Top-Analyst bearish, baut Short-Position auf: Scheitert Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch?

Bitcoin hat in den letzten Wochen enorme Stärke gezeigt: Die Bullen versuchen, die Kontrolle zu übernehmen – doch nun treten offenbar die Bären wieder auf den Plan.

Die Rallye der letzten Wochen hat den Coin auf bis zu 18.900 $ getrieben. Das entspricht einem Anstieg von 70 Prozent in rund fünf Wochen. Für die meisten Anleger war eine solche Entwicklung noch vor wenigen Wochen undenkbar.

Anzeige
riobet

Lediglich ein Trader war sicher, dass eine Bewegung auf $18.500 kommen würde – „Bitcoin Jack“, ein pseudonymer Analyst, der jede größere Makrobewegung seit dem März-Crash präzise vorhersagen konnte.

Am 13. März, Stunden nachdem auf BTC $3.500 gestürzt ist, hat er eine V-förmige Umkehr auf $10.000 bis Mai oder Juni vorausgesagt. Kürzlich sah er BTC dann auf 18.500$ steigen.

Er stützt seine Vorhersagen auf eine Reihe technischer Trends, einschließlich Fundamentaldaten, der Elliot-Welle und der Marktzyklen.

Bitcoin Jack schreibt nun, dass er BTC shorten will. Warum, das begründet er in einem Thread: Weil er glaubt, dass es irgendwann einen Rückzug geben wird.

Er hat eine zugehörige Grafik geteilt, nach der sich Bitcoin mitten im Durchbruch unter einen parabolischen Aufwärtstrend befindet, in dem er sich dem September-Rückgang steckt. Die Folge: Bitcoin könnte sich in den kommenden Wochen in die 13.000-Dollar-Region bewegen.

Ob der parabolische Pullback so ablaufen wird, wie viele erwarten, ist allerdings unklar.

Hat BTC eine neue Preisuntergrenze gefunden?

Ein anderer Trader schreibt in einem Tweet: Bitcoins Reaktion auf diesen jüngsten Ausverkauf deutet darauf hin, dass eine neue Preisuntergrenze erreicht wurde, durch die der Coin deutlich höher steigen könnte.

Er erwartet nun eine Bewegung nach oben und kommentiert, dass der aggressive Kaufdruck während des jüngsten Aufschwungs vielversprechend war.

„Worauf du jetzt achten solltest, ist, wie aggressiv dieser Dip gekauft wird. Ich denke, der Boden setzt sich passiv durch. Zuerst werden übereifrige Käufer ruiniert. Hier ist ein Zeichen dafür.“

Die Preisaktion der nächsten Stunden dürfte einen Aufschluss darüber geben, wohin sich Bitcoin in den kommenden Wochen bewegen wird.

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.