Bitcoin steigt auf 19.808 Dollar – Krypto-Community feiert lang erwarteten Meilenstein

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Lange wurde es herbeigesehnt, gestern war es endlich soweit: An Top-Börsen wie Binance und Bitstamp hat Bitcoin mit 19.808 Dollar ein neues Allzeithoch erreicht. Gleichzeitig sind viele Kleinanleger auf den Markt geströmt, da auch zahlreiche Mainstream-Medien über Bitcoins Preisaktion berichteten.

Viele sehen dies als Bestätigung des Anwendungsfalles von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel. Die Kryptowährung, die von ihren Tiefstständen im März so stark abgeprallt ist, hat nun viele Bullen zufriedengestellt, die glauben, dass der Coin damals unterbewertet war.

Bitcoin trendet auf Twitter

Bitcoin trendete während des starken Anstiegs auch vorübergehend auf Twitter. Für einige hatte sich der Aufwärtstrend so auf der Social-Media-Plattform fortgesetzt, obwohl es davon abzuhängen schien, in welcher Region man lebt.

Die meisten der Top-Posts betrafen das Allzeithoch. Viele twitterten ihre Begeisterung darüber, dass der Coin sein Allzeithoch erreicht hatte, wobei viele darauf hinwiesen, dass dies für Bitcoin und diejenigen, die den Coin verfolgt hatten, ein langanhaltender Trend war.

Viele der Kommentatoren sind stark in den Raum involviert, wie zum Beispiel Tyler Winklevoss von der Gemini-Kryptobörse. Allerdings gab es auch Nicht-Krypto-Investoren, die die Errungenschaft erwähnten.

Auch Ethereum trendete in einigen Regionen. ETH konnte Bitcoin in den letzten 24 Stunden sogar übertreffen und 10% zulegen, während die führende Krypto-Währung rund 6% zulegte.

Institutionelle FOMO

Institutionen steigen nun nach den Kleinanlegern ebenfalls bei Bitcoin ein. Einige glauben sogar, dass die Institutionen den Kleinanlegern in diesem Marktzyklus zuvorgekommen sind.

Und Berichten zufolge empfiehlt der Vermögensverwalter AllianceBernstein Bitcoin. Eine prominente Führungskraft des Unternehmens kommentiert, dass die Kryptowährung in den Portfolios der Investoren eine Rolle spielen sollte.

Zuvor hatte eine Reihe anderer prominenter Vermögensverwalter ähnliche Behauptungen aufgestellt. Wall-Street-Legende Stan Druckenmiller etwa glaubt, dass Bitcoin aufgrund bestimmter Makrotrends Gold übertreffen wird – nämlich dem Einfluss der Millennials auf die Märkte und der Inflation des Dollars.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2020

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.