Die besten Broker mit Startguthaben: Wie vertrauenswürdig sind sie?

Wenn Anleger nach dem besten Broker suchen, werden viele schnell feststellen, dass einige Broker ein Startguthaben versprechen. Das ist besonders häufig bei Forex Brokern der Fall. Ein Startguthaben hat sich in der jüngeren Vergangenheit zu einem beliebten Marketinginstrumente entwickelt, mit denen verschiedene Broker einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihrer Konkurrenz erzielen möchten.

Das Startguthaben ist dabei für Anleger vermeintlich sehr praktisch, da es in einigen Fällen direkt dafür genutzt werden kann, um die ersten Trades abzuschließen. Davon profitieren Anfänger und professionelle Händler gleichermaßen. Aber welche Broker mit Startguthaben gibt es, wie funktioniert das Startguthaben genau und wie sollten Anleger bei der Suche nach dem besten Broker mit Startguthaben vorgehen? In diesem Artikel sehen wir uns die attraktivsten Broker mit Startguthaben an.

Broker mit Startguthaben Überblick

Unsere Empfehlung: Jetzt zum Broker eToro

Coincierge Icon 9Wir empfehlen Anlegern, einen sicheren Broker wie eToro zu wählen. Da eToro keine Provision verlangt, ist der Handel über eToro sogar günstiger als bei einem Broker mit Startguthaben.

Worauf sollten Händler bei Brokern mit Startguthaben achtenCoincierge Icon 23

Was sind die wichtigsten Kriterien für ein Broker mit Startguthaben? Wir haben uns angesehen, was ein guter Broker mit Startguthaben wirklich bieten sollte.

Was bedeutet Broker mit Startguthaben?

Growth - Wachstum - gewinn - IconBei einem Startguthaben handelt es sich um genau das, wonach es klingt. Ein Broker mit Startguthaben ist häufig eine Aktion, welche Broker anbieten, um Kunden auf ihre Plattform zu locken. In den meisten Fällen steht das Startguthaben nur denjenigen zur Verfügung, die noch kein Konto bei der betreffenden Plattform besitzen. Obwohl das Startguthaben den Broker kurzfristig Geld kosten könnte, hoffen diese, dass die dadurch gewonnen Kunden langfristig auf der Plattform bleiben.

Aus diesem Grund werden Broker im Online-Handelsbereich immer großzügiger mit dem Startguthaben. In Bezug auf die Grundlagen gibt es ein Startguthaben normalerweise in einer von zwei Formen: Ein Startguthaben als Einzahlungsbonus und ein Startguthaben ohne Einzahlung. In Bezug auf Ersteres wird die erste Einzahlung um einen bestimmten Prozentsatz bis zu einem bestimmten Betrag abgeglichen.

Beispielsweise kann der Broker Neukunden einen zu 100 % abgestimmten Bonus von bis zu 500 Euro anbieten. Sobald Anleger mit der Einzahlung fortfahren, schreibt der Broker dem Konto den entsprechenden Betrag als Startguthaben gut. Wenn es um ein Startguthaben ohne Einzahlung geht, funktioniert dies genau so, wie der Name schon sagt. Neukunden erhalten das Startguthaben, ohne eine Einzahlung vornehmen zu müssen.

Leider enthalten die meisten Broker mit Startguthaben immer eine Reihe von Bedingungen, die man vor der Anmeldung beachten muss. Entscheidend ist dabei häufig, dass man einen bestimmten Betrag handeln muss, bevor man Zugriff auf das Startguthaben hat.

  • Da immer mehr Broker die Kundengebühren senken und Handelsprovisionen in Höhe von 0 Euro anbieten, war die Wettbewerbslandschaft für einzelne Anleger noch nie so gut.
  • Um neue Kunden zu gewinnen (oder, sie von der Konkurrenz zu stehlen), bieten einige Brokern inzwischen bereits finanzielle Anreize.

Warum sollte ein Broker Startguthaben verschenken?

Virtual - Real - Geldtransfer - IconWie bereits kurz erwähnt, handelt es sich bei Startguthaben häufig um Aktionen, welche Broker nutzen, um neue Kunden auf ihre Plattform zu locken. Die Broker hoffen, die durch das Startguthaben entstehenden Kosten langfristig durch die neuen Kunden in Form von Gebühren wieder zurückzugewinnen.

Oft ist das Startguthaben auch mit Bedingungen verbunden. Nur im Falle von einem Startguthaben ohne Einzahlung gibt es häufig keine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl der Trades, welche man mit diesem Guthaben ausführen muss. Die meisten Broker verlangen jedoch, dass man zuerst eine Mindesteinzahlung vornimmt, bevor man Zugriff auf das kostenlose Startguthaben erhält.

Europäische Broker mit Startguthaben

Flagge der EUEinige Anleger haben vielleicht bereits gemerkt, dass es in Europa deutlich weniger Broker mit Startguthaben gibt. Das liegt an der ESMA. Die Europäische Wertpapiermarktaufsichtsbehörde (ESMA) ist für alle in Europa tätigen Broker zuständig. Die ESMA hat im Jahr 2016 eine Klarstellung in Bezug auf die Verwendung von Boni und Startguthaben durch Forex- und binäre Optionsmakler veröffentlicht. Die supranationale Regulierungsbehörde Europas erklärte, dass alle Bonusaktionen, die von Maklern verwendet werden, welche an das Handelsvolumen gebunden sind, ausgesetzt werden sollen.

Die ESMA begründet ihre Meinung zu Startguthaben mit der Hervorhebung der psychologischen Auswirkungen, welche ein Bonus auf das Handelsverhalten eines Kunden haben kann. Die EU Regulierungsbehörde befürwortet, dass jede Werbung, welche Kunden zu mehr Handel ermutigt, ausgesetzt werden sollte. Händler gehen zunehmend größere Risiken ein, was letztendlich dazu führt, dass sie ihr Kontokapital verlieren.

Die ESMA hat weiter begründet, dass das Hauptergebnis solcher Startguthaben und Boni darin besteht, den Kunden eine zusätzliche Hebelwirkung zu verschaffen. Durch die Eliminierung von Startguthaben, welche an den Handel gebunden sind, wird eines der wichtigsten Tools zur Kundenbindung von Brokern effektiv eliminiert.

Regeln für Broker mit Startguthaben:

  • Bonusprogramme müssen transparent gestaltet werden
  • Die Preise müssen zu jedem Zeitpunkt auf dem aktuellsten Stand sein und gut sichtbar angezeigt werden
  • Kaufoptionen müssen innerhalb von drei Sekunden annulliert werden können

ESMA Bestimmungen zu Binären Optionen

Reguliert und Zertifiziert - IconDie meisten Broker mit Startguthaben waren binäre Optionsmakler. Im März 2018 wurden allerdings neuen Regelungen zu binären Optionen für Privatanleger erlassen.

Die neue Regelung für binäre Optionen von der ESMA ist sehr einfach: Sie dürfen nicht mehr verkauft werden. Diese Regelung stellt also das Ende von binären Optionen als Produkt innerhalb der Europäischen Union da.

  • Bei einer binären Option handelt es sich um eine Finanzoption, bei der die Auszahlung entweder ein fester Geldbetrag oder aber gar nichts ist. Die beiden Haupttypen von binären Optionen sind die binäre Option “Cash-or-Nothing” und die binäre Option “Asset-or-Nothing”. Ersteres zahlt einen festen Geldbetrag, wenn die Option im Geld verfällt, während Letzteres den Wert des zugrunde liegenden Wertpapiers zahlt.

Welchen Sinn hat ein Startguthaben für den Trader?

IconTatsächlich ist der Hauptsinn, den Trader als Neukunden für den Broker zu gewinnen. Broker mit Startguthaben sind kein guter Weg, um schnell Geld zu verdienen, da die Startguthaben oft sehr gering sind. Darüber hinaus verlangen Broker mit Startguthaben in vielen Fällen hohe Gebühren oder Provisionen, wodurch der Wert des Startguthabens bereits nach wenigen Trades aufgebraucht ist. Einige Broker macht Tradern das Startguthaben schmackhaft, indem sie die Kunden damit locken, dass das Startguthaben zum vermeintlich risikofreien austesten der Plattform genutzt werden kann. Oft ist dies allerdings nicht ohne eine zuästzliche Einzahlung möglich.

Ein Startguthaben kann jedoch ein guter Bonus sein, wenn man ohnehin über die Eröffnung eines neuen Kontos bei dem entsprechenden Online Broker nachdenkt. Allerdings bieten keine in der EU regulierten Broker derzeit ein Startguthaben an. Deshalb sollten sich Anleger genau überlegen, ob ein Broker mit Startguthaben wirklich die beste Option für die eigenen langfristigen Anforderungen sind. In den meisten Fällen sind Broker ohne Provision und mit geringen Gebühren deutlich besser geeignet.

Auf was müssen Trader achten, wenn sie Startguthaben vom Broker erhalten?

Coincierge Icon 27In der EU sind Angebote, welche Bonusprogramme, Startguthaben oder Ähnliches versprechen, nicht besonders seriös sind. Bei Brokern außerhalb der EU ist das Startguthaben meistens nur nach einer bestimmten Anzahl von durchgeführten Trades verfügbar.

Die Bedingungen von Brokern mit Startguthaben sind meistens an das Handelsvolumen geknüpft. Das Handelsvolumen bezieht sich auf die Anzahl der Trades und wird von den Brokern häufig in “Losen” ausgedrückt. Diese müssen Kunden innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausführen, wenn sie auf das Startguthaben, die Gewinne aus der Nutzung des Startguthabens oder beides zugreifen möchten. Wenn ein Broker beispielsweise einen 30 % Startguthaben Bonus auf alle anfänglichen Einzahlungen über 1.000 Euro gewährt und ein Anleger 1.000 Euro einzahlt, hätte er danach einen Handelsbilanzsaldo von 1.300 Euro.

Wenn der Broker dann verlangt, dass der Neukunde 1 Standardlos für jeden erhaltenen 10-Euro-Bonus handelt, müssten Neukunden ungefähr 30 Lose (300 Euro geteilt durch 10 Euro) handeln, bevor sie auf den Bonus und die angesammelten Gewinne zugreifen können.

  • Die Gebühren, welche sich durch die Anzahl an vorgeschrieben Trades ergibt, sind oft sehr ähnlich dem ursprünglichen Startguthaben.
  • In unserem Beispiel könnte die Gebühr für einen Trade bei 10 Euro legen. In diesem Fall würde der Broker sein vermeintlich geschenktes Startguthaben nach den 30 Trades in jedem Fall wieder vom Kunden zurückgewinnen.

Einige Broker legen auch einen bestimmten Zeitraum fest (häufig zwischen 30 Tagen und sechs Monaten), innerhalb dessen diese Losgröße gehandelt worden sein muss. Ganz zu schweigen davon, dass ein Verlust innerhalb dieser Frist zunächst von der Anzahlung abgezogen wird. Wenn Anleger beispielsweise in unserem Beispiel beschließen, das Konto zu schließen, nachdem Sie einen Verlust von 200 Euro erlitten haben, aber bevor Sie die erforderlichen Lose gehandelt haben, beträgt das verfügbare Guthaben nur 800 Euro (1000 Euro abzüglich 200 Euro) und nicht 1000 Euro.

Demokonto vs Startguthaben

Vorteile Nachteile Pros and cons IconEin Vorteil von Brokern mit Startguthaben ist, das dieses Startguthaben vermeintlich von Anlegern ohne Risiko genutzt werden kann, um das Training zu trainieren. Das ist allerdings nicht korrekt. Zugegebenermaßen, Demokonten sind nicht so gut wie der Echtgeldhandel, um Erfahrungen zu sammeln. Da Demokonten beispielsweise keinen Zugang zum realen Interbankenmarkt haben, treten beim Platzieren eines Handels auf einem Demokonto keine Verzögerungen oder erneuten Quotes auf. Re-Quotes finden häufig auf echten Handelskonten statt, jedoch fast nie auf Demokonten. Aus diesen und vielen weiteren Gründen hat sich in der Praxis gezeigt, dass vielen Anlegern auf Demokonten Profite erwirtschaften, aber diese Erfolge bei Echtgeldkontos im Anschluss ausbleiben.

Daher ist ein Broker mit Startguthaben zunächst vermeintlich empfehlenswerter. Da der Übungszweck unter echten Handelsbedingungen erfüllt wird. Jedoch ist vielen Anlegern nicht bewusst, dass es auch bei Brokern mit Startguthaben bereits um ihr eigenes richtiges Kapital geht.

Die Idee von einem Demokonto ist das risikofreie Testen. Genau das ist allerdings beim Startguthaben nicht gegeben. Wenn Anleger einen Verlust erleiden, dann wird dieser von ihrem eingezahlten Geld abgezogen und nicht vom Startguthaben. Erst wenn die Anforderungen, welcher der Broker in Sachen Handelsvolumen und Mindestkapitaleinsatz stellt, vom Anleger erfüllt wurden, erhält dieser Zugriff auf das Startguthaben. Bis dahin haben allerdings viele Neukunden ihr komplettes Kapital bereits verzockt.

Der beste Broker ist eToro

etoro Logo

Es gibt deutlich bessere Alternativen zu Brokern mit Startguthaben. So sind niedrige Einstiegshürden, ein kostenloses Demokonto und geringe Kosten und Gebühren deutlich wichtiger als ein Startguthaben. Aus diesem Grund empfehlen wir die Nutzung von einem regulierten und günstigen Broker wie eToro.

Der Anbieter eToro startete 2007 als reine Forex Trading Plattform in den weltweiten Handel. Seit 2007 hat sich das Produktportfolio von eToro allerdings deutlich weiter entwickelt. Heute bietet der Online Broker Zugang zu einer großen Auswahl an Handelspaaren und Finanzinstrumenten:

  • Aktien
  • ETFs
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Forex
  • Optionen

Neue Anleger schätzen an eToro vor allem den guten und zuverlässigen Support, die leicht verständliche Bedienbarkeit der Handelsplattform und das kostenlose Demokonto.

Vorteile
Social-Trading und großer Forenbereich zum Erfahrungsaustausch unter den Usern
Geringe Mindesteinzahlungshöhe
Unbegrenzt nutzbares Demokonto
Zum Unternehmen eToroTradinggebühren bei eToroEin- und Auszahlungen bei eToroSicherheit von eToroHandelsplattformKundenservice

Zum Unternehmen

Etoro

Das Unternehmen eToro wurde in Israel gegründet und gehört zu den Pionieren im Social-Copy-Handel. Bei diesem übernehmen (kopieren) Anleger die Tradingportfolios von anderen erfolgreichen Anlegern in ihr eigenes Depot.

Heutzutage bietet eToro mit einem vollumfänglichen Social-Media-Tool aber viel mehr als nur das einfache Kopieren von anderen Portfolios. Derzeit nutzen eToro über 15 Millionen Kunden aus mehr als 145 Ländern. Damit zählt eToro zu einem der besten Broker Deutschlands.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Tradinggebühren

eToro Gebühren

Besonders bei den Tradinggebühren überzeugt eToro. Der Broker verlangt 0 Provision für den Handel von Aktien oder anderen Finanzinstrumenten wie ETFs. Außerdem besitzt eToro keine monatlichen Gebühren. Auch andere versteckte Gebühren gibt es bei eToro nicht. Lediglich eine kleine Auszahlungsgebühr von 5 US-Dollar verlangt der Anbieter.

eToro  Gebühren
Handelsgebühr Variabel
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dolar

Ein- und Auszahlungen

etoro einzahlung

Die Ein- und Auszahlung sind bei eToro ebenfalls einfach. Nach der Anmeldung besitzen Kunden von eToro zunächst ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto. Um das Demokonto in ein echtes Handelskonto zu wechseln, ist eine Einzahlung in Höhe von 250 Euro notwendig.

Die Einzahlungsmöglichkeiten von eToro richten sich nach dem jeweiligen Land des Kunden. In Deutschland sind die Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Giropay
  • Bank Überweisungen 
  • PayPal
  • Skrill
  • Kreditkarten.
  • Debitkarten

Für Kreditkarten und Debitkarten beträgt das maximale Einzahlungslimit 20.000 US-Dollar. Bei Giropay sind es 30.000 US-Dollar. Für Überweisungen ist überhaupt kein Limit festgelegt. Die erste Einzahlung ist jedoch auf maximal 10.000 US-Dollar begrenzt beziehungsweise 2.250 US-Dollar bei nicht verifizierten Kunden.

Je nach Einzahlungsmethode ist der eingezahlte Betrag in nur wenigen Minuten bis maximal einigen Tagen im eigenen Depot.

Sicherheit

Etoro-Lizens

Auch in Sachen Sicherheit kann eToro überzeugen. Reguliert wird eToro sogar von zwei Finanzbehörden:

  • Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien
  • Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) in Zypern

Da Zypern EU-Mitglied ist, gelten für eToro die Finanzregularien der EU und damit der ESMA. Dadurch handelt es sich bei eToro um einen Broker ohne Startguthaben oder sonstige Boni. Allerdings sind dadurch die Vermögen der Kunden durch die von der CySEC geforderte Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert.

Handelsplattform

eToro-Dashboard

Dank der übersichtlichen Gestaltung der eToro Handelsplattform können sich auch neue Kunden leicht zurechtfinden. Bei Fragen bietet ein wirklich ausführliches Hilfe Portal weitere Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten. Eine Trading App ist natürlich auch vorhanden.

Kundenservice

Etoro-Support

Auch wenn eToro kein deutsches Unternehmen ist, steht Anlegern dennoch ein deutschsprachiger telefonischer Support zur Verfügung. Dieser ist Montags bis Freitags zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr erreichbar. Eine weitere Kontaktmöglichkeit bietet das Kontaktformular auf der Webseite des Online Brokers.

Neue Kunden können mit einem kostenlosen und unbegrenzten Demokonto erste Erfahrungen im Trading sammeln. Eine Tradingakademie bietet weitere Möglichkeiten, das eigene Wissen mit Live-Webinaren, eKursen und Trading-Videos zu verbessern.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Abschließende Bewertung von eToro

Tradinggebühren5 Sterne
Ein- und Auszahlungen5 Sterne
Sicherheit5 Sterne
Registrierung5 Sterne
Benutzerfreundlichkeit der Plattform5 Sterne
Service5 Sterne

Darauf sollten Trader bei der Auswahl des Brokers mit Startguthaben achten

DEMO / Test IconEgal ob Anleger sich für einen Broker mit oder ohne Startguthaben entscheiden, dass Angebot an Online Brokern ist sehr groß und wächst ständig weiter.

Besonders neue Anleger kann die Vielzahl an Brokern zunächst Überfordern, da es schwerfällt, sich einen Überblick über die wirklich besten Broker mit Startguthaben zu verschaffen. Wie bereits erwähnt, empfehlen wir lieber einen Broker ohne Startguthaben zu nutzen. Trotzdem sollten Anleger bei der Wahl eines Brokers immer auf folgende Aspekte achten:

Kosten & GebührenGröße & ErfahrungAuswahl an FinanzinstrumentenSicherheitKontoeröffnungBenutzerfreundlichkeitKundenserviceInformationstoolsWeiterbildungsmaßnahmenDemokonto

Günstige Kosten und keine versteckten Gebühren

eToro Gebühren

Broker mit Startguthaben verfügen oft über versteckte Kosten. Schaut man sich einmal die Kostenübersicht von Brokern mit Startguthaben genauer an, wird dies besonders deutlich. Anleger müssen sich hier mit seitenlangen und unnötig komplizierten Kostenübersichten auseinandersetzen, welche absichtlich in einem schwer zu verstehenden Fachjargon geschrieben sind. So wirken Anbieter zunächst vermeintlich günstig, allerdings kann sich durch versteckte Kosten und eine hohe Anzahl an Trades schnell ein beachtlicher Gebührenposten ergeben, welcher das ursprüngliche Startguthaben deutlich übertrifft.

Daher ist unsere Broker Empfehlung: Anleger sollten die Kosten und Gebühren der Broker mit Startguthaben sehr gründlich betrachten. Es ist dabei sehr wichtig, auch auf sonstigen Gebühren (Versteckte Kosten) der Broker zu achten.

  • Neben Tradinggebühren für Ein- und Auszahlungen bei Brokern mit Startguthaben oft eine wichtige Rolle. Für Anfänger und Kleinanleger sind prozentuale Gebühren meist günstiger als feste Beträge.
  • Zudem sollten Anleger Kosten wie Übernachtgebühren im Blick behalten. Diese treten beispielsweise bei der Nutzung von CFDs auf. Hierbei handelt es sich um „Zinsen“, welche fällig werden, wenn Investoren eine CFD Position über Nacht halten.
  • Weitere versteckte Kosten sind Inaktivitätsgebühren. Diese treten auf, wenn Anleger sich in ihr Konto für eine Weile nicht einloggen oder nicht genügend Trades vornehmen.

Größe & Erfahrung vom Broker

Fonds App - eToro

Die Faktoren Größe & Erfahrung sind am Anfang eine wertvolle Orientierung.

  1. Größe des Brokers: Ergibt sich aus der Anzahl der internationalen Nutzer sowie durch die Höhe des verwalteten Vermögens des Brokers oder alternativ des jährlichen Handelsvolumens.
  2. Erfahrung des Brokers: Anzahl an Jahren, die der Broker mit Startguthaben auf dem Markt ist. Dies gilt als ein gutes Indiz für die Erfahrung und Routine des Anbieters.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Auswahl an Finanzinstrumenten

Welche aktien kaufen

Um einen guten Broker mit Startguthaben auszuwählen, muss man eine Vorstellung davon haben, in was man in Zukunft investieren möchte. Die folgenden Anlagemöglichkeiten sollte ein guter Broker mit Startguthaben bieten:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Optionen (Zertifikate)
  • CFDs
  • ETFs (Exchange Traded Funds)
  • Investmentfonds
  • Forex
  • Kryptowährungen

Besonders ETFs und Aktien sind die beliebtesten Anlageoptionen. Wenn man vorhat, in eines dieser Mittel zu investieren, sollte man sicherstellen, dass der Broker mit Startguthaben eine breite Palette dieser Finanzwerte anbietet.

Bei Brokern mit Startguthaben handelt es sich häufig um CFD oder Forex Broker. Ist man an diesen Finanzinstrumenten interessiert, dann sollte man sich nach einem speziellen Broker umsehen, welcher einen Zugriff auf diese Optionen bietet, da dies nicht bei jedem Online Broker der Fall ist.

Die Sicherheit des Brokers

Etoro-Lizens

Die Sicherheit des Brokers sollte immer das oberste Gebot sein. Besonders Broker, welche ein hohes Startguthaben versprechen, haben oft nicht die besten Interessen der Anleger im Kopf, da Broker mit Startguthaben oft nach Möglichkeiten suchen, um das Startguthaben vom Kunden zurückzugewinnen. Investoren sollten also unbedingt darauf achten, dass der ausgewählte Online Broker über hohe Sicherheitsstandards bei der Verschlüsselung und Verwahrung der Nutzerdaten verfügt und die eigenen Kundendaten nicht an Dritte weiterverkauft werden.

Es sollte auch geprüft werden, nach welchen Regularien der Broker operiert und ob eine Einlagensicherung vorhanden ist, welche das eigene Vermögen im Falle einer Insolvenz durch den Broker schützt. Von der ESMA regulierte Broker bieten im Allgemeinen mehr Sicherheit, aber kein Startguthaben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Separierung der Vermögen von Kunden und Unternehmensgeldern. Dies schützt das Kapital von Anlegern vor dem Zugriff von möglichen Gläubigern des Brokers.

Unkomplizierte Kontoeröffnung

etoro-anmeldung-schritt1

Eine unkomplizierte Kontoeröffnung und ein möglichst einfacher Anmeldeprozesses ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal bei der Auswahl vom besten Broker. Aber auch wichtige Warnhinweise sollte ein vertrauenswürdiger Broker beim Anmeldeprozess bereitstellen.

Regulierte Broker verwenden zur Verifizierung der Kunden entweder das Video- oder Post-Ident-Verfahren. Das Post-Ident-Verfahren ist relativ aufwendig, wogegen das Video-Ident-Verfahren nur wenige Minuten dauert und für den Anleger weniger aufwendig ist. Die Nutzung von einem Ident-Verfahren spricht für die Sicherheit des Brokers, da dadurch schwarze Schafe schwerer einen Zugang zu dem Broker erhalten.

Hohe Benutzerfreundlichkeit

eToro-Dashboard

Eine intuitive Bedienbarkeit und eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie umfassende Hilfs- und Servicefunktionen sind ein wichtiges Kriterium von einem guten Broker.

Neue Anleger werden schnell merken, dass der Wertpapiermarkt sehr komplex und äußerst vielschichtig ist. Es kann Anlegern anfänglich schwerfallen, die Mechanismen von verschiedenen Finanzinstrumenten grundlegend zu begreifen. Aus diesem Grund sollte das Benutzerinterfaces und die Tradingplattform von einem Broker auf unnötige Komplexität verzichten.

Kundenservice

Etoro-Support

Wenn man als neuer Anleger sein Kapital einem Broker mit Startguthaben anvertraut, dann möchte man sicherstellen, dass dieser bei möglicherweise Fragen und Problemen schnell und einfach erreichbar ist.

Niemand möchte bei einem Problem ein tagelanges „Email-Ping-Pong“ mit dem Broker spielen müssen. Empfehlenswert sind daher eine persönliche (menschliche) Beratung und ein Kundenservice via Telefon oder Chat.

Informationstools

Analyse tools etoro

Die meisten Broker mit Startguthaben bieten CFD und Forex Finanzinstrumente an. Diese sind aufgrund ihrer hohen Hebel sehr volatil. Es ergeben sich bereits bei kleinen Kursschwankungen große Gewinne, aber auch Verluste. So können selbst kleinste Neuigkeiten bei der Verwendung von Hebeln große Auswirkungen auf das eigene Investment haben. Investoren, welche diese Finanzinstrumente nutzen, sollten den Markt immer genaustens im Blick behalten.

Möchten Anleger den Überblick hierbei nicht völlig verlieren, dann sollten sie auf übersichtliche Informations- und Analysetools wie Charts, Kurven, Kurstabellen und Live-News zu achten. Einige gute Broker stellen ihren Kunden diese Tools kostenlos zu Verfügung. Allerdings nicht immer.

Vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen

Dieses Kriterium spricht ebenfalls für die Vertrauenswürdigkeit von einem Broker mit Startguthaben. Möchte ein Broker nur schnelles Geld mit seinen Kunden machen, wird er kein Geld für Weiterbildungsmaßnahmen investieren. Allerdings ist es unmöglich, alle Facetten des Tradings direkt am Anfang zu überblicken. Aus diesem Grund besitzen Broker, welche am Erfolg ihrer Kunden interessiert sind, ein umfassendes Schulungs- und Weiterbildungsangebot. Dieses beinhaltet beispielsweise:

  • Live Tradings
  • Video Tutorials 
  • Webinare
  • Newsletter

Kostenloses Demokonto

eToro Demokonto

Der Handel von Finanzinstrumenten ist kompliziert. Neue Anleger können innerhalb von wenigen Sekunden das vollständige Kapital verlieren. Ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto ist eine gute Möglichkeit, um die Funktionsweisen des Wertpapiermarkts kennenzulernen, ohne dabei eigenes Kapital zu riskieren. Nahezu alle vertrauenswürdigen Broker bieten die Möglichkeit eines kostenlosen und unbegrenzten Demokonto an.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ist ein Broker mit Startguthaben seriös?

Coincierge Icon 6Das Versprechen von Brokern mit Startguthaben lautet, dass neue Anleger welche mit Echtgeld traden möchten, ohne dabei ihr eigenes Geld einsetzen zu müssen, dies bei einem Broker mit Startguthaben risikolos tun können.

Allerdings ist dies meistens nicht korrekt und unseriöse Werbung. Oft ist das Startguthaben an eine Mindesteinzahlungssumme gebunden oder an ein vorgeschriebenes Handelsvolumen.

Kein Broker verschenkt einfach Geld. Alle Broker mit Startguthaben werden durch verschiedene Möglichkeiten versuchen, ihr ursprünglich investiertes Startguthaben vom Anleger wieder zurückzugewinnen. So ist der Handel stets mit einem Risiko verbunden. Trader können auch bei Brokern mit Startguthaben ihr eingesetztes Kapital verlieren. Tatsächliche Bonuszahlungen, welche an keine Bedingungen geknüpft sind, gibt es kaum. Das zeigt sich insbesondre daran, dass fast alle Broker in Europa aufgehört haben, Startguthaben anzubieten, nachdem die ESMA verboten hat, dieses Startguthaben an dubiose Bedingungen zu knüpfen.

Unsere Tipps für den besten Broker mit Startguthaben

Wenn Anleger glauben, wirklich einen vertrauenswürdigen Broker mit Startguthaben gefunden zu haben, dann sollten sie die folgenden 5 Tipps beachten, um dies zu überprüfen.

Coincierge-Icon-26Prioritäten setzen: Die endgültige Entscheidung für ein Broker sollte nicht nur aufgrund des angebotenen Startguthabens getroffen werden. Natürlich gibt es keine Eierlegenden Wollmilchsau unter den Brokern, aber Anleger sollten wissen, was ihnen bei einem Broker wirklich am wichtigsten ist. Eine große Auswahl an Finanzinstrumenten, niedrige Spreads, ein guter Kundenservice und günstige Kosten sind alle deutlich wichtiger als ein Startguthaben.

Die Konditionen vergleichen: Möglicherweise bietet ein Broker ein bedingungsloses Startguthaben von 50 Euro an. Besonders bei aktiven Anlegern können allerdings Kosten und Gebühren schnell renditerelevant werden. Anleger sollten daher die beim Broker anfallenden Kosten beachten. Dazu vergleichen sie am besten die Konditionen von Brokern mit Startguthaben mit den von Brokern ohne Startguthaben. Nur so kann man letztendlich abschätzen, ob das anfängliche Startguthaben die eventuell damit einhergehenden höheren Gebühren und Kosten wirklich wert ist.

Coincierge Icon 1Meinungen einholen. Man sollte niemals vergessen, dass man nicht der einzige Anleger ist, der einen guten Broker sucht. Wie bereits erwähnt, sind Broker ohne Startguthaben oft nicht seriös. Es gibt eine große Händlercommunity, welche sich im regen Austausch befindet. Es kostet kein Geld, einfach mal zu fragen, welche Erfahrung andere Anleger bei einem Broker mit Startguthaben gemacht haben, nachdem sie sich angemeldet haben. Konnten sie das Startguthaben wirklich bedinungslos nutzen und sogar abheben? Darüber hinaus gibt es auch Marktforschungsinstitute wie beispielsweise das Deutsche Kundeninstitut. Aber auch wir von Coincierge haben es uns zur Aufgabe gemacht, die besten Anbieter miteinander zu vergleichen.

Nicht locken lassen! Broker mit Startguthaben locken unerfahrene Neukunden mit deutlich übertriebenen Gewinnversprechungen und vermeintlich hohen bedingungslosen Startguthaben. Oft werden diese Versprechungen nicht eingehalten. Daher sollten Anleger darauf achten, dass es sich um einen wirklich vertrauenswürdigen Anbieter handelt. Versprechungen, von “sicheren Renditen und Gewinnen” sollten immer skeptisch gesehen werden.

Coincierge Icon 21Den Demomodus nutzen. Ist ein Broker mit Startguthaben gefunden, dann sollte man das Demokonto nutzen. Tatsächlich sollte diese Möglichkeit immer bei der Wahl eines neuen Anbieters genutzt werden, egal ob es ein Broker mit Startguthaben oder ohne ist. Anleger sollten nicht das vermeintlich bedingungslose Startguthaben nutzen, um damit den Broker zu testen. Ein Demokonto ist hierfür deutlich besser geeignet und erlaubt den wirklich kostenlosen und risikofreien Test mit virtuellem Spielgeld.

Schritt für Schritt Anleitung zur Anmeldung bei einer Trading Plattform mit Startguthaben

Die Anmeldung bei einem Broker mit Startguthaben funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Anmeldung bei jedem anderen Broker. Wir möchten neuen Anlegern dabei helfen, einen vertraulichen Online Broker zu finden.

Derzeit gibt es allerdings keinen von der ESMA regulierten Broker, welche ein Startguthaben anbietet. Wer aber wirklich ernsthaft daran interessiert ist Aktien, oder andere Finanzinstrumente zu kaufen, sollte sich daher lieber für einen Broker wie eToro entscheiden.

Der Online Broker eToro überzeugt mit günstigsten Preisen, einem reichhaltigen Produktportfolio und der Regulierung und Lizenzierung durch eine offizielle Finanzbehörde.

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien oder ETFs
  • Einfache und unkomplizierte Anmeldung
  • Lizensiert und Reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Schritt 1: Registrierung

Bevor man über eToro in Aktien oder andere Finanzinstrumente investieren kann, muss man sich zunächst beim Broker anmelden. Zum Glück ist der Anmeldeprozess von eToro unkompliziert und sollte in der Regel nur ein paar wenige Minuten dauern. Zur Erstellung von einem neuen Account müssen Neukunden lediglich ein einfaches Anmeldeformular ausfüllen.

In diesem Anmeldeformular müssen Neukunden neben Vorname und Nachname nur E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben und danach natürlich noch ein starkes Passwort wählen, welches im Idealfall aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen besteht. Alternativ ist die eToro Anmeldung auch in wenigen Sekunden über ein Facebook Konto oder Google Konto möglich.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Verifizierung

Coincierge Icon 14Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei eToro um einen regulierten Broker. Als solcher müssen Neukunden bei eToro einen Verifizierungsprozess durchgehen.

Nach der Anmeldung verfügen Neukunden bei eToro nämlich zunächst (nur) über ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto. Mit diesem können Anleger allerdings den Aktienhandel ohne Risiko ausgiebig testen.

Möchten Neukunden dann ihr Demokonto in ein Echtgeldkonto umwandeln, ist die bei eToro durch den bereits angesprochenen Verifizierungsprozess ebenfalls vollkommen kostenlos und einfach möglich.

Für diesen Prozess müssen Kunden von eToro einige persönliche Daten angegeben und eine überschaubare Anzahl von Fragen zum wirtschaftlichen Profil (Erfahrungen, gewünschte Investitionshöhe) beantworten. Zudem müssen Anleger den Haftungsausschluss von eToro akzeptieren, mit denen sie bestätigen, die bestehenden Risiken des Handels zu kennen und zu akzeptieren.

Schritt 3: Einzahlung

Bevor man mit Echtgeld handeln kann, muss man noch eine Einzahlung durchführen. Dafür kann man bei eToro auf verschiedene Zahlungsanbieter wie Visa, PayPal, Skrill und Sofortüberweisung zugreifen.

  • Alle gängige Kreditkarten und Debitkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

Bei eToro Geld einzahlen

Ist die Einzahlung erfolgreich abgeschlossen, erscheint der eingezahlte Betrag auf dem eToro Depot. Bei eToro gibt es zur Zeit kein Startguthaben oder Bonus. Das eingezahlte Geld kann genutzt werden, um jegliche Wertpapiere über die eToro Handelsplattform zu kaufen. Für den Handel mit Aktien oder ETFs fallen bei eToro keine Provision oder andere Kosten an.

Wertpapiere kaufen auf eToro  Gebühren
Aktienkauf keine
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dollar

Schritt 4: Wertpapiere kaufen

Um in die verschiedenen von eToro angebotenen Wertpapiere zu investieren, gibt man einfach den Namen des gewünschten Finanzinstruments im eToro Suchfeld ein. Danach erhält man alle angebotenen Kaufoptionen und Informationen zur entsprechenden Suche mit vielen weiteren EinstellungsmöglichkeitenIn unserem Beispiel handelt es sich um eine Aktie von Linde plc.

Linde Aktie suchen

Die weiteren Einstellungen sind bei eToro sehr vielseitig. So können Anleger zunächst den Preis festgelegen, zu dem sie bereit sind, das jeweilige Wertpapier zu kaufen. Alternativ kann das Finanzinstrument natürlich auch zum Marktpreis gekauft werden. Danach kann noch der entsprechende Betrag gewählt werden, den Anleger investieren möchten.
Qualcomm 5G Aktie kaufen

Bei eToro ist auch der Handel mit CFDs möglich. Wählt man bei einer Aktie oder einem ETF einen “Hebel”, der größer als 1x ist, dann handelt es sich automatisch um einen CFD. Bei eToro wird man durch einen Warnhinweis über mögliche Risiken beim CFD Handel informiert: “Höhere Hebelwirkung führt zu einem höheren Risiko“.

Jedoch verfügt nicht jedes Wertpapier über die gleichen Hebeloptionen. Weitere Einstellungen sind eine Stop-Loss-Grenze und ein Limit Order (“Take Profit”). Ist man mit den Einstellungen zufrieden, muss man nur noch auf “Order platzieren” klicken. Danach ist der Kauf des Finanzinstruments erfolgreich abgeschlossen.

Fazit: Lieber einen vertrauenswürdigen Broker wählen

Empfohlener Broker
eToro
Zum Anbieter

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Empfohlener Broker
Libertex
Zum Anbieter

83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko

Empfohlener Broker
capital.com
Zum Anbieter

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung
5.0
4.8
4.5
Mobile App Bewertung
9/10
8/10
7/10
Mobile App
Wallet
Anzahl Coins
313736
Handelsgebühren
SpreadsSpreadsSpreads
Einzahlungsgebühren
N/A0€0€
Auszahlungsgebühren
5 USD0€0€
Reguliert
CySec, FCACySec, FCACySec, FCA
Min. Einzahlung
200 USD10€20€
Leveraged Trading
1:301:3001:30
Bitcoin
€36313.63€36455.24€36433.45
Ethereum
€2598.45€2567.85€2560.20
XRP
€0.81€0.79€0.80
Tether
€0.86N/A€0.87
Litecoin
€126.41€124.67N/A
Bitcoin Cash
€424.93€422.42€420.30
Chainlink
€19.68€19.72N/A
Cardano
€1.88€1.85€1.83
IOTA
€0.98€0.95N/A
Binance Coin
€294.85€288.09€288.38
Stellar
€0.23€0.23€0.23
Bitcoin SV
N/A€109.32N/A
USD Coin
N/AN/A€0.86
EOS
€3.37€3.30N/A
Monero
N/A€202.91€371.91
Kreditkarte
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung
Giropay
Neteller

Broker mit Startguthaben FAQs

Warum bieten Broker Startguthaben?

Der Hauptsinn von Startguthaben, ist es einen Trader als Neukunden für den Broker zu gewinnen. Broker mit Startguthaben sind allerdings kein guter Weg, um schnell Geld zu verdienen, da die Startguthaben oft sehr gering sind. Darüber hinaus verlangen Broker mit Startguthaben in vielen Fällen hohe Gebühren oder Provisionen, wodurch der Wert des Startguthabens bereits nach wenigen Trades aufgebraucht ist.

Welcher Broker mit Startguthaben gibt es?

Es gibt eine Menge an Brokern mit Startguthaben ESMA. Leider sind die meisten Broker mit Startguthaben nicht innerhalb der EU reguliert.

Wie lauten die ESMA Regulierungen zu Startguthaben

Die ESMA hat dafür gesorgt, das es in Europa kaum noch Broker mit Startguthaben gibt. Die Regulierungen der ESMA besagen, das Bonusprogramme von Brokern transparent gestaltet werden müssen und die Anforderungen zu jedem Zeitpunkt auf dem aktuellsten sein und gut sichtbar angezeigt werden müssen.

Welcher ist der beste Broker mit Startguthaben?

Außerhalb der EU gibt zahlreiche Broker mit Startguthaben. Leider sind die meisten Broker mit Startguthaben nicht vertrauenswürdig. Wir empfehlen lieber einen sicheren Broker zu wählen, auch wenn dieser kein Startguthaben anbietet. Für uns ist der beste regulierte Broker eToro.

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf
Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.