XRP Kurs fällt in sieben Tagen um rund 11 % – XRP20 PreSale überschreitet die 500.000 US-Dollar Marke

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der XRP kämpft momentan hart mit seinem Kurs. Die Kryptowährung, die den XRP-Ledger antreibt und 2011 vom US-Fintech-Unternehmen Ripple gelauncht wurde, ist laut CoinGecko in den letzten sieben Tagen um über 11 % gefallen.

Derzeit kostet der Coin 0,63 US-Dollar und ist damit um 32 % unter den höchsten Kurs von 0,93 US-Dollar gefallen, den XRP in diesem Jahr erreicht hat. Der neue Coin XRP20 hingegen, hat bisher mehr als 580.000 US-Dollar mit seinem PreSale eingesammelt und nähert sich damit dem Mindestziel von 1.850.000 US-Dollar mit Riesenschritten.

Hier gehts zum XRP20

XRP stieg im letzten Monat an einem Tag um mehr als 70 %, als bekannt wurde, dass es der Ripple Foundation gelungen war, einen Teilsieg gegen die US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC) zu erringen. Die SEC hatte Ripple bereits im Dezember 2020 verklagt, weil XRP angeblich als nicht lizenziertes Wertpapier ausgegeben wurde. Momentan ist der Kurs von XRP rückläufig und testet die wichtige langfristige Unterstützung im Bereich von 0,56 US-Dollar bis 0,59 US-Dollar erneut.

Hier gehts zum XRP20

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren?

Zweifelsohne stehen schon viele Anleger in den Startlöchern, um ihre Long-Positionen aufzustocken, sollte XRP die Marke von 0,60 US-Dollar nicht mehr halten können. Da Ripple im laufenden Rechtsstreit mit der SEC im Moment anscheinend die Oberhand hat, bleiben die Aussichten für XRP trotz der jüngsten bärischen Volatilität gut.

Ein erneuter Test der Jahreshöchstkurses in der Nähe von 1,0 US-Dollar ist im Laufe dieses Jahres mehr als wahrscheinlich. Das bedeutet, dass Trader, die jetzt einsteigen, möglicherweise in der Lage sein könnten, kurzfristige Gewinne im Bereich von 50 % zu erzielen.

Krypto-Trader mit einer höheren Risiko-Rendite-Toleranz, die eine noch höhere Chance auf exponentielle Gewinne haben möchten, sollten sich XRP20 genauer ansehen. Der Coin hat bereits mehr als 580.000 US-Dollar über den Vorverkauf eingenommen hat und nähert sich dem SoftCap in Höhe von 1.850.000 US-Dollar in Riesenschritten.

Hier gehts zum XRP20

Was ist XRP20?

In den letzten Monaten hat das Thema “Meta-2.0-Version” die Neugierde der Krypto-Investoren geweckt. Es gibt mittlerweile 2.0-Versionen fast aller großen Kryptowährungen. Diese werden damit beworben, dass sie den Anlegern eine zweite Chance geben, sich genau die hohen Renditen zu sichern, die es schon bei den ursprünglichen Coins gab – natürlich unter gewissen Voraussetzungen.

Der neue XRP20-Token ist keiner Weise mit Ripple verbunden. Der Coin spielt mit dem Thema “Version 2.0”. Er bietet jedoch ebenfalls wichtige Innovationen im Bereich der Utility, die aus dem XRP20 mehr als eine Eintagsfliege im Kryptouniversum machen. Im Allgemeinen basiert der Coin auf der Tokenomics von XRP. Allerdings führt XRP20 einen Token-Staking-Mechanismus ein, der es den Anlegern ermöglicht, eine passive Einkommensquelle zu generieren. XRP20 ist ebenfalls deflationär, dank der 0,1 %-igen Kauf- und Verkaufssteuer, die auf alle Transaktionen erhoben werden. Ebenfalls werden 10 % des Tokenangebots im Laufe der Zeit verbrannt. Anders als bei XRP gibt es bei der Tokenomics von XRP20 keine Teamzuteilung, was bedeutet, dass für alle gleiche Bedingungen herrschen.

Last but not least wird XRP20 auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben, die viel dezentraler ist als der XRP-Ledger, was XRP20 nach Ansicht verschiedener Fürsprecher “vertrauenswürdiger” macht als XRP.

XRP hat mit seiner berühmten XRP-Army eine aktivsten Krypto-Communities. Es könnte sein, dass XRP20 ebenfalls deren Neugier weckt. Wer sich ärgert, dass er XRP nicht zum Launchpreis von 0,0028 US-Dollar gekauft hat, bekommt jetzt die Gelegenheit, die neue Version jetzt 30-mal billiger zu kaufen. Der XRP20 kostet im PreSale 0,000092 US-Dollar. Wer über den PreSale informiert bleiben, sollte dem Projekt auf seinem X-Konto (früher Twitter) folgen und dem Telegram-Kanal beitreten.

Hier gehts zum XRP20

500.000 US-Dollar bereits erreicht – kommt hier der heißeste PreSale des Jahres 2023?

40 % des Tokenangebots sind für den PreSale geblockt. Der SoftCap liegt bei 1.850.000 US-Dollar, Hardcap-Ziel liegt bei 3.680.000 US-Dollar.

Wenn dieser Hardcap erreicht wird, hat XRP20 einen Wert von bescheidenen 9,2 Millionen US-Dollar. Das sind gerade einmal 0,00027 % der Marktkapitalisierung des ursprünglichen XRP-Tokens. Angesichts der zahlreichen Pluspunkte gegenüber dem ursprünglichen Coin, kann es XRP20 sicherlich gelingen zumindest einen Teil dieser Lücke schließen.

Folgendes Szenario: Nehmen wir an, XRP20 wäre in der Lage, 0,01 % der Marktkapitalisierung von XRP zu erreichen. Das würde eine Marktkapitalisierung von 340 Millionen US-Dollar und potenzielle Gewinne von bis zu 37x für PreSale Investoren bedeuten.

Angesichts der günstigen Vorverkaufsbewertung ist es wenig überraschend, dass viele Experten den Coin positiv bewerten. Ari von Cryptonews glaubt, dass XRP20 das Potenzial hat, Anlegern kurzfristige Gewinne in der Größenordnung von 10x zu bescheren. Seriöse Nachrichtenagenturen wie Techopedia, Business 2 Community und Outlook India zählen XRP20 zu ihren PreSale Top-Picks im Jahr 2023.

Hier gehts zum XRP20

Der XRP20 Staking-Mechanismus

XRP20 ist mehr als die Meta 2.0 Version des ursprünglichen Tokens.Der Coin bietet eine spannende passive Einkommensmöglichkeit für XRP20-Investoren.

Aber wie funktioniert der Staking-Mechanismus?

40 % des Tokenangebots sind für den PreSale geblockt. Weitere 40 % werden im Laufe der Zeit schrittweise an die XRP20-Staker freigegeben. Dies sollte ein starker Anreiz für XRP20 Presale-Investoren sein, ihre Token zu HODLen, anstatt Gewinne mitzunehmen, wenn es nach dem Start der dezentralen Börse (DEX) zu einem Kursanstieg kommt.

Denken Sie kurz darüber nach: Ja, Sie können mit einer Token-Investition weit im Plus sein. Aber warum sollten Sie verkaufen, wenn Sie mit dieser Investition über den Einsatz hinaus auch eine hohe Rendite erzielen könnten? Im Gegensatz zum zentralisierten Token-Angebot von XRP, bei dem die Token in unregelmäßigen Abständen von Ripple-kontrollierten Treuhandkonten freigegeben werden, ist der Staking-Mechanismus von XRP vollständig dezentralisiert, da dieser als Smart Contract in die Ethereum-Blockchain integriert ist und von der ganzen Welt eingesehen werden kann. Je mehr XRP20 man einsetzet und je größer der Anteil am XRP20-Staking-Pool ist, umso höher könnte die Rendite sein.

Hier gehts zum XRP20

XRP20 ist deflationär

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von XRP20 ist, dass der Coin deflationär ist. Das könnte dem Krypto einen Vorteil gegenüber dem ursprünglichen XRP-Token verschaffen. Auf alle XRP20-Kauf- und Verkaufstransaktionen wird eine Verbrennungssteuer von 0,1 % erhoben. Außerdem sind 10 % des anfänglichen Tokenangebots ausschließlich für den Burn vorgesehen. Die letzten 10 % des Tokenangebots werden der DEX-Liquidität zugewiesen, um reibungslose Handelsbedingungen zu gewährleisten.

XRP20 meets DeFi

Ein weiterer entscheidender Pluspunkt des XRP20-Coins gegenüber dem ursprünglichen XRP-Token besteht darin, dass der Coin auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben wird und damit Zugriff auf die Welt der dezentralen Finanzen (DeFi) hat.

Ethereum ist nach wie vor die bei weitem bekannteste Blockchain in DeFi, mit den meisten, ältesten und vertrauenswürdigsten DeFi-Protokollen, die alle auf dieser Blockchain laufen und die mit der größten Liquidität.

Angenommen, XRP20 setzt sich in großem Stil durch, dann könnte der Nutzen bald erheblich gesteigert werden, wenn DeFi-Anwendungen beginnen, den Coin in ihre Protokolle zu integrieren. Stellen Sie sich vor, Sie könnten eines Tages Ihre XRP20-Bestände als Sicherheit für einen Kredit über eine Kreditvergabe-/Beleihplattform verwenden. Alternativ könnte sich ein Markt für renditeträchtige XRP20-Derivat-Token entwickeln, wie es bei Ether der Fall war (z. B. die stETH-Token von Lido und die rETH-Token von Rocket Pool). Dem potenziellen Nutzen von XRP20 ist innerhalb von DeFi keine Grenzen gesetzt.

Hier gehts zum XRP20

Jetzt in den XRP20-PreSale einsteigen

Mit über 580.000 US-Dollar, die in nur wenigen Tagen eingesammelt wurden, sollten potenzielle Investoren schnell handeln, wenn sie einen der heißesten PreSales nicht verpassen wollen. Um XRP20 zu kaufen, gehen Sie auf die Website, verbinden Sie Ihr Krypto-Wallet und zahlen Sie mit Ethereum oder USDT.
Wie immer stellt dieser Artikel keine Anlageberatung dar. Recherchieren Sie also selbst über das Projekt und investieren Sie nicht, was Sie sich nicht leisten können, zu verlieren. Wie in den FAQs der Website deutlich gemacht wird, hat XRP20 keine Verbindung zu XRP oder Ripple Labs. Und XRP20 ist ganz sicher kein Wertpapier.

Hier gehts zum XRP20

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünf − 1 =