Thomas Gottschalk Bitcoin System 2019: Hat er investiert?

Thomas Gottschalk und die Bitcoin Werbung

Thomas Gottschalk Bitcoin System 2019: Hat er investiert?
4.5 (90%) 4 vote[s]
Thomas Gottschalk ist einer der bekanntesten deutschen Entertainer, der über 25 Jahre lang die Show “Wetten dass.. ?” im ZDF moderierte. Dieses Engagement sowie weitere Rollen als Schauspieler, Radio- und Fernsehmoderator machten ihn im Laufe der Jahre zum Millionär.

Aktuell sieht man oft das Gesicht von Thomas Gottschalk in den sozialen Medien mit Bitcoin Investments in Verbindung gebracht. Die Anzeigen behaupten, dass Thomas Gottschalk in einem Interview mit Klaas Heuer Umlauf gesagt haben soll, dass er in einen Bitcoin Robot namens Bitcoin Superstar investiert hat. Doch stimmt das wirklich?

Thomas Gottschalk und die Bitcoin Werbung

Folgt man den Anzeigen, so gelangt man oft auf Seiten, die in der Aufmachung von großen Tageszeitungen wie der Zeit, Bild oder anderen daherkommen. In den Artikeln wird behauptet, dass Prominente – unter anderem Thomas Gottschalk – in Robots wie Superstar, Bitcoin Code oder Cryptosoft investiert haben.

Die Krux an der Sache ist: Dies sind keine seriösen Seiten, sondern lediglich Kopien der Designs der echten Seiten. Und auch konnte nicht bestätigt werden, dass Thomas Gottschalk tatsächlich investiert hat – dazu gibt es keine Äußerungen.

Die Bitcoin Werbung mit Thomas Gottschalk ist also Fake. Problematisch ist es vor allem, dass hier der Name eines Prominenten für ein legitimes Produkt verwendet wird – denn es gibt durchaus Bitcoin Trading Roboter, die funktionieren.

Wir stellen hier fünf funktionierende Robots vor:

1. Bitcoin Trader

Bitcoin Trader ist ein Kryptowährungs Trading System, dass sowohl den automatischen als auch den manuellen Handel von Bitcoin unterstützt. Entscheidet man sich für den automatischen Algorithmus, so kommt der Robot auf eine solide Gewinnrate.

Der Robot macht sich dabei wiederkehrende Muster in Marktbewegungen zu Nutze, anhand derer er dann entweder Bitcoin kauft oder verkauft.

Der Vorteil an Bitcoin Trader ist, dass man auch mit wenig Vorwissen schon gute Profite erzielen kann – die richtigen Einstellungen vorausgesetzt. Mit den Einstellungen sollte je nach Marktlage experimentiert werden, und der Bot sollte trotz eigenständigen Tradings oft kontrolliert werden, denn falsche Einstellungen können schnell zum Kapitalverlust führen.

Weiterhin ist Bitcoin selbstverständlich immer ein spekulatives Investment, weshalb man grundsätzlich vorsichtig sein und nur kleine Beträge investieren sollte. Wir empfehlen daher nur die Mindesteinzahlung von 250€ durchzuführen und sich vom Robot selbst ein Bild zu machen.

Hat Thomas Gottschalk in Bitcoin Trader investiert?

Dafür konnten wir keine Anhaltspunkte finden. Wie anfangs beschrieben gibt es zwar Werbung, die behauptet, dass Thomas Gottschalk mit Bitcoin Trader investiert, der Wahrheitsgehalt dieser Aussagen lässt sich aber nicht feststellen. Nichtsdestotrotz ist Bitcoin Trader ein empfehlenswerter Auto Trading Robot.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Trader?

Über diesen Link gelangt man zur Homepage von Bitcoin Trader. Dort füllt man auf der rechten Seite das Anmeldeformular aus. Anschließend kann man im Hauptmenü den Robot entweder im Demomodus testen, oder über den Button “Geld einzahlen” direkt mit dem Handel beginnen.

Bitcoin Trader Anmeldung

2. The News Spy

The News SpyEinen weiteren interessanten Ansatz verwendet der Robot namens “The News Spy”. Die künstliche Intelligenz des Robots liest konstant News zum Thema Finanzen, Fremdwährungen und Bitcoin und versucht, ein “Sentiment” herauszulesen. Da der Robot Informationen deutlich schneller als Menschen verarbeiten kann, ist er mit seinen Investmententscheidungen in der Regel einige Sekunden bis hin zu Minuten voraus.

Mit dieser Methode lässt sich entsprechend passiv ein Einkommen aufbauen. Der Robot braucht wenig Überwachung und hat in unserem Test mit einer exzellenten Trefferquote überzeugt.

Hat Thomas Gottschalk in Bitcoin The News Spy investiert?

Davon ist nach aktueller Faktenlage nicht auszugehen. Es existiert weder eine Werbung, in der eine Verbindung zwischen den beiden hergestellt werden kann, noch gibt es irgendwelche anderen Hinweise darauf.

Der Robot überzeugt trotzdem durch sein innovatives System und die exzellenten Handelsergebnisse.

Die Anmeldung beim Robot ist innerhalb weniger Minuten erledigt, außerdem überzeugt der Bot dadurch, dass es einen Demo-Modus gibt, in dem man sich von den Ergebnissen zunächst selbst überzeugen kann. Die Anmeldung funktioniert wie folgt:

  1. Diesem Link zum Anmeldeformular folgen
  2. Daten in den Feldern eintragen
  3. Einzahlung über den Button “Handel starten” tätigen.

Wir empfehlen hier immer nur die Mindesteinzahlung zu tätigen, da der automatisierte Handel immer mit Risiken behaftet ist. Allerdings gibt es ohne Risiko auch keine Rendite – und die kann sich im Fall von The News Spy dafür sehen lassen.

3. Bitcoin Superstar

Bitcoin SuperstarNeben dem Top-Robot Bitcoin Trader gibt es noch einige weitere Mitstreiter, ganz vorne dabei unter anderem Bitcoin Superstar. Auch hier investiert ein Algorithmus anhand von Marktbewegungen im Positionen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnbringend sind. Dabei wird unter anderem auch gehebelt gehandelt, so kann mit relativ niedrigen Kapitaleinsatz relativ viel Geld bewegt werden.

Natürlich gilt hier auch der entsprechende Risikohinweis, dass das Ganze ein spekulatives Investment ist und auch als solches betrachtet werden sollte – ein Kapitalverlust kann bei schlechten Marktbedingungen nicht ausgeschlossen werden. Dafür ist das Gewinnpotential aber auch hoch – in unserem Test kommt Bitcoin Superstar auf eine hervorragende Erfolgsquote.

Hat Thomas Gottschalk in Bitcoin Superstar investiert?

Dafür konnten wir keine Hinweise finden. Es existieren Werbungen, in denen behauptet wird, dass Gottschalk Geld mit Bitcoin Superstar angelegt hätte, der Wahrheitsgehalt lässt sich aber nicht feststellen, daher gehen wir nicht davon aus. Trotzdem ist der Bitcoin Robot in unseren Augen voll funktionsfähig und kann Gewinne einfahren. Zur Anmeldung geht es hier.

Übrigens: Bitcoin Superstar und Bitcoin Trader gehören zum selben Netzwerk, daher sehen die Seiten recht ähnlich aus.

4. Bitcoin Evolution

Thomas GottschalkEin weiterer Bitcoin Robot, der ganz ähnlich aufgebaut ist, ist Bitcoin Evolution. Auch diese Software funktioniert nach dem selben Prinzip, es werden Marktbewegungen analysiert und mit verschiedenen Mustern abgeglichen. Erkennt der Robot ein Muster, das für einen Kursanstieg oder Kursfall spricht, so kauft beziehungsweise verkauft er automatisiert die Kryptowährung. Durch günstige Einkäufe und teure Verkäufe erzielt der Robot so im Laufe der Zeit für den Investor einen Gewinn.

Und dieser Gewinn kann recht stattlich ausfallen, unser Test hat im Falle von Bitcoin Evolution ergeben, dass der Bot mit einer hohen Treffergenauigkeit handelt. Damit lassen sich – je nachdem wie viel Geld anfänglich investiert wurde – mehrere hundert Euro am Tag verdienen.

Natürlich gilt auch hier, dass die Investition in Kryptowährungen immer mit einem gewissen Risiko behaftet sind, daher sollte man nur das Kapital investieren, dass man im schlimmsten Fall auch bereit ist zu verlieren.

Hat Thomas Gottschalk in Bitcoin Evolution investiert?

Auch hier gibt es wieder diverse Werbeangebote, die davon berichten, dass Gottschalk investiert hätte. Wir konnten dafür keine Hinweise finden – auch das Interview mit dem ZDF konnte nirgendwo aufgespürt werden.

Der Bot spricht mit seinen Ergebnissen aber trotzdem für dich. Die Anmeldung funktioniert in wenigen Schritten:

  1. Über diesen Link geht es zum Anmeldeformular
  2. Auf der rechten Seite befindet sich das Anmeldeformular, in dem Name, E-Mail und Telefonnummer eingetragen werden müssen
  3. Nach der Anmeldung klickt man im Backend auf den Button “Guthaben aufladen”
  4. Anschließend kann man den Trading Robot nutzen

Bildnachweis:

„© Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)“ | Link
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.