Cardano Kurs: Bittere Prognose! Top-Trader sieht 57%-Crash kommen, während Wall Street Memes massiv bullishes Momentum erfährt

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Cardano: Einst angetreten als der große „Ethereum-Killer“ – doch nun sieht sich ADA seit Monaten unter Druck. Mehr als 42% ihres Wertes musste die Kryptowährung innerhalb der letzten 12 Monate einbüßen, und der Abwärtstrend hat damit noch kein Ende: Ein Top-Trader hält sogar einen 57%-Crash für möglich, spricht von einer „Depressions-Phase“ bei ADA. Bullishes Momentum hingegen verzeichnet der neue Meme-Coin Wall Street Memes (WSM): Nach einem erfolgreichen Vorverkauf mit fast 26 Millionen Dollar gesammeltem Kapital startet das Projekt in wenigen Tagen an gleich mehreren Krypto-Börsen. Viele Trader scharren bereits mit den Hufen – kommt hier die nächste explodierende Kryptowährung?

Wo steht Cardano 2025?

Der Cardano-Kurs leidet und leidet – doch Gründer Charles Hoskinson gibt sich auf X (ehemals Twitter) unbeirrt:

Viele ADA-Anleger dürften sich kaum daran erinnern, wann der Coin zuletzt bedeutend gestiegen ist, die Charts sehen finster aus: -42% in den letzten 12 Monaten, -16% in den vergangenen vier Wochen, -3% auf Wochenbasis, -1,14% seit gestern. Das Trading-Volumen nimmt ebenfalls ab, liegt -2,34% unter dem Vortageswert. Das bisherige Allzeithoch von 3,10 Dollar vom September 2021: satte 91,61% vom derzeitigen Kurs entfernt. Wer einsteigen möchte: Cardano kaufen mit Paypal ist eine praktische Option.

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.446
  • Marktkapitalisierung
    $15.86 B

Sicher: Der Cardano-Kurs unterscheidet sich im Moment auf kurzen Zeitrahmen nicht großartig von anderen Coins – die meisten Kryptowährungen verlieren im aktuell bearishen Marktumfeld, selbst Bitcoin (BTC) ist aktuell wieder unter 26.000 Dollar gefallen und tradet gerade so bei 25.933 Dollar. Aber: Auch die Cardano-Prognosen verschlechtern sich, werden immer pessimistischer – ungeachtet der offenbar steten Entwicklung im Hintergrund.

Cardano: Analyst warnt vor „echtem Risiko“

Top-Trader und Kryptoanalyst Benjamin Cowen beispielsweise warnt: Cardano steuert in die „Depressions-Phase“ – und könnte infolge massiv an Wert verlieren. Aktuell tradet Cardano (ADA) bei 0,26 Dollar, befindet sich auf Platz 7 nach Marktkapitalisierung – Cowen spricht bereits von einem Rückgang auf 0,11 Dollar. Von 0,26 Dollar auf 0,11 Dollar – das kommt einem 57%-Crash gleich. Der Analyst vergleicht ADA mit dem Nasdaq, erläutert: Cardano könnte auch jetzt noch ähnlich brutal abstürzen – obwohl der Coin bereits einen ausgedehnten Bärenmarkt hinter sich hat.

„Was würde das für ADA bedeuten? Ausgehend von diesem Niveau, 0,37 Dollar, also nicht 0,26 Dollar, wo wir im Moment stehen, sondern von 0,37 Dollar, wie würde ein Rückgang um 49 bis 50% aussehen? Das würde ADA unter 0,20 Dollar bringen.“

Und selbst von diesem Niveau aus hält Cowen weitere Rückgänge für möglich. Seiner ADA-Prognose zufolge könnte Cardano auch das 2019-Hoch erneut testen – das liegt bei 0,11 Dollar. Bitter: Ebenfalls möglich sei ein Rückgang auf 0,07 Dollar – das zuletzt vor der Corona-Pandemie erreichte Hoch. Cowen zufolge existiere für Cardano aktuell „ein echtes Risiko, und ich denke, dass die Leute sich dessen jetzt bewusst sein sollten“.

Hier findest du die vollständige Cardano-Prognose von Benjamin Cowen (auf englisch).

Tipp: Wem die Crash-Prognose bei Cardano zu heikel ist, der könnte auch einen Blick auf die neue Kryptowährung Wall Street Memes (WSM) werfen – die kann mit positiven Entwicklungen punkten: Im Vorverkauf konnte das Projekt fast 26 Millionen Dollar von Anlegern sammeln, hat folglich reichlich Kapital in der Kriegskasse.

Bullish für Anleger: In rund 30 Tagen wird Wall Street Memes (WSM) an gleich mehreren Krypto-Börsen gelistet – das sorgt potenziell für immense Liquidität und könnte den Preis des Coins pushen. Krypto-Influencer Jacob Bury beispielsweise hält ein 10x für möglich, also eine Verzehnfachung des investierten Kapitals:

Doch was ist Wall Street Memes (WSM) überhaupt für eine Kryptowährung?

Wall Street Memes (WSM): Kursexplosion in 30 Tagen?

Wall Street Memes (WSM) ist die neue Kryptowährung der gleichnamigen Plattform Wall Street Memes. Auf der können Nutzer Memes über Finanzmärkte und Kryptowährungen erstellen, teilen und bewerten. WSM basiert auf der Ethereum-Blockchain und nutzt das Konzept der Memes, um eine starke Community und eine virale Marketingstrategie zu schaffen. Auch im Vergleich zu Cardano (ADA) bietet WSM einige Vorteile:

  • WSM ist eine unterhaltsame und kreative Möglichkeit, sich über die neuesten Trends und Ereignisse im Finanzbereich zu informieren und auszutauschen. Nutzer können ihre Meinungen und Einschätzungen in Form von humorvollen Bildern und Texten ausdrücken, die andere Nutzer inspirieren oder zum Lachen bringen können. DAs trifft einen Nerv, denn über verschiedene soziale Medien hinweg zählt Wall Street Memes bereits mehr als eine Million Follower!
  • Hinzu kommt: Bei Wall Street Memes handelt es sich um eine einfache und zugängliche Plattform, die keine technischen Kenntnisse oder Investitionen erfordert. Nutzer können kostenlos ein Konto erstellen und sofort mit dem Erstellen und Teilen von Memes beginnen. Sie müssen sich nicht um die Komplexität oder Sicherheit von Blockchain-Technologien oder Kryptowährungen kümmern – WSM ist folglich ein Coin „für die breite Masse“.

Wall Street Memes: Lohnt sich der Kauf?

Wall Street Memes
WSM: Der Presale des Jahres?

Kurzum: Wall Street Memes (WSM) könnte eine spannende Möglichkeit für Investoren darstellen, die an der Schnittstelle von Finanzen und Internetkultur profitieren wollen. WSM hat das Potenzial, eine hohe Nachfrage und einen hohen Wert zu generieren, da es sich an eine junge und technikaffine Zielgruppe richtet. Wall Street Memes ist folglich nicht nur eine Kryptowährung, sondern auch eine soziale Bewegung, die Spaß, Humor und Solidarität fördert. Eine Investition in WSM könnte sich daher lohnen, wenn man an das Potenzial von Memes als einer neuen Form der Kommunikation und des Ausdrucks glaubt und Teil einer dynamischen und engagierten Community sein möchte.

Wichtig: Investieren ist riskant. Wie immer gilt: DYOR – Do Your Own Research! Recherchiere ausführlich selbst, bevor du dich für oder gegen die Investition in eine neue Kryptowährung entscheidest – und investiere nur, was du auch bereit bist zu verlieren.

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWelche Coins heute kaufen? Die Kryptotrends 2023
Nächster ArtikelDieses Land nimmt mehr und mehr eine Führungsrolle in der Kryptoadaption ein

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

drei × 1 =