Analyst sicher: Bitcoin steigt auch nach Durchbrechen der 8000-Dollar-Marke weiter nach oben

0

Nach einer längeren Periode des Seitwärts-Tradings konnten Bitcoin und die aggregierten Krypto-Märkte heute kräftig zulegen: BTC hat es tatsächlich geschafft, das zuvor starke Widerstandsniveau von 8.000 $ zu brechen.

Obwohl diese Aufwärtsbewegung sicherlich bullisch ist, stößt Bitcoin immer noch auf einen gewissen Widerstand um die 8.200 $-Marke – ein Ausbruch über dieses Niveau könnte die Kryptowährung allerdings schnell wieder in Richtung der oberen 8.700 $-Marke steigen lassen.

Anzeige
1xBit

Besseres Aufwärts-Momentum – Bitcoin durchbricht die 8000-Dollar-Marke

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zu seinem aktuellen Kurs von 8.170 $ – eine deutliche Verbesserung gegenüber seinen täglichen Tiefstständen von unter 7.800 $.

Seit Anfang des Monats zeigte BTC Schwierigkeiten dabei, wieder in die 8.000 $-Region zurückzukehren und schien ein Konsolidierungsmuster zu bilden, von dem einige Analysten erwartet hatten, dass es absehbare Zeit anhalten würde.

Anzeige

Dennoch scheint der heutige Aufwärtstrend eine Verlängerung jener Aufwärtsdynamik zu bedeuten, die nahezu sämtliche Kryptowährungen in den letzten Monaten gepusht hat – und das könnte letztendlich dazu führen, dass BTC weiter nach oben steigt.

Josh Rager, ein beliebter Kryptowährungsanalyst auf Twitter, diskutierte die Bedeutung des jüngsten Aufstiegs von BTC und erklärte, dass ein Bruch über 8.200 $ BTC auf das Niveau um 8.700 $ bringen könnte.

Zuvor sah sich Bitcoin mit einem starken Verkaufsdruck im oberen Bereich von 8.000 US-Dollar konfrontiert, der wahrscheinlich dazu führt, dass der Kaufdruck erheblich gesenkt wird.

Steigt Bitcoin bald noch höher?

Die jüngste Aufwärtsbewegung mag für einige Analysten wenig überraschend kommen, viele merken an, dass BTC gerade dabei war, ein Diamantmuster zu bilden, welches möglicherweise als Umkehrsymbol fungiert hat. Und das wiederum ermöglicht der Kryptowährung, neue Jahreshöchststände zu erreichen.

Der beliebte Kryptowährungsanalyst Jonny Moe diskutierte diesen Aspekt in einem kürzlich erschienenen Tweet und erklärte, dass Bitcoin als nächstes auf 9.000 Dollar klettern könnte.

Nun: Die Dynamik scheint zurückgekehrt – und je nach dem, wie Bitcoin auf sein nächstes Widerstandslevel um 8.200 $ reagiert, dürften Investoren bald einen besseren Eindruck darüber erhalten, in welche Richtung sich die Märkte als nächstes bewegen.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelDAI ist der erste Stablecoin auf Coinbase Earn
Nächster ArtikelAnthony Pompliano: Die nächsten 18 Monate werden für Bitcoin wegweisend
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.