Minen wurden verkauft, die Produktivität erhöht und Schulden abgebaut. Nach teils heftigen Verlusten in den vergangenen Jahren (im Jahr 2015 waren es 2 Milliarden US-Dollar), deren Höhe weit mehr als die heutige Marktkapitalisierung von rund 130 Millionen US-Dollar betrug, schaffte es Sherritt Cobalt im Geschäftsjahr 2020 in die Nähe des Breakeven.

Damit könnte sich auch ein extremer Abwärtstrend der Kobalt Aktie von Sherritt dem Ende zuneigen. Von rund 18 CAD im Jahr 2007 ging es hinab bis auf 0,10 CAD im Jahr 2020. Mittlerweile notiert die Aktie wieder bei knapp 0,50 CAD. Insofern das Restrukturierungsprogramm fortgesetzt werden kann und die Nachfrage nach fairen Kobalt weiter steigt, gehört Sherritt zu den aussichtsreichen Kobalt Aktien 2021. Dennoch bleibt ein Investment hier hochspekulativ.

Sunrise Energy Metals

Sunrise Energy Metals logo Auch bei der nächsten Kobalt Aktienempfehlung handelt es sich um ein sehr spekulatives Unternehmen mit einer äußerst geringen Marktkapitalisierung – ähnlich wie bei der First Cobalt Aktie oder bei Sherritt International. Doch auch hier spielt die  Nachhaltigkeit bei Kobalt eine große Rolle

Die Rede ist von Sunrise Energy Metals (ehemals Clean Teq Holdings Aktie), einer Kobalt Rohstoff Aktie aus Australien. Das Unternehmen verfügt in der Nähe von Sydney über eine der hochwertigsten Kobaltminen und will diese gemeinsam mit Nickel unter Benutzung von sauberen Technologien abbauen und fördern. Innerhalb von 2 Jahren sollen fast 5000 Tonnen Kobalt gefördert werden.

Interessant ist, das Sunrise Energy Metals auch zu den Seltene Erden Aktien gehört, denn in der selben Region findet sich auch eine der größten Skandium-Lagerstätten, die zu geringen Kosten im dreistelligen Bereich gefördert und im mittleren bis hohen vierstelligen Bereich verkauft werden können.

Das „Problem“ bei dieser aussichtsreichen Kobalt Aktie: die Skandium- und Kobaltmine ist noch nicht in Betrieb. Dies soll erst 2022 geschehen. Entsprechend verhalten reagiert der Aktienkurs von Sunrise Energy Metals. Seit dem Allzeithoch im Jahr 2017 bei 17 AUD hat die Aktie rund 90% auf derzeit 1,79 AUD (ca. 1,14 EUR) verloren. Die Zukunft des Kobalt Unternehmens fällt also mit der Eröffnung der neuen Mine – und die Entscheidung, ob es sich bei der ehemaligen Clean Teq Holdings Aktie tatsächlich um eine aussichtsreiche Kobalt Aktie handelt.

Power Metal Resources

Power Metal Resources Logo Die letzte Kobalt Aktie mit Potenzial für 2021, die hier vorgestellt werden soll, ist Power Metal Resources. Das in Großbritannien registrierte Unternehmen, welches früher auch als African Battery Metals bekannt war, besitzt einige der größten noch unerschlossenen Kobaltreserven der Welt, genauer gesagt in Kamerun und der Elfenbeinküste. Damit könnte auch ein Gegengewicht zum Kongo Kobalt geschaffen werden.

Allerdings befindet sich auch Power Metal Resources noch in der Frühphase seiner Kobaltminen. Vor einer erfolgreichen Förderung müssen die  Minen erst erschlossen werden doch die Rechte liegen bereits beim ehemaligen African Battery Metals.

Auch aus diesem Grund liegt der Aktienkurs in den niedrigsten Pennystock-Bereichen. Von ehemals rund 800 GBp (britischen Pence) im Jahr 2012 ist er auf bis zu 0,20 GBp abgestürzt, was rund 0,003 Euro entspricht. Seitdem wurde charttechnisch ein Boden gefunden und es ging auf 1,80 GBP hinauf, was knapp 2 Eurocent entspricht. Auch die Marktkapitalisierung liegt nur noch bei rund 25 Millionen US-Dollar, was zeigt, mit welcher Volatilität und spekulativen Art man es zu tun hat, wenn man diese Kobalt Aktie kaufen möchte.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie kommt man an Kobalt Aktien heran?

Wer Kobalt Aktien kaufen möchte, benötigt den richtigen Broker. Dies gilt gleich aus zweierlei Hinsicht:

  • Zum einen müssen sowohl das Produkt als auch die Gebühren stimmen. Das heißt vor allem, dass es einen sicheren, regulierten und lang am Markt befindlichen Broker bedarf, der zudem eine intuitive Benutzeroberfläche sowie günstige Gebühren anbietet.
  • Zum anderen benötigt der Broker ein großes Aktienportfolio, denn gerade die kleineren der besten Kobalt Aktien 2021 mit einer Marktkapitalisierung von unter 500 Millionen Euro sind nicht bei allen Online Brokern zu finden. Aus diesem Grund hängt die richtige Broker-Wahl von der eigenen Anlagestrategie ab sowie von der Art und Weise, wie man in Kobalt Aktien investieren möchte.

Wer sich auf die größten Kobalt Produzenten wie Glencore oder China Molybdenum konzentrieren möchte oder große Rohstoff Aktien kaufen will, ist beim Testsieger aus unserem Online Trading Plattform Vergleich, eToro, am besten aufgehoben. Hier profitiert man nicht nur von einer schnellen Registrierung, der Regulierung innerhalb der Europäischen Union und vom beliebten Feature des Copy Trading, sondern man kann sogar Aktien ohne Gebühren kaufen, darunter auch die besten Kobalt Aktien.

Wer dem hingegen vor allem die risikoreichen und sehr spekulativen Kobalt Aktien kaufen will, die allesamt eine sehr geringe Marktkapitalisierung aufweisen und nur wenig verbreitet sind, sollte sich ein Konto bei der comdirect eröffnen. Mit mehr als 1.7 Millionen Wertpapieren sind hier auch die besonders kleinen der Kobalt Aktienempfehlungen handelbar, auch wenn das Gebührenmodell und die einfache Kontoeröffnung nicht mit eToro mithalten können.

5 Tipps für eine Investition in Kobalt Aktien

Tipp 1: Nur kleine Beträge investieren

Coincierge Icon 21 reverse Kobalt Aktien gehören, wie mehrfach im Rahmen der Analyse erwähnt, zu den hochspekulativen Aktien. Einige der Kobalt Rohstoff Aktien notieren sogar auf Pennystock-Niveau, was das zusätzliche Risiko nochmals unterstreicht.

Tipp 2: Auslandsbörsen beachten

Wer in Kobalt Aktien investieren möchte, benötigt auch den Zugang zu Auslandsbörsen, da nicht alle der vorgestellten Kobalt Unternehmen an der deutschen Börse handelbar sind. Über den Broker eToro kann man diese kostenlos handeln.

Tipp 3: Diversifikation

Da es keinen Kobalt ETF gibt, ist es empfehlenswert, kleinere Beträge auf verschiedene Kobaltaktien zu streuen, vor allem, wenn man Kobalt Aktien kaufen möchte, die eine sehr geringe Marktkapitalisierung aufweisen.

Tipp 4: Langfristig investieren

Sicher ist es möglich, auf einen kurzfristigen steigenden Kobaltpreis zu setzen und somit von steigenden Kursen bei den Kobaltaktien zu profitieren. Allerdings sollte man vor allem mit einem langfristigen Zeithorizont Kobalt Aktien kaufen – nämlich genau dann, wenn man von der steigenden Nachfrage und einer positiven Kobalt Aktien Prognose überzeugt ist.

Tipp 5: Elektroauto Aktien beachten

Wem das Investment in Kobalt Aktien zu kleinteilig ist, der kann auch die Elektroauto Aktien wie Tesla oder BYD näher betrachten. Somit lässt sich ebenfalls vom Trend der Elektromobilität und der daraus resultieren steigenden Nachfrage für Kobalt profitieren, ohne direkt in Kobalt Aktien zu investieren.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kobalt Aktien kaufen Anleitung mit eToro

Wie oben bereits erwähnt, ist eToro der Testsieger und auch perfekt geeignet, wenn man Kobalt Aktien kaufen möchte. Dies gilt vor allem für die großen Vertreter der Branche wie Glencore und China Molybdenum, aber auch für andere beliebte Rohstoff Aktien mit Kobalt Verarbeitung wie Freeport-McMoRan, Vale oder Umicore.

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Vollstens lizensiert und reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Um den Einstieg in diesen besonderen Rohstoff zu vereinfachen, zeigt die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man seine ersten Kobaltaktien kaufen kann.

Schritt 1: bei eToro registrieren

Um sich bei eToro zu registrieren, genügt eine Anmeldung über das Anmeldeformular. Es werden lediglich Benutzername, E-Mail und Passwort benötigt, sodass ein Depot bei eToro in Sekundenschnelle eröffnet ist.

eToro Bitcoin investieren

Anschließend hat man bereits Zugriff auf das Demokonto von eToro, in dem man in Ruhe nach allen Kobalt Aktien suchen und sich mit der Funktionsvielfalt vertraut machen kann. Wer möchte, kann mit virtuellem Startkapital auch bereits die ersten Kobalt Aktien kaufen.

Schritt 2: Registrierung bei eToro abschließen

Wer mit der Benutzerfläche und Bedienbarkeit zufrieden ist, kann die Registrierung unter Angabe einiger persönlicher Daten abschließen und somit auch das Echtgeld-Konto mit dem exakt selben Funktionsumfang nutzen. Dies erfolgt unter Angabe einiger üblicher persönlicher Daten sowie der Verifizierung von Telefonnummer und eines Ausweisdokuments.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Geld einzahlen

Nach erfolgreicher Verifizierung kann schließlich das Konto aufgeladen werden. Hierzu stehen so viele Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung wie bei keinem anderen Anbieter, alle davon kostenfrei. Hierzu zählen Kreditkarte, Banküberweisung, giropay, PayPal und Sofort.

  • Gängige Kreditkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

eToro Einzahlung

Schritt 4: bei eToro Kobalt Aktien kaufen

Sobald das Geld auf dem eigenen eToro Konto eingetroffen ist, was in der Regel eine Sache von Minuten ist, kann man direkt bei eToro die besten Kobalt Aktien kaufen. Hierzu nutzt man die Suchfunktion ganz oben, gibt zum Beispiel China Molybdenum ein und kann so Anteile an einem der wichtigsten Kobalt Unternehmen weltweit erwerben und die Molybdenum Aktie kaufen.

China Molybdenum kaufen bei eToro

Mit einem Klick auf „Kaufen“ ist die Transaktion abgeschlossen und man kann sich über die ersten Cobalt Aktien im Depot freuen.

China Molybdenum kaufen eToro

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lohnt sich ein Investment in Kobalt Aktien?

Ein Investment in Kobalt Aktien kann sich lohnen, wenn man die notwendige Risikoaffinität und Durchhaltevermögen mitbringt und auch Verluste gut verkraften kann. Diese Eigenschaften sind notwendig, damit sich die zweifelsohne guten Aussichten auch in eine positive Rendite niederschlagen können.

Kobalt Aktien kaufen Lithium Batterie Wichtig ist, dass man sich für die aussichtsreichen Kobalt Aktien entscheidet und sein Investment ggf. gut streut, denn bei den Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung kann es auch zu Ausfällen kommen, vor allem wenn:

  • der Kobaltpreis fällt,
  • die Kobalt Preisentwicklung nicht wie gewünscht verläuft oder
  • die großen Kobalt Produzenten die Förderung stark erhöhen.

Letzteres ist jedoch aufgrund der Tatsache, dass Kobalt ein Nebenprodukt und schwierig abbaubar ist, eher unwahrscheinlich. Auch ein  langjähriger Preisverfall ist aus heutiger Sicht nahezu auszuschließen vor allem wenn die positiven Prognosen für die Elektromobilität und die damit einhergehende höhere Nachfrage nach Kobalt weiter anhalten.

Unter diesen Voraussetzungen kann sich ein Kobalt Investment auf jeden Fall lohnen. Wer dann auch noch Pennystock Kobalt Aktien kaufen, kann, insofern sich die Unternehmen positiv entwickeln, auf eine überaus starke Rendite hoffen.

Vor- und Nachteile sowie Chancen und Risiken von Kobalt Aktien

Wer Kobalt Aktien kaufen möchte, sollte sich zweifelsohne auch über die Vor- und Nachteile dieser Branche informieren, denn nicht immer passt die Charakteristik der Unternehmen zum eigenen Anlageprofil. Ein Blick auf die Chancen und Risiken von Kobaltaktien kann für eine bessere Einschätzung helfen:

Kobalt Aktien Vorteile & Chancen

  • Kobalt unersetzlich: Der Rohstoff Kobalt an sich ist bisher noch unersetzlich. Seine Leitfähigkeit und Hitzebeständigkeit sind unerreicht. Auch wenn nach (idealerweise umweltfreundlicheren) Alternativen geforscht wird, wird Kobalt noch jahrzehntelang nachgefragt werden.
  • Hohe Nachfrage: Die Nachfrage nach Kobalt wächst von Jahr zu Jahr, auch dank dem Boom der Elektromobilität sowie den starken Elektroauto Aktien. Gerade für diese Branchen ist Kobalt unverzichtbar, sodass auch in Zukunft von einer steigenden Nachfrage ausgegangen werden kann – und einer positiven Kobalt Preisentwicklung, was wiederum ein Vorteil für die Kobalt Aktien ist.
  • Rohstoffknappheit: Generell ist die Knappheit immer ein Preistreiber bei Rohstoffen – und dies ist auch bei Kobalt der Fall. Lediglich 25 Millionen Tonnen in einer überschaubaren Anzahl an Ländern gibt es. Auch aus diesem Grund ist nicht mit einem länger anhaltenden Preisverfall zu rechnen, der den Kobaltaktien zu schaffen machen würde.
  • Geringe Marktkapitalisierung: Vor allem wer Kobalt Aktien kaufen möchte, die eine nur geringe Marktkapitalisierung aufweisen, kann auf hohe Renditechancen hoffen. Besonders Sherritt International oder First Cobalt, die mit spannenden Projekten aufwarten und auf dem Weg in die Gewinnzone sind, können bei Erfolg eine sehr große Rendite abwerfen.
  • Faire Bewertung: Im Gegensatz zu anderen Rohstoffbranchen wie Wasserstoff oder Lithium sind Kobalt Aktien noch fair bewertet und von einem so genannten Hype verschont geblieben. Das heißt, dass sich gerade im Vergleich zu Wasserstoff Aktien spannende Kobalt Aktienempfehlungen finden lassen.

Kobalt Aktien Nachteile & Risiken

  • Spekulatives Investment: Bei der Vorstellung der obigen Kobalt Aktienempfehlungen wurde es bereits mehrfach erwähnt: Kobalt Aktien sind ein sehr spekulatives Investment, was vor allem an der teils sehr geringen Marktkapitalisierung sowie der begrenzten Diversifikation liegt.
  • Kobalt Aktien abhängig vom Kobaltpreis: Ein weiterer Nachteil von Kobalt Aktien, wie bei allen Rohstoffaktien, ist die Abhängigkeit vom Rohstoffpreis. Ein Kobalt Produzent kann nur profitabel arbeiten, wenn der Cobalt Preis über einem bestimmten Niveau liegt.
  • Risiko Batterietyp: Derzeit steigt die Kobalt Nachfrage besonders aufgrund der hohen Anzahl an produzierten Lithium-Ionen-Akkus, für die Kobalt unumgänglich ist. Würde jedoch ein komplett anderer Batterietyp den Markt erobern, wäre dies ein großes Risiko, selbst für die besten Kobalt Aktien 2021.
  • Hohe Verluste: Einige der vorgestellten Cobalt Aktien haben jahrelang teils immense Verluste geschrieben und sind nun erst langsam auf dem Weg zu einem profitablen Geschäftsmodell. Dieser Weg kann steinig ausfallen, sodass vorübergehende Kursverluste bei Kobalt Aktien einzukalkulieren sind.
  • Kein Rohstoff Direkt-Investment: Wer in Kobalt investieren oder direkt Kobalt kaufen möchte, muss nahezu zwangsweise den Weg über eine der vorgestellten Kobalt Aktienempfehlungen gehen. Es gibt kaum einen Weg, direkt in den Kobalt Rohstoff zu investieren, zum Beispiel über ETCs oder den unmittelbaren Rohstoffkauf an einer Terminbörse. Auch im Bereich der Kobalt Zertifikate gibt es lediglich gemischte Rohstoff-Zertifikate, zum Beispiel auf Kupfer und Kobalt. Auch reine Kobalt ETF gibt es (noch) nicht.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kobalt vs. Lithium Aktien

Kobalt wird für Batterien und Elektroautos benötigt – genauso wie Lithium. Doch worin liegen die Gemeinsamkeiten bei Kobalt und Lithium Aktien und was gibt es für Unterschiede bei Kobalt vs. Lithium? Grundsätzlich gibt es zwischen Kobalt und Lithium mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede.

Einige der Gemeinsamkeiten zwischen Kobalt und Lithium sind:

Icon

  • Verwendung für Akkus, Batterien und Keramik
  • Steigende Nachfrage durch die Aktien der Elektroautos und E-Mobilität
  • Die meisten Lithium-Ionen-Batterien benötigen Kobalt und Lithium zugleich
  • Kobalt Aktien und Lithium Aktien konnten seit 2020 überdurchschnittliche Kursgewinne erzielen
  • Rohstoffabbau umwelttechnisch kritisch
  • Nicht möglich, in den jeweiligen Rohstoff direkt zu investieren

Einige der Unterschiede zwischen Kobalt und Lithium sind:

Coincierge Icon 4

  • Größere Auswahl an reinen Lithium Aktien
  • Höhere Rohstoffkosten pro Kilogramm bei Kobalt
  • Hauptfördergebiete bei Lithium sind Australien und Südamerika, bei Kobalt der Kongo
  • Kobalt ist ein Nebenprodukt bei der Nickel- und Kupferförderung, Lithium ist ein Hauptabbauprodukt

Kobalt Aktien Prognose

Ein knapper werdender Rohstoff sowie steigende Nachfrage aus stark wachsenden Zukunftsbranchen: die Kobalt Aktien Prognose ist zweifelsohne sehr positiv, zumal Kobalt noch lange Zeit unentbehrlich bleiben wird. Vor allem die starke Nachfrage von den Unternehmen und Aktien von Akkus, Batterien, Elektroautos und Elektromobilität wird den Kobalt Aktien 2021 und in den kommenden Jahren stark helfen.

Dennoch kann die Kobalt Aktien Prognose nicht für alle Kobalt Unternehmen gleich gesehen werden. Besonders bei kleineren Kobalt Aktienempfehlungen wie First Cobalt oder Sherritt International hängt die Kobalt Aktien Prognose auch von der Fähigkeit des Managements ab, die Restrukturierung bzw. Refinanzierung der Unternehmen voranzubringen, um wieder zu alten Höchstständen zu gelangen.

Letztendlich hängt die Zukunft der Kobaltaktien auch von der Kobalt Preisentwicklung ab, deren Prognose jedoch ebenfalls positiv ist.

Elektroauto Cobalt Aktien

Fazit zur Kobalt Aktien Analyse

Kobalt Aktien sind definitiv ein spannendes, aber auch sehr spekulatives Investment für die Zukunft. Die Kombination aus Rohstoff, Unersetzbarkeit sowie wichtige Komponente für die E-Mobilität lassen viel Fantasie und eine sehr positive Kobalt Aktien Prognose zu.

Allerdings sind die Kobalt Aktien enorm volatil, Schwankungen von 10% und mehr im Wochenverlauf sind keine Seltenheit. Wer Kobalt Aktien kaufen möchte und auch länger anhaltende Verlustperioden durchstehen kann, kann am Ende mit hohen Renditen belohnt werden, insofern keine bahnbrechenden Neuerungen auf dem Batterie- und Akku-Markt die Lage ändern.

Leider gibt es  keine Kobalt Aktien in Deutschland aber international sind spannende Alternativen vorhanden. Wer lediglich eine einzige Kobalt Aktie kaufen möchte, kann mit China Molybdenum in den am marktbreitesten aufgestellten Kobalt Produzenten investieren. Sowohl Kobaltminen als auch die -verarbeitung und -veredelung bestimmen das Geschäftsmodell.

Wer Kobalt nur als Beimischung wünscht, kann eine der größeren Rohstoff Aktien mit Kobaltanteil kaufen, wie zum Beispiel Vale oder Freeport-McMoRan. Und wer lieber in kleinere und aussichtsreiche Kobalt Aktien für 2021 und 2022 investieren möchte und auch ein großes Risiko nicht scheut, kann sich die First Cobalt Aktien oder Sherritt International näher ansehen.

Kobalt Aktien sind nicht für Jedermann, vor allem aufgrund der hohen Volatilität sowie der nur schwer möglichen Diversifikation. Wer sich erst einmal im Umgang mit Kobaltaktien probieren möchte, dem sei zunächst die Eröffnung eines Aktien Demokontos bei einem empfohlenen Anbieter (zum Beispiel dem Testsieger eToro) ans Herz gelegt.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Welche Firmen fördern Kobalt?

Kobalt wird vor allem im Kongo und in Australien abgebaut. Dominierende Firmen für den Kobaltabbau sind Glencore und China Molybdenum.

Wer ist der größte Kobalt Produzent?

Der größte Kobalt Produzent ist Glencore mit rund 30.000 Tonnen Kobalt pro Jahr, gefolgt von China Molybdenum mit rund 15.000 Tonnen.

Wer baut Kobalt ab?

Kobalt wird von verschiedenen Unternehmen abgebaut, u.a. Vale, Freeport-McMoRan und Sherritt International.

Zuletzt aktualisiert am 5. November 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian investiert seit vielen Jahren in verschiedene Asset-Klassen, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen und P2P. Besonders von passivem Einkommen und langfristigen Anlagestrategien ist er angetan. Neben dem Finanzmarkt interessiert er sich vor allem für das Reisen rund um die Welt.

Zeige alle Posts von Christian Jannasch