QMALL Börse unterzeichnet Partnerschaft mit EASYPAY System

QMALL Börse unterzeichnet Partnerschaft mit EasyPay Group

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die ukrainische Kryptowährungsbörse QMALL hat soeben bekannt gegeben, dass sie mit der EasyPay Group, einem der größten europäischen Hersteller von Zahlungsterminalsystemen, eine Partnerschaft geschlossen hat. Dank dieser neuen Partnerschaft können QMALL-Benutzer ihr Guthaben auf der Börse nun schnell und einfach in Euro an einem der EASYPAY-Terminals in ganz Europa aufladen.

Die EasyPay Group ist ein rumänisches Unternehmen unter der Leitung von Serghei Fraseniuc, das seit mehr als zwölf Jahren fortschrittliche elektronische Zahlungsterminals für den europäischen Markt herstellt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten fünf Jahre die Nummer eins unter den Terminalherstellern in Europa zu werden, die die meisten leicht zugänglichen Terminals anbietet.

Die Nachricht über diese neue Partnerschaft kommt nicht lange nach der anderen jüngsten Ankündigung von QMALL, dass das Unternehmen von der EU-Regulierungsbehörde eine Lizenz für Kryptowährungen erhalten hat. Diese Lizenz ermöglicht es den über 100.000 QMALL-Nutzern, mit Euro-Paaren zu handeln, und wird zweifellos neue europäische Trader für die Marke QMALL interessieren, die den Ruf hat, einige der niedrigsten Gebühren in der Branche zu bieten.

QMALL erhielt eine europäische Lizenz

QMALL hat seit der Erteilung der europäischen Lizenz mit Hochdruck daran gearbeitet, eine Ankündigung nach der anderen zu veröffentlichen, sowohl was den Umfang als auch den Ehrgeiz betrifft, und die jüngste Ankündigung der Partnerschaft mit der EASYPAY Systems Group ist da keine Ausnahme. Mit dem Zugang zu diesem riesigen Netzwerk von Terminals ist QMALL seinem Ziel, die weltweit führende Kryptobörse zu werden, einen weiteren Schritt näher gekommen.

Eine weitere jüngste Ankündigung von QMALL und eine direkte Folge der Erteilung einer europäischen Handelslizenz ist die Partnerschaft mit Sophia Antipolis, Frankreichs Version des Silicon Valley, zur Gründung von Europas größtem Launchpad für Krypto-Startups. Hier kann QMALL anderen ukrainischen Start-ups helfen, in Europa Fuß zu fassen. Und das Unternehmen selbst hat die Möglichkeit, sich mit den größten Tech-Namen der Welt zu vernetzen und zusammenzuarbeiten.

Die Gründer von QMALL, Mykola Udianskyi und Bohdan Prylepa, können unglaublich stolz auf das sein, was sie bisher erreicht haben, und ich bin mir sicher, dass es noch viele weitere große Ankündigungen geben wird. Die beiden haben QMALL in etwas mehr als einem Jahr von einem reinen Dienstleistungsunternehmen für ukrainische Kunden zu einem Dienstleistungsunternehmen für ganz Europa und darüber hinaus gemacht. Wer weiß, was sie in den nächsten Jahren noch alles erreichen können?

Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 × fünf =