ING Diba oder DKB – Wer ist besser? Vergleich der beiden Depotanbieter

ING Diba oder DKB – der große Vergleich. In unserem großen Broker-Vergleich 2021 stellen wir heute zwei Banken gegenüber, die zu den erfolgreichsten Finanzinstituten in Deutschland zählen. Die ING Diba ist einer der größten internationalen Bankenkonzerne und ist hierzulande als Direktbank tätig, während es sich bei der Deutschen Kreditbank Aktiengesellschaft (DKB) ebenfalls um eine Direktbank und Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank handelt.

Wo sollte man investieren? Kann die DKB in puncto Service, Angebot und Preis-Leistung dem niederländischen Finanzgiganten ernsthaft Konkurrenz machen? Wo ist das Geld von Kleinanlegern am besten aufgehoben? Diese und weitere Fragen werden in unserem großen DKB vs ING Diba Test ausführlich beantwortet.

Was ist ING Diba? Was ist DKB?

DKB oder ING Diba – die Bankenkonzerne im Vergleich. Bevor wir genauer auf das Angebot der beiden Banken eingehen, befassen wir uns im folgenden Abschnitt mit den Unternehmenshintergründen beider Konzerne.

Ing-Diba-Logo

ING Diba ist Teil der ING Group, einem internationalen Finanzgiganten mit Sitz in Amsterdam. Das Kürzel steht für „Internationale Nederlanden Groep”. Der Bankenkonzern ist im Jahre 1991 aus einem Zusammenschluss der Versicherungsgesellschaft Nationale-Nederlanden sowie der NMB Postbank Group entstanden.

Mit jährlichen Profiten von knapp 5 Milliarden Euro gehört der Konzern zu den weltweit 30 größten Banken und wird daher vom Financial Stability Board überwacht. Der Konzern bietet eine Vielzahl von Bankendiensten an, worunter unter anderem Retail, Direct, Commercial, Investment Banking und Versicherungsdienste fallen, um nur einige zu nennen. In Deutschland ist die ING-Diba AG als Direktbank tätig.

DKB Logo

Während es sich bei der ING Diba um einen internationalen Bankenriesen handelt, ist die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft (DKB) regional tätig.

Bei der DKB handelt es sich um eine Direktbank, was bedeutet, dass kein eigenes Filialnetzwerk betrieben und die Kosten somit gering gehalten werden.

Neben Direct Banking ist die DKB auch als Geschäftsbank für Kommunen und Unternehmen tätig. Die DKB wurde noch in der ehemaligen DDR als erste private Bank gegründet, bevor sie am 31. Januar 1995 an die Bayerische Landesbank verkauft wurde.

ING Diba DKB
Aktiv seit 1991 1990
Anzahl Kunden 8 Millionen 4 Millionen
Zulassung in der EU Ja Ja
Hauptsitz Amsterdam Berlin

ING Diba oder DKB? Wer hat die Nase vorn? Vergleich der beiden Broker

Depotangebot

DKB AngebotBereits beim Depotangebot der beiden Anbieter werden die ersten Überraschungen deutlich. Es zeigt sich, dass auch der weitaus kleinere Konkurrent DKB in puncto Angebot und Auswahl durchaus mithalten kann und sich nicht vor den Großkonzernen zu verstecken braucht. Die handelbaren Wertanlagen bei der ING Diba fallen vielfältig aus, auch wenn einige Instrumente, wie CFDs, Futures, Optionen oder Kryptowährungen nicht angeboten werden.

Wer sich die untere Tabelle anschaut, wird sich vielleicht wundern, dass das Angebot der DKB in vielen Bereichen nicht nur an das der ING Diba heranreicht, sondern es sogar übertrifft. Beispielsweise hat die Berliner Bank mehr ETFs und ETF Sparpläne, Fonds Sparpläne und Anleihen im Angebot als der Bankenriese. Jedoch fällt die Anzahl an Aktien weitaus geringer aus. Des Weiteren kann die DKB ebenfalls nicht mit Anlagen wie Futures, CFDs, Optionen oder Kryptowährungen dienen.

ING Diba DKB
Depot Direkt-Depot Depot und Verrechnungskonto
ETFs 1.669 2.083
ETF Sparpläne Über 800 Über 850
Fonds 6.879 424
Fonds Sparpläne Über 640 Über 1.800
Anleihen 7.337 21.490
CFD Konto Nein Nein
Rohstoffe Durch Zertifikate erhältlich Durch Zertifikate erhältlich
Wertpapierhandel 17.501 Aktien 1.438 Aktien
Crowdinvesting Nein Nein
Trading Software Ja Ja

Kosten und Gebühren Vergleich

DKB TestING Diba vs DKB – Kosten- und Gebührenvergleich. Beide Anbieter haben eine transparente Kostenstruktur, die nicht nach einzelner Anlageklasse variiert, sondern einheitliche Flat Fees für die meisten Instrumente anbietet. Die detaillierten Preistabellen lassen sich auf den Internetseiten der ING Diba und der DKB transparent nachlesen.

Die ING Diba verlangt Orderkosten von 4,90€ Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert + eventuelle Handelsplatzgebühren. Bei einem Einsatz von 500 Euro  im Direkthandel würden 4,90€ + 1,25€ + 0,00€ = 6,15€ anfallen. Im Vergleich hierzu werden bei der DKB Kosten von 10 Euro zzgl. Fremdkosten an inländischen Börsen fällig, wobei diese über TRADEGATE® entfallen.

Das bedeutet konkret, dass für kleinere Beträge die ING Diba im Regelfall günstiger ist als die DKB. Jedoch wird die DKB bei Beträgen von 2.000€ und aufwärts immer günstiger im Vergleich zur ING Diba, da die DKB keinen prozentualen Anteil vom Kurswert berechnet.

In puncto Auslandsgebühren oder Sparplanausführung kann die ING Diba punkten. Ausländische Handelsplätze werden mit nur 14,90€ im Gegensatz zu 20€ bis 35€ bei der DKB berechnet. Auch in Sachen Sparplanausführung gibt es bei der ING Diba bereits Angebote ab 0€ Ausführungsgebühr, während DKB einen Festpreis ab 0,49€ berechnet.

ING Diba DKB
Orderkosten für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren 4,90€ Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert,
Maximum 69,90€ (inkl. Grundgebühr)
10€ je Inlandsorder bis 10.000€,
25€ je Inlandsorder über 10.000€
Ausländische Handelsplätze 14,90€ 20€ je Order an Auslandsbörsen für Ordervolumen bis 10.000€,
35€ je Order an Auslandsbörsen für Ordervolumen über 10.000€
Sparplanausführung Ab 0€ Ausführungsgebühr für ETF-Sparpläne Ab 0,49€ Ausführungsentgelt pro Sparplanausführung

Sparplan

DKB ReviewING Diba oder DKB – Sparpläne. Viele Kunden und Anleger möchten nicht auf die Schnelle das große Geld verdienen, sondern stattdessen langfristig und sicher investieren. Sowohl die ING Diba als auch die DKB bieten hierzu eine Vielzahl von Sparplänen an, die langfristige Investitionen durch tolle Angebote aktiv fördern.

Die ING Diba bietet Hunderte von ETF-, Fonds- und Aktien-Sparpläne an. Während ETF-Sparpläne dauerhaft gebührenfrei sind, werden auf Aktiensparpläne Ausführungsgebühren von 1,75% erhoben.  Wer dagegen in Rohstoffe investieren möchte, ist bei den Zertifikaten auf Gold, Silber oder Öl bestens aufgehoben.

Die DKB hat in den Kategorien ETF-, Fonds- und Zertifikate-Sparpläne ein größeres Angebot vorzuweisen, bietet dafür aber keine Aktien-Sparpläne an. Bei der DKB belaufen sich die Kosten hierbei auf 0,49€ für mehr als 115 Aktions-ETFs beziehungsweise 1,50€ Ausführungsentgelt für eine reguläre Sparplanausführung.

ING Diba DKB
ETF-Sparpläne Über 800 Über 850
Fonds-Sparpläne Über 640 Über 1.800
Aktien-Sparpläne Über 490 N/A
Zertifikate-Sparpläne Über 5 Über 20

Zahlungsmethoden

DKB vs. ING DibaUm mit dem ING Depot Handel betreiben zu können, wird ein Verrechnungskonto benötigt, das automatisch bei der Anmeldung erstellt wird. Ein- und Auszahlungen verlaufen somit nicht direkt über das Depot, sondern werden über das Extra-Konto abgewickelt. Dementsprechend fallen die Zahlungsmöglichkeiten auch eher gering aus, da diese denen eines Standard-Girokontos entsprechen.

Auch bei der DKB wird die Kombination aus Bank und Broker-Unternehmen deutlich: Genau wie beim ING Depot sind bei der DKB ebenfalls nur Einzahlungen über ein normales Girokonto möglich. Anleger können die Verrechnungskonten bei beiden Anlegern kostenlos führen.

ING Diba DKB
PayPal Nein Nein
Skrill Nein Nein
Neteller Nein Nein
Kreditkarten Ja Ja
UnionPay Nein Nein
Webmoney Nein Nein
Yandex Nein Nein
Banküberweisung Ja Ja
Giropay Nein Nein
SOFORT Nein Nein

Mindesteinzahlung

ING Diba TestWie bereits angeführt, wird sowohl für das ING Diba als auch das DKB Depot ein Verrechnungskonto benötigt, was bei der Kontoeröffnung automatisch erstellt wird. Beide Anbieter richten sich hier nicht nur an Handelsprofis, sondern ganz gezielt auch Neueinsteiger. Viele Anfänger fragen sich, ob und wie viel monatliche Kosten der Wertpapierhandel beträgt und ob hierzu eine Mindesteinlage vonnöten ist.

Hier können wir unsere Leser beruhigen: Weder die ING Diba, noch die DKB erfordert eine Mindesteinlage oder Depotführungskosten, was bedeutet, dass man auch klein anfangen und gegebenenfalls nur wenige Hundert Euros auf das Konto einzahlen braucht. Die Mindestinvestition kann sich jedoch je nach Wertanlage unterscheiden.

ING Diba DKB
Mindesteinlage Nein Nein
Depotführungskosten Kostenlos Kostenlos

Handelsbedingungen

ING DIBA MobileDKB vs ING Diba – Handelsbedingungen und Instrumente. Als große Bankenkonzerne haben sowohl die ING Diba als auch die DKB eine Vielzahl von handelbaren Wertpapieren auf Lager. Wir konnten bereits sehen, dass beide Anbieter Tausende von handelbaren Wertpapieren wie beispielsweise ETFs, Fonds, Anleihen und Aktien im Portfolio haben. Aber natürlich bildet dies nicht die Gesamtzahl aller handelbaren Wertpapiere ab, die auf dem Markt erhältlich sind.

Gerade in letzter Zeit gibt es eine Vielzahl von neuen Discount Online Brokern auf dem Markt, die sich durch den Handel mit CFDs und Kryptowährungen einen Namen machen und in ihrer Popularität ständig zunehmen. Dies scheint noch nicht bei den Großbanken angekommen zu sein, wie das Angebot der ING Diba und DKB verdeutlicht. Bei beiden Banken ist es nämlich nicht möglich, mit CFDs, Kryptowährungen oder auch weiteren Anlageformen wie Optionen oder Futures Handel zu betreiben.

ING Diba DKB
CFDs Nein Nein
Optionen Nein Nein
Futures Nein Nein
Kryptowährungen Nein Nein

Benutzeroberfläche

ING Diba ReviewDKB oder ING Diba – Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit. In puncto Benutzerfreundlichkeit können sowohl die ING Diba als auch die DKB punkten. Die Handelsplattformen beider Banken ermöglichen einen sicheren und einfachen Kauf und Verkauf von allen gängigen Handelsinstrumenten.

Die Nutzeroberfläche von der ING Handelsplattform ist einfach und übersichtlich gehalten. Hier werden alle Konten, die die Nutzer bei der ING haben, übersichtlich aufgelistet. Hierzu können unter anderem folgenden Konten zählen:

Mit nur einem Klick gelangen Nutzer in die Untermenüs der verschiedenen Konten und können in Sekundenschnelle Geld überweisen oder in Wertanlagen investieren. Hier wird gekonnt traditionelles Internetbanking mit modernen Online Broker Features verbunden. Aber auch bei der DKB geht es ähnlich übersichtlich zu. Genau wie bei der ING können auch hier alle Anwendungen in der DKB-Banking-App aufgerufen werden.

Die Nutzeroberfläche ist leicht verständlich und ermöglicht auch Anfängern einen schnellen und problemlosen Einstieg. Als deutsches Unternehmen ist die Nutzeroberfläche selbstverständlich auch in deutscher Sprache verfügbar, was die App von anderen ausländischen Anbietern abhebt, die Online Banking und Depots oftmals nur auf Englisch anbieten.

ING Diba DKB
MT4 Nein Nein
MT5 Nein Nein
Web Trader Nein Nein
CTrader Nein Nein
DupliTrade Nein Nein
ZuluTrade Nein Nein
Social Trading/Copy Trading Nein Nein

Demokonto

Demokonto eToroING Diba vs DKB – Demokonto. Mit einem vollständigen Demokonto wird den Nutzern ein virtueller Geldbetrag zur Verfügung gestellt, der anhand von echten Marktbedingungen in alle Handelsinstrumente investiert werden kann. Diese Form von Demokonto findet sich vor allem bei den großen CFD- bzw. Online Brokern wieder. Demokonten bieten einen idealen Einstieg, nicht nur um die Nutzeroberfläche besser kennenzulernen, sondern auch, um die Handelsstrategie zu üben.

Leider bietet die ING Diba kein vollwertiges Demokonto an, wie man es von Online Brokern gewohnt ist. Stattdessen werden lediglich mit dem Demokauf Wertpapiere einige Funktionen der Plattform erläutert. Daneben lassen sich Watchlisten erstellen, sodass Nutzer einen Überblick über interessante Anlagen individuell zusammenstellen können. Dies sind alles tolle Features, die jedoch kein richtiges Demokonto ersetzen können.

Leider sieht es bei der DKB nicht viel besser aus. Wer hier ein Konto anlegen möchte, muss sich direkt beim Anbieter anmelden. Da sowohl bei der ING Diba als auch bei der DKB keine Anmeldekosten entstehen, ist dies nicht weiter problematisch. Dennoch ist es bedauerlich, dass in Zeiten, in denen viele kleinere Unternehmen ein Demokonto anbieten, die großen Banken noch solch einen Nachholbedarf haben.

ING Diba DKB
Demokonto Nein Nein
Watchlisten Ja Ja
Demokauf Wertpapiere Ja Nein

Seriösität

DKB MobilING Diba oder DKB – Weiterbildung. Wenn es um Bildungsmöglichkeiten geht, sollte man meinen, dass Banken besser aufgestellt seien als kleinere Online Broker. Genau wie beim Demokonto haben die Banken aber auch hier einen Nachholbedarf, denn die Bildungsmöglichkeiten, die sowohl die ING Diba als auch die DKB anbieten, halten sich leider in Grenzen.

Die ING Bank hat zwar eigens den Bereich „WissensWert“ auf ihrer Webseite eingeführt, der jedoch nicht viele Informationen vermittelt, sondern stattdessen eher wie ein FAQ-Bereich wirkt. Problematisch ist ebenfalls, dass nicht gezielt nach verschiedenen Themen gesucht werden kann. Vorbildlich sind dagegen die Anfänger-Videos auf YouTube, die einen guten ersten Einblick rund um die Produkte der ING liefern.

Der Lernbereich der DKB wird auf der Webseite unter dem Menüpunkt „Finanzwissen“ aufgelistet. Positiv lässt sich festhalten, dass der Bereich gut strukturiert ist und interessante Beiträge liefert. Negativ darf dennoch nicht unerwähnt bleiben, dass die Einträge überaus eingeschränkt sind und auch hier die nötige Wissensvermittlung nicht stattfindet. Generell hat die ING Diba einen kleinen Vorsprung, auch wenn bei beiden Anbietern ordentlich Nachholbedarf besteht.

ING Diba DKB
Anfänger Trading Videos Ja Nein
Fortgeschrittenen Trading Videos Nein Nein
Webinars Nein Nein
Forex Lernmaterial Nein Nein
CFD Lernmaterial Nein Nein
Glossar der wichtigsten Begriffe Ja Nein

Sicherheit, Schutz und Lizenz

ING Diba AuszeichnungDKB vs ING Diba – Lizenzen. Die ING-Diba AG ist als CRR-Kreditinstitut bei der BaFin unter der Nummer 10100088 registriert. Des Weiteren ist eine Grundabsicherung von bis zu 100.000€ pro Person durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt. Daneben gehört die ING-DiBa AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. an, wodurch Kunden bis zu 1,3 Milliarden Euro abgesichert sind. Die Einlagensicherung gilt für Guthaben auf folgende Konten: Extra-Konto, Festgeld, Girokonto, Sparbrief, VL-Sparen, Zinswachstum sowie dem Scalable-Konto.

Genau wie die ING Diba ist auch die DKB Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V.. Zu den abgesicherte Anlageformen zählen DKB-Cash, Tagesgeldkonto, Guthaben auf Kreditkarten, Festzins, Sparplan und viele weitere Anlageformen. Daneben ist die DKB auch bei der BaFin unter der Lizenznummer 10100215 registriert.

Wir können anhand dieser Beispiele deutlich sehen, dass die Gelder bei den Banken gut und sicher aufgehoben sind. Natürlich sollte die Einlagensicherung nicht mit dem Risiko verwechselt werden, durch die jeweiligen Anlagen Geld zu verlieren, was auch weiterhin bestehen bleibt.

ING Diba DKB
Lizenz Europäische Zentralbank,
BaFin (Lizenznr. 10100088)
Europäische Zentralbank,
BaFin (Lizenznr. 10100215)
Land Deutschland Deutschland
SSL Ja Ja
Einlagensicherung 100.000 EUR 100.000 EUR

KundenserviceING Diba Kontakt

Traditionell sind Banken im Kundenservice sehr gut aufgestellt, dies macht sich auch bei der ING Diba und der DKB bemerkbar. Auf der Internetseite beider Anbieter finden sich alle Informationen, um E-Mails zu verschicken, Kontaktformulare auszufüllen oder auch direkt Anrufe zu tätigen.

Da beide Anbieter ihren jeweiligen Sitz auch in Deutschland haben, wird den Kunden stets in deutscher Sprache geholfen – ein großer Vorteil im Vergleich zu vielen anderen Online Brokern.

ING Diba DKB
E-Mail Ja Ja
Telefon Ja Ja
Live Chat Nein Nein
Website Ja Ja

Mobile und Trading App Vergleich

ING Diba AppDie Apps beider Anbieter sind intuitiv gestaltet und enthalten alle wichtigen Features, die zum erfolgreichen Traden benötigt werden. Vor allem die ING Diba kann mit der mobilen Applikation überzeugen: Die Oberfläche beschränkt sich hierbei auf das Wesentliche und bietet ein Dashboard, von dem einfach auf alle Konten zugegriffen werden kann. Des Weiteren lässt sich das Design individuell gestalten.

  • Die ING Diba App wurde im Google Play Store bereits über 1 Million Mal heruntergeladen und konnte 4,3 von 5 Sternen aus über 53.000 Bewertungen erzielen.
  • Die DKB-Banking App wurde über 1 Million Mal heruntergeladen und konnte 3,9 von 5 Sternen aus über 34.000 Bewertungen erzielen.
ING Diba DKB
iOS Ja Ja
Android Ja Ja
Windows Nein Nein

Besondere Funktionen

Die beiden Anbieter sind in ihrem Portfolio ähnlich aufgestellt. Jedoch lassen sich beim Giganten ING Diba auch über 490 Aktien-Sparpläne erstellen, was bei der DKB nicht möglich ist. Daher lässt sich das Handelsportfolio bei der ING Diba ein wenig besser diversifizieren.

Des Weiteren bietet ING Diba ein überaus tolles mobiles Erlebnis an, beispielsweise können Konten individuell umbenannt werden, wie beispielsweise „Urlaubskonto“ und sogar mit Emojis verziert werden. Das Gesamtsaldo für die Bereiche Girokonto, Depot und Kredit kann in einem einzigen Menü eingesehen werden. Das Konto ist sogar so gut geschützt, dass der Anbieter ein Sicherheitsversprechen ausgesprochen hat, dass falls Dritte die Zugangsdaten missbrauchen, der Schaden von der ING ersetzt wird.

DKB Cash Vorteile

Wer sich neben dem Depot auch für die Online-Banking-Funktionen interessiert, ist bei Banking + von der DKB bestens aufgehoben. Hier können Kunden auf einen digitalen Versicherungsmanager zugreifen, Versicherungsverträge verwalten oder das Handy ganz bequem per Online Banking aufladen.

Kontoeröffnung für Anfänger

Für alle, die sich jetzt bei einem der Anbieter anmelden möchten, haben wir im Folgenden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung beider Anbieter erstellt.

Ing-Diba-LogoSchritt 1: Anmeldung bei ING Diba

Im ersten Schritt gilt es, sich auf der Internetseite des Anbieters anzumelden. Hier wird anfänglich der Kundenstatus abgefragt, ob man ein Gemeinschaftskonto erstellen möchte und ob der Hauptwohnsitz in Deutschland liegt. Anschließend müssen weitere Basisdaten, wie beispielsweise der Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angegeben werden.

ING Diba KontoeröffnungDes Weiteren wird die IBAN-Nummer eines bestehenden Kontos benötigt, was für die Ein- und Auszahlung des Verrechnungskontos genutzt wird. Zum Schluss müssen alle Daten noch einmal bestätigt werden.

Schritt 2: Einzahlung auf das ING Diba Konto

Bevor mit dem Handel losgelegt werden kann, muss ein Identifikationsverfahren per PostIdent oder per Videoverfahren vollzogen werden. Sobald die Identifikation abgeschlossen wurde, kann Geld auf das Konto eingezahlt werden.

Schritt 3: Mit dem Handel beginnen

Sobald das Geld auf dem Konto eingegangen ist, kann mit dem Handel begonnen werden.

Schritt 1: Anmeldung bei DKB

DKB Logo

Um sich bei der DKB anzumelden, muss im ersten Schritt ein kostenloses DKB-Cash-Konto als Verrechnungskonto erstellt werden. Nach der Kontoeröffnung kann der Broker-Service direkt via Online Banking eröffnet werden. Um den Antrag auszufüllen, werden circa 5 Minuten Zeit benötigt.

Schritt 2: Einzahlung und Depoteröffnung bei DKB

Leider ist für die Identifikation bei der DKB nur das PostIdent-Verfahren verfügbar. Das bedeutet, Nutzer müssen den PostIdent-Coupon zur Feststellung der Identität, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, einen aktuellen Nachweis des Wohnsitzes sowie einen Briefumschlag mit dem vollständigen DKB-Cash-Antrag bei der nächsten Poststelle abgeben, um den Prozess abzuschließen.

DKB Cash Kontoeröffnung

Schritt 3: Mit dem Handel beginnen

Sobald die Identifikation abgeschlossen wurde, kann Geld auf das Konto eingezahlt und mit dem Handel begonnen werden.

Weitere Kontoarten

GirokontoReguläre DepotsKinder-Depots

Girokonto

Als Bankinstitut haben natürlich beide Anbieter ein Girokonto im Angebot. Daher empfiehlt es sich, neben dem Depot auch gleich ein Girokonto vom selben Anbieter zu nutzen, um alle Services aus einer Hand zu erhalten.

Reguläre Depots

Für Privatkunden bieten sich neben den Girokonten natürlich auch die regulären Depots an, die wir in diesem Beitrag ausführlich behandeln.

Kinder-Depot

Sowohl die ING Diba als auch die DKB bieten Kinder-Konten an, mit denen Erwachsene bereits für ihre Kinder Geld anlegen können. Bei ING Diba lautet der Name „Direkt-Depot Junior“, während das Depot bei DKB unter dem Namen „DKB-Broker u18“ läuft.

ING Diba DKB
Girokonto Ja Ja
Reguläres Depot Ja Ja
Kinder-Depot Ja Ja

ING DIBA KartenKonto mit Kreditkarte

Wer bei der ING DIBA ein Konto mit Kreditkarte aufnehmen möchte, muss in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis stehen und gleichzeitig ein hohes Einkommen sowie eine sehr gute Bonität aufweisen.

Die DKB hat mit der BMW Credit Card ein weiteres Highlight zu bieten. Neben den normalen Kreditkartenfunktionen bietet die BMW Credit Card weitere exklusive Vorteile, wie beispielsweise Preisvorteile bei der BMW Driving Experience oder bei Anmietungen bei BMW Rent | MINI Rent. Daneben stehen den Nutzern noch Reise-, Shopping-, Mobilitäts- und Internetpakete zur Verfügung.

ING Diba DKB
Kreditkarte Ja Ja
Spezielle Kreditkarten Nein BMW Kreditkarte

Sparen und Anlegen

Beide Anbieter bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten an, wie Kunden sicher und langfristig sparen können. Wir haben bereits über die unterschiedlichen Sparpläne sowie die Kinder-Depots gesprochen, die hohe Zinsen und sichere Anlageformen versprechen.

DKB AnlageDarüber hinaus hat ING Diba noch Sparbriefe im Angebot, in denen je nach Laufzeit garantierte Zinsen von bis zu 0,10% p.a. anfallen. Daneben stehen den Kunden noch vermögenswirksame Leistungen (VL) zur Verfügung. Als Arbeitnehmer können hierdurch bis zu 480€ p.a. vermögenswirksam angelegt werden, die oft sogar vom Arbeitgeber übernommen werden. Diese können bei einer Rendite von 0,10% und kostenloser Kontoführung für einen Zeitraum von 7 Jahren angelegt werden.

Bei der DKB gibt es ebenfalls eine Vielzahl von Sparplänen, in denen man das Geld flexibel und je nach Bedarf angelegt werden kann. Bei einem Festzinskonto der DKB kann die Rendite sogar auf 0,2% anwachsen, wenn man den Betrag für 10 Jahre anlegt. Eine weitere Möglichkeit bietet das Tagesgeldkonto, auf dem ein Zinssatz von 0,01% p.a. bis 100.000 Euro angelegt werden kann.

ING Diba DKB
ETF-Sparpläne Ja Ja
Fonds-Sparpläne Ja Ja
Aktien-Sparpläne Ja N/A
Zertifikate-Sparpläne Ja Ja
Sparbriefe Bis zu 0,10% p.a. für 5 Jahre Bis zu 0,20% p.a. für 10 Jahre
VL-Sparplan 0,1% p.a. für 7 Jahre N/A
Tagesgeldkonto N/A 0,01% p.a. bis 100.000 Euro

ING Diba Leistung

Vor- und Nachteile der beiden Broker

Vor- und Nachteile ING Diba

Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile der ING Diba zusammengefasst:

ING DiBa Vorteile

  • Eine der weltweit größten Banken
  • Reguliert von EU-Finanzbehörde
  • Viele Sparmöglichkeiten für langfristige Anlagen
  • Ein kompletter Bankenservice aus einer Hand
  • Gute Konditionen für Kleinanleger
ING DiBa Nachteile

  • Keine CFDs, Optionen, Futures, Forex oder Kryptowährungen
  • Zahlungsoptionen fallen gering aus

Vor- und Nachteile DKB

Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile der DKB zusammengefasst:

DKB Vorteile

  • Reguliert von EU-Finanzbehörde
  • Geringere Kosten für Kleinanleger
  • Viele Sparmöglichkeiten für langfristige Anlagen
  • Bessere Konditionen für Anleger mit höheren Beträgen
DKB Nachteile

  • Keine CFDs, Optionen, Futures, Forex oder Kryptowährungen
  • Ebenfalls beschränkte Zahlungsmethoden
  • Relativ hohe Gebühren für Auslandsbörsen

Unterschiede

Wer sich den Vergleich bis hierhin anschaut, wird feststellen, dass die Unterschiede im Detail liegen:

  • Positiv ist uns aufgefallen, dass DKB in der Summe mehr Sparpläne als ING Diba anbietet.
  • Wer aber unbedingt in Aktien-Sparpläne investieren möchte, kommt an ING Diba nicht vorbei.
  • Des Weiteren sind Kleinanleger besser bei ING Diba besser aufgehoben, da hier die Gebühren für Beträge unter 2.000 Euro geringer ausfallen als bei DKB.

Für wen eignet sich ING Diba? Für wen DKB?

ING DIBA

  • Für Kleinanleger, die langfristig sparen möchten
  • Für Anleger, die planen an ausländischen Börsen Handel zu betreiben

DKB

  • Für Anleger, die planen regelmäßig höhere Beträge zu investieren
  • Für Anleger, die langfristige Sparmaßnahmen wie 10-jährige Sparbriefe nutzen möchten.

ING Diba Leistungen

Fazit – wer hat die Nase vorn?

Unser Test macht deutlich: Das Brokerage-Angebot beider Banken ist reichhaltig und richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen.

Ing-Diba-Logo

Kleinanleger und Anleger, die planen, an Auslandsbörsen zu investieren, sind besser bei der ING Diba aufgehoben, da hier die Gebühren geringer ausfallen.

DKB Logo

Jedoch wendet sich das Blatt, je mehr Geld investiert wird. Daher kann die DKB finanzstärkeren Anlegern empfohlen werden.

Zuletzt aktualisiert am 16. April 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.