US-Banken fordern zusätzliche regulatorische Richtlinien für Krypto-Verwahrung

0

Im Juli veröffentlichte das United States Office of the Comptroller of the Currency (OCC), ein unabhängiges Büro innerhalb des US-Finanzministeriums, ein öffentliches Schreiben, in dem klargestellt wurde, dass Nationalbanken und Bundessparkassenverbände die Möglichkeit haben, Krypto-Vermögenswerte von Kunden in Verwahrung zu nehmen.

Die Reaktion der Branche war sehr positiv, was darauf hindeutet, dass es sich um einen Schritt handelt, der zu einer breiteren Akzeptanz von Krypto und damit verbundenen Dienstleistungen führen könnte. Die von verschiedenen Industrieverbänden, Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen eingereichten Briefe deuten jedoch darauf hin, dass noch Bedarf an weiterer Beratung durch die Finanzaufsichtsbehörden besteht.

Anzeige
krypto signale

Der OCC veröffentlichte im vergangenen Monat eine Vorankündigung der vorgeschlagenen Regelsetzung (ANPR) zu digitalen Bankdienstleistungen und bat die Branchenmitglieder um Antworten zu Bereichen des sich entwickelnden Raumes, die besonderer Aufmerksamkeit oder Klarheit bedürfen.

Als die Einreichungsfrist letzte Woche ablief, wurden insgesamt 92 Antworten aus der gesamten Banken- und Blockchain-/Krypto-Branche eingereicht. Finanzdienstleistungsgiganten wie Visa und Mastercard sowie die American Bankers Association und die US-Bankenvereinigung nahmen daran teil. Auch Google sandte eine Antwort, ebenso wie die Facebook-Unternehmen Novi, ConsenSys, Stripe und die Blockchain Association.

Inmitten der Fülle der umfangreichen Antworten gibt es viele interessante Kommentare. Google ist zum Beispiel der Meinung, dass der OCC regelmäßig “Hackathons, interne Piloten und Innovationswettbewerbe” veranstalten sollte, um neue Entwicklungen im Bereich des digitalen Bankwesens und der Währung voranzutreiben.

ConsenSys weist derweil darauf hin, dass blockchainzentrierte und digitale Vermögenswerte von Unternehmen aufgrund eines vermeintlich überhöhten Risikos oft Schwierigkeiten haben, Beziehungen zu traditionellen Bankinstituten aufzubauen.

“Das Unvermögen vieler Blockchain- und Digital-Assets-Unternehmen, Bankkonten zu erhalten, behindert die FinTech-Innovation in den Vereinigten Staaten, was zu einem Hindernis für die weitere Übernahme kryptorelevanter Aktivitäten in der Bankenbranche führt”, heißt es in dem Schreiben des Unternehmens.

Banken brauchen immer noch Klarheit

Wie Caitlin Long, Gründerin und CEO der Avanti Bank & Trust, auf Twitter hervorhob, ist eine der größten Errungenschaften der Gruppe, dass sich die Banker trotz der Führung des OCC im vergangenen Monat noch nicht ganz wohl dabei fühlen, sich in Kryptogeld-Dienstleistungen zu vertiefen.

Der Brief der American Bankers Association deutet an, dass bei der Formalisierung der Terminologie im Bereich der Krypto-Dienste noch Arbeit zu leisten ist, zusammen mit zusätzlichen regulatorischen Klarstellungen.

“Eine wirksame politische Analyse der Krypto-Assets ist für die Aufrechterhaltung der Innovationsfähigkeit der Banken von wesentlicher Bedeutung, kann aber durch das Fehlen einer gemeinsamen Terminologie behindert werden. Eine gemeinsame Taxonomie und ein gemeinsames Verständnis der Risiken und Merkmale von Krypto-Vermögenswerten, die weitgehend konsistent und über alle relevanten Aufsichtsbehörden hinweg koordiniert sind, sind für die Förderung umsichtiger Innovationen innerhalb eines soliden Risikomanagement-Rahmens unerlässlich”, heißt es in dem Schreiben der ABA.

Textnachweis: Decrypt, Andrew Hayward

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDas Bitcoin-Mining wird von China nicht bedroht und zwar aus folgenden Gründen
      Nächster ArtikelInvestor: Bitcoin wird in den nächsten 2 Jahren die Anlage mit der besten Performance sein

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.