Binance ermöglicht jetzt Einzahlungen auf dem BNB Mainnet, startet Binance DEX und Singapur Fiat Bridge

0

Binance zufolge können Benutzer nun Binance Coin (BNB) Ein- und Auszahlungen auf der Binance Chain vornehmen. Binance CEO Changpeng Zhao vermeldete heute früh per Twitter den Burn von 5 Millionen Ethereum-basierten BNB-Token, um die Ära der Binance Chain-basierten BNB-Token einzuläuten.

Binance hat auch Binance DEX eingeführt, eine dezentrale Plattform für den Krypto-Handel, bei der Benutzer die Keys ihrer Wallets besitzen – im Gegensatz zu Binance.com, wo die Wallets von Binance gehalten werden. Anfang des Tages berichtete Techcrunch auch über die Einführung von Binance Singapur, einem Fiat-zu-Krypto-Exchange.

Ambitioniertes Binance setzt Expansion fort

Auf der DEX-Plattform sind die Nutzer selbst für die Sicherheit ihrer Gelder verantwortlich und müssen die 24-Wort-Phrase als Schlüssel zu ihrem privaten Wallet schützen. Neben dem Binance-Wallet wird die dezentrale Börse auch eine Vielzahl von Wallets unterstützen, darunter Trust Wallet, Ledger und Enjinamongst.

Während Trading-Paare oder andere Token noch nicht verfügbar sind, haben Benutzer Zugriff auf den Binance Chain Explorer, APIs und Web-Wallet. Über Binance DEX sagte Zhao:

Wir sind der Meinung, dass dezentraler Handel neue Hoffnung und neue Möglichkeiten bringt und ein vertrauenswürdiges und transparentes Finanzsystem bietet. Ohne zentrale Verwahrung von Fonds bietet Binance DEX eine weitaus bessere Kontrolle über das eigene Vermögen. Wir hoffen, dass dies unserer Gemeinschaft ein neues Maß an Freiheit bringt.

Anzeige

Die Börse hat heute auch eine neue Fiat-Kryptobörse in Singapur eröffnet. Binance Singapur ermöglicht es Benutzern, nur Bitcoin zu kaufen – und zwar zu festen Preisen im Vergleich zum „üblichen“ Binance, was eine breite Palette von Kryptowährungen zu Echtzeit-Marktpreisen anbietet.

Binance Singapur wird hauptsächlich mit Investitionen der VC-Firma Vertex finanziert, die vom singapurischen Staatsfonds Temasek unterstützt wird. Ein Sprecher von Binance sagte, dass BTC/SGD nur das erste Paar sei, das die Börse anbieten werde, geplant sei, weitere Paare hinzuzufügen, wenn es die Vorschriften erlauben.

Im vergangenen Jahr hat Binance seine Bemühungen auf den Fiat-Handel konzentriert, in der Hoffnung, einen Weg zu finden, um institutionelles Geld in erheblichem Umfang in die Kryptosphäre zu bringen. Binance Singapur ist nach einem ähnlichen Austausch in Uganda und Jersey bisher der dritte seiner Art. Außerdem plant das Unternehmen, noch in diesem Jahr zwei neue Fiatrampen in Malta und Liechtenstein zu eröffnen.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBlueshares Security Token Offering: Konzept und Funktionalitäten
Nächster ArtikelIst die Nasdaq im Begriff, Bitcoin einzuführen?
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.