DAI ist der erste Stablecoin auf Coinbase Earn

0

Dai ist der erste Stablecoin, der auf dem Bildungsportal von Coinbase gelistet wird. Die Plattform ermöglicht es Nutzern, durch die Teilnahme am Unterricht Dai im Gegenwert von 6 US-Dollar zu verdienen.

Coinbase nimmt DAI in sein Earn-Programm auf

Laut dem offiziellen Blog-Post des Unternehmens können Kunden ab dem 10. Juni DAI verdienen, indem sie sich Lektionen ansehen und Quizfragen über den Token und seine Funktionen beantworten. Dies ist das erste Mal, dass ein Stablecoin auf Coinbase Earn, dem Bildungsportal der Börse, verfügbar ist.

Anzeige
1xBit

Die Aufnahme von DAI erfolgt nur wenige Tage, nachdem auch EOS sowohl zu Coinbase als auch zu Coinbase Earn hinzugefügt wurde. Die Bildungsplattform unterstützt nun sechs verschiedene Token: Tai (DAI), EOS (EOS), Stellar (XLM), ZCash (ZEC), Basic Attention Token (BAT) und 0x (ZRX).

Anreize, sich über Kryptowährungen zu informieren

Die Börse hat sich als All-in-One-Stop etabliert – sowohl für erfahrene Krypto-Trader als auch für Einsteiger, die die Branche besser kennenlernen wollen.

„Coinbase strebt danach, eine vertrauenswürdige Quelle zu sein, bei der sich die Kunden über neue Entwicklungen im Bereich Krypto informieren können, und wir freuen uns, den Menschen eine neue Möglichkeit zu bieten, mehr über DAI zu erfahren und zu verdienen“, so das Unternehmen in einer Erklärung.

Anzeige

Coinbase plant Berichten zufolge, mehr als 100 Millionen Dollar verschiedener Kryptowährungen über die Earn-Initiative zu verschenken, um die Einführung von Kryptowährungen zu fördern.

Da Stablecoins oft als eine perfekte Möglichkeit angesehen werden, Menschen an Kryptowährungen heranzuführen, überrascht das DAI-Listing kaum. Laut Coinbase Earn können Benutzer durch die Teilnahme am Unterricht DAI im Wert von bis zu 6 US-Dollar verdienen. Derzeit stehen drei Lektionen zur Verfügung, die Usern den Umgang mit DAI, seinen Anwendungen und dem ihm zugrunde liegenden Maker-Protokoll (MKR) näher bringen.

Textnachweis: cryptoslate

Vorheriger ArtikelBitcoins ROI lässt Warren Buffetts Berkshire Hathaway alt aussehen
Nächster ArtikelAnalyst sicher: Bitcoin steigt auch nach Durchbrechen der 8000-Dollar-Marke weiter nach oben
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.