NFT-Boom: Lindsay Lohan verkauft ein „Daft Punk“-NFT für $15K in Ethereum

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Schauspielerin Lindsay Lohan ist jetzt Krypto-Fan und bietet ein Daft Punk NFT für über $15.000 an. Und während Krypto-Sammlerstücke entworfen werden, um nachweislich authentisch zu sein, können wir noch nicht sagen, ob dies hierauf zutrifft.

NFTs sind nicht-fungible Token, einzigartige digitale Gegenstände auf der Ethereum-Blockchain, die ein beliebtes Medium für visuelle Kunst im vergangenen Jahr geworden sind. Für ein NFT zu bezahlen, bedeutet im Wesentlichen, für einen öffentlich aufgezeichneten Eigentumsnachweis zu bezahlen.

Viele NFTs sind „nur“ Bilder im Internet – Dinge, die jemand einfach per Screenshot auf seinem Telefon speichern könnte. Aber der nachweisbare Besitz hat sich als äußerst lukrativ erwiesen; im Dezember verkaufte der digitale Künstler Beeple eine Sammlung digitaler Bilder für 3,5 Millionen Dollar.

Lohans Werk – ein stilisiertes Bild des Musikduos in ihren Roboteranzügen – stammt von einem Nutzer namens “Daft Punk”, der mit ziemlicher Sicherheit nichts mit dem tatsächlichen Duo Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo zu tun hat.

Laut den Aufzeichnungen auf dem NFT-Marktplatz Rarible hat dieser “Daft Punk”-Benutzer am Sonntag Ausgaben einiger Daft Punk NFTs “geprägt” (es gibt nur zwei verschiedene Bilder, aber jedes wurde in eine Reihe von Ausgaben “geprägt”, ähnlich wie physische Drucke) und sie dann in die Wallets von namhaften Sammlern wie Mark Cuban, Tyga, Soulja Boy und Beeple transferiert.

Um es klar zu sagen: Cuban und Co. haben nicht für diese Bilder bezahlt – der “Daft Punk”-Account hat sie verschenkt, vermutlich um seine Glaubwürdigkeit zu steigern und die Verkaufszahlen anzukurbeln. Und die meisten der Accounts haben nichts mit diesen neu geschenkten NFTs gemacht – denn warum sollten sie auch?

Lohan ist die Ausnahme: Sie verkauft ihr Daft Punk NFT auf dem Sekundärmarkt für 8,8 Ethereum (ETH), oder über $15.000 – denn warum sollte sie nicht?

Auch seltsam: Daft Punk haben sich am Montagmorgen aufgelöst, was darauf hindeutet, dass diese NFT-SchöpferIN entweder sehr viel Glück mit ihrem Timing hatte oder irgendwie von der Auflösung im Voraus wusste.

Auf jeden Fall beißt bisher niemand an – das höchste Gebot für Lohans NFT liegt derzeit bei 88 Dollar.

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNeuer BTC-Rückgang wahrscheinlich: Warum März bislang der blutigste Monat für Bitcoin war
Nächster ArtikelBitcoin crasht unter 50.000 Dollar – ist der Bull-Run in Gefahr?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz