Krypto News: Altcoin-Bull-Run – diesmal aber wirklich! Top-Analyst bullish: Die Explosion steht kurz bevor – jetzt kaufen?

Krypto News Altcoin-Bull-Run – diesmal aber wirklich! Top-Analyst bullish Die Explosion steht kurz bevor – jetzt kaufen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin tradet zwar kraftlos unter 26.000 Dollar – einer der bekanntesten Krypto-Analysten der Branche schaltet aber dennoch in den Bullen-Modus: Seiner Einschätzung zufolge befinden sich insbesondere Altcoins kurz vor einer Kurs-Explosion, die die meisten Anleger überraschen wird. Sollte man jetzt Altcoins kaufen?

Welcher Altcoin hat Potenzial?

Ein Monat zum Vergessen: Satte -11,29% musste Bitcoin im August verlorengeben, auch innerhalb der letzten Woche konnte sich BTC mit -6,18% nicht erholen. Die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung sieht sich – wie der Rest der Märkte ebenfalls – anhaltend unter Druck.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $62,922.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.24 T

Anleger erwarten vor dem Halving einen Bull-Run, doch der ist bislang ausgeblieben. Und geht’s nach Top-Analyst Michaël van de Poppe, so bleibt BTC auch noch eine Weile am Boden – überlässt währenddessen aber den Altcoins die Bühne. Warum, das erläutert der Makro-Ökonom und Vollzeit-Trader in einer neuen Analyse.

Poppe blickt auf die Bitcoin-Dominanz, sieht die seit Wochen im Niedergang begriffen. Das ist positiv für Altcoins: Nimmt die Bitcoin-Dominanz ab, beginnt infolge oft ein Bull-Run bei den Altcoins. So auch diesmal? Der Holländer legt das nahe. Seinen mehr als 666.000 X-Followern schreibt er:

„Altcoins sind bereit für den Umschwung, obwohl niemand damit rechnet.“

Altcoins wurden „Momentum“ zeigen, überall käme es aktuell zu Ausbrüchen. In den letzten Monaten seien die Märkte zwar seitwärts gelaufen, was zu „einer Menge Langeweile“ in der Branche geführt habe. Sogar Top-Coins wie Chainlink hätten nach der Veröffentlichung der CCIP einen kompletten Rückzieher gemacht. Warum? Poppe:

„Nun, die allgemeine Stimmung ist immer noch, dass die Märkte weiter fallen, was möglich sein könnte. Andererseits ist die Bitcoin-Dominanz seit dem Test der 200-EMA gesunken, was auch mit den vorherigen Zyklen im Einklang steht.“

Steht ein Altcoin-Bull-Run vor der Tür?

Das bedeutet, so Poppe: Eine Abwärtsbewegung sei unwahrscheinlich – Anleger sollten „8-10 Monate vor der Halbierung von Bitcoin eher mit einem Anstieg der Altcoins rechnen“. Der Analyst relativiert zwar, dass auch die Altcoins korrigieren könnten, sollte Bitcoin im September um weitere -10% fallen. Aber das hätte schon bei den letzten Korrekturen anders ausgesehen. Poppe:

„Wir haben einen Fall gesehen, bei dem die BTC-Paare der Altcoins nach oben gesprungen sind. Das ist ein leichtes Zeichen von Stärke. Wenn das so weitergeht, stehen wir kurz vor einem Ausbruch bei den Altcoins auf breiter Front.“

Am Beispiel von Ethereum führt der Experte aus: Es bestehe eine „hohe Wahrscheinlichkeit“, dass auch ETH/BTC bereits seinen Tiefpunkt erreicht hat – wie im Fall des Tiefststandes 252 Tage vor der Halbierung von Bitcoin.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,351.69
  • Marktkapitalisierung
    $402.85 B

Hinzu komme, dass die Ethereum-ETF-Futures „höchstwahrscheinlich in maximal einem Monat“ zugelassen werden. Poppes Fazit:

„Der Bullenmarkt beginnt immer dann, wenn niemand damit rechnet, und das könnte die Zeit sein.“

Tipp für Anleger auf der Suche nach potenziell bullishen Altcoins: Mit „Bitcoin BSC“ hat gerade ein neuer Bitcoin-Klon seinen Vorverkauf gestartet. Das digitale Asset basiert auf der Binance Smart Chain (BSC) und bezeichnet sich selbst als „Bitcoin auf BSC“.

https://twitter.com/Bitcoinbsctoken/status/1699090120538722388?s=20

Der Coin hat die gleiche Gesamtmenge wie Bitcoin (21 Millionen), bietet Anlegern aber beispielsweise Staking-Belohnungen, also die Option auf ein passives Einkommen. Welche Vor- und Nachteile könnte eine Investition in Bitcoin BSC sonst haben?

Bitcoin BSC – der beste Bitcoin-Klon?

Eine Investition in Bitcoin BSC könnte einige Vorteile bieten:

  • Bitcoin BSC ermöglicht es Anlegern, von der steigenden Nachfrage nach Bitcoin-Klonen zu profitieren, die in den letzten Monaten einen starken Anstieg verzeichnet haben. Beispielsweise ist BTC20, ein ähnlicher Bitcoin-Token, der vor einem Monat auf den Markt kam, inzwischen um mehr als 50% gestiegen. Der Coin konnte ein Allzeithoch von 6 Dollar erreichen, was einen Gewinn von 688% gegenüber dem Vorverkaufs- und Listingpreis von 1 Dollar darstellt.
  • Bitcoin BSC möchte eine Staking-Funktion integrieren. Die soll es Anlegern ermöglichen, passive Einkünfte zu erzielen, indem sie ihre Tokens im Smart Contract sperren. Das reduziert gleichzeitig den Verkaufsdruck, der bei der Notierung entstehen könnte, und bietet dem Kurs eine solide Basis für den Start. Bullish für Anleger: Das Staking ist deutlich transparenter als andere Staking-Ökosysteme, bietet eine klar definierte Ertragsquelle.
  • Bitcoin BSC nutzt die Vorteile der Binance Smart Chain. Diese Blockchain läuft parallel zur Binance Chain und bietet eine hohe Skalierbarkeit, geringe Latenz und niedrige Gebühren. Darüber hinaus unterstützt die Binance Smart Chain auch die Interoperabilität mit anderen Blockchains wie Ethereum – Anwendern können auf eine Vielzahl von dezentralisierten Anwendungen (DApps) zugreifen.

Wie bei jedem Investment sollten sich Anleger allerdings auch Gedanken über die möglichen Nachteile machen:

  • Bitcoin BSC ist ein relativ neues Projekt, das noch nicht auf dem Markt getestet wurde. Es gibt keine Garantie, dass es erfolgreich oder technisch einwandfrei sein wird. Anleger sollten sich bewusst sein, dass sie einem hohen Risiko ausgesetzt sind und ihre Due Diligence durchführen, bevor sie sich für oder gegen eine Investition entscheiden.
  • Bitcoin BSC ist abhängig von der Leistung von Bitcoin, der weltweit führenden Kryptowährung. Wenn der Bitcoin-Kurs sinkt oder stagniert, könnte dies auch negative Auswirkungen auf Bitcoin BSC haben.
  • Bitcoin BSC ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet, da es sich um ein spekulatives und volatiles Asset handelt. Anleger sollten nur so viel investieren, wie sie bereit sind zu verlieren – und ihre Portfolios diversifizieren.

Fazit: Bitcoin auf BSC zählt zu den derzeit interessantesten Bitcoin-Klonen. Das Projekt versucht, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren: die Popularität von Bitcoin und die Funktionalität der Binance Smart Chain. So erhalten Anleger die Chance, an der wachsenden Nachfrage nach Bitcoin-Klonen teilzuhaben und gleichzeitig passive Einkünfte durch Staking zu erzielen. Allerdings ist eine Investition in nagelneue Coins auch mit gewissen Risiken verbunden und erfordert wie erwähnt eine sorgfältige Recherche und Vorsicht.

Zuletzt aktualisiert am 6. September 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

8 − sieben =