Krypto News: BTC20 konkurriert in den Google Trends mit Pepe Coin und Bitcoin und sammelt ganz nebenbei 3,4 Millionen Dollar ein

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

BTC20, das nächste große Ding im Kryptouniversum, konkurriert in den Google-Trends-Suchbegriffsdaten mit Pepe Coin und Bitcoin und übertrifft in vielen Regionen sogar beide. Ein Grund dafür könnte sein, dass es dem Projekt gelungen ist, mit dem PreSale die 3,4-Millionen-US-Dollar-Marke zu knacken.
In nur neun Tagen hat BTC20, der als ERC-20-Token auf der Ethereum-Blockchain läuft, 3.412.753 Millionen Dollar Raising-Capital eingesammelt. Das HardCap Ziel des Projekts liegt bei 6 Millionen US-Dollar. Die Anleger sind jedenfalls begeistert von dem „Bitcoin auf Ethereum“. Ein Faktor dafür könnte sein, dass der Token die Uhr auf 2011 zurückdreht und zum PreSale Preis von 1 US-Dollar gekauft werden kann. Es gibt aber auch andere starke Argumente, die für einen Kauf des Tokens sprechen.
Dazu gehört das Renditepotenzial von BTC20 von bis zu 520 %, das Spiel mit dem Thema Bitcoin-Derivate und “Version 2” sowie das Potenzial, vom Halving des Bitcoins zu profitieren. Nimmt man dann noch die Umweltfreundlichkeit und andere Vorteile der Ethereum-Blockchain dazu (Smart-Contracts) dann sollte man sich den BTC20 auf keinen Fall entgehen lassen.

Hier gehts zum BTC20

BTC20 übertrifft Pepe Coin in Google Trends

Google Trends misst das Suchbegriff-Interesse im Laufe der Zeit auf einer Skala von 0 bis 100, wobei 100 das höchste Interesse darstellt. In den letzten sieben Tagen hat “btc20” weltweit mit “pepe coin” um Platz 1 konkurriert. Tatsächlich war das Suchinteresse für BTC20 an bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten größer als das für Pepe, wie das folgende Diagramm zeigt:

In “Regionen” wie Deutschland und anderen Teilen Europas – während der morgendlichen Trading-Sessions, in der diese Untersuchung durchgeführt wurde – erzielt “btc20” einen höheren Wert als “pepe coin”, wie die Karte unten zeigt:

In Deutschland hat “btc20” auch in den Morgenstunden der Börsensitzung (Suchparameter “letzte 4 Stunden”) oft besser abgeschnitten als “pepe coin”. In einigen Fällen erreichte “btc20” sogar das Suchinteresse von “bitcoin”, wie die nachstehende Grafik zeigt:

Betrachtet man die deutschen Ergebnisse der letzten sieben Tage, so zeigt sich, dass “btc20” durchweg besser abschneidet als “pepe coin”, wobei die Outperformance mit zunehmendem Interesse an BTC20 wächst.

Hier sind zum Beispiel die US-Google-Trends-Daten der letzten vier Stunden, die zu Beginn der morgendlichen US-Handelssitzung erhoben wurden – BTC20 schlägt “Pepe Coin”:

Diese Ergebnisse könnten vermutlich in anderen Regionen ähnlich ausfallen, wenn die Handelssitzungen in anderen Teilen der Welt beginnen.

Hier gehts zum BTC20

BTC20 erreicht 3 Millionen US-Dollar in 9 Tagen und könnte in wenigen Tagen ausverkauft sein

In nur neun Tagen hat BTC20 über drei Millionen US-Dollar Raising-Capital eingesammelt und damit einen wichtigen Meilenstein geknackt. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass der BTC20 sein Hardcap-Ziel von 6 Millionen US-Dollar ebenfalls weit vor der eigentlich geplanten Frist erreichen könnte. Alleine in den letzten 24 Stunden sind BTC20 im Wert von 1 Million US-Dollar verkauft worden. BTC20 bietet Anlegern die einzigartige Möglichkeit, die Uhr zurückzudrehen und Bitcoin zu kaufen, als der Preis im Jahr 2011 bei 1 US-Dollar pro Token lag.

Der BTC20 hat gegenüber dem Bitcoin zahlreiche Vorteile, beispielsweise läuft der Coin auf Ethereum-Blockchain – was einen geringeren Energieverbrauch bedeutet. Der BTC20 lockt mit einer hohen Einsatzrendite und bietet Zugang zur Welt der dezentralen Finanzen (DeFi). Kein Wunder also, dass der Coin weggeht wie „geschnittenes Brot“.

Hier gehts zum BTC20

Renditepotenzial von 520 % mit BTC20

Ein weiterer Grund, warum sich Anleger auf ihre BTC20-Token stürzen, könnte das passive Einkommen sein, dass sich Hodler des Krypto-Tokens generieren können.
Der Zeitplan für die Ausgabe von BTC20 ist dem von Bitcoin seit 2011 nachempfunden, aber anstatt die “Miner” zu belohnen (wie bei Bitcoin), werden diese neu ausgegebenen Token an BTC20-Besitzer ausgegeben, die ihre Token staken. Angesichts des hohen Tempos der BTC-Ausgabe im Jahr 2011 könnten die Renditen für BTC20-Hodler je nach Größe des Einsatzpools außerordentlich hoch sein.

Hier ein Beispiel, wie das BTC20-Staking funktionieren könnte:

Nehmen wir zunächst an, dass bei der Einführung von BTC20 50 BTC20 pro Block ausgegeben werden (das entspricht der BTC-Ausgaberate im Jahr 2011) und dass es etwa 52.000 Blöcke pro Jahr gibt, was einer jährlichen Gesamtausgabe von 2,6 Millionen BTC20 entspricht.

Man stelle sich nun vor, man hätte 5.000 BTC20-Token gekauft und sie alle eingesetzt – dies entspricht 1 % eines gesamten Einsatzes von 500.000 BTC20-Token.

In diesem Beispiel würde die Belohnung 1 % von 2,6 Millionen oder 26.000 BTC20-Tokens betragen. Das würde eine Rendite von 520 % bedeuten.

Natürlich locken solch hohe Renditen zweifellos mehr Investoren an, die ihre BTC20-Token einsetzen wollen, was die Größe des Staking-Pools erhöhen und die Staking-Rendite nach unten drücken würde.

Die Anziehungskraft der exzellenten BTC20-Rendite sollte ein starker Anreiz für Investoren sein, den Token als HODL zu erwerben, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines heftigen Preisverfalls verringert wird.

Hier gehts zum BTC20

Hier sind die Vorteile von BTC20 gegenüber Bitcoin

Die angebotenen Renditen sind für BTC20-Staker viel höher als beim traditionellen Bitcoin-Mining. Zudem ist es mit BTC20 sehr viel einfacher eine Rendite zu erzielen als mit Bitcoin. Der Einstieg in das Bitcoin-Mining erfordert die Investition in eine teure Anlage und vielleicht sogar die Bezahlung eines weit entfernten, zentralisierten Bitcoin-Mining-Dienstleisters, der alles für Sie einrichtet und wartet. Der Einsatz von BTC20 ist so einfach wie die Einzahlung der Token in den Smart Contract des Projekts für den Einsatz. Die hervorragende passive Einkommensmöglichkeit von BTC20 ist nicht der einzige Grund, warum BTC20 dem Bitcoin überlegen ist.

Hier sind zwei weitere Gründe.

BTC20 ist die umweltfreundliche Version von Bitcoin

Das Bitcoin-Netzwerk ist berüchtigt für seinen massiven Energieverbrauch und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Umwelt aufgrund der hohen CO₂-Emissionen. Jeder Token, der auf der Ethereum-Blockchain läuft (wie BTC20), ist wesentlich energieeffizienter als Bitcoin, nachdem Ethereum im vergangenen Jahr auf den Proof-of-Stake-Konsensmechanismus umgestellt hat. Durch diese Umstellung wurde der Energieverbrauch von Ethereum um etwa 99,95 % gesenkt. BTC20 ist also der umweltfreundliche Bitcoin, was die Attraktivität für umweltbewusste Anleger in Zukunft erhöhen könnte.

BTC20 kann DeFi

Da BTC20 auf der Smart-Contact-fähigen Ethereum-Blockchain aufgebaut ist, hat der Coin einen unmittelbaren Zugang zum bereits hoch entwickelten dezentralen Finanz-Ökosystem (DeFi) von Ethereum. Zur Erinnerung: Bitcoin hat kein nennenswertes DeFi-Ökosystem, da die Blockchain viel simpler ist. BTC20-Investoren können in Zukunft vielleicht ihre Token als Sicherheit für Kredite bei dezentralen Anwendungen wie Aave oder Compound einsetzen.

Es könnte sich auch ein liquider Markt für renditeträchtige, abgesicherte BTC20-Token entwickeln, ähnlich wie die Märkte für abgesicherte ETH-Token wie stETH (Lidos abgesicherter Ether-Token) und rETH (Rocket Pools abgesicherter Ether-Token). Alles in allem sind BTC20-Besitzern sehr flexibler.

Verpassen Sie nicht den heißesten Vorverkauf des Jahres 2023

Das atemberaubende Tempo des BTC20 PreSales ist ein deutliches Zeichen, dass man sich dieses Projekt nicht entgehen lassen sollte. Der beliebte Krypto-Influencer Michael Wrubel glaubt, dass BTC20 Millionäre machen kann.

Das könnte der Fall sein, sollte der Token in die Fußstapfen von Bitcoin treten, der gegenüber seinem Preis von 1 US-Dollar im Jahr 2011 um über 29.000 % gestiegen ist. Zumindest hat BTC20 das 10-fache Potenzial, so die Meinung von Cilinix Crypto, einem einflussreichen YouTube-Analysten mit 31.000 Abonnenten.

Hier gehts zum BTC20

Zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

9 + neun =