Jahres-Rückblick 2020: Bitcoin bringt Anlegern 16-fache Renditen gegenüber dem S&P 500

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Bitcoin erobert seit einigen Monaten den Thron für das Jahr 2020 – und zwar als profitabelster Mainstream-Wert. Was auch immer der Grund für die unaufhaltsame Dynamik ist, die jüngste Divergenz zwischen Krypto und Aktien und sogar Edelmetallen hat dazu geführt, dass die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung mehr als das 16fache der Rendite des S&P 500 und fast das Vierfache der Rendite von Gold erreicht hat.

Bitcoin erreicht 90% ROI während des steinigsten Jahres in der Geschichte

Das Jahr 2020 war ein wilder Ritt. Raketenangriffe im Iran und Spannungen zwischen den USA und China zu Beginn des Jahres scheinen zu diesem Zeitpunkt trivial zu sein – nach den Ereignissen im zweiten Quartal und darüber hinaus.

Anzeige

Krypto und der Aktienmarkt konnten neue Höchststände für 2020 setzen, als eine Pandemie über den Globus fegte, die die Wirtschaft weltweit zum Erliegen brachte. Fördergelder, die zur Stützung der Märkte und der Wirtschaft gedacht waren, haben die wirtschaftlichen Bedingungen nur noch weiter verschlechtert.

Die Bedingungen, die der Vorherrschaft des Dollars schaden, sind für Bitcoin dank seines knapp bemessenen Angebots und seiner digitalen Knappheit ein enormer Vorteil.

Wenn das Dollar-Angebot steigt und seine Kaufkraft sinkt, wird der Bitcoin-Preis aufgrund der Dollar-Schwäche schlichtweg steigen. Kombiniert man Unternehmen, die zum BTC-Kauf eilen, um Kaufkraft und Wohlstand zu schützen, mit dem fallenden Dollar, dann gibt es ein Rezept für einen neuen Bullenlauf – und der braut sich gerade zusammen.

Unabhängig davon, ob es Investoren sind, die sich auf den nächsten großen Krypto-Markt-Bull-Run vorbereiten, oder ob es einfach auf das deflationäre Design von Bitcoin zurückzuführen ist: Der Vermögenswert hat in der Welt nach der Pandemie enorm profitiert.

Top-Kryptowährung schlägt Gold ROI um das Vierfache, S&P 500 um das 16fache

Nach der Nachricht, dass PayPal Kryptowährungen unterstützen wird, stieg Bitcoin an einem einzigen Tag um mehr als 1.000 US-Dollar an, sodass der Ertrag des Assets seit Jahresbeginn derzeit bei über 90% liegt.

Die nach Marktkapitalisierung führende Krypto-Währung hat Gold fast viermal so stark übertroffen – der ursprüngliche sichere Hafen, an den sich Anleger wenden, um Inflation oder wirtschaftliche Notlagen zu vermeiden. Gold hat in diesem Jahr sogar ein neues Rekordhoch erreicht, konnte Bitcoin jedoch in Bezug auf den ROI nicht schlagen.

Der Aktienmarkt, der nach dem Schwarzen Donnerstag auf neue Allzeithochs geklettert ist und das ganze Jahr 2020 über eng mit Krypto korreliert getradet wurde, hat für das Jahr nur 5% Rendite vorzuweisen – denn es war eine einzige Achterbahnfahrt für Anleger das ganze Jahr über.

Bitcoin ist zwar weitaus volatiler als jede dieser anderen Anlageklassen und hat wahrscheinlich den steinigsten Weg hinter sich – beweist aber, dass das zusätzliche Risiko von Krypto-Investitionen weitaus lohnender ist.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 28. Oktober 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.