„Ich mein’s ernst“: Warum dieser Top-Trader Ethereum bei 10.000 Dollar sieht

0

Im Vergleich zu Bitcoins parabolischer Entwicklung hängt der Ethereum-Kurs in letzter Zeit ein wenig hinterher. Die anhaltende BTC-Rallye hat den Altcoins zwar Rückenwind verschafft – offensichtlich aber nicht genug, um bei Ethereum eine parabolische Bewegung nach oben auszulösen.

Das hat Ethereum in eine Situation gebracht, von der aus eine nachhaltige Aufwärtsentwicklung möglich wird. Ein Analyst bezeichnet dies als die “endgültige” Nachfragezone für die Kryptowährung.

Sprich: Es sieht so aus, als könnte ETH den Tiefpunkt erreicht haben – und bereit sein, sich von hier aus weiter zu erholen.

Zahlreiche Analysten gehen offenbar davon aus, dass ETH sogar so viel Schwung aufbauen kann, dass Bitcoins Bull-Run damit übertroffen wird. Ein Top-Trader nennt 10.000 Dollar als mögliches Ziel.

Zuvor muss die Kryptowährung allerdings den Verkaufsdruck in der oberen $600-Region überwinden.

Trader sieht Ethereum bei 10.000 Dollar

Analyst und Trader @CryptoCapo_ schreibt seinen fast 30.000 Followern auf Twitter, wie bullish er aktuell auf Ethereum ist – gerade aufgrund des enormen Preisanstiegs:

“Der Preis lag bei $395. Jetzt ist der Preis bei 643 $ und ich möchte immer noch den gesamten Vorrat an $ETH kaufen.”

Er spricht schon seit geraumer Zeit davon, dass Ethereum massiv unterbewertet ist – und hält an seinem Preisziel von 10.000 Dollar für Ethereum fest. CryptoCapo:

“Einige Leute denken, dass 10.000 $ für $ETH verrückt sind, aber ich meine es ernst.”

Was sagen andere Trader?

Aktuell tradet Ethereum zum Preis von $656. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem ETH gestern getradet wurde. Gestern Morgen konnte sich der Coin bis auf $677 erholen, dann verlor er sein ganzes Momentum und erlebte einen rapiden Rückgang auf $628.

Ein Trader glaubt aber, dass die Schwäche von Ethereum gegenüber Bitcoin das ETHBTC-Paar in eine wichtige Nachfragezone gebracht hat. Er sieht dies als langfristige Support-Basis für Ethereum, schreibt:

“ETH- 3D: Möglicherweise werden wir bald wieder einen Trend beim BTC-Paar sehen. Wenn ich wetten müsste, wird dies eines der letzten Male sein, dass wir diese Nachfragezone wirklich besuchen, und ich sehe nicht, dass ETH darunterfallen wird.”

Die kommenden Tage dürften Aufschluss darüber geben, wohin sich der gesamte Markt mittelfristig entwickeln wird. Langfristig sagen zahlreiche Analysten bei Ethereum massive Preisanstiege voraus – unter anderem aufgrund der darauf basierenden dezentralen Finanzen (DeFi) und dem wachsenden NFT-Markt.

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelFOMO durch Kleinanleger und Institutionen – Analysten erläutern: So bullish wird 2021 für Bitcoin
Nächster ArtikelNeue Datenschutz-Gesetze für Krypto-Wallets? Was Datenschutzbefürworter jetzt sagen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.