PEPE erneut unter 500 Millionen Dollar – Steht der Meme-Coin vor dem Aus?

Trauriger Pepe Frosch

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Es war ein spektakulärer Anstieg, den der Pepe Coin in diesem Jahr hingelegt hat. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 2 Milliarden Dollar war PEPE zwar nicht der erste Meme-Coin, der es auf so eine Bewertung geschafft hat, allerding ist das noch keinem in so kurzer Zeit gelungen. Gerade einmal 5 Wochen hat es gedauert, um von 0 auf 1,8 Milliarden Dollar zu steigen.

Wer hoch fliegt, kann natürlich auch tief fallen. Während Shiba Inu (SHIB) und Dogecoin (DOGE) Jahre gebraucht haben, um die Milliarden Dollar Marke zu knacken und sich dafür auch schon seit Jahren auf hohem Niveau halten können, scheint PEPE nun fast genauso schnell wieder abzustürzen wie er aufgestiegen ist. In Zeiten, in denen der gesamte Kryptomarkt unter Druck steht, bleibt auch der Meme-Coin des Jahres nicht verschont und fällt unter die 500 Millionen Dollar Marke.

PEPE Kurs fällt immer weiter

Ist PEPE schon bald wieder wertlos?

Eigentlich ist es nichts Ungewöhnliches, dass Meme-Coins nach einem kurzen Hype schnell wieder in der Bedeutungslosigkeit versinken. Bei Coins, die innerhalb weniger Tage auf 100 Millionen Dollar steigen, dauert es meist auch nur ein paar Tage, bis diese wieder wertlos sind. Bei Milliarden Dollar Meme-Coins sieht es dagegen oft anders aus. SHIB und DOGE haben sich nach ihrem rasanten Anstieg inzwischen schon mehrere Jahre unter den Top 20 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung halten können.

Dogecoin profitiert dabei stark von Elon Musk, da immer wieder im Raum steht, dass DOGE schon bald auf X (früher Twitter) als Zahlungsmittel verwendet werden könnte und selbst ein Tesla könnte sich, wenn es nach dem Milliardär geht, vielleicht schon bald mit dem Meme-Coin bezahlen lassen.

Bei SHIB setzen Entwickler alles daran, den Coin relevant zu halten und schaffen neben einer eigenen Layer-2-Lösung auch mit ShibaSwap eine eigene DEX (dezentrale Kryptobörse), ein eigenes Metaverse und viele andere Anwendungsfälle, die eine Multi Milliarden Dollar-Bewertung rechtfertigen könnten.

Dagegen war es bei PEPE wohl immer nur eine Frage der Zeit, bis der Coin wieder verschwindet. Da Börsenverluste natürlich immer erst dann Verluste sind, wenn sie auch realisiert werden und die jeweilige Position geschlossen wird, gibt es natürlich auch noch genug Anleger, die auf ein Comeback hoffen und ihre PEPE Token halten.

Comeback eher unwahrscheinlich

Schon in den Vormonaten Juli und Juni ist die Marktkapitalisierung von PEPE auf unter 500 Millionen Dollar gerutscht. Immer noch eine beeindruckende Bewertung für einene Meme-Coin, aber eben auch weit unter dem Allzeithoch von knapp 2 Milliarden Dollar. Im Juli hat es auch bereits ein starkes Comeback gegeben, bei dem sich der Kurs von seinem Tief wieder mehr als verdoppelt hat.


Die Frage, ab wann man von einem Comeback sprechen kann, muss natürlich jeder Anleger für sich beantworten und wird stark vom Einstiegszeitpunkt abhängen. Von 330 Millionen wieder auf über 700 Millionen Dollar im Juli zurückzukommen, ist durchaus ein Erfolg und das könnte auch nicht das letzte Mal gewesen sein, dass der Wert so stark ansteigt, zurück zum Allzeithoch wird der Kurs aber wahrscheinlich eher nicht mehr steigen. In den letzten 7 Tagen zählt PEPE erneut zu den größten Verlierern der Top 100.

PEPE unter den größten  Verlierern der letzten 7 Tage

Ein Hype, der nötig ist, um einen Meme-Coin überhaupt erst so weit zu pushen, entsteht eben einmal und flacht danach langsam ab. Während es anfangs noch zum starken Anstieg kommen kann, wenn auch der restliche Kryptomarkt steigt, kommt es irgendwann auch zur Entkopplung von Bitcoin und Co. Das haben DOGE und SHIB heuer auch schon bewiesen, die als eine der wenigen Top-Coins heuer noch keine nennenswerten Gewinne erzielt haben, während der Bitcoin-Kurs in der Spitze schon um weit mehr als 80 % gestiegen ist.

Gibt es Alternativen?

Das Internet ist schnelllebig und Meme-Coins sind da keine Ausnahmen. Hypes kommen und gehen und wer zu lange damit wartet, seine Gewinne mitzunehmen, der könnte schon kurze Zeit später auf Verlusten sitzen. Allerdings wandert das Kapital auch immer irgendwo hin und ein Teil davon auch direkt in den nächsten Meme-Coin, weshalb Kursexplosionen hier genauso an der Tagesordnung stehen wie Totalverluste.

Mit Wall Street Memes ($WSM) steht auch schon der nächste Meme-Coin in den Startlöchern, der die magische Milliarden Dollar Bewertung anstrebt. Dabei handelt es sich um ein sehr ambitioniertes Ziel, aber $WSM bringt auch als einer der wenigen alle Voraussetzungen mit, die es dafür braucht. Ein erfahrenes Team, ein zeitloses Thema und eine extrem starke Community.

Jetzt mehr über Wall Street Memes erfahren.

Kann Wall Street Memes ($WSM) auch auf eine Milliarde Dollar steigen?

Tag für Tag kommen unzählige neue Meme-Coins auf den Markt. Einige verschwinden bereits nach ein paar Minuten wieder, bei anderen ist der Liquidity-Pool zu niedrig, um einen effizienten Handel zu ermöglichen und wieder andere scheitern am Marketing. Und dann gibt es eine Handvoll, bei denen die Umstände für eine Kursexplosion zu passen scheinen.

Wall Street Memes Website

Wall Street Memes ($WSM) kommt mit mehr als einer Million Follower in den sozialen Medien und hat damit eine größere Community als PEPE nach seinem Anstieg auf fast 2 Milliarden Dollar. Dabei handelt es sich auch nicht nur um Follower, die mit dem Kryptomarkt nichts anfangen können. Das Team hinter $WSM hat bereits 2021 eine 10.000 Stück umfassende NFT-Kollektion auf den Markt gebracht, die innerhalb weniger Minuten ausverkauft war und Millionen eingebracht hat.

Web3-Investments sind für die Wall Street Memes-Gemeinschaft also kein Neuland. Auf Twitter hat Wall Street Memes so starken Einfluss, dass sogar Elon Musk schon auf mehrere Tweets reagiert hat. Damit ist nicht auszuschließen, dass der Milliardär auch vom $WSM-Token Wind bekommen könnte, was sich bei anderen Meme-Coins als stärkster Kurstreiber herausgestellt hat.

Außerdem hat Wall Street Memes ($WSM) wohl den spektakulärsten Meme Coin-Presale in diesem Jahr gestartet und sammelt hier unglaubliche 30 Millionen Dollar ein, wovon mehr als 21 Millionen Dollar auch schon erreicht sind. Damit ist auch gewährleistet, dass ausreichend Liquidität für einen effizienten Handel beim Börsenlisting gegeben ist. Damit bringt Wall Street Memes auf jeden Fall alles mit, was es für einen Milliarden Dollar-Coin braucht, sodass $WSM PEPE heuer tatsächlich noch überholen könnte.

Jetzt Wall Street Memes kaufen.

Zuletzt aktualisiert am 5. August 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 + zwei =