Chainlink könnte höher explodieren, sobald es über dieses Schlüsselniveau bricht

0

Chainlink hat sich im Vergleich zu Bitcoin und dem aggregierten Krypto-Markt in letzter Zeit unterdurchschnittlich entwickelt, wobei seine Preis-Aktion weitgehend die des restlichen Altcoin-Marktes widerspiegelt.

Während Bitcoin mit seinem massiven Aufwärtstrend die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich zieht, haben sich wichtige Altcoins wie Ethereum und LINK unterdurchschnittlich entwickelt und sehen einen hohen Verkaufsdruck, da Trader dem Aufwärtstrend von BTC hinterherjagen.

Anzeige

Während parabolischer Bitcoin-Bullenmärkte ist es durchaus üblich, dass BTC-Aufwärtstrends primär isoliert auftreten, wobei Altcoins sich erholen, sobald sie eine gewisse Stabilität gefunden haben.

Das könnte bedeuten, dass die nächste marktweite Bewegung unter den kleineren Bitcoin-Pendants wie Chainlink stattfinden wird.

Ein Trader wartet nun auf einen Durchbruch über $14,50, bevor er bullish auf LINK umschwenkt. Er kommentiert, dass dies der Punkt ist, an dem die tägliche Konfluenz derzeit besteht.

Er merkt an, dass es noch zu früh ist, um mit Sicherheit sagen zu können, ob das Asset in der Lage sein wird, ein bedeutendes kurzfristiges Momentum zu sehen, solange dieses Niveau nicht durchbrochen wurde.

Wohin LINK mittelfristig tendiert, wird wahrscheinlich von Ethereum abhängen, da es ein Maßstab für den gesamten Altcoin-Markt geworden ist. Solange er nicht über seine lokalen Höchststände in der oberen $600-Region ausbrechen kann, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Konsolidierung bevorsteht.

Chainlink kämpft um Momentum, da der Altcoin-Aufwärtstrend stockt

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Chainlinks Kurs seitwärts bei $13.86. Dies ist ungefähr der Preis, zu dem der Coin in den letzten Tagen getradet wurde – obwohl er sich deutlich von seinen jüngsten Tiefstständen von unter $11,00, die Anfang der Woche erreicht wurden, erholt hat.

Nun liegt LINK immer noch weit unter der Entwicklung von Bitcoin und sah sich gestern einer starken Ablehnung in der Mitte der $14.00 Region gegenüber. Wie sich der Kurs mittelfristig entwickeln wird, könnte größtenteils oder vollständig von der weiteren Reaktion auf dieses Schlüsselniveau abhängen.

Analyst: LINK muss über $14,50 ausbrechen

Bezüglich der Frage, wohin Chainlink mittelfristig tendieren könnte, erklärt ein Analyst, dass $14,50 ein Schlüsselniveau ist, das LINK durchbrechen muss, um weitere Aufwärtsbewegungen zu sehen.

Er schreibt, dass er ein gewisses Long-Engagement in der Kryptowährung anstreben wird, wenn dieses Niveau in naher Zukunft bricht.

“Wenn LINK etwas Boden zwischen dem wöchentlichen und täglichen Konfluenzniveau um 14,5 zurückgewinnen kann, werde ich auf jeden Fall schauen, etwas Long-Engagement zu bekommen.”

Ob Chainlink über dieses Schlüsselniveau ausbrechen kann, wird wahrscheinlich in erster Linie von Bitcoin abhängen, da ein anhaltender parabolischer Anstieg einigen Gegenwind für Altcoins erzeugen könnte.

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel10% des Bitcoin-Angebots wurden seit 10 Jahren nicht mehr bewegt – aber warum?
Nächster Artikel„Riesige Altsaison“: Krypto-Analyst sagt enormen Altcoin-Boom voraus – Ripples XRP über $1?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.