Krypto News: Neuer Studie zufolge zeigt Lateinamerika größtes Interesse an zentralisierten Exchanges

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Trotz weltweiter wirtschaftlicher Unsicherheit und Kryptomarkt-Volatilität offenbart eine kürzlich veröffentlichte Studie von Chainalysis, dass Lateinamerika eine besondere Vorliebe für zentralisierte Kryptowährungsbörsen (CEX) zeigt, wobei dies insbesondere für Länder wie Venezuela und Kolumbien gilt.

Während das globale Interesse an Kryptowährungsplattformen zwischen zentralisierten und dezentralisierten Exchanges (DEX) relativ ausgeglichen ist, zeichnet sich in Lateinamerika ein auffällig eindeutiger Trend zugunsten von CEX ab. Was treibt also diesen einzigartigen Zugang und die Nutzung von Kryptowährungen in dieser Region an? Wir erkunden die Einflüsse, Faktoren und möglichen Zukunftsaussichten dieses Phänomens.

Die Besonderheiten Venezuelas: Krypto als Notwendigkeit

In den lebendigen und oft herausfordernden politischen Landschaften Venezuelas hat sich die Kryptowährung nicht nur als Investitions- und Spekulationsinstrument etabliert, sondern auch als unerlässliches Werkzeug für den täglichen Überlebenskampf vieler Bürger. Die beispiellose Präferenz für zentralisierte Börsen, die mit beeindruckenden 92,5 % weit über dem globalen Durchschnitt liegt, unterstreicht nicht nur das Vertrauen in solche Plattformen, sondern auch das unbedingte Bedürfnis nach einem stabilen und zuverlässigen Medium für finanzielle Transaktionen in Zeiten tiefer wirtschaftlicher und sozialer Unruhen.

Quelle: Bitcoin.com News

Die komplexe humanitäre Krise, die das Land prägt, hat zu einer breit angelegten Inflation und einem starken Verfall der nationalen Währung geführt. In Kombination mit den durch COVID-19 verschärften Herausforderungen fanden viele Venezolaner in Kryptowährungen einen sichereren Hafen für ihre Vermögenswerte und ein effizienteres Zahlungsmittel für internationale Transaktionen. Im Jahr 2020, auf dem Höhepunkt der Pandemie, wurden Kryptowährungen zu einer lebenswichtigen Rettungsleine, insbesondere für Gesundheitsfachkräfte, die direkte finanzielle Unterstützung aus dem Ausland erhielten, um dem Mangel an Mitteln und medizinischer Ausrüstung entgegenzuwirken.

Venezuelas politische Szenerie, die durch Isolation und internationale Sanktionen gekennzeichnet ist, hat den Zugang zu traditioneller finanzieller Hilfe und internationalen Zahlungssystemen massiv eingeschränkt. In diesem Kontext wurde Krypto nicht nur zur Alternative, sondern zur Notwendigkeit, um internationale Hilfe zu kanalisieren und die Bemühungen von NGOs und privaten Institutionen zur Linderung der Notlage im Gesundheitssektor zu unterstützen. Dies führte zu einer sprunghaften Zunahme der Nutzung von zentralisierten Börsen, da diese oft als sicherer und benutzerfreundlicher wahrgenommen wurden, vornehmlich für jene, die neu in der Kryptowelt waren.

Argentinien, Kolumbien und der Kryptozugang in Lateinamerika

In der bunten Mosaiklandschaft der Kryptowirtschaft Lateinamerikas nehmen Länder wie Argentinien und Kolumbien prominente Rollen ein, charakterisiert durch ihre einzigartigen Herausforderungen, regulatorischen Ansätze und ihre Bürger, die trotz wirtschaftlicher Unsicherheit nach stabilen und zuverlässigen finanziellen Lösungen suchen.

Quelle: Chainalysis

Argentinien, ein Land, das in Bezug auf das Kryptowährungsvolumen führend ist, steht an einem interessanten Kreuzungspunkt zwischen massiver Adoption und regulatorischem Widerstand. Die Regierung, die kürzlich Zahlungsanbietern den Handel mit Krypto verbot, zielt darauf ab, das Risiko digitaler Assets für das nationale Zahlungssystem zu mindern und gleichzeitig Fintech-Unternehmen unter ähnliche regulatorische Aufsicht wie herkömmliche Finanzinstitutionen zu stellen.

Trotz solcher Eingriffe hat der Zugang zu und die Verwendung von Kryptowährungen in Argentinien nicht nachgelassen, insbesondere angesichts der Inflation des argentinischen Pesos und der Wirtschaftsunsicherheit, die die Bürger veranlasst, nach alternativen Vermögensspeichern und Transaktionsmethoden zu suchen.

Kolumbien, andererseits, demonstriert eine beachtliche Präferenz für zentralisierte Börsen, die zweifellos durch eine gewisse Stabilität und die Wahrnehmung der Sicherheit beeinflusst wird, die diese Plattformen im Vergleich zu ihren dezentralisierten Gegenstücken bieten können.

Quelle: Chainalysis

Hier stellt sich die Frage, ob diese Neigung in einer Kombination aus einem Mangel an Informationen und technologischem Verständnis über dezentralisierte Finanzplattformen (DeFi) und einer im Allgemeinen höheren Benutzerfreundlichkeit von zentralisierten Plattformen begründet ist. Die Umstände, die die Kryptowährungsnutzung in Kolumbien beeinflussen, unterscheiden sich jedoch von denen in Argentinien. Während in Argentinien makroökonomische Instabilität und Inflation den Drang nach Krypto verstärken, könnte in Kolumbien die Suche nach finanzieller Inklusion und der Zugang zu globalen Märkten einen bedeutenden Einfluss ausüben.

Diese scheinbar paradoxe Realität von intensiver Krypto-Aktivität und regulatorischer Vorsicht in Lateinamerika unterstreicht die komplexe und oftmals gegensätzliche Natur der Kryptowirtschaft in der Region. Während politische Entscheidungsträger mit Recht eine gewisse Vorsicht walten lassen, um ihre Bürger vor volatilen Märkten und potenziellen Betrügereien zu schützen, riskieren sie auch, innovative Technologien und Methoden für finanzielle Inklusion und Stabilität zu unterdrücken.

Bitcoin Minetrix – eine vielversprechende Investitionsalternative zu BTC, die bald auch an zentralisierten Exchanges gelistet wird

Mit Bitcoin Minetrix manifestiert sich gerade eine markante und auffallend vielversprechende neue Erscheinung im Kryptospace, die sich anschickt, sowohl erfahrene als auch neuorientierte Investoren in ihren Bann zu ziehen. Das Projekt, manifestiert in seiner eigenen Kryptowährung $BTCMTX, erweist sich nicht nur als stolzer Protagonist eines beeindruckenden PreSales, der die beeindruckende Marke von 1.000.000 Dollar durchbrach, sondern auch als eine gediegene und faszinierende Alternative zum Platzhirsch Bitcoin (BTC) in der facettenreichen Kryptolandschaft.

Bitcoin Minetrix avanciert über die konventionelle Krypto-Transaktionsfunktion hinaus, indem es einen dezidierten Fokus auf einen dezentralisierten Ansatz zum Cloud-Mining legt, wodurch es zu einer Zugangspforte zu den Tiefen des Bitcoin-Minings für ein breites Spektrum von Investoren wird. Dieses elegante Modell entwirft eine Landschaft, in der das Mining von Kryptowährungen nicht mehr ausschließlich technisch versierten und kapitalstarken Individuen oder Kollektiven vorbehalten ist. Vielmehr öffnet es den Horizont für eine Vielzahl von Anlegern, die durch das „Stake-to-Mine“-Prinzip von $BTCMTX profitieren können, indem sie im Gegenzug für das Staking ihrer Tokens Mining Credits erhalten.

Jetzt $BTCMTX kaufen

Durch den zielführenden Ansatz, den Bitcoin Minetrix verfolgt, bewegt sich das Projekt nicht nur auf dem Grad der Demokratisierung des Minings, sondern auch auf der Bahn eines nachhaltigen Wachstumspfads. Das Projekt, das sich dem transparenten und benutzerfreundlichen Mining widmet, ebnet sich seinen Weg durch die Hürden und Herausforderungen, die traditionelle Mining-Operationen mit sich bringen, und formuliert eine Antwort auf die nachhaltigen Bedenken, die sich um Energieverbrauch, technische Zugangshürden und finanzielle Eintrittsbarrieren drehen.

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

6 − sechs =