Doch kein Binance Listing: CateCoin Kurs crasht um 35%

Krypto Crash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nach massivem Pump in den vergangenen Wochen: CateCoin (CATE) fällt innerhalb von 24 Stunden um mehr als 30%. Was ist passiert und kommt jetzt das böse Erwachen für die Anleger?

Nachdem der CateCoin-Kurs seit Mitte Juli um etwa 750% gestiegen war, folgte in den letzten Tagen ein unerwarteter Absturz: Die Anleger reagierten verärgert auf eine CateCoin-Twittermeldung und zogen ihr Kapital zurück.

CateCoin pumpt nach Twitter-Ankündigung

Betrachten wir das Twitter-Profil von CateCoin, so zeigt sich ein Trend: Zunächst kündigte der Account eine großartige Neuigkeit an, die den CateCoin-Kurs in die Höhe treiben soll. Konkreter wurden die Verantwortlichen dabei jedoch nicht.

Rate, um zu gewinnen!

Wir werden morgen etwas Gutes ankündigen, das #catecoin zu neuen Höhen führen wird🚀. Errate die Ankündigung und gewinne catecoin🐱 Token im Wert von $200!

Dann konnten die Verantwortlichen jedoch nicht liefern und mussten stattdessen Verzögerungen einräumen. Man verwies auf das Wochenende, während der Kurs munter weiter stieg – denn die Anleger dachten, es handle sich bei den Neuigkeiten um das lange erhoffte Binance Listing oder ein anderes spektakuläres Listing an einer neuen Krypto-Börse.

Kein Binancen Listing – CateCoin fällt um 35%

Die Auflösung folgte heute mit der Erklärung, dass CateCoin sich eine neue Website-Domain gesichert hat: Diesmal mit dot.com-Endung, sodass catecoin.com nun passend zu dogecoin.com erscheint.

Neuigkeiten:

Wir freuen uns anzukündigen, dass wir Catecoin.com erworben haben.

Dot com Domains spielen eine wichtige Rolle bei

– Schutz der Marke

– Schutz des Nutzers

– Annahme des Coins

– Anlocken von Walen

– Ausschalten von Konkurrenten

So wie Dogecoin http://dogecoin.com ist, sind wir jetzt http://catecoin.com🐱.

Enttäuscht begannen daraufhin viele Investoren, ihre CATE-Token abzustoßen. Auch wurden etliche Stimmen laut, die behaupteten das CateCoin-Projekt sei Betrug oder Abzocke.

Wird CateCoin wirklich auf Binance gelistet?

Seit über einem Jahr deutet das CateCoin-Team bereits an, dass sie ein Binance Listing anstreben. Allerdings hat der Coin bisher nur eine Marktkapitalisierung von weniger als 50 Millionen US-Dollar, sein Coinmarketcap-Ranking ist 2.796. Die letzte Pump-Phase ausgenommen hat der CATE-Kurs in den vergangenen 12 Monaten auch kein nachhaltiges Wachstum gezeigt. Damit dürfte ein zeitnahes Binance-Listing eher unwahrscheinlich sein.

Natürlich kann man nicht beurteilen, was mit dem freien Kapital passiert, das nun von CateCoin abgezogen wird. Allerdings gibt es unter den Meme-Coins aktuell ein neues Projekt, das für Anleger einen zweiten Blick lohnt. Es handelt sich dabei um Tamadoge, eine neuer Hunde-Coin der ebenfalls als Play-to-Earn-Spiel doppelt.

Tamadoge als bessere Alternative zu CateCoin

In der vergangenen Woche konnte Tamadoge im aktuell laufenden Vorverkauf etwa eine Million US-Dollar an Raising Capital generieren. Was macht den Tamadoge im Vergleich zum CateCoin zur besseren Alternative?

Der Token Supply von Tamadoge liegt nur bei 2 Milliarden Stück – für einen Meme Coin ist das relativ niedrig. Mit einer Burn Rate von 5% auf alle Einnahmen auf den Tamadoge-Store ist dieser Coin außerdm deflationär konzipiert. CateCoin weist im Gegensatz dazu einen Total Supply von 100 Billionen Token auf.

Ein weiterer Vorteil von Tamadoge: Auf den TAMA-Token fällt keine Tax, also keine Transaktionsgebühr, an. Diese ist bei einem klassischen P2E-Spiel sowieso eher hinderlich, weswegen das Tamadoge-Team sich dafür entschieden hat, auf diese Steuer zu verzichten.

Ein dritter positiver Aspekt ist, dass bei Tamadoge das erste CEX-Listing bereits feststeht. Für nach dem Ende des Pre-Sales, also für Q4 2022, ist bereits das LBank Listing geplant. Auch ein Uniswap Listing wurde bereits zugesagt. CateCoin hat dahingegen erst wenige Börsen-Listings verhandeln können – obwohl es den Coin bereits länger als ein Jahr gibt.

Jetzt Tamadoge Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 9. August 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum-Gründer Vitalik Buterin sicher: Krypto-Zahlungen werden zum Mainstream
Nächster ArtikelModernes Design und innovative Technik: Beste Web3-Kryptowährungen im Vergleich

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

vier × drei =