Terra/Luna Prognose – the good or the bad? Kommt jetzt die Stunde der „Shit-Coins“?

Terra Luna

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Das derzeitige Auf und Ab an den Kryptomärkten weckt böse Erinnerungen an den Mai 2022, als die Kryptowährung Terra/Luna zusammengebrochen ist. Damals wurden die Märkte schon einmal auf Talfahrt geschickt – und gerade als man dachte, der Markt erholt sich, ging die Kryptobörse FTX Pleite. Übrig geblieben davon sind zwei Kryptowährungen, LUNA und LUNC, eine ziemlich verärgerte Kryptowelt und eine SEC (die amerikanische Börsenaufsicht), die mittlerweile mehrere Klagen angestrengt hat. Auch gegen Do Kwon, den Gründer von Terra Labs.

Rückblick: Das war bei Terra/Luna passiert

Im ersten Quartal 2022 sah die Kryptowelt noch rosig aus. Doch dann kam der Mai und der machte im wahrsten Sinne des Wortes alles neu – vor allem die Kryptokurse. Allerdings vermutlich nicht in der Richtung, in der sich das viele Anleger gewünscht hatten. Denn die Kurse stürzten teilweise ins Bodenlose.

Praktisch über Nacht hatte sich der LUNA Stablecoin UST vom Dollar entkoppelt und riss damit den LUNA mit in die Abwärtsspirale. Daraufhin verkaufte Terra Labs große Bitcoin Bestände, um die Währung wieder zu stabilisieren – und der BTC – Kurs stürzte ebenfalls in den Keller.

Doch der Terra/Luna Erfinder Do Kwon wollte „seine“ Kryptowährung nicht so schnell aufgeben und es kam zum Hardfork. Seitdem gibt es zwei Luna-Kryptos. Den LUNA (den neuen Coin) und den LUNC (den alten Terra/Luna).

Jetzt AiDoge kaufen

Terra/Luna Prognose – Kann der LUNC zu alter Größe zurückfinden

Um es gleich vorwegzunehmen – eine zuverlässige Prognose ist aus zwei Gründen nicht möglich. Zum einen sind Kryptowährungen äußerst volatil, was gerade das Jahr 2022 deutlich gezeigt hat. Zum anderen hat der LUNC, also der „alte“ Luna, deutlich an Anlegervertrauen eingebüßt. Der Kurs liegt momentan bei 0,00009358 US-Dollar und ist damit vom alten AllTime High von 120 US-Dollar, vorsichtig ausgedrückt, Lichtjahre entfernt. Auch beim „neuen“ LUNA sieht es nicht viel besser aus. Momentan liegt der Kurs hier bei 0,7528 US-Dollar. Vor allem kurz- und mittelfristig heißt es erstmal verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Positiv für das Projekt könnte es sein, dass es seine Wurzeln im DeFi-Sektor liegen hat. Zudem hat Terra mittlerweile das Enterprise Protocol gestartet und eine DAO eingeführt. Die Zukunft von Terra Luna bleibt also spannend – und es gibt durchaus optimistische Prognosen für den Coin.

Ob man LUNA jetzt kaufen sollte oder nicht, liegt im Ermessen eines jeden einzelnen und natürlich an der Risikobereitschaft.

Do Kwon und die SEC

Do Kwon, der Gründer von Terra/Luna, wurde nach seiner Flucht in Montenegro festgenommen und sitzt im Gefängnis. Sowohl die USA als auch Südkorea haben seine Auslieferung beantragt und die amerikanische Börsenaufsicht hat, wen wundert es, eine Klage wegen Anlagenbetrug eingereicht. Dagegen wehren sich die Anwälte Kwons und beim vorsitzenden Richter beantragt, die Klage abzuweisen.

Kommt jetzt die Stunde der Shitcoins?

Es gibt allerdings Kryptocoins, die sich relativ unbeeindruckt von den derzeitigen Marktentwicklungen zeigen. Dazu gehören die sogenannten „Shitcoins“. An dieser Stelle sollte man zunächst die Frage klären: Was sind Shitcoins eigentlich? Den Begriff kann man in der Kryptowelt unterschiedlich auslegen. Zum einen sind damit oft günstige und wenig bekannte Kryptowährungen gemeint. Zum anderen – und das ist die wenig schmeichelhafte Version – wertlose Coins. Zu den berühmtesten Shitcoins gehören vermutlich DOGE und SHIB.

Wir listen keine Shitcoins - Binance CEO

Die Rede ist also von Meme-Coins und die Spaßwährungen haben gerade in diesem Jahr ein ungeahntes Revival erlebt. Den Anfang machte der Pepe Coin. Der Meme-Coin mit dem Frosch tauchte quasi über Nacht auf und explodierte förmlich. Auf Pepe folgten Coins wie Milady, TURBO oder NOMEME.

Meme-Coins mit Explosionspotenzial

Meme-Coins bleiben bei den Krypto-Anlegern beliebt – und es haben sich neue Coins auf den Weg gemacht, die Herzen und Wallets der Anleger zu erobern.

AiDoge.com

Wenn es in der jüngsten Vergangenheit einen PreSale gegeben hat, der alle anderen in einer Staubwolke hinter sich gelassen hat, dann war das AiDoge.com. Innerhalb von kürzester Zeit waren alle PreSale-Phasen des AI-Tokens restlos ausverkauft. Momentan kann der Coin noch für 0,0000336 US-Dollar gekauft werden, bis der Coin Mitte Juni an den ersten Börsen gelistet wird. AiDoge.com kombiniert ein Hype-Thema mit einem Internet-Evergreen: KI (künstliche Intelligenz) und Memes.

Erfolgskonzept Meme-to-Earn

Mit dem KI-gesteuerten Meme-Generator können die Nutzer der Plattform witzige und individuelle Memes mittels Texteingabe gestalten. Diese Memes können dann anschließend an die öffentliche Pinnwand des Projekts gepostet werden. Die Community stimmt dann im Anschluss über ihre Favoriten ab. Die Gewinner erhalten dann Rewards in Form von AI-Token. Statt Play-to-Earn bietet AiDoge.com den Nutzern also Meme-to-Earn. Die Bestenliste wird regelmäßig zurückgesetzt, damit alle Meme-Creator eine Chance bekommen.

Jetzt AiDoge kaufen

Wall Street Memes

Die Wurzeln von Wall Street Memes liegen im Subreddit Wallstreetbets – also genau dem Forum, dass 2021 mit Melvin Capital einen Hedgefonds in seine Schranken wies (mittlerweile wurde der Hedgefonds liquidiert) und die Wall Street das Fürchten lehrte. 2021 kämpfte das Unternehmen Gamestopp um das Überleben und um den Verbleib im amerikanischen Börsenindex. Die Hedgefonds hingegen hatten auf sinkende Kurse der Aktie gewettet und hatten die Rechnung ohne die Gamer, Nerds und Kleinanleger gemacht. Diese verabredeten sich bei Wallstreetbets zum Kauf der Aktie und pushten den Kurs so kurzzeitig sogar über 300 US-Dollar. Der Rest ist Geschichte. Aus dieser Bewegung ist Wall Street Memes entstanden, die jetzt mit dem WSM ihren eigenen Krypto-Token gelauncht haben.

Auch Elon Musk wurde schon aufmerksam

Was der WSM mit allen anderen Meme-Coins gemeinsam hat ist, dass der Coin keine Utility hat. Damit gehen die Schöpfer des Coins allerdings auch völlig transparent um.

„Gier ist gut“ heißt es auf der Homepage des Projekts. Dabei handelt es übrigens um ein Filmzitat aus dem Kultfilm „Wall Street“. Gesagt hat das Gordon Gecko (Michael Douglas), der in dem Film mit dem Verkauf von wertlosen Aktien ein Vermögen gemacht hat. Meme-Coins sind ja eigentlich auch „wertlos“ und trotzdem ist so mancher Kleinanleger damit über Nacht reich geworden. „Treten Sie noch heute der WSM-Armee bei und beweisen Sie, dass Gier tatsächlich sehr gut ist.“ heißt es auf der Homepage weiter.

Der Preis für einen WSM-Token, der derzeit noch im PreSale gekauft werden kann, liegt momentan bei 0,0277 US-Dollar. Das Team hinter WSM ist übrigens im Kryptouniversum nicht unbekannt. Ebenfalls 2021 launchte Wall Street Memes die auf 10.000 Stück limitierte NFT-Sammlung Wall St. Bulls – die innerhalb von 32 Minuten ausverkauft war. Auch der bekennende Meme-Coin Fan Elon Musk hat mit Wall Street Memes schon auf Twitter interagiert und demensprechend beschleunigte sich auch der PreSale des Coins.

Zuletzt aktualisiert am 1. November 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwei × 4 =