MicroStrategy bleibt trotz Spot-ETF-Zulassungen bei Pro-Bitcoin-Kurs beharrlich

Mehrere Bitcoin Münzen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die US-amerikanische Softwarefirma MicroStrategy, die bereits seit geraumer Zeit als eine der prominentesten Unternehmen auf dem Bitcoin-Markt gilt, zeigt sich auch weiterhin unerschütterlich in ihrer Pro-Bitcoin-Haltung. Unabhängig von möglichen Zulassungen von börsengehandelten Fonds (ETFs) für Spot-Bitcoin (d. h. physisch besicherte ETFs, die Bitcoin direkt halten) ist MicroStrategy-Gründer Michael Saylor zuversichtlich, dass sein Unternehmen nach wie vor eine attraktive Option für Investoren sein wird, die sich dem Kryptowährungsmarkt aussetzen wollen.

Die Standhaftigkeit von MicroStrategy

In einem Interview mit Bloomberg am 2. August bekräftigte Michael Saylor das Engagement von MicroStrategy für Bitcoin, und er betonte, dass das Unternehmen auch in Zukunft ein überzeugendes Angebot bieten werde, selbst wenn regulierte Spot-Bitcoin-ETFs grünes Licht von den Aufsichtsbehörden erhalten sollten. MicroStrategy hat sich bereits in der Vergangenheit als Pionier in der Branche einen Namen gemacht, als es als eines der ersten Unternehmen begann, große Mengen an Bitcoin in sein Finanzportfolio aufzunehmen. Saylor äußerte sich zuversichtlich, dass diese Strategie weiterhin erfolgreich sein wird und MicroStrategy eine führende Rolle bei der Ermöglichung von Bitcoin-Investitionen für institutionelle Anleger spielen wird.

https://twitter.com/BTC_Archive/status/1686471876955013120?s=20

Saylor’s Äußerungen nach dem Earnings Call

Michael Saylor’s Äußerungen kamen nach der Bekanntgabe der Absicht des Unternehmens, mehr Bitcoin in seine Bilanz aufzunehmen, einschließlich möglicher Einnahmen aus einem geplanten Aktienverkauf in Höhe von 750 Millionen US-Dollar. In einem kürzlichen Earnings Call im August unterstrich Saylor erneut die Entschlossenheit von MicroStrategy, auch weiterhin in Bitcoin zu investieren und seine Bitcoin-Bestände zu erhöhen. Er betonte, dass Bitcoin weiterhin eine zentrale Rolle in der langfristigen Vision und Strategie des Unternehmens spiele und dass die Pläne für einen Aktienverkauf in erster Linie darauf abzielten, weitere Bitcoin zu erwerben.

MicroStrategy, das „Sportscar“ des Kryptomarktes

Er betonte auch die einzigartige Position von MicroStrategy als operierende Entität, die es dem Unternehmen ermöglicht, die Vorteile von Hebelinvestitionen zu nutzen und Renditen zu erzielen, die dann an die Aktionäre weitergegeben werden. In einem Vergleich beschrieb Saylor MicroStrategy als das “Sportscar” des Kryptowährungsmarktes und sagte, dass das Unternehmen eine agilere und schnellere Handlungsweise habe als die großen und trägen Strukturen der regulierten Spot-ETFs, die sich im Laufe der Zeit entwickeln könnten. Er merkte an, dass die Einführung von Spot-Bitcoin-ETFs dennoch ein positives Zeichen für den Kryptomarkt insgesamt darstellt und es institutionellen Anlegern erleichtern wird, in Bitcoin zu investieren.

Der Wert von Bitcoin ist seit der Aufnahme von MicroStrategy im August 2020 um bemerkenswerte 145 % gestiegen. Mit über 470 institutionellen Aktionären und einer Marktkapitalisierung von 5,3 Milliarden US-Dollar zeigt MicroStrategy seine Robustheit und seinen Einfluss im Kryptowährungssektor.

Spot-ETFs und das Wachstum des Kryptomarktes

Saylor wies darauf hin, dass die Zulassung von Spot-Bitcoin-ETFs eine Gelegenheit bietet, den Kryptowährungsmarkt weiterzuentwickeln und institutionellen Anlegern den Einstieg zu erleichtern. Er erklärte, dass solche ETFs den Weg für größere institutionelle Akteure und Vermögensverwalter ebnen könnten, um Milliarden von Dollar in den Markt zu bringen und das Wachstum der Krypto-Branche zu fördern. Gleichzeitig ist er jedoch der Ansicht, dass MicroStrategy trotz der Einführung von Spot-Bitcoin-ETFs nach wie vor eine einzigartige Position im Markt einnehmen wird und eine wichtige Rolle dabei spielen wird, Bitcoin-Investitionen für institutionelle Anleger zugänglich zu machen.

Ausblick auf die Zukunft von MicroStrategy

Dementsprechend bleibt MicroStrategy optimistisch und beharrlich in seiner Pro-Bitcoin-Haltung. Das Unternehmen wird weiterhin nach Gelegenheiten suchen, seine Bitcoin-Bestände zu erhöhen, um seine führende Position im Kryptowährungsmarkt zu stärken. Gleichzeitig begrüßt es die Einführung von Spot-Bitcoin-ETFs als einen Schritt zur weiteren Entwicklung des Kryptomarktes und zur Förderung einer breiteren Akzeptanz von Bitcoin und anderen Kryptowährungen in der Finanzwelt. Der Ausgangspunkt für die Zukunft von MicroStrategy bleibt vielversprechend, da das Unternehmen weiterhin eine Schlüsselrolle in der Transformation der traditionellen Finanzwelt durch Kryptowährungen spielt.

yPredict – Ein vielversprechendes Kryptoprojekt mit Potenzial für institutionelles Interesse

yPredict ist ein innovatives Kryptoprojekt, das die faszinierende Welt der künstlichen Intelligenz (KI) nutzt, um den Kryptomarkt zu revolutionieren. Das Projekt zielt darauf ab, Investoren eine intelligente und datengesteuerte Plattform zu bieten, die präzise Vorhersagen über den Markt trifft und somit fundierte Investmententscheidungen ermöglicht. Die Verwendung von fortschrittlichen Algorithmen und maschinellem Lernen verspricht eine hochgradig effiziente Handelsstrategie und weckt Interesse sowohl bei privaten Anlegern als auch bei institutionellen Investoren.

Jetzt $YPRED kaufen

Besonders für institutionelle Akteure könnte yPredict von großem Interesse sein, da es die Möglichkeit bietet, aufgrund der KI-gesteuerten Analyse und Vorhersagen bessere Risikomanagementstrategien zu entwickeln. Institutionelle Investoren legen Wert auf präzise Daten und Einblicke, um fundierte Entscheidungen für ihre Portfolios zu treffen. Durch die Integration von künstlicher Intelligenz in den Kryptohandel kann yPredict diesen Investoren einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, da sie potenzielle Chancen und Risiken besser abschätzen können.

Der hauseigene Token von yPredict, $YPRED, ist eine wesentliche Komponente des Projekts. Dieser Token ermöglicht den Zugang zur Plattform und gewährt den Anwendern besondere Vorteile und Vergünstigungen. Der aktuelle PreSale von $YPRED bietet Investoren die Möglichkeit, zu einem vergünstigten Preis einzusteigen und von einem möglichen Wertzuwachs des Tokens zu profitieren, sobald das Projekt weiter an Bekanntheit gewinnt und die KI-Technologie ihre volle Wirkung entfaltet. Es wurden im Rahmen dieses Vorverkaufs bereits mehr als 3,2 Millionen Dollar eingenommen.

Jetzt $YPRED kaufen

Das Projekt yPredict hat das Potenzial, den Kryptomarkt nachhaltig zu beeinflussen und eine neue Ära des datenbasierten Handels einzuleiten. Mit seiner Kombination aus KI-Technologie, einem robusten Sicherheitssystem und einem aussichtsreichen PreSale könnte yPredict sowohl für institutionelle als auch für private Investoren eine attraktive Alternative sein, um das volle Potenzial des Kryptomarktes zu erschließen.

Zuletzt aktualisiert am 3. August 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 × fünf =